Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRoger Schmidts neuer Job steht festSymbolbild für einen TextEhemalige RAF-Terroristin ist totSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor Tornado-GefahrSymbolbild für einen TextAmpelpolitiker für dritte WahlstimmeSymbolbild für einen Watson TeaserEx-GNTM-Kandidatin erhebt schwere VorwürfeSymbolbild für einen TextBei Finale: RTL mit TonproblemenSymbolbild für einen TextDeutschland liefert Panzer an TschechienSymbolbild für einen TextDüsseldorf prüft Störgeräusche gegen JugendlicheSymbolbild für einen TextLkw stürzt von Brücke und brennt ausSymbolbild für einen TextHauptdarstellerin steigt bei ZDF-Serie ausSymbolbild für einen TextSimone Ballack wehrt sich gegen Hassnachrichten

Paralympics 2018: Zeitplan und Termine der Wettkämpfe

Von dpa
Aktualisiert am 13.03.2018Lesedauer: 3 Min.
Anna Schaffelhuber bei den Paralympics 2018: Der Zeitplan in der Übersicht.
Anna Schaffelhuber bei den Paralympics 2018: Der Zeitplan in der Übersicht. (Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit 15 Einzelsportlern, einem fünfköpfigen Curling-Team und vier Begleitläufern ist der Deutsche Behindertensportverband bei den Paralympics in Pyeongchang vertreten. Der Zeitplan aller Wettkämpfe mit deutscher Beteiligung in der Übersicht.

Das Wichtigste im Überblick


  • Freitag, 9. März
  • Samstag, 10. März
  • Sonntag, 11. März
  • Montag, 12. März
  • Dienstag, 13. März
  • Mittwoch, 14. März
  • Donnerstag, 15. März
  • Freitag, 16. März
  • Samstag, 17. März
  • Sonntag, 18. März

Da die alpinen Athleten bis zu fünfmal starten und die nordischen meist sowohl im Biathlon als auch im Langlauf in die Loipe gehen, ist der DBS bei den meisten der 80 Entscheidungen vertreten. Durch die Zeitverschiebung von acht Stunden zwischen Deutschland und Südkorea finden viele der Wettkämpfe nach deutscher Zeit mitten in der Nacht statt. Zu sehen sind sie im ARD und im ZDF, die Sender teilen sich die Übertragungsrechte. Die Startzeiten im Überblick.

Freitag, 9. März

12 Uhr (MEZ): Eröffnungsfeier

Samstag, 10. März

Para-Ski-alpin:

1.30 - 4.30 Uhr: Abfahrten Männer und Frauen, alle Klassen (deutsche Teilnehmer: Thomas Nolte, Georg Kreiter, Anna-Lena Forster, Noemi Ristau, Andrea Rothfuss, Anna Schaffelhuber)

Para-Biathlon:

2.00 - 3.10 Uhr: 7,5 km sitzend Männer (Martin Fleig), 6 km sitzend Frauen (Andrea Eskau, Anja Wicker)

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin sucht verzweifelt frische Soldaten
Prorussische Kämpfer in der Region Donezk: Inzwischen sucht die russische Armee im ganzen Land erfahrene Militärs.


3.45 - 6.40 Uhr: 7,5 km stehend Männer (Alexander Ehler, Steffen Lemker), 7,5 km der sehbehinderten Männer (Nico Messinger), 6 km der sehbehinderten Frauen (Vivian Hösch, Clara Klug)

Rollstuhlcurling:

6.35 Uhr: Deutschland – Neutrale Paralympische Athleten

Sonntag, 11. März

Para-Ski-alpin:

1.30 - 5.00 Uhr: Super-G, Männer und Frauen, alle Klassen (Nolte, Kreiter, Forster, Ristau, Rothfuss, Schaffelhuber)

Rollstuhlcurling:

1.35 Uhr: Deutschland – USA

11.35 Uhr: DeutschlandChina

Para-Langlauf:

2.00 - 4.25 Uhr: 15 km sitzend Männer (Fleig), 12 km sitzend Frauen (Eskau, Wicker)

Montag, 12. März

Para-Langlauf:

10.30 - 13.30 Uhr: 20 km stehend Männer (Lemker, Ehler), 20 km der sehbehinderten Männner (Messinger), 15 km der sehbehinderten Frauen (Hösch, Klug)

Rollstuhlcurling:

6.35 Uhr: DeutschlandSlowakei

11.35 Uhr: Deutschland – Südkorea

Dienstag, 13. März

Para-Ski-alpin:

1.30 - 5.00 Uhr: Super-Kombination, Männer und Frauen, alle Klassen, Abfahrt (Nolte, Kreiter, Forster, Ristau, Rothfuss, Schaffelhuber)

7.00 - 9.00 Uhr: Super-Kombination, Männer und Frauen, alle Klassen, Slalom

Para-Biathlon:

2.00 - 3.50 Uhr: 12,5 km sitzend Männer (Fleig), 10 km sitzend Frauen (Eskau, Wicker)

4.30 - 7.25 Uhr: 12,5 stehend Männer (Lehmker, Ehler), 12,5 km der
sehbehinderten Männer (Messinger), 10 km der
sehbehinderten Frauen (Hösch, Klug)

Rollstuhlcurling:

6.35 Uhr: Deutschland – Schweden

11.35 Uhr: DeutschlandNorwegen

Mittwoch, 14. März

Para-Ski-alpin:

1.30 - 4.30 Uhr: Slalom, Männer, alle Klassen, 1. Lauf (Kreiter, Nolte)

6.00 - 7.30 Uhr: Slalom, Männer, alle Klassen, 2. Lauf

Rollstuhlcurling:

1.35 Uhr: Deutschland – Großbritannien

6.35 Uhr: Deutschland – Schweiz

Para-Langlauf:

2.00 - 3.25 Uhr: Sprint, Qualifikation, Männer und Frauen, alle Klassen, Halbfinals und Finals: 4.00 - 6.35 (Fleig, Ehler, Lehmker, Messinger, Eskau, Wicker, Hösch, Klug)

Donnerstag, 15. März

Para-Ski-alpin:

1.30 - 3.00 Uhr: Slalom, Frauen, alle Klassen, 1. Lauf (Forster, Anna-Maria Rieder, Rothfuss, Schaffelhuber, Ristau)

4.30 - 5.30 Uhr: Slalom, Frauen, alle Klassen, 2. Lauf

Rollstuhlcurling:

1.35 Uhr: DeutschlandKanada

11.35 Uhr: DeutschlandFinnland

Freitag, 16. März

Para-Biathlon:

2.00 - 3.30 Uhr: 15 km sitzend Männer (Fleig), 12,5 km sitzend Frauen (Eskau, Wicker)

4.00 - 8.00 Uhr: 15 km stehend Männer (Lehmker, Ehler), 15 km der sehbehinderten Männer (Messinger), 12,5 km der sehbehinderten Frauen (Hösch, Klug)

Samstag, 17. März

Para-Ski-alpin:

1.30 - 4.00 Uhr: Riesenslalom Männer, alle Klassen, 1. Lauf (Kreiter, Nolte)

6.00 - 7.30 Uhr: Riesenslalom Männer, alle Klassen, 2. Lauf

Para-Langlauf:

2.00 - 4.30 Uhr: 10 km der Männer, sehbehindert und stehend (Ehler, Lehmker, Messinger), 7,5 km der sehbehinderten Frauen (Hösch, Klug)

4.40 - 5.55 Uhr: 7,5 sitzend der Männer (Fleig), 7,5 km sitzend der Frauen (Eskau, Wicker)

Sonntag, 18. März

Para-Ski-alpin:

1.30 - 3.00 Uhr: Riesenslalom Frauen, alle Klassen, 1. Lauf (Forster,
Rieder, Ristau, Rothfuss, Schaffelhuber)

4.30 - 5.30 Uhr: Riesenslalom Frauen, alle Klassen, 2. Lauf

Para-Langlauf:

2.00 - 2.40 Uhr: 4 x 2,5 km Mixed-Staffel (Eskau, Klug, Lehmker, Ehler)

3.00 - 4.05 Uhr: 4 x 2,5 km Staffel Männer (Fleig, Messinger)

Weitere Artikel

Schnell erklärt
Paralympics 2018: Der Medaillenspiegel und alle Infos
Die US-Sportlerinnen Beth Requist and Tatyana McFadden liefern sich bei den Paralympics 2014 ein hartes Rennen.

Winterspiele in Pyeongchang
Deutschlands Starter bei den Paralympics
Winterspiele in Südkorea: Das deutsche paralympische Team stellt sich bei der Willkommens-Zeremonie den Fotografen.


12.00 - 13.20 Uhr: Schlussfeier

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ARDChinaDeutschlandSuper-GSüdkoreaUSAZDF
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website