Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Viertägige Rundfahrt - Deutschland-Tour: Degenkolb mit Nationalteam am Start


Viertägige Rundfahrt  

Deutschland-Tour: Degenkolb mit Nationalteam am Start

08.07.2021, 16:55 Uhr | dpa

Viertägige Rundfahrt - Deutschland-Tour: Degenkolb mit Nationalteam am Start. Geht mit dem deutschen Nationalteam bei der Deutschland-Tour an den Start: John Degenkolb.

Geht mit dem deutschen Nationalteam bei der Deutschland-Tour an den Start: John Degenkolb. Foto: Urs Flueeler/KEYSTONE/dpa. (Quelle: dpa)

Nürnberg (dpa) - Radprofi John Degenkolb geht bei der Deutschland-Tour 2021 mit einem Nationalteam an den Start. 

Dies verkündete der 32-Jährige während der Live-Übertragung der 12. Etappe der 108. Tour de France in der ARD. "Die Deutschland-Tour habe ich die letzten beiden Jahre schon verpasst. Ich hab nun den Bund Deutscher Radfahrer gefragt, ob wir nicht mit einer deutschen Nationalmannschaft an den Start gehen können", erzählte Degenkolb. Dies sei "alles so durchgegangen".

Degenkolbs Team Lotto-Soudal ist bei dem viertägigen Rennen vom 26. bis 29. August nicht dabei, darum hat der Radprofi nach anderen Lösungen gesucht. Auch Tour-Teilnehmer Jonas Rutsch soll für das Team des BDR starten. "Ich denke, das ist eine ganz interessante Sache. Ich bin Befürworter, das ist rundum gelungen", sagte Rutsch. Das Etappenrennen beginnt in Stralsund und führt über Schwerin,  Ilmenau und Erlangen bis zum Zielort Nürnberg. Auch Nachwuchsfahrer sollen bei dem deutschen Team eingebunden werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: