Sie sind hier:Home>Sport>Live-Ticker>

Champions League – Blitzstart! Barcelona führt gegen Neapel

Champions League: FC Barcelona gegen SSC Neapel

Champions League: FC Barcelona gegen SSC Neapel

Im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League zwischen dem FC Barcelona und SSC Neapel geht es für Messi & Co. um die Rettung der Saison. Das Hinspiel endete 1:1.

Barcelona

Neapel

3:1
(3:1)
10. Clément Lenglet
1:0
23. Lionel Messi
2:0
45.+1 Luis Suárez (11m)
3:0
3:1
(11m) Lorenzo Insigne 45.+5
Anst.: 08.08.2020, 21:00
Schiedsrichter: C. Çakir
Zuschauer: -
Stadion: Camp Nou
Letzte Aktualisierung • 11:10:48 AM
Nach SpielendeDas wars damit aus der CL für heute. Ab Mittwoch steigen die Viertelfinals, natürlich nicht ohne uns. Wir werden selbstverständlich jede einzelne Partie mit unseren Tickern beglücken. Schönen Abend noch, bis dahin!
Nach SpielendeIn einer interessanten Partie setzt sich Barca 3:1 gegen Napoli durch. Nach dem 1:1 aus dem Hinspiel ist das völlig ausreichend, um sich für das Viertelfinale am Mittwoch gegen die Bayern zu qualifzieren. Napoli begann mutig, schwungvoll und holte sich vor allem Dank einer überragenden Leistung von Messi eine blutige Nase. 1:3 lag Napoli zur Pause hinten, und in der zweiten Hälfte war diese Führung der Katalanen eigentlich nie ernsthaft gefährdet.
Abpfiff
90. Minute (+6)Okay, Cakir sieht das jetzt wohl auch so. Die Partie ist beendet.
90. Minute (+6)Hey, Cakir, fünf Minuten sind aber jetzt vorbei.
90. Minute (+4)ZIemlich lässig fängt ter Stegen einen Schuss aus spitzem Winkel ab. Das sah zunächst gar nicht ungefährlich aus, wie sich die Italiener da über die rechte Seite durchtankten. Die Reaktion von ter Stegen war in ihrer Lässigkeit aber fast demütigend.
Gelbe Karte
90. Minute (+3)Suarez verzögert das Spiel bis zur Gelben Karte. Die wird sowieso gestrichen. Konnte Cakir wenigstens zeigen, dass er die Karten dabei hat.
Auswechslung
90. Minute (+2)In der Schlussphase ersetzt Firpo Suarez, der mit seinem Rollator schon seine Zeit braucht, um vom Feld zu kommen.
90. Minute (+1)Diskreter Hinweis an Napoli. Aus der Entfernung schießt man gemeinhin keine Tore.
90. Minute (+1)Fünf Minuten. WHAT?
90. MinuteTick, tack.
90. MinuteGespannt warten wir auf die Verkündung der Nachspielzeit.
88. MinuteLässt Napoli am ausgestreckten Arm verhungern.
88. MinuteBarca zermürbt jetzt die Schlussminuten.
85. MinuteSechs Minuten sind noch Zeit, um Napoli ein bisschen zu bemitleiden. Das ist nicht herablassend gemeint. Die Italiener haben vor allem in der ersten Hälfte ein sehr gutes Spiel gemacht. Aber was machste halt gegen Messi. Einen wie Varane hätte Barca da schon gebraucht.
Auswechslung
84. MinuteGriezmann macht für Monchu Platz. Kriegt der auch noch ein bisschen Prämie.
81. MinuteMilik sorgt auch gleich für Aufregung, er nimmt einen scharfen Halbfeldpass an der Strafraumgrenze mit und schießt sofort, erfolgreich. Aber mit dem Annahmefuß stand er einen Tick zu weit vorne. Zurecht wird auf Abseits entschieden.
Auswechslung
79. MinuteUnd Insigne macht Platz für Milik.
Auswechslung
79. MinuteNapoli wechselt erneut, für Ruiz kommt Elmas.
78. MinuteBin gespannt, ob das noch ein Nachspiel hat. Bei einer Ecke geht Manolas schreiend zu Boden. Dem muss mal jemand die Sache mit dem VAR erzählen. Dann geht er solche Situationen realistischer an.
77. MinuteSuarez fällt um und will einen Strafstoß. Ist kein Wunschkonzert.
76. MinuteMit dem Kurzpassspiel kommt Napoli gerade überhaupt nicht zurecht, die Italiener scheinen fast zuzuschauen. Offensiv geht nicht mehr viel zusammen.
73. MinuteDie langen Ballstafetten von Barca tief in der gegnerischen Hälfte tun jetzt richtig weh. Nein, ich lege mich fest. Napoli kommt HEUTE nicht mehr zurück.
71. MinuteDa war gefährlich. Eine knallharte Flanke schlägt Insigne von der Strafraumgrenze Richtung Tor, Lozano ist zur Stelle, hat aber Mühe mit der Wucht des Zuspiels. Kann nicht drücken. ABER: Hier konnte man wenigstens einmal erkennen, wie Barca möglicherweise zu überwinden wäre.
Auswechslung
70. MinuteZielinski weicht für Lozano.
Auswechslung
70. MinuteCallejon macht bei Napoli für Politano Platz.
68. MinuteBei Napoli hat man jetzt fast das Gefühl, dass man sich mit der Niederlage nicht angefreundet, aber abgefunden hat. Barca erhöht die Spielanteile minütlich, hat nun wieder sehr lange Ballstafetten und lässt den Gegner laufen.
66. MinuteManolas will einen Konter mit der Hacke stoppen und das wäre fast schief gegangen. Schnell kommt der Ball über Suarez zu Roberto, der eine Halbfeldflanke Richtung linkem Pfosten schickt. Akrobatisch erreicht Messi dieses Unding noch, aber aus Tor bringen lässt sich der Ball aus diesem Winkel nicht mehr. 
63. MinuteSuarez will für Messi durchstecken, Manolas kann den Pass gerade noch abfangen, der Argentinier wäre frei durchgewesen. 
62. MinuteEine halbe Stunde ist noch zu spielen. Nach einem Wunder riecht es hier nicht.
Gelbe Karte
60. MinuteBevor Messi da jetzt einfach durchläuft und alleine zum Tor geht, halte ich ihn lieber mal fest, scheint der Gedankengang von Zielinski gewesen zu sein. Eine kluge, wenn auch zynische Gelbe.
58. MinuteEine interessante Szene gerade von ter Stegen. Napoli presst hoch, ter Stegen wird mit einem scharfen Rückpass angespielt, täuscht mit dem rechten Fuß an, direkt weiterzuleiten, stoppt aber mit dem linken. Durch diese einfache Täuschung hat er plötzlich Raum und dem Pressing der Gäste den Schwung genommen. Das ist schon ziemlich genial. Und die Feinheiten, für die man in dieser Phase viel Zeit hat.
57. MinuteDas ist jetzt mittlerweile eine sehr ansehnliche Defensivleistung. Ich will es jetzt nicht Mauern nennen, aber es ist was, was die Gastgeber eindeutig auch können. Für Mauern ist das zu kühl.
56. MinuteBarca verzettelt sich gerade häufiger bei seinen Vorstößen, doch kaum ist Napoli in der Lage, bei solchen Gegentstößen dann das Tempo mitzunehmen. Die Katalanen stehen in der zweiten Hälfte deutlich stabiler gegen niemals aufgebende Gäste.
52. MinuteMir ist hier gerade noch eine sehr kuriose Weisheit von Opta unterkommen. Isingne ist der erste Italiener, der sowohl bei Real als auch bei Barca in der Champions League getroffen hat. So what? Die Fußballgeschichte muss umgeschrieben werden??
51. MinuteDer Ball kommt hoch in den Strafraum, Coulibaly, der genau weiß, wie Lenglet gegen ihn zu seinem Treffer gekommen ist, versucht dasselbe bei Semedo. Und wird zurückgepfiffen. So geht das.
49. MinuteWie gesagt, der Start in die zweite Hälfte erinnert an den Spielbeginn. Mit einem Unterschied, in die Box kommen die Gäste mittlerweile nicht mehr so einfach. Mit zwei Standards nähern sie sich jetzt an, Freistoß, Ecke ...
47. MinuteUnd was passiert zunächst? Napoli versucht wieder Druck aufzubauen. Das ist gefährlich. Da trifft dann Barca gerne mal. 
Auswechslung
46. MinuteDemme räumt vor Wiederbeginn des Feld für Lobotka.
Anpfiff zweite Halbzeit
46. MinuteDie zweite Hälfte hat soeben begonnen. Wenn die heute hier fertig sind, haben die Münchner schon die Koffer gepackt. Die zweite Partie des Abends ist uns schon weit weggelaufen.
Die Partie ist vom Zwischenstand her eindeutig, aber langweilig war sie zu keiner Minute. Die Neapolitäner hatten sich viel vorgenommen, das war von Anfang an zu sehen. Der Plan war ausreichend für alle Eventualitäten außer Messi. Ob das 1:0 von Lenglet wirklich regulär war, darüber kann man streiten. Aber über das Solo zum 2:0 von Messi, und über die Art und Weise, wie er den Elfer rausholte, nicht. A class of his own, halt. 
Abpfiff erste Halbzeit
45. Minute (+7)Pausenpfiff in Barcelona.
Tor!
45. Minute (+5)Tooor! Barcelona - NAPOLI 3:1. Insigne macht das vom Punkt auch nicht schlechter als Suarez. Verlädt sein Gegenüber. Und endlich, endlich fährt Napoli die Missernte für die erste Hälfte ein.
45. Minute (+3)Elfmeter für Napoli.Raktic checkt Mertens im Strafraum weg. VIel Körper, kein Ball, ein Pfiff. Die Katalanen finden das doof. Aber mach was.
45. Minute (+3)Fünf Minuten Nachspielzeit werden angzeigt, wenn Barca sich noch eine Chance herausspielt, führen die Katalanen 4:0, wetten.
Tor!
45. Minute (+1)Tooor! BARCELONA - Napoli 3:0. Suarez guckt Ospina aus und schießt hoch in die rechte Ecke.
Videobeweis
43. MinuteIch glaube es nicht. JETZT erst wird auf Elfmeter gecheckt. Ich war davon ausgegangen, der Strafstoß stünde schon fest. Cakir geht erst vier Minuten nach dem Foul raus zum Videoschirm. Gibt natürlich Strafstoß.
40. MinuteDie Partie ist unterbrochen, als Coulibaly Messi abhängen will und in den eigenen Strafraum geht. Plötzlich zieht Messi an, übernimmt den Ball in DEM Moment, als Coulibaly ausholt zum Befreiungsschlag. Dabei hobelt er Messi um. Beide Spieler bleibe liegen. Es folgt natürlich ein Strafstoß. Bei Messi sieht das gerade gar nicht gut aus. Der bleibt lange auf dem Rasen liegen. Coulibaly traf ihn aber auch voll und in der Hacke.
39. MinuteGerade wirkt Napoli wieder etwas vorsichtiger, staffelt die Reihen dichter. Kein Wunder, so viele Warnungen wie Barca verteilt. Und die Kälte vor dem Tor ist durchaus auch bermerkenswert.
34. MinuteTatsächlich, der Treffer wird zurückgenommen. Und Napoli ist so schlau wie zuvor. Zwei Treffer reichen weiterhin. Wie schon zu Beginn der Partie. Wobei: Die Entscheidung gegen Messi hätte auch für Messi ausfallen können. So eng war das. 
Videobeweis
33. MinuteDie Gäste machen ein bisschen auf. Nur ein bisschen. Und das wird krass bestraft. In Überzahl rollt Barca an. Zunächst gibts eine Direktabnahme aus dem Strafraum von Suarez, die Ospina wirklich überragend pariert. Der Ball bleibt heiß, de Jong von links flankt Richtigung langem Pfosten, Messi nimmt an und trifft aus kürzester Distanz mit dem Außenrist. Der Treffer wird allerdings gecheckt. Womöglich war da die Hand im Spiel.
29. MinuteAber, unverdrossen, dennoch ist Napoli weiter bemüht, die Kontrolle wieder zu übernehmen. Jetzt auch mal mit langen Bällen, Lenglet ist rechtzeitig dazwischen, schließlich nimmt Lenglet auf.
28. MinuteZwischenfazit: Die zwei Tore haben Barca gutgetan.
26. MinuteEs zeichnet sich nach knapp 25 Minuten eine ganz klare Tendenz ab. In der nächsten Runde treffen ja die beiden Sieger des heutigen Abends aufeinander. Die Bayern führen 2:0 gegen Chelsea, da braucht man ja das Hinspiel gar nicht. Und genauso sieht es bei dieser Partie aus. 
Tor!
23. MinuteTooor! BARCELONA - Napoli 2:0. Unfassbar. Am rechten Strafraumeck bekommt Messi den Ball, dann nimmt er sechs, SECHS Spieler raus, die er umläuft, umdribbelt, ausspielt, umtanzt. Zweimal verliert er das Gleichgewicht, behauptet die Kugel dennoch. Beim zweiten Sturz schlenzt er den Ball ins lange Eck. Logisch, klar, unfassbar. Dafür hat sich das Eintrittgeld gelohnt. Hey, wait a minute ...
22. MinuteEin paar Statistiken. Passquote Barca 92,5 Prozent, Napoli 84,8 Prozent, das ist aber die ganz hohe Schule. 
20. MinuteFast 20 Minuten hat es gedauert, bevor wir bei Barca mal eine Phase des längeren Ballbesitzes erleben. Napoli steht aber massiv, viel Raumgewinn bringt das nicht. Napoli presst Barca sogar in die eigenen Hälfte.
18. MinuteWas den Katalanen bisher sehr gut gelingt, ist den Gegner ins Abseits zu stellen. Mertens ist da so ein Kandidat. Das kann aber auch ins Auge gehen.
17. MinuteErstaunlich sind die Räume, die Barca den Gästen lässt. Die Abstände sind riesig. Bis tief in die gegnerische Hälfte kann Napoli nach Belieben schalten und walten.
16. MinuteWer nun ein Napoli in Schockstarre erwartet, sieht sich schnell getäuscht. Die Gäste machen weiter, wo sie aufgehört haben und das Spiel. Das nötigt Respekt ab. 
13. MinuteNoch hat der Spielstand mit dem Spielgeschehen nichts, aber auch gar nichts zu tun. Eigentlich spielte bis zur Ecke von Rakitic nur das Team aus Napoli. Und gerade auch wie dieser Treffer zustande gekommen ist, macht den Rückstand umso bitterer. Andererseits hat sich die Ausgangslage für Napoli nicht geändert. Ein Tor musste man so oder so erzielen.
Tor!
10. MinuteTooor! BARCELONA - Napoli 1:0. Tja, und das ist dann Barca. Ecke von der linken Seite. Lenglet schiebt Koulibaly wuchtig weg und hat dann natürlich vieeeeeeeeeeel Platz für den Kopfball, der unhaltbar die Ecke von Rakitic über die Linie trägt. Wird gecheckt, wird gegeben. Haben sehr gelacht.
9. MinuteDer nächste Abschluss der Gäste. Manolas auf links zu Mertens, der legt am Strafraum zurück, Zielinski verzieht aus der zweiten Reihe. Das war im Prinzip WIEDER ein guter Vorstoß der Gäste, die bisher hier den Ton angeben. Die Refs entscheiden hier auf Abseits, aber wenn Zielinski getroffen hätte, wäre das Ding sicherlich durch die VAR-Mühle gelaufen. Und dann ...
8. MinuteEs spricht für eine gewisse Nervenstärke der Gäste, wenn Zielinski durch zwei Barca-Reihen einen Rückpass auf den eigenen Keeper spielt, genau in die Mitte des Tores, dazu noch mit einer gewissen Härte.
4. MinuteUnd es geht so weiter, sprich, Napoli macht Druck, mehr jedenfalls als die Katalanen. Mertens legt im Strafraum einen  Querschläger für Callejon auf, der an der Strafraumgrenze gerade noch so geblockt wird. Barca in der Defensive zunächst etwas schlafmützig, allerdings, der war ja auch geblockt.
2. MinuteOha, das war schon mal ein Warnschuss der Gäste. Chip auf Mertens von Rui, der sofort auf der Drehug draufhält. Und der ging ans Lattenkreuz, allerdings von außen. Ter Stegen wirkte etwas verblüfft.
1. MinuteWie ist die Ausgangssituation. Um ein bisschen offensive kommen die Gäste ja gar nicht herum. Ein Tor müssen die Süditaliener auf jeden Fall schießen. Okay, wenn man die Anwälte von ManCity hat, würde wahrscheinlich auch ein 0:0 reichen.
Anpfiff
1. MinuteDie Partie hat begonnen! Nach einer Schweigeminute für die Corona-Opfer.
Vor SpielbeginnOffizieller der Partie ist einer der besten Refs, die die Uefa so im Köcher hat: Der Türke Cüneyt Cakir. 
Vor SpielbeginnEin paar historisch relevante Einwürfe: Barca ist erstmals Gastgeber in einem Pfllichtspiel gegen Napoli. Die Italiener haben nur eines ihrer letzten zehn Auswärtsspiele in der CL gewonnen. Und zum Thema Messi: In der CL war der Argentinier in den letzten fünf Heimspielen in der Königsklasse an elf Toren beteiligt. Und ganz amüsant, weil Barcas Trainerwechsel ja schon eine ganze Weile her ist: Für Quique Setien ist es das Heimdebüt in der CL!
Vor SpielbeginnApropos Subtilität, mit der wurde auch der Hinauswurf von Sarri ausgesprochen: "The club would like to thank the coach for having written a new page in Juventus' history with the victory of the nineth-consecutive championship". Muss man da ein Zyniker sein, um herauszulesen, "who cares about the ninth-consecutive title", wenn die CL verspielt wird? Eigentlich steht da doch: WHO GIVES A CRAP ABOUT THE TITLE? WE WANT THE CHAMPIONS LEAGUE. THE TITLE IS A LAW OF NATURE. So schwer ist italienisch jetzt auch wieder nicht zu verstehen.
Vor SpielbeginnWie schön, wird man sich Napoli-Coach Gennaro Gattuso sagen, das wir nicht gegen eine französische Manschaft spielen. Da, wie Maurizio Sarri heute nach dem gestrigen Aus gegen Lyon feststellen konnte, steht man nämlich schnell auch auf der Straße. Der Titel war den Verantwortlichen in Turin offensichtlich nicht genug. Andererseits steht das Schicksal von Barca-Coach Quique Setien auch irgendwo auf töneren Füßen, wenn man im Vorfeld der Partie Schlagzeilen liest wie "Q. S. bleibt vorerst Trainer". Und diese Schlagzeile war noch verhältnismäßig subtil.
Vor SpielbeginnEs ist bereits das dritte spanisch-italienische Duell der Nach-Saison-Europapokalphase. In der Europa League gab es bereits die Begegnungen Inter vs. Getafe (2:0) und Sevilla vs. AS Rom (2:0), beides waren direkte K.o.-Duelle, im Nationenvergleich steht es also nach zwei Begegnungen 1:1.
Vor SpielbeginnInzwischen ist viel passiert. Die Europa-League-Plätze konnte Napoli zwar nie erreichen, aber unter dem Strich spielt das keine Rolle nach dem Pokal-Sieg gegen Juve. International werden die Neapolitaner auch nächste Spielzeit aktiv, nur könnte es schwierig mit der Königsklasse werden. Die Katalanen dagegen sind bisher noch ohne Titel. Die Meisterschaft ging an Erzrivale Real, im Pokal flog Barca bereits im Viertelfinale raus. Und selbst wenn das nicht passiert wäre, Pokalsieger wären sie alleine schon aus dem Grunde nicht geworden, weil ein Endspieltermin noch überhaupt nicht feststeht.
Vor SpielbeginnDie Hinspielpartie in Neapel ist bereits jetzt historisch, ganz abgesehen vom Ergebnis (was by the way 1:1 lautete), es war tatsächlich die letzte Partie auf italienischem Boden, die vor Zuschauern ausgetragen wurde! Genau 165 Tage liegt das heute zurück. Barca trat damals als Tabellenführer von La Liga an, Napoli hechelte den Europa-League-Startplätzen hinterher. 
Vor SpielbeginnEine Umstellung gibt es in der Abwehr von Napoli, für den verletzten Maksimovic übernimmt  Koulibaly in der Innenverteidigung. In der Offensve ersetzt Insigne den angeschlagenen Callejon. 
Vor SpielbeginnUnd Napoli läuft so auf: Ospina - di Lorenzo, Manolas, Koulibaly, Mario Rui - Ruiz, Demme, Zielinski - Cellejon, Mertens, Insigne.
Vor SpielbeginnIm Vergleich zum Hinspiel sind das vier Veränderungen bei Barca: In der Abwehr spielen Lenglet und Alba für Umtiti (angeschlagen, nicht im Kader) und Firpo (Bank), Roberto ersetzt den gesperrten Busquets, und im Angriff rückt Griezmann für den ebenfalls gesperrten Vidal in die Startelf.
Vor SpielbeginnZunächst der Blick auf die Aufstellungen: Die Katalanen spielen in dieser Formation: ter Stegen - Semedo, Pique, Lenglet, Alba - Roberto, Rakitic, de Jong - Messi, Suarez, Griezmann.
Vor SpielbeginnHerzlich willkommen zum Rückspiel des Achtelfinales der Champions League zwischen dem FC Barcelona und der SSC Neapel.


shopping-portal