Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

US Open: Alexander Zverev deklassiert Gegner und kommt weiter

US Open  

Zverev deklassiert Gegner und kommt weiter

02.09.2021, 22:11 Uhr | t-online, sid, dpa

US Open: Alexander Zverev deklassiert Gegner und kommt weiter. Alexander Zverev: Der Olympiasieger ist bei den US Open noch im Rennen. (Quelle: Reuters/Robert Deutsch)

Alexander Zverev: Der Olympiasieger ist bei den US Open noch im Rennen. (Quelle: Robert Deutsch/Reuters)

Mit breiter Brust ist Alexander Zverev zu den US Open gereist. Nach den Olympischen Spielen will er nun auch ein Grand-Slam-Turnier gewinnen – und geht dafür erste Schritte.

Mit einer Machtdemonstration hat Olympiasieger Alexander Zverev die dritte Runde der US Open erreicht. Der beste deutsche Tennisspieler fertigte den Spanier Albert Ramos-Vinolas am Donnerstag mit 6:1, 6:0, 6:3 ab.

Am Samstag spielt der Weltranglisten-Vierte damit gegen Jack Sock aus den USA oder Alexander Bublik aus Kasachstan um den Einzug ins Achtelfinale. Der Hamburger gilt insbesondere nach seinem Olympiasieg in Tokio als ein Favorit auf den Titel des letzten Grand-Slam-Turniers der Tennis-Saison. Am Mittwoch hatte bereits der Münchner Peter Gojowczyk den Drittrunden-Einzug geschafft.

"Es ist großartig, dass ich weniger als anderthalb Stunden für den Sieg gebraucht habe", sagte der deutsche Spitzenspieler und ergänzte: "Ich werde die Energie, die Power noch brauchen. Ich spiele hoffentlich um den Grand-Slam-Titel, dafür bin ich hier."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen SID, dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: