• Home
  • Sport
  • Olympia 2022
  • Eiskunstlauf - Erster Auftritt nach Olympia-Skandal: Walijewa wird Zweite


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für ein VideoKrabbeninvasion in UrlaubsregionSymbolbild für einen TextDaniel Aminati: So starb seine SchwesterSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextTouristin auf Toilette vergewaltigtSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextFrau liegt sterbend auf GehwegSymbolbild für einen TextNeue Waldbrände in UrlaubsregionSymbolbild für ein VideoHitze: Dorf taucht wieder aufSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextFestivalbesucher tot: Polizei hat VermutungSymbolbild für einen Watson TeaserRammstein sorgt für Zoff in MünchenSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Erster Auftritt nach Olympia-Skandal: Walijewa wird Zweite

Von dpa
28.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Wurde bei ihrem ersten Auftritt nach Olympia Zweite: Kamila Walijewa.
Wurde bei ihrem ersten Auftritt nach Olympia Zweite: Kamila Walijewa. (Quelle: Peter Kneffel/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Saransk (dpa) - Fünf Wochen nach dem olympischen Doping-Skandal um Kamila Walijewa ist die russische Eiskunstläuferin bei ihrer Rückkehr auf das Eis von den Fans euphorisch gefeiert worden.

Im russischen Saransk verpasste die 15-Jährige bei ihrem ersten Auftritt nach den Winterspielen als Zweite hinter Olympiasiegerin Anna Schtscherbakowa zwar den Turniersieg. Dennoch dürfte sich Walijewa, deren Dopingfall und die darauffolgende Diskussion über den Umgang mit minderjährigen Sportlerinnen und Sportlern in Peking für Aufsehen gesorgt hatten, als Siegerin fühlen. "Ich bin sehr glücklich, auf dem Eis zu sein, ein unglaubliches Gefühl. Die Fans geben dir Energie, wenn du müde bist. Wegen ihnen macht man weiter", sagte Walijewa.

Nach dem Kurzprogramm hatte Walijewa mit ihren Vierfachsprüngen geführt. Nach ihrer Bolero-Kür, für die sie 173,88 Punkte bekam, musste sie knapp Schtscherbakowa (176,12) den Vortritt lassen. Nach ihrer Kür ballte sie vor Freude beide Fäuste, die Zuschauer warfen Kuscheltiere auf das Eis und feierten sie mit Sprechchören. Lächelnd fiel sie dann ihrer umstrittenen Trainerin Eteri Tutberidse um den Hals und strahlte in die TV-Kameras.

"Es ist schwer vorstellbar"

"Es ist schwer vorstellbar, aber seit Olympia ist gerade mal ein Monat vergangen. Etwa vier Wochen - und der Alptraum, den das ganze Land gemeinsam mit Walijewa durchlebt hat, wirkt wie eine Erinnerung aus einem anderen Leben. Als hätte es diese Hetze, den irrsinnigen Druck (...) nie gegeben", schrieb die Boulevardzeitung "Komsomolskaja Prawda".

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Selenskyjs Stabschef: Ukraine muss Krieg bis Ende Herbst beenden
Ein ukrainischer Soldat auf einem Panzer: Der Stabschef von Präsident Selenskyj hat erklärt, dass sein Land den Krieg bis Ende Herbst beenden müsste.


Bei dem Turnier in Saransk, das die wegen des Angriffskrieges in der Ukraine bei der WM nicht zugelassenen Russen als Gegenveranstaltung austrugen, spielte Walijewas weiter offener Dopingfall keine Rolle.

In einer Dopingprobe Walijewas vom 25. Dezember war eine verbotene Substanz entdeckt worden. Bekannt wurde das Ergebnis aber erst am 8. Februar - einen Tag nach dem Sieg der Russen mit Walijewa im olympischen Teamwettbewerb. Die Team-Medaillen wurden wegen des ungeklärten Falls noch nicht vergeben. Danach durfte Walijewa nach tagelangem Wirbel dennoch im Einzel starten, führte nach dem Kurzprogramm, hielt dann aber dem massiven öffentlichen Druck nicht stand und verpasste als Vierte eine Medaille.

Danach wurde sie von ihrer Trainerin Tutberidse mit harschen Worten kritisiert. IOC-Chef Thomas Bach hatte das Verhalten von Tutberidse danach kritisiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Peking
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website