Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Biathlon >

Emil Hegle Svendsen outet sich als Flitzer beim Biathlon-Weltcup-Finale

...

Svendsen outet sich als Flitzer

20.03.2013, 19:49 Uhr | sid

Emil Hegle Svendsen outet sich als Flitzer beim Biathlon-Weltcup-Finale. Spaßvogel: Biathlet Emil Hegle Svendsen sorgte beim Weltcup-Finale für nackte Tatsachen. (Quelle: imago/CTK Photo)

Spaßvogel: Biathlet Emil Hegle Svendsen sorgte beim Weltcup-Finale für nackte Tatsachen. (Quelle: imago/CTK Photo)

Zuerst hatte Emil Hegle Svendsen nackte Tatsachen geschaffen. Jetzt löste der Doppel-Olympiasieger das Rätsel um den Flitzer beim Weltcup-Finale der Biathleten am vergangenen Wochenende im russischen Chanty-Mansijsk auf. In einem Interview mit dem Fernsehsender NRK gab der Norweger zu, beim Massenstart der Frauen zusammen mit dem gesamten norwegischen Männerteam an der Strecke "blank gezogen" zu haben.

Zudem sei nach Angaben Svendsens auch das französische Brüderpaar Martin und Simon Fourcade anwesend gewesen.

"Haben versucht, uns im Wald zu verstecken"

"Das Ganze begann, als ich 2010 den Gesamt-Weltcup gewann. Da hat mir das gesamte Damenteam beim letzten Rennen die Brüste gezeigt", sagte Svendsen zu der Retourkutsche und fügte an: "Als Tora Berger dieses Jahr gewann, konnten wir nicht nachstehen. Und Tora grinste, als sie an mir vorbeilief. Also schien ihr zu gefallen, was sie sah."

Dass die Fernsehkameras beim letzten Frauen-Rennen der Saison die Aktion einfingen und eine Person mit heruntergelassener Hose und nacktem Hinterteil zeigten, sei jedoch ein Versehen gewesen. "Wir haben zwar versucht, uns im Wald zu verstecken, aber das ist nicht nach Plan gelaufen. Wir wussten, dass wir eventuell gesehen werden, aber das war uns egal", erklärte Svendsen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018