Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Frankreich-Rundfahrt - Zwei Jahre nach Unfall: Chris Froome wieder bei der Tour


Frankreich-Rundfahrt  

Zwei Jahre nach Unfall: Chris Froome wieder bei der Tour

15.06.2021, 15:49 Uhr | dpa

Frankreich-Rundfahrt - Zwei Jahre nach Unfall: Chris Froome wieder bei der Tour. Chris Froome fährt für das Team Israel Start-Up Nation.

Chris Froome fährt für das Team Israel Start-Up Nation. Foto: Laurent Gillieron/KEYSTONE/dpa. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Nach zwei Jahren Verletzungspause wird Chris Froome wieder bei der Tour de France starten. Das Team Israel Start-Up Nation nominierte den viermaligen Gesamtsieger für die Frankreich-Rundfahrt.

"Nach zwei Jahren Abwesenheit von der Tour de France kann ich es kaum erwarten, wieder zurückzukommen", sagte der 36 Jahre alte Radprofi laut Mitteilung des Teams. "Es war eine anstrengende Reise seit meinem Sturz beim Critérium du Dauphiné 2019, aber das war eine meiner größten Motivationen."

Froome war im Juni vor zwei Jahren bei einer Streckenbesichtigung bei der Critérium du Dauphiné schwer verunglückt und hatte mit mehreren Brüchen einige Wochen im Krankenhaus gelegen. Seit seiner Genesung sucht der Brite nach seiner alten Form. Für Israel Start-Up Nation fährt er seit diesem Jahr. Das Tour-Team wird vom Kanadier Michael Woods als Kapitän angeführt.

"Wir haben in Michael Woods einen starken Anwärter, und ich freue mich darauf, für ihn und das Team im Kampf um Paris alles zu geben", meinte Froome. Die Tour de France startet am 26. Juni in Brest und endet am 18. Juli traditionell in Paris.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: