Sie sind hier: Home > Sport > Tour de France 2019 >

Tour de France: De Gendt gewinnt 8. Etappe – packender Favoritenkampf


Tour de France  

Belgier gewinnt 8. Etappe – packender Favoritenkampf

13.07.2019, 18:16 Uhr | dpa

Tour de France: De Gendt gewinnt 8. Etappe – packender Favoritenkampf. Starke Vorstellung: De Gendt auf der 8. Etappe. (Quelle: imago images/Sirotti)

Starke Vorstellung: De Gendt auf der 8. Etappe. (Quelle: Sirotti/imago images)

Auf dem Teilstück von Macon nach Saint-Étienne setzt sich Thomas De Gendt durch. An der Tour-Spitze gibt es einen Wechsel – und einen neuen Gesamtersten.

Der belgische Radprofi Thomas De Gendt hat die achte Etappe der 106. Tour de France gewonnen. Der 32-Jährige vom Team Lotto Soudal siegte am Samstag nach 200 Kilometern von Macon nach Saint-Étienne als Ausreißer vor den Franzosen Thibault Pinot und Julian Alaphilippe. Das Gelbe Trikot des Gesamtersten eroberte der 27-jährige Alaphilippe vom Italiener Giulio Ciccone zurück.


Am Sonntag dürften sich die französischen Fahrer besonders ins Zeug legen, findet die neunte Etappe doch am Nationalfeiertag statt. Auf den 170,5 Kilometern von Saint-Etienne nach Brioude sind drei Bergwertungen zu meistern. Am schwierigsten wird die durchschnittlich elf Prozent steile Mur d'Aurec-sur-Loire, die allerdings schon nach 44 Kilometern ansteht.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal