Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Tennis-Legend: Roger Federer muss die French Open wegen einer Knie-OP absagen

Wegen Knie-OP  

Roger Federer sagt die French Open ab

20.02.2020, 13:56 Uhr | dpa

Tennis-Legend: Roger Federer muss die French Open wegen einer Knie-OP absagen. Tennis: Roger Federer in Aktion bei den Australian Open. (Quelle: imago images/Kyodo News)

Tennis: Roger Federer in Aktion bei den Australian Open. (Quelle: Kyodo News/imago images)

Vor ein paar Wochen hat Tennis-Star Roger Federer noch bei den Australian Open gespielt. Im Halbfinale war allerdings gegen Novak Djokovic Schluss. Das nächste Turnier findet ohne den Schweizer statt.

Er ist bereits 38 Jahre alt und noch immer einer der Besten, die es in der Tennis-Welt gibt. Zuletzt schaffte es Roger Federer noch ins Halbfinale der Australian Open und musste sich dort am 30. Januar gegen seinen Langzeit-Kontrahenten Novak Djokovic geschlagen geben. Allerdings wird es im nächsten Turnier keine Tennisschlacht der beiden geben.

Denn Federer hat sich nun am Knie operieren lassen und sagte daher die French Open hat. Er plant nach einer Arthroskopie eine Rückkehr erst zur Rasensaison. Danach steht das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon an.

Federer schrieb auf Instagram über seine Knie-Schmerzen: "Ich habe gehofft, dass sie verschwinden. Ich habe mich nach einer Diskussion mit meinen Ärzten für eine Arthroskopie entschieden. Nach der Prozedur haben die Ärzte gesagt, dass es der richtige Schritt war."

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal