Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2021: Außenseiterin gelingt Sensation – Lisa Brennauer glücklos


Olympische Straßenradrennen  

Außenseiterin gelingt Sensation – Brennauer glücklos

25.07.2021, 10:47 Uhr | dpa, t-online

Olympia 2021: Außenseiterin gelingt Sensation – Lisa Brennauer glücklos. Lisa Brennauer: Die deutsche Radrennfahrerin verpasst im Straßenrenn von Tokio knapp eine Medaille. (Archivbild) (Quelle: imago images/Christian Heilwagen)

Lisa Brennauer: Die deutsche Radrennfahrerin verpasst im Straßenrenn von Tokio knapp eine Medaille. (Archivbild) (Quelle: Christian Heilwagen/imago images)

Lisa Brennauer hat die von ihr so doll erhoffte Olympiamedaille haarscharf verpasst. Auf dem Hammerkurs war sie bis zum Schluss vorne dabei, dann fehlten die Kräfte – anders als bei einer Österreicherin.

Die Österreicherin Anna Kiesenhofer hat im Straßenradrennen der Frauen bei den Olympischen Spielen für eine Sensation gesorgt. Die 30-Jährige gewann am Sonntag überraschend die Goldmedaille und düpierte damit das hochfavorisierte Ausnahme-Team der Niederlande. Kiesenhofer siegte in dem anspruchsvollen Rennen nach 137 Kilometern mit 2.700 Höhenmetern im Alleingang vor der Niederländerin Annemiek van Vleuten und der Italienerin Elisa Longo Borghini. Beste Deutsche war Ex-Zeitfahr-Weltmeisterin Lisa Brennauer auf Platz sechs.

Sowohl bei den Sommerspielen 2012 und 2016 als auch bei den jüngsten vier Weltmeisterschaften war das Frauen-Rennen immer eine klare Angelegenheit für die niederländische Auswahl. Auch in diesem Jahr hatte das Oranje-Team mehrere Optionen für den Sieg, doch das Starensemble verzockte sich.

Kiesenhofer hatte sich in der frühen Rennphase mit Anna Plichta aus Polen und Omar Shapira aus Israel abgesetzt und mehr als zehn Minuten Vorsprung herausgefahren. Im Hauptfeld reagierten die Favoritinnen zu spät. Die Niederländerinnen verschärften das Tempo, Annemiek van Vleuten setzte sich schließlich 53 Kilometer vor dem Ziel ab, konnte das Tempo aber nicht halten. Kurz darauf fuhr Kiesenhofer ihren beiden Fluchtgefährtinnen davon und als gefeierte Solistin ins Ziel.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: