• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Tennis
  • Tennis | Niemeier von Hummels und Schlotterbeck beglückwünscht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für einen TextUSA: 39 Häuser bei Explosion beschädigtSymbolbild für einen TextErste Bilder: Schlagerstar hat geheiratetSymbolbild für ein VideoKrabbeninvasion in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextNeue Rolle: Johnny Depp feiert ComebackSymbolbild für einen TextBerlusconi will wieder ins ParlamentSymbolbild für einen TextPolio in London: Impfung für alle KinderSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextFestivalbesucher tot: Polizei hat VermutungSymbolbild für einen Watson TeaserBVB-Boss zu Gewalt-Vorwurf gegen SpielerSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Niemeier von Hummels und Schlotterbeck beglückwünscht

Von dpa
Aktualisiert am 05.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Jule Niemeier
Jule Niemeier zählt jetzt schon zu den besten Acht beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon. (Quelle: Kirsty Wigglesworth/AP/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tennisspielerin Jule Niemeier darf sich nach ihren sensationellen Erfolgen in Wimbledon auch über Glückwünsche ihres Lieblings-Fußballclubs Borussia Dortmund freuen.

"Ich habe vorhin geschickt bekommen, dass Mats Hummels mich in seiner Story erwähnt hat, und ich habe eine Nachricht von Nico Schlotterbeck bekommen", erzählte die 22-jährige nach ihrem Viertelfinal-Einzug beim Klassiker auf Rasen. "Als großer Dortmund-Fan musste ich schon schmunzeln und habe mich natürlich gefreut. Ich hätte vor dem Turnier nicht damit gerechnet, dass ich hier sitze und so viele Leute meinen Namen kennen."

Abseits von Social Media konsumiert die Dortmunderin in Wimbledon allerdings keine Medien in eigener Sache. "Ich versuche, das auszublenden, weil mich das wirklich nicht interessiert", sagte Niemeier. "Ich habe mir noch keinen einzigen Artikel durchgelesen."

Die Weltranglisten-97. hatte bei ihrem Wimbledon-Debüt den ersten Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier überhaupt gefeiert und steht nach dem 6:2, 6:4 gegen die Britin Heather Watson inzwischen unter den besten Acht. Dort trifft sie im deutschen Duell auf die zwölf Jahre ältere Tatjana Maria, die ebenfalls das erste Grand-Slam-Viertelfinale ihrer Karriere erreichte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Countdown hat begonnen" – Serena Williams deutet Karriereende an
BVBMats HummelsRasen
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website