Sie sind hier: Home > Sport >

Horst Heldt nach Hannover 96-Pleite: "Mich kotzt hier alles an"

Nach 0:1-Pleite  

Horst Heldt wütet: "Mich kotzt hier alles an"

24.02.2018, 21:39 Uhr | flo, t-online.de, sid, dpa

Horst Heldt nach Hannover 96-Pleite: "Mich kotzt hier alles an". Richtig angefressen: Hannovers Sportchef Horst Heldt. (Quelle: imago images/Nordphoto)

Richtig angefressen: Hannovers Sportchef Horst Heldt. (Quelle: Nordphoto/imago images)

Trotz der bitteren 0:1-Heim-Niederlage gegen Gladbach ist Hannover weit weg von den Abstiegsplätzen. Ärger gibt es trotzdem – nicht zu knapp.

Hannovers Sportchef Horst Heldt ist im Anschluss an das enttäuschende 0:1 im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach der Kragen geplatzt. "Die erste Halbzeit war nicht gut. Ansonsten kotzt mich hier alles an. Wir beschäftigen uns mit allem anderen, nur nicht mit Fußball. Deswegen haben wir es auch nicht anders verdient", so der 48-Jährige.

"Stimmung negativ wie nie"

Was steckt dahinter? Fakt ist: Der Blick auf das aktuelle Tableau spielt bei Hannover aktuell nur eine untergeordnete Rolle. Das Team von Coach Andre Breitenreiter liegt mit 32 Punkten weiter voll im Soll. Was dagegen mal wieder Sorgen bereitet, sind die eigenen Fans. Breitenreiter nannte die Atmosphäre im Stadion "so negativ wie noch nie in dieser Saison".

Während der 90 Minuten lieferten sich Gegner von Vereinspräsident Martin Kind ("Kind muss weg") und dessen Befürworter ("Ultras raus") immer wieder hitzige Wortgefechte, anstatt die Mannschaft geschlossen anzufeuern. 96 hatte in der vergangenen Woche eine Diskussion mit Fanvertretern zum Thema "50+1-Regel" abgesagt.

Heldt geht es mittlerweile entschieden gegen den Strich, dass die Diskussionen um Ultras, 50+1 oder andere Themen die sportliche Situation überlagern – deshalb hat er seinem Unmut Luft gemacht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa, sid
  • Eigene Recherchen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe