Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Häusliche Quarantäne: Corona-Fall bei Coburgs Handballern bestätigt

Häusliche Quarantäne  

Corona-Fall bei Coburgs Handballern bestätigt

19.04.2021, 17:22 Uhr | dpa

Häusliche Quarantäne: Corona-Fall bei Coburgs Handballern bestätigt. Alois Mraz ist der Trainer der Coburger Handballer.

Alois Mraz ist der Trainer der Coburger Handballer. Foto: Nicolas Armer/dpa. (Quelle: dpa)

Coburg (dpa) - Der Handball-Bundesligist HSC 2000 Coburg muss sich nach einem positiven Corona-Fall für zwei Wochen in häusliche Quarantäne begeben.

Ausgenommen davon sind nur Stepan Zeman und Justin Kurch, die innerhalb der vergangenen sechs Monate bereits infiziert waren. Der nun betroffene Spieler sei bislang symptomfrei, teilte der Tabellenletzte mit. Nachdem bereits das Heimspiel der Coburger gegen den TBV Lemgo Lippe am vergangenen Samstag kurzfristig abgesagt wurde, fällt auch die Partie bei den Füchsen Berlin am kommenden Samstag aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal