Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Positiver Corona-Test bei Flensburger Nationalspieler Hald

Handball  

Positiver Corona-Test bei Flensburger Nationalspieler Hald

20.11.2021, 13:02 Uhr | dpa

Handball: Positiver Corona-Test bei Flensburger Nationalspieler Hald. Wurde positiv auf das Corona getestet: Kreisläufer Simon Hald Jensen.

Wurde positiv auf das Corona getestet: Kreisläufer Simon Hald Jensen. Foto: Axel Heimken/dpa. (Quelle: dpa)

Flensburg (dpa) - Der dänische Handball-Nationalspieler Simon Hald von der SG Flensburg-Handewitt ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Wie der norddeutsche Handball-Bundesligist weiter mitteilte, steht der 27-Jährige seinem Verein damit für das am Samstag (20.30 Uhr) anstehende Punktspiel bei der TSV Hannover-Burgdorf nicht zur Verfügung. Er begab sich nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Flensburg stattdessen in häusliche Quarantäne.

Hald habe über grippale Symptome geklagt, berichtete die SG weiter. Ein Schnelltest des Betroffenen habe ein positives Ergebnis auf Corona ergeben. Der darauffolgende PCR-Test sei dann ebenfalls positiv ausgefallen. Als dänischer Nationalspieler sei Simon Hald vollständig geimpft, er weise bisher leichte Symptome auf, teilten die Flensburger dazu weiter mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: