Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr Sport

Neuer NFL-Sponsor für Super-Bowl-Halbzeitshow


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAus für deutschen Discounter im NordenSymbolbild für einen TextPopstar trauert um seinen Sohn Symbolbild für einen TextWM: Flitzer stört ViertelfinaleSymbolbild für einen TextBidens Mehrheit wieder geschrumpftSymbolbild für ein VideoDrohne verfolgt Panzer – fatale FolgenSymbolbild für einen TextNeuer Moderator im "Frühstücksfernsehen"Symbolbild für einen TextErzieherinnen rächen sich mit DrohungSymbolbild für einen Text"Fluch geht weiter" – Brasilien am BodenSymbolbild für einen TextTheater gibt Schauspielerinnen HausverbotSymbolbild für einen TextDönerladen: Frau wirft Dackel über ThekeSymbolbild für einen TextLegendäres Gasthaus folgt auf SchuhbeckSymbolbild für einen Watson TeaserSupermarkt führt neuen Service ein Symbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Änderung bei der kommenden Super-Bowl-Halbzeitshow

Von t-online, dpa, MEM

Aktualisiert am 23.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Halbzeit-Show des Super Bowls: Im Februar 2022 standen Dr. Dre, Kendrick Lamar, Eminem, Snoop Dogg und Mary J. Blige auf der Bühne.
Die Halbzeit-Show des Super Bowls: Im Februar 2022 standen Dr. Dre, Kendrick Lamar, Eminem, Snoop Dogg und Mary J. Blige auf der Bühne. (Quelle: Charles Baus via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bisher wurde die spektakuläre Halbzeit-Show des Super Bowls von Pepsi gesponsert. Nun hat die NFL einen neuen Partner bekanntgegeben.

Die schillernde Halbzeit-Show beim Super Bowl hat einen neuen Titelsponsor. Apple Music löst nach zehn Jahren Pepsi als Geldgeber für das jährliche Entertainment-Spektakel beim Finalspiel der National Football League ab, wie die US-Profiliga am Freitag mitteilte. Experten rechnen damit, dass die NFL mindestens 50 Millionen Dollar (rund 51 Millionen Euro) pro Jahr für den Verkauf der Rechte kassiert. Der Deal mit dem US-Konzern Apple läuft über mehrere Jahre.

In der Mitteilung auf der Webseite der NFL sagt Nana-Yaw Asamoah: "Wir sind stolz darauf, Apple Music als unseren neuen Partner für die legendäre Super Bowl Halftime Show in der NFL-Familie willkommen zu heißen. Wir könnten uns keinen passenderen Partner für die meistgesehene Musikdarbietung der Welt vorstellen als Apple Music, einen Dienst, der Millionen von Menschen auf der ganzen Welt durch die Schnittstelle von Musik und Technologie unterhält, inspiriert und motiviert."

Die Halbzeit-Show ist ein Einschaltquoten-Renner. Im Februar sahen in den USA 120 Millionen Menschen den Auftritt der Musikstars Dr. Dre, Snoop Dogg, Eminem, Mary J. Blige und Kendrick Lamar. Der nächste Super Bowl wird am 12. Februar 2023 in Glendale im US-Bundesstaat Arizona ausgetragen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • nfl.com: "NFL introduces the Apple Music Super Bowl Halftime Show" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Roger Federer musste um Wimbledon-Einlass betteln
AppleNFLSuper Bowl
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website