t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportMehr SportTennis

Novak Djokovic: Tennis-Star kauft Biotech-Firma – die gegen Corona forscht


Forschung gegen Corona
Novak Djokovic kauft Biotech-Firma

Von reuters, dd

Aktualisiert am 20.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Investor: Novak Djokovic macht Geschäfte.Vergrößern des BildesInvestor: Novak Djokovic macht Geschäfte. (Quelle: AAP/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Wochenlang hielt die Einreise-Posse um den ungeimpften Tennis-Superstar die Sportwelt in Atem. Nun investiert Novak Djokovic in die Forschung – zur Bekämpfung von Covid-19.

Der serbische Tennis-Star Novak Djokovic, der nicht gegen Covid-19 geimpft ist, hat die dänische Biotech-Firma QuantBioRes erworben. Er habe rund 80 Prozent der Anteile gekauft, sagte Firmenchef Ivan Loncarevic der Nachrichtenagentur Reuters. QuantBioRes will eine medizinische Behandlung gegen Covid-19 entwickeln. Aktuell arbeiten daran rund elf Leute in Dänemark, Australien und Serbien. Wie viel Djokovic investierte, wollte Loncarevic nicht sagen.

Es ist eine kuriose neue Entwicklung rund um den Weltranglistenersten: Djokovic hatte jüngst für Schlagzeilen gesorgt, weil ihm die Einreise nach Australien verweigert wurde (mehr zum Thema lesen Sie hier). Der 34-jährige Titelverteidiger hatte mit einer Ausnahmeerlaubnis von den Impfvorgaben an den Australian Open, dem ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres, teilnehmen wollen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website