• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Radsport
  • Tour de France
  • Tour de France | Saunier Duval steigt aus dem Radsport aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSteuerfreie Einmalzahlung geplant?Symbolbild für einen TextMehrere Raketenangriffe auf Kiew gemeldetSymbolbild für einen TextG7: Preisgrenze für russisches ÖlSymbolbild für ein VideoSo luxuriös wohnen die G7-StaatschefsSymbolbild für einen Text400 m Hürden: Athletin knackt WeltrekordSymbolbild für einen TextBerlin: Dritter Badetoter in einer WocheSymbolbild für einen TextFrankreich: Regierungschefin bleibtSymbolbild für einen TextRonaldo-Berater heizt Gerüchte anSymbolbild für einen TextIntensivmediziner warnt vor EngpässenSymbolbild für einen TextDarum läuft heute kein "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextJunge stirbt nach Badeunfall in der ElbeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin mit Liebes-OutingSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Saunier Duval steigt aus dem Radsport aus

Von t-online
Aktualisiert am 04.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Saunier Duval hat die Konsequenzen aus dem Doping-Skandal um Riccardo Ricco bei der Tour de France gezogen und stellt mit sofortiger Wirkung das Radsport-Sponsoring beim spanischen Rennstall ein. Das vermeldete die französische Sporttageszeitung L'Equipe.

Die Entscheidung von Saunier Duval, das zur deutschen Vailllant-Gruppe gehört und Heiz- sowie Klimageräte herstellt, folgte damit nur sechs Tage nach dem Skandal um Ricco. Der Bergspezialist und zweimalige Etappengewinner war bei der Tour positiv auf das Blutdopingmittel EPO getestet worden. Das Team war daraufhin aus der Tour ausgestiegen und hatte bis zur Klärung der Fälle den Rennbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt.

Ohnehin keine rosige Zukunft

Damit sind dutzende Mitarbeiter auf einen Schlag arbeitslos. Es sei klar, dass an der Entscheidung, die bereits am Dienstag getroffen wurde, "auch die deutsche Geschäftsführung beteiligt ist", sagte Vaillant-Sprecher Jens Wichtermann. Der ursprünglich bis 2013 laufende Vertrag zwischen Vaillant und Saunier Duvall wurde gelöst. Die Zukunft des spanischen Teams sah nach den jüngsten Skandalen ohnehin nicht rosig aus. So hatten bereits die Veranstalter der Deutschland-Tour eine Teilnahme des Teams an der am 29. August beginnenden Rundfahrt ausgeschlossen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Radsport
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website