Sie sind hier: Home > Sport > Sport in der Corona-Krise >

Re-Start der Bundesliga: Beckenbauer sieht in Geisterspielen Chance für Profis


Re-Start der Bundesliga  

Beckenbauer sieht in Geisterspielen Chance für Profis

14.05.2020, 11:01 Uhr | dpa

Re-Start der Bundesliga: Beckenbauer sieht in Geisterspielen Chance für Profis. Franz Beckenbauer: Der "Kaiser" glaubt, dass Geisterspiele einigen Spielern guttun. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Franz Beckenbauer: Der "Kaiser" glaubt, dass Geisterspiele einigen Spielern guttun. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Die anstehenden Geisterspiele in der Bundesliga könnten einen positiven Effekt auf einzelne Spieler haben, ist sich Franz Beckenbauer sicher. Dies hänge mit den leeren Tribünen zusammen, erklärt die Fußballlegende.

Franz Beckenbauer sieht in den geplanten Geisterspielen der Bundesliga auch eine unübliche Gelegenheit für manche Profis. "Das wird die Chance der Trainings-Weltmeister! Ich habe selber viele Spieler erlebt, die auf dem Trainingsplatz geglänzt haben und denen samstags im vollen Stadion die Nerven flatterten", sagte der 74-Jährige der "Bild". Er fügte an: "Die profitieren von leeren Rängen, können wie im Training aufdrehen. Da kann es einige Überraschungen geben."


Die Bundesliga will am Wochenende nach der Pause wegen der Corona-Krise wieder starten. Zuletzt wurde dies immer wieder kritisch betrachtet. Auch Nationalspieler Ilkay Gündogan hat Verständnis für alle, die den Re-Start der Bundesliga skeptisch sehen. Er sagte dem "Kicker": "In der ganzen Gesellschaft gibt es kontroverse Diskussionen auf allen Ebenen. Es gibt sehr viele Gründe, die dagegen sprechen, und sehr viele, die dafür sprechen. Eine Entscheidung treffen, mit der alle zufrieden sind? Unmöglich!" Stadion-Zuschauer sind nicht erlaubt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal