Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia 2016 - Reiten: Deutsche Springreiter holen Bronzemedaille

...

Gold für Frankreich  

Krimi im Stechen: Springreiter holen Bronze

18.08.2016, 09:49 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Olympia 2016 - Reiten: Deutsche Springreiter holen Bronzemedaille . Christian Ahlmann auf Taloubet (Quelle: Reuters)

Christian Ahlmann auf Taloubet (Quelle: Reuters)

Die deutschen Springreiter haben sich bei Olympia 2016 eine Medaille gesichert. Im Team gab es nach einem äußerst spannenden Wettbewerb Bronze.

Deutschland setzte sich im Stechen um Edelmetall gegen Kanada durch. Beide hatten zuvor nach zwei Umläufen je acht Strafpunkte auf dem Konto gehabt. Der Traum vom ersten Olympiasieg erfüllte sich zwar nicht, aber es ist die erste Medaille seit 2004.

Für Deutschland ritten Christian Ahlmann mit Taloubet, Meredith Michaels-Beerbaum mit Fibonacci, Daniel Deußer mit First Class und Ludger Beerbaum mit Casello

Gold ging an Frankreich (drei Strafpunkte), Silber an die USA (fünf).

"Man sieht, wie eng das zusammen ist", sagte Verbands-Präsident Breido Graf zu Rantzau: "Deshalb ist das nicht so enttäuschend. Das war unglaublich spannend."

Glänzende Ausgangsposition nicht genutzt

Dabei war die Ausgangslage vielversprechend gewesen. Von den vier führenden Teams war lediglich die deutsche Mannschaft mit vier Springreitern in die entscheidende Runde gestartet und hatte so ein Steichergebnis in der Hinterhand. Der Brasilianer Stephan de Freitas Barcha war disqualifiziert worden. Die Pferde von Elizabeth Madden (USA) und Jur Vrieling (Niederlande) waren nicht fit genug.

Doch dann häuften sich die Fehler. Der viermalige Olympiasieger Beerbaum hatte als letzter Reiter des Feldes eine Nullrunde drehen müssen, um überhaupt das Stechen zu ermöglichen. Der Altmeister schaffte das, woran seine drei Teamkollegen zuvor gescheitert waren: Ahlmann, Michaels-Beerbaum und Deußer leisteten sich jeweils einen Abwurf, Michaels-Beerbaum zusätzlich einen Zeitfehler.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018