Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Coe zu Russland-Bann: "Wir nÀhern uns dem Ende"

Von dpa
Aktualisiert am 16.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Sebastian Coe, PrÀsident vom Leichtathletik-Weltverband World Athletics.
Sebastian Coe, PrÀsident vom Leichtathletik-Weltverband World Athletics. (Quelle: Mike Egerton/PA Wire/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Monte Carlo (dpa) - Leichtathletik-WeltprÀsident Sebastian Coe ist sehr optimistisch, dass die wegen des Dopingskandals verhÀngte Suspendierung von Russland im nÀchsten Jahr aufgehoben werden könnte.

"Wir bewegen uns in die richtige Richtung", sagte der Chef von World Athletics in einem Interview mit internationalen Medienvertretern. "Und ja, wir nĂ€hern uns dem Ende." Voraussetzung fĂŒr die Aufhebung des seit sechs Jahren bestehenden Banns sei, dass seine Kollegen im Council des Weltverbandes und die Mehrheit der Athleten "absolut zuversichtlich sind, Russland den Weg zurĂŒck zu World Athletics" ebnen zu wollen.

Zugleich kĂŒndigte Coe an, die Modernisierung der Leichtathletik weiter voranzutreiben - und dabei auch nicht Halt vor den Weltmeisterschaften zu machen. "Wenn wir relevant im Leben der jungen Menschen bleiben wollen, mĂŒssen wir uns weiter erneuern", sagte der Brite. "Deshalb sollten wir nicht Ă€ngstlich sein, auch die WM zu modernisieren und nach neuen Disziplinen Ausschau zu halten." Außerdem mĂŒsse nicht nur ĂŒber die PrĂ€sentation und das Format nachgedacht werden. Die Leichtathletik mĂŒsse ebenso verstĂ€ndlicher gemacht werden. "Dazu mĂŒssen veraltete Regeln ĂŒberarbeitet oder gestrichen werden."

Nicht nur eine Idee ist die Aufnahme von Crosslauf-Wettbewerben in das olympische Programm. "Wir hatten schon gute Diskussionen mit den Organisatoren der Sommerspiele 2024 in Paris und dem Internationalen Olympischen Komitee", berichtete Coe. "Auch fĂŒr die Spiele 2028 in Los Angeles ist die TĂŒr dafĂŒr offen."

Coe schließt nicht aus, Crosslauf-Wettbewerbe alternativ in das Programm der Winterspiele zu integrieren. "Ich persönlich finde das angemessen. Es wĂŒrde helfen, mehr Vielfalt bei den Winterspielen zu schaffen", meinte Coe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Russland
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website