HomeSport

NBA - Trotz 20 Punkte von Wagner: Magic verlieren bei Clippers


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussische Gefangenschaft: Brite packt ausSymbolbild für einen TextFeuer in Seniorenheim – drei Tote Symbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextSuper Bowl: Halbzeitshow-Star steht festSymbolbild für einen TextBalkongeländer bricht – SchwerverletzteSymbolbild für einen TextBayern-Star spricht über DepressionenSymbolbild für einen TextHoeneß: Wut-Anruf in TV-SendungSymbolbild für einen TextFlick will nicht lange DFB-Coach seinSymbolbild für einen TextExhibitionist entblößt sich vor MädchenSymbolbild für einen TextElefantenbaby überrascht PflegerSymbolbild für einen TextWiesn: Sexueller Übergriff auf SchlafendeSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

Trotz 20 Punkte von Wagner: Magic verlieren bei Clippers

Von dpa
Aktualisiert am 12.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Orlando Magic-Forward Franz Wagner (22) wirft über Clippers-Center Isaiah Hartenstein (55).
Orlando Magic-Forward Franz Wagner (22) wirft über Clippers-Center Isaiah Hartenstein (55). (Quelle: Marcio Jose Sanchez/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Los Angeles (dpa) - Gute Leistungen der Wagner-Brüder haben den Orlando Magic nicht zu einem Ende ihrer Niederlagen-Serie in der NBA gereicht. Trotz 20 Punkten von Franz Wagner und sieben Zählern seines älteren Bruders Moritz verloren die Magic am Samstag 104:106 bei den Los Angeles Clippers.

Es war bereits die vierte Pleite in Serie für die junge Basketball-Mannschaft aus Florida, die in dieser Saison nach 27 Partien erst fünf NBA-Spiele gewonnen hat.

15 Sekunden vor Ende drittes Viertels gerieten Nationalspieler Moritz Wagner und Isaiah Hartenstein in einer Situation aneinander, als beide erst um einen Rebound stritten und Wagner dann vom Arm seines Landsmanns im Gesicht getroffen wurde. Hartenstein kassierte ein technisches Foul für die Szene. Er beendete die Partie mit sechs Punkten und verbuchte mit den Clippers, die weiter ohne ihre verletzten Stars Kawhi Leonard und Paul George spielen, den dritten Sieg in Serie. Den entscheidenden Korb traf Reggie Jackson 2,2 Sekunden vor Schluss.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
NFL gibt Popstar für die Super-Bowl-Halbzeitshow bekannt
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
FloridaLos AngelesNBA
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website