Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Sommerspiele in Tokio - Erste Para-Medaille für Leichtathleten: Ave holt Bronze


Sommerspiele in Tokio  

Erste Para-Medaille für Leichtathleten: Ave holt Bronze

28.08.2021, 13:33 Uhr | dpa

Sommerspiele in Tokio - Erste Para-Medaille für Leichtathleten: Ave holt Bronze. Sprinterin Lindy Ave freut sich über die Bronzemedaille.

Sprinterin Lindy Ave freut sich über die Bronzemedaille. Foto: Ennio Leanza/KEYSTONE/dpa. (Quelle: dpa)

Tokio (dpa) - Sprinterin Lindy Ave hat den Para-Leichtathleten an deren zweiten Wettkampftag überraschend die erste Medaille bei den Paralympics in Tokio gesichert.

Die 23-Jährige aus Greifswald gewann in der Klasse der Athleten mit Cerebralparese über 100 Meter mit persönlicher Bestleistung von 12,77 Sekunden Bronze hinter der siegreichen Britin Sophie Hahn (12,43) und Darian Faisury Jimenez Sanchez aus Kolumbien (12,49).

Für Ave war es bei den zweiten Paralympics die erste Medaille. "Damit hätte ich nie gerechnet", sagte Ave und meinte: "Ich bin einfach nur glücklich. Besser hätte es nicht laufen können." Beim Zieleinlauf war sie sich "nicht sicher, ob es reicht. Deshalb hab ich lieber nochmal zur Anzeigentafel geschaut, bevor ich mich gefreut habe".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: