Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Nächster Erfolg: Schumi-Sohn Mick Schumacher vor Titelgewinn

Mick Schumacher in der Formel 3  

Nächster Erfolg: Schumi-Sohn vor Titelgewinn

24.09.2018, 07:04 Uhr | sid

Nächster Erfolg: Schumi-Sohn Mick Schumacher vor Titelgewinn. Top-Talent: Mick Schumacher feiert nach den Erfolgen in Spielberg. (Quelle: imago/Imago / Pakusch)

Top-Talent: Mick Schumacher feiert nach den Erfolgen in Spielberg. (Quelle: Imago / Pakusch/imago)

Das Top-Talent fährt im österreichischen Spielberg zu seinen nächsten Podiumsplätzen in der Formel 3 – und macht den nächsten Schritt zum bisher größten Erfolg seiner Karriere.

Mick Schumacher (19) ist in der Formel 3 auf dem Weg zum Titel kaum noch aufzuhalten. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher feierte am Sonntagmittag in Spielberg seinen fünften Sieg in Folge. Wenige Stunden später schloss er ein weiteres gelungenes Rennen mit Platz zwei ab. Damit geht der 19-Jährige als klarer Meisterschaftsführender ins Saisonfinale auf dem Hockenheimring (13./14. Oktober).


Schumacher, der vor zwei Wochen auf dem Nürburgring einen Sieg-Hattrick gefeiert und auch die ersten beiden Rennen in der Steiermark gewonnen hatte, musste sich zum Abschluss auf dem Red-Bull-Ring nur seinem russischen Prema-Teamkollegen Robert Schwartzman geschlagen geben. Rang drei ging an den Südafrikaner Jonathan Aberdein (Motopark) vor Schumachers Titelrivalen Dan Ticktum (beide Motopark).

"Können dem Druck standhalten"

"Wir haben gestern schon gezeigt, dass wir dem Druck standhalten können", sagte ein zufriedener Schumacher bei Sat.1. In der Fahrerwertung führt der achtmalige Saisonsieger mit 329 Punkten vor Red-Bull-Zögling Ticktum (England/280). 75 Punkte sind in Hockenheim maximal noch zu gewinnen.

Mit einem Ergebnis unter den Top zwei im Formel-3-Endklassement würde Schumacher schon in diesem Jahr genügend Punkte für die sogenannte Superlizenz sammeln, die Voraussetzung für den Sprung in die Formel 1 ist. Allerdings gilt es als wahrscheinlich, dass Schumacher mindestens noch ein weiteres Jahr in einer Nachwuchsklasse fährt.

Die 17 Jahre alte Münchnerin Sophia Flörsch (Van Amersfoort Racing) holte am Samstagmittag als Zehnte ihren ersten Punkt in der Formel 3.

Verwendete Quellen:
  • sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 1 €*, WirelessCharger gratis
von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018