Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr SportHandballHandball-WM

Handball-WM 2023: Spanien und Frankreich erreichen Viertelfinale


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextIran baut Atomanlage heimlich umSymbolbild für einen TextUS-Notenbank erhöht Leitzins weiterSymbolbild für einen TextMedizinischer Notfall vor DFB-Pokal-SpielSymbolbild für einen TextApotheken-Sterben so drastisch wie nieSymbolbild für einen TextSchumacher heuert bei Traditionsteam anSymbolbild für einen TextDeshalb fällt "maischberger" heute ausSymbolbild für einen Text"Arbeitsklima der Angst" bei Amazon?Symbolbild für einen TextBeliebte Serie wird neu aufgelegtSymbolbild für einen TextIllerkirchberg: Vergewaltiger aufgetauchtSymbolbild für einen TextKultband: Sänger schildert DurchbruchSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin posiert oben ohneSymbolbild für einen Watson TeaserBayern-Transfer sorgt für SpottSymbolbild für einen TextSo zeigt sich ein Mini-Schlaganfall
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

DHB-Gegner? Topfavoriten erreichen Viertelfinale

Von sid
20.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Durchgesetzt: Spaniens Agustín Casado im Spiel gegen Slowenien.
Durchgesetzt: Spaniens Agustín Casado im Spiel gegen Slowenien. (Quelle: IMAGO/Laurent THEOPHILE / Panoramic)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gleich zwei Topteams stehen bei der Handball-Weltmeisterschaft unter den letzten Acht. Beide Mannschaften sind mögliche Gegner der deutschen Mannschaft.

Frankreich und Spanien haben sich bei der Handball-WM für das Viertelfinale qualifiziert. Durch den 31:26 (15:15)-Sieg von Ex-Weltmeister Spanien gegen Verfolger Slowenien im zweiten Hauptrundenspiel sind die beiden Gruppenfavoriten nicht mehr von den ersten beiden Rängen zu verdrängen.

Olympiasieger und Rekordweltmeister Frankreich stand durch den spanischen Sieg sogar schon vor seinem Spiel gegen den Iran vorzeitig in der Runde der besten Acht. Dort sind Frankreich und Spanien mögliche Gegner der deutschen Auswahl, sollte diese am Samstag (20.30 Uhr im t-online-Liveticker) mit einem Sieg gegen die Niederlande ebenfalls vorzeitig das Viertelfinal-Ticket lösen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Dänemark schlägt Frankreich und ist Weltmeister
Von Benjamin Zurmühl
DHBSlowenien
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website