t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportOlympia

Winterspiele in Peking - Italiens Ski-Star Goggia: Kein Start im Super-G


Winterspiele in Peking
Italiens Ski-Star Goggia: Kein Start im Super-G

Von dpa
10.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Italienerin Sofia Goggia wird nicht im Super-G starten.Vergrößern des BildesDie Italienerin Sofia Goggia wird nicht im Super-G starten. (Quelle: Alessandro Trovati/AP/dpa./dpa)
Auf WhatsApp teilen

Yanqing (dpa) - Die angeschlagene Skirennfahrerin Sofia Goggia wird auf einen Start im olympischen Super-G am Freitag verzichten. Das teilte der italienische Ski-Verband nach dem freien Training mit.

Die 29-Jährige hofft aber weiter auf ihre Teilnahme an der Abfahrt, in der sie bei den Spielen 2018 Gold geholt hatte.

Goggia war in diesem Winter bislang die mit Abstand beste Abfahrerin im Weltcup und gewann vier der fünf Rennen in der alpinen Königsdisziplin, in denen sie am Start stand. Bei einem Sturz im Super-G von Cortina d'Ampezzo am 23. Januar erlitt sie aber eine schwere Knieverletzung. Überhaupt in China dabei zu sein, sei nach so kurzer Behandlungszeit schon ein Erfolg, hatte die Italienerin kürzlich gesagt. Die Abfahrt in Yanqing ist für Dienstag, das erste offizielle Training für Samstag angesetzt. Voriges Jahr hatte Goggia bereits bei der Heim-WM in Cortina verletzungsbedingt passen müssen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website