• Home
  • Sport
  • NBA: Schröders starke Leistung reicht Rockets nicht gegen Suns


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrank Plasberg: Aus bei "hart aber fair"Symbolbild für einen TextLückenkemper bangt um Staffel-StartSymbolbild für einen TextBirkenstock baut neues deutsches WerkSymbolbild für einen TextWeltmeister eröffnet neues LokalSymbolbild für einen TextMichael Wendler verliert sein HausSymbolbild für einen TextSechs Millionen Euro beim Lotto am MittwochSymbolbild für einen TextDFB-Star winkt besondere AuszeichnungSymbolbild für einen TextNeuer Job für Kramp-KarrenbauerSymbolbild für einen TextFC Bayern verkauft Abwehr-HoffnungSymbolbild für einen TextMark Forster überrascht EhemannSymbolbild für einen TextInfluencerin zahlt nicht – Polizei-EinsatzSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin erlebte Horror-UrlaubSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Schröders starke Leistung reicht Rockets nicht gegen Suns

Von dpa
17.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Houstons Guard Dennis Schröder (m) zieht zum Korb.
Houstons Guard Dennis Schröder (m) zieht zum Korb. (Quelle: Matt York/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Phoenix (dpa) - Dennis Schröder hat in seinem zweiten Spiel für die Houston Rockets einen großen Leistungssprung gemacht. Auch der deutsche Basketball-Nationalspieler konnte die 121:124-Niederlage gegen das NBA-Spitzenteam Phoenix Suns aber nicht verhindern.

Bei seinem ersten Auftritt in der Startaufstellung war der 28-Jährige der klare Anführer seiner Mitspieler, dirigierte nahezu alle Angriffe und verbuchte selbst 23 Punkte, neun Vorlagen und sechs Rebounds. Zwischenzeitlich lagen die Rockets mit zwölf Punkten gegen das derzeit beste NBA-Team in Führung, machten aber zu viele einfache Fehler und verloren.

Schröder war erst in der vergangenen Woche von den Boston Celtics im Tausch für Daniel Theis nach Texas gekommen und hatte beim Debüt zwei Tage zuvor gegen die Utah Jazz noch sichtlich Anpassungsprobleme gehabt.

Für die Celtics endete beim 111:112 gegen die Detroit Pistons eine Serie von zuletzt neun Siegen. Theis kam in knapp 16 Minuten auf vier Zähler und drei Rebounds.

An der Spitze der Eastern Conference stehen wieder die Chicago Bulls, die beim 125:118 gegen die Sacramento Kings ihren fünften Sieg in Serie verbuchten. Die Orlando Magic mit dem Berliner Franz Wagner unterlagen den Atlanta Hawks 109:130, Wagner kam auf zwölf Zähler in seinem letzten Spiel vor der Reise zum All-Star-Weekend nach Cleveland. Dort darf der NBA-Neuling am Freitag im Mini-Turnier der besten jungen Spieler mitmachen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Lückenkemper gibt Verletzungsupdate
  • T-Online
Von Alexander Kohne
Dennis SchröderNBA
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website