Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radrennen GP de Fourmies: Ackermann sprintet auf Platz zwei - Viviani siegt


Radrennen GP de Fourmies  

Ackermann sprintet auf Platz zwei - Viviani siegt

12.09.2021, 18:01 Uhr | dpa

Radrennen GP de Fourmies: Ackermann sprintet auf Platz zwei - Viviani siegt. Pascal Ackermann wechselt zur neuen Saison von Vora-hansgrohe zum UAE-Team.

Pascal Ackermann wechselt zur neuen Saison von Vora-hansgrohe zum UAE-Team. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild. (Quelle: dpa)

Fourmies (dpa) - Der deutsche Topsprinter Pascal Ackermann hat beim Radrennen GP de Fourmies in Frankreich den zweiten Platz belegt und seine derzeit gute Form unterstrichen.

Der Pfälzer musste sich nach 197,6 Kilometern im Sprint nur dem italienischen Ex-Europameister Elia Viviani geschlagen geben. Dritter wurde der Kolumbianer Fernando Gaviria. Ackermann hat seit Anfang Juli mehrere Top-Platzierungen erzielt, darunter ein Tagessieg und den zweiten Gesamtrang bei der Deutschland Tour.

Zur neuen Saison wechselt der 27-Jährige von Bora-hansgrohe ins UAE-Team um Tour-de-France-Champion Tadej Pogacar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: