• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Radsport
  • Tour de France
  • Tour de France | Pereiro ist offiziell Sieger der Tour 2006


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild fĂŒr einen TextHochwasser: Evakuierungen in SydneySymbolbild fĂŒr einen TextRonaldo will wohl wegSymbolbild fĂŒr einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild fĂŒr einen TextFlughafen Frankfurt verhĂ€ngt Tier-EmbargoSymbolbild fĂŒr einen TextHabeck: HĂ€tte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild fĂŒr einen TextGroße Überraschung in WimbledonSymbolbild fĂŒr einen TextÖsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild fĂŒr einen TextBundesligist schlĂ€gt auf Transfermarkt zuSymbolbild fĂŒr einen TextMassenschlĂ€gerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild fĂŒr einen TextSupermarkt brennt komplett niederSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserDFB-Star schummelt in TV-ShowSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Pereiro ist offiziell Sieger der Tour 2006

Von dpa
Aktualisiert am 04.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Floyd Landis muss seinen Gesamtsieg bei der Tour de France 2006 definitiv abschreiben. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) in Lausanne wies die Beschwerde des amerikanischen Radprofis gegen seine Dopingsperre zurĂŒck.

Zudem muss der 32-JĂ€hrige 63.450 Euro Verfahrenskosten an die amerikanische Anti-Doping-Agentur USADA zahlen, teilte der CAS mit.

Zum Durchklicken Die Favoriten aufs Gelbe Trikot 2008
Österreich statt Frankreich Boonen akzeptiert Ausladung
Absage Bennati fÀhrt nicht bei der Tour mit

Pereiro bliebt Sieger

Mit der Entscheidung ging ein monatelanger Justizmarathon zu Ende. Landis kann nun nicht weiter gegen die Aberkennung seines Tour- Erfolgs 2006 und seine Sperre, die noch sieben Monate andauert, Beschwerde vor einer Sportgerichtsbarkeit einreichen. Anstelle des frĂŒheren Edel-Helfers von Tour-Rekordsieger Lance Armstrong wird weiter der zuvor zweitplatzierte Spanier Oscar Pereiro als Sieger von 2006 in den Listen der Tour de France gefĂŒhrt.

Zugpferd Kim Kirchen fĂŒhrt Team Columbia an
Schweizer Zeitfahrmeister Cancellara dominiert
Patrik Sinkewitz "Sauberer Sport nicht erwĂŒnscht"

Teures Verfahren

Landis war auf der 17. Etappe der Tour 2006 des Testosteron-Dopings ĂŒberfĂŒhrt und am 20. September vergangenen Jahres von einem US-Schiedsgericht mit 2:1 Stimmen schuldig gesprochen worden. Dadurch verlor er seinen Gesamtsieg bei der Frankreich-Rundfahrt und wurde bis 30. Januar 2009 gesperrt. Der Radsport-Weltverband UCI ernannte daraufhin Pereiro zum Gesamtsieger der Tour 2006. Ende November 2007 entschied sich Landis dazu, das Urteil anzufechten, obwohl ihn die erste Anhörung bereits rund zwei Millionen Dollar gekostet hatte.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure HauptstÀdte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der PrÀsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Überblick Alle Tour-Sieger seit 1903
Überblick Alle Sieger des GrĂŒnen Trikots
Der Berg der HollÀnder Mythos L'Alpe d'Huez

Überblick Alle deutschen Etappensieger
Überblick Alle deutschen Fahrer im Gelben Trikot

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • T-Online
Von Alexander Kohne
FrankreichÖsterreich
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website