Sie sind hier: Wintersport > Ski nordisch >

Nordische Kombination: Rydzek siegt in Kuusamo

Nordische Kombination  

Stark! Rydzek siegt in Kuusamo im Schlussspurt

26.11.2017, 14:32 Uhr | dpa, t-online.de

Nordische Kombination: Rydzek siegt in Kuusamo. Johannes Rydzek (l.) holte bisher elf WM-Medaillen. (Quelle: Reuters/Lehtikuva/Heikki Saukkomaa)

Johannes Rydzek (l.) holte bisher elf WM-Medaillen. (Quelle: Lehtikuva/Heikki Saukkomaa/Reuters)

Beeindruckender Auftritt der deutschen Kombinierer: Johannes Rydzek und Eric Frenzel haben beim dritten Weltcup-Rennen in Kuusamo einen Doppelsieg gefeiert. Nach dem enttäuschenden Saisonstart gelang ein regelrechter Befreiungsschlag.

In einem packenden Rennen setzte sich Weltmeister Rydzek im Sprint mit 0,6 Sekunden Vorsprung auf Gesamtweltcup-Sieger Frenzel durch und holte seinen 15. Karriere-Erfolg.

"Finnland-Spezialist" Rydzek, der im Februar in Lahti viermal WM-Gold geholt und im Vorjahr beide Einzelrennen in Kuusamo gewonnen hatte, lief von Platz acht nach dem Springen noch ganz nach vorne, Frenzel gelang von Rang 15 der Sprung aufs Podium. Dritter wurde der Finne Eero Hirvonen.

Rdyzek knackt Olympianorm

Rydzek, der damit als erster Kombinierer die Olympianorm (zweimal Top 6) erfüllte, hatte als Dritter für den ersten deutschen Podestplatz gesorgt, nachdem er beim Auftakt am Freitag nur enttäuschender 19. gewesen war. Frenzel hatte im ersten Rennen nach dem Springen den Wettkampf mit einem riesigen Rückstand beendet, am Samstag war er Zwölfter.

Ein Desaster erlebte Teamweltmeister Fabian Rießle (Breitnau). Der fünfmalige Weltcupsieger kam in der Qualifikation am Sonntagmorgen nur auf Rang 44 unter den nicht vorqualifizierten Athleten und verpasste damit den eigentlichen Wettkampf. "Er hat einen technischen Fehler beim Absprung gemacht, der kommt immer wieder mal vor", sagte Sprungtrainer Ronny Ackermann in der ARD: "Da müssen wir in den nächsten Wochen schauen, dass wir den abstellen."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal