t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportMehr SportRadsport

Katalonien: Sturz überschattet Radrennen – Athlet erleidet Knochenbrüche


Knochenbrüche und kollabierte Lunge
Schwerer Sturz überschattet Radrennen

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 21.03.2023Lesedauer: 1 Min.
Das Finale bei der Etappe in Katalonien: Kurz zuvor kam es zu schweren Stürzen.Vergrößern des BildesDas Finale bei der Etappe in Katalonien: Kurz zuvor kam es zu schweren Stürzen. (Quelle: IMAGO/Fotoreporter Sirotti Stefano)
Auf WhatsApp teilen

Die Katalonien-Rundfahrt ist im Radsport hoch angesehen. Doch über die erste Etappe wird in diesem Jahr nicht aus sportlichen Gründen gesprochen.

Top-Favorit Primoz Roglic hat die erste Etappe der Katalonien-Rundfahrt gewonnen. Der Slowene siegte am Montag in einem packenden Sprint vor Weltmeister Remco Evenepoel. Nach 164,4 Kilometern rund um Sant Feliu de Guíxols nördlich von Barcelona feierte das deutsche Team Bora-hansgrohe durch den Niederländer Ide Schelling den dritten Platz.

Überschattet wurde die Etappe von einem schweren Sturz bei hoher Geschwindigkeit wenige Kilometer vor dem Ziel. Dabei wurden mehrere Fahrer verletzt. Der Italiener Dario Cataldo lag mit einer stark blutenden Wunde auf dem Bürgersteig und musste per Krankenwagen abtransportiert werden. Sein Team Trek teilte am Montagabend die Schwere der Verletzungen mit: Oberschenkelhalsbruch, Hüftbruch, Schlüsselbeinbruch, zwei gebrochene Wirbel, mehrere Rippenbrüche und eine kollabierte Lunge. Der 38-Jährige soll schnellstmöglich in Girona operiert werden.

Die Rundfahrt gilt als wichtiger Formtest für den Giro d'Italia im Mai. Nach sieben Etappen endet das Rennen am Sonntag in Barcelona. Für Roglic und Evenepoel ist es eine Art Generalprobe, denn bei der zweitgrößten Landesrundfahrt in Italien wird es ebenfalls zu dem Duell kommen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website