Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Olympia 2021: Max Kruses Heiratsantrag – er wollte unbedingt zur ARD

Eurosport musste warten  

Max Kruses Heiratsantrag – er wollte unbedingt zur ARD

Melanie Muschong und Andreas Becker

26.07.2021, 08:44 Uhr
Olympia 2021: Max Kruses Heiratsantrag – er wollte unbedingt zur ARD. Sorgte für einen TV-Moment der ganz besonderen Art: Max Kruse. (Quelle: Screenshot ARD-Livestream)

Sorgte für einen TV-Moment der ganz besonderen Art: Max Kruse. (Quelle: Screenshot ARD-Livestream)

Max Kruse hatte nach dem Zittersieg gegen Saudi-Arabien die Ruhe weg. Vor laufenden ARD-Kameras sendete er seiner Freundin Dilara einen Heiratsantrag. Einem anderen TV-Sender dürfte das gar nicht gefallen haben.

Solch eine Szene hat es wohl noch nie gegeben. Max Kruse macht bei Olympia während eines Interviews mit der ARD seiner Freundin Dilara live einen Heiratsantrag. Dabei geht er sogar auf die Knie, sendet dazu Liebesgrüße nach Deutschland.

Die Entscheidung, den Heiratsantrag bei der ARD zu machen, muss übrigens ganz bewusst gefallen sein. Nach dem 3:2-Sieg gegen Saudi-Arabien musste Kruse zunächst zu einem Interview mit Hauptrechteinhaber Eurosport, fragte dort nach Informationen von t-online allerdings nach, ob er erst zur ARD könne. Das war nicht möglich.

Also spulte er ganz gekonnt seine Antworten zum Spiel bei Eurosport ab. Einen möglichen Heiratsantrag erwähnte er nicht.

Die Liebes-Bombe ließ er dann erst bei der ARD platzen: "Ja Schatz, wir sind jetzt ein paar Monate zusammen, eigentlich ein Jahr. Es war eine schöne Zeit und ich bin zwar nicht bei dir, aber obligatorisch hole ich den Ring raus – und falls du es lesen kannst (Kruse zeigte sein Unterhemd in die Kamera): 'Ich liebe dich und ich frage dich, ob du meine Frau werden willst. In diesem Sinne: schöne Grüße nach Deutschland."

Nachdem die Liebesbotschaft gesendet war, bat Eurosport erneut um ein Interview. Kruse sollte den Heiratsantrag und die Hintergründe erklären, ein Statement abgeben.

Wie und auf welchem Wege der Antrag Kruses Freundin erreicht hat, ist noch nicht bekannt. Nach Informationen der "Sportschau" hat Dilara mittlerweile aber Ja gesagt.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: