• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Tennis
  • Tennis | ├ťberraschung bei French Open: Naomi Osaka scheitert bereits in Runde eins


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f├╝r einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f├╝r einen TextGiffey f├Ąllt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast durch H├╝tte mit FeierndenSymbolbild f├╝r ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f├╝r einen TextPolizist schie├čt 25-J├Ąhrigem in den BauchSymbolbild f├╝r ein VideoSchweigh├Âfer spricht ├╝ber seine BeziehungSymbolbild f├╝r einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f├╝r einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild f├╝r einen TextNiederl├Ąndische Royals in SommerlooksSymbolbild f├╝r einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen ├╝ber KrebserkrankungSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Schock f├╝r Tennisstar: Osaka schon in 1. Runde raus

Von sid, dd

Aktualisiert am 23.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Gl├╝cklos: Naomi Osaka im Match gegen Amanda Anisimova.
Gl├╝cklos: Naomi Osaka im Match gegen Amanda Anisimova. (Quelle: Pascal Rossignol/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

F├╝r die ehemalige Weltranglistenerste ist in Paris schon wieder Schluss: Naomi Osaka erwischt keinen guten Tag ÔÇô ihre Gegnerin feiert derweil den n├Ąchsten Sieg gegen die Japanerin.

Paris bleibt ein schwieriges Pflaster f├╝r Naomi Osaka: Die viermalige Grand-Slam-Siegerin aus Japan ist in der ersten Runde der French Open gescheitert. Osaka (24), die im vergangenen Jahr mit ihrem R├╝ckzug nach der ersten Runde f├╝r gro├čes Aufsehen gesorgt hatte, unterlag der US-Amerikanerin Amanda Anisimova am Montag 5:7, 4:6.

Anisimova hatte Osaka schon im Januar in der dritten Runde der Australian Open ausgeschaltet ÔÇô nun sorgte sie erneut f├╝r eine gro├če Entt├Ąuschung bei der Weltranglisten-38., die in Paris noch nie ├╝ber die dritte Runde hinauskam.

Vor dem Start des Turniers hatte die einstige Weltranglistenerste berichtet, dass sie noch immer bewegt sei von den Ereignissen des Vorjahres. "Ich will nicht l├╝gen. Vor meiner R├╝ckkehr war ich besorgt", sagte Osaka.

Sie hatte 2021 nicht an den obligatorischen Pressekonferenzen teilnehmen wollen und war nach ├Âffentlichen Diskussionen schlie├člich nicht mehr zu ihrem Zweitrundenmatch angetreten. Osaka sprach in diesem Zug ├Âffentlich ihre mentalen Probleme an und legte eine Spielpause bis zu den Olympischen Spielen in Tokio ein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ex-Tennisprofi berichtet von sexueller Bel├Ąstigung
Naomi ŌsakaParis
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website