t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr SportTennis

Australian Open 2022: Harmony Tan im Rollstuhl vom Platz gebracht | Tennis


Australian Open
Tennisspielerin im Rollstuhl vom Platz gebracht

Von t-online, np

Aktualisiert am 19.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Sichtlich gezeichnet: Harmony Tan musste mit einem Rollstuhl vom Platz gebracht werden.Vergrößern des BildesSichtlich gezeichnet: Harmony Tan musste mit einem Rollstuhl vom Platz gebracht werden. (Quelle: AAP/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Sie hat tapfer gekämpft, doch am Ende konnte die französische Tennisspielerin Harmony Tan ihre Partie gegen Elina Svitolina nicht zu Ende bringen. Im Gegenteil: Sie musste vom Platz gefahren werden.

Bitteres Turnier-Aus für die Französin Harmony Tan. Die 24-Jährige musste ihr Zweitrundenmatch gegen die Ukrainerin Elina Svitolina verletzt und erschöpft abbrechen. Beim Stand von 3:6, 7:5 und 1:5 schleppte sich die tapfer kämpfende Tan nur noch über den Platz, sodass sogar der Schiedsrichter auf sie einredete – und die Partie ein Ende fand.

Aufschlag von unten nach Medical Timeout

Tans Schmerzen schienen sogar so stark zu sein, dass sie nicht mehr auftreten konnte und mit einem Rollstuhl unter dem aufmunternden Applaus des Publikums in der Margaret Court Arena vom Platz gefahren werden musste.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Bereits beim Stand von 1:4 im vierten Satz nahm Tan ein "Medical Timeout" (medizinische Auszeit), um möglicherweise doch noch zurück ins Match zu finden. Ihre Physiotherapeutin tapte ihr den Unterschenkel. Doch nur wenige Minuten nach Tans Rückkehr auf den Platz war klar, dass die Nummer 107 der Weltrangliste nicht in der Lage sein würde, das Spiel zu Ende zu bringen.

Tan stützte sich auf ihrem Schläger ab, musste den Aufschlag von unten absolvieren. Selbst ihre Mutter, die auf der Tribüne saß, gab ihr gestenreich zu verstehen, die Partie vorzeitig zu beenden, um nicht noch eine schlimmere Verletzung zu riskieren.

Die in Paris geborene Rechtshänderin hatte sich in der ersten Runde mit 6:3 und 6:3 gegen die Kasachin Juljaa Putinzeva durchgesetzt und sich so das Match gegen Svitolina erarbeitet. Erst zum zweiten Mal in ihrer Karriere, nach den French Open 2021, hatte sie die zweite Runde eines Grand-Slam-Turniers erreicht.

Verwendete Quellen
  • Australian Open bei Eurosport
  • Spielerprofil von Harmony Tan bei ausopen.com
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website