• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • "International Premier League" - Neue Tennis-Showevents: Turnierserie mit Auftakt in Halle


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextWal in Fluss verirrt: Rettung möglich?Symbolbild für ein VideoBärenmama zerlegt AutoSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextProzess gegen Fußball-Legende beginntSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Neue Tennis-Showevents: Turnierserie mit Auftakt in Halle

Von dpa
Aktualisiert am 21.07.2020Lesedauer: 1 Min.
Im westfälischen Halle wird am 27.
Im westfälischen Halle wird am 27. Juli eine umfangreiche Turnierserie beginnen. (Quelle: Friso Gentsch/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Halle/Westfalen (dpa) - Nach den Kurzturnieren in Berlin werden in Deutschland weitere Tennis-Showevents vor Zuschauern ausgetragen.

Im westfälischen Halle wird am 27. Juli eine umfangreiche Turnierserie mit Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff und einem Preisgeld von insgesamt 150.000 Euro beginnen, teilten die Veranstalter mit.

Auch Routinier Philipp Kohlschreiber, der French-Open-Sieger im Doppel, Kevin Krawietz, der Weltranglisten-27. Nikolos Bassilaschwili aus Georgien und Mischa Zverev haben ihre Zusage gegeben. Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund plant ihre Teilnahme für den Fall, dass die angestrebte Wiederaufnahme der WTA-Tour am 3. August in Palermo noch abgesagt wird.

Die "International Premier League" mit insgesamt 190 Spielerinnen und Spielern ist über fünf Wochen angelegt und startet mit zwei Turnieren vom 27. Juli bis 2. August und vom 3. bis 9. August in Halle. In verschiedenen Gruppen soll zunächst auf den Sandplätzen des TC Blau-Weiss Halle und für die Topspieler wie Struff auf Hartplätzen der Turnier-Anlage des ATP-Turniers gespielt werden.

Eine Teilnahme bis zum Ende der Serie ist nicht notwendig. Jeder Spieler könne so viele Events spielen wie er möchte, sagte Turnierorganisator und Tennisprofi Andre Begemann. In Halle sind bis zu 300 Zuschauer erlaubt, das Hygienekonzept ist laut Begemann von der Stadt Halle abgesegnet.

In der vergangenen Woche hatten in Berlin zwei Einladungs-Turniere stattgefunden, in dieser Woche wird die Finalrunde einer Serie des Deutschen Tennis Bundes gespielt. Der geplante Neustart der ATP-Tour Mitte August in Washington wurde abgesagt. Zweifelhaft ist noch die Austragung der US Open ab Ende August in New York.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ärger bei Dressur-WM über verschwiegene Corona-Infektion
DeutschlandMischa ZverevPremier League
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website