Thema

Äthiopien

Boeing: Hohe Gewinneinbrüche nach Debakel um 737 Max

Boeing: Hohe Gewinneinbrüche nach Debakel um 737 Max

Nach zwei Flugzeugabstürzen in kurzer Zeit steht Boeing heftig unter Druck. Nun hat der US-Konzern erstmals seit dem Unglück in Äthiopien einen Geschäftsbericht vorgelegt. Die Probleme rund um die 737-Max-Unglücksflieger hinterließen deutliche Spuren ... mehr
Migration aus Afrika: Der Pakt mit dem Teufel

Migration aus Afrika: Der Pakt mit dem Teufel

Nach dem Putsch im Sudan ist das Land im Umbruch. Ob Stabilität oder Chaos folgt, ist unklar. Das macht auch der EU Sorge – denn die setzt auf Kooperation mit dem afrikanischen Land, um Migration einzudämmen. Europa. Das ist sein Ziel. Als Ali Ahmed Jamal Jehad ... mehr
Söder trifft sich mit äthiopischer Staatspräsidentin

Söder trifft sich mit äthiopischer Staatspräsidentin

Im Nationalpalast in Addis Abeba hat sich CSU-Chef Markus Söder mit Äthiopiens Staatspräsidentin Sahle-Work Zewde getroffen. "Wir müssen unsere angestrebte neue Afrika-Strategie mit Leben füllen und zu einem fairen und freien Handel kommen", sagte ... mehr
FC Bayern eröffnet seine erste Fußballschule in Afrika

FC Bayern eröffnet seine erste Fußballschule in Afrika

Der Rekordfußballmeister FC Bayern München ist ab sofort auch auf dem afrikanischen Kontinent mit einer eigenen Fußballschule vertreten. Am Mittwoch eröffnete der Verein in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba seine Niederlassung. Für den den FC Bayern waren Ex-Profi ... mehr
Präsidentin, Fußball, Kaffee: Söders Höhepunkte in Äthiopien

Präsidentin, Fußball, Kaffee: Söders Höhepunkte in Äthiopien

Vor dem Abschluss seiner Äthiopienreise trifft sich CSU-Chef Markus Söder heute im Nationalpalast in Addis Abeba mit Staatspräsidentin Sahle-Work Zewde. Das Treffen ist der politische Höhepunkt der knapp fünftägigen Reise des bayerischen ... mehr

Bayern spendet für Bibliothek und Schulen in Äthiopien

Mit einer besseren Schulausstattung und einer Bibliothek will Bayern die Bildungschancen von Flüchtlingen und Einheimischen in der äthiopischen Region Gambela erhöhen. Der Freistaat spende dem Kinderhilfswerk Plan International dafür 100 000 Euro, sagte ... mehr

Söder startet Tour durch Äthiopien

Zum Auftakt seiner Äthiopienreise hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder einen der letzten alten Wälder der Region besucht. "Wälder sind eine Antwort auf den Klimawandel", sagte der CSU-Chef am Montag. Die Veränderung des Klimas sei eine Herausforderung ... mehr

Söder: Europa muss mehr Verantwortung in Afrika übernehmen

Europa muss in der Migrationsproblematik auf dem afrikanischen Kontinent nach Ansicht von CSU-Chef Markus Söder mehr Verantwortung übernehmen. "Viel zu lange hat Europa weggeguckt und die örtlichen Herausforderungen bei der Zuwanderung ignoriert ... mehr

Boeing 737 Max 8: US-Flugzeugbauer gibt weitere Software-Probleme zu

Der US-Luftfahrtkonzern Boeing kommt nach den zwei tödlichen Flugzeugabstürzen nicht zur Ruhe. Neben dem umstrittenen Steuerungsprogramm MCAS gibt es jetzt auch noch ein zweites Software-Problem. Nach zwei Abstürzen von Boeings Flugzeugtyp 737 Max 8 in weniger als einem ... mehr

Hersteller und Aufsicht uneins - Boeing-Krise verschärft sich: Neues Softwareproblem entdeckt

Chicago (dpa) - Boeing gerät weiter in Erklärungsnot: Der nach zwei Abstürzen binnen weniger Monate ohnehin schon massiv in der Kritik stehende US-Flugzeugbauer hat ein weiteres Softwareproblem identifiziert. Zwar beteuert Boeing, dass es sich um keine größere Sache ... mehr

Steuerungssoftware im Verdacht - Untersuchung: Crew flog vor Absturz nach Boeing-Vorschrift

Addis Abeba (dpa) - Vor dem Absturz der Boeing 737 Max in Äthiopien haben die Piloten einem vorläufigen Untersuchungsbericht zufolge nach den Vorschriften des Herstellers gehandelt. Ob aber die umstrittene Steuerungssoftware des Flugzeuges für das Unglück verantwortlich ... mehr

Mehr zum Thema Äthiopien im Web suchen

Vorläufiger Bericht: Boeing 737 Max - Crew befolgte alle Vorgaben

Knapp vier Wochen nach dem Absturz der Boeing 737 Max von Ethiopian Airlines liegt ein erster Untersuchungsbericht vor. Die Piloten sollen alle Boeing-Vorschriften eingehalten haben. Die konkrete Absturzursache lässt der Bericht aber offen. Die Besatzung ... mehr

Boeing 737 MAX: Problem-Software war bei Abstürzen aktiv

Das sogenannte Trimmsystem soll eigentlich dafür sorgen, dass die Flugzeuge in Notsituationen nicht absacken. Doch jetzt verdichten sich die Hinweise, dass es die Ursache für die Unfälle gewesen sein könnte.  Das automatische Flugsteuerungssystem ... mehr

Unglücksflugzeug: Boeing präsentiert Sicherheits-Updates für die 737 Max

Seattle (dpa) - Der US-Luftfahrtriese Boeing hat ein dringend erwartetes Update seiner nach zwei Flugzeugabstürzen in die Kritik geratenen Steuerungs-Software MCAS vorgestellt. Der Konzern präsentierte das überarbeitete Programm und weitere ... mehr

Boing 737 Max: FBI mischt sich in die Ermittlung der Abstürze ein

Nach zwei Abstürzen von Maschinen des Typ Boeing 737 Max will der US-Hersteller eine Schwachstelle in der Steuerungssoftware flicken. In die Ermittlungen hat sich inzwischen einem Bericht zufolge auch das FBI eingeschaltet. Nach den Flugzeugabstürzen von Indonesien ... mehr

FBI soll mit ermitteln: Wird die Boeing-Krise zum Kriminalfall?

Washington/Seattle (dpa) - Nach den Flugzeugabstürzen von Indonesien und Äthiopien mit insgesamt 346 Todesopfern geraten Hersteller Boeing und die US-Luftfahrtbehörde FAA immer stärker unter Druck. In die Untersuchungen, ob bei der Zulassung ... mehr

Nach Crash in Äthiopien: USA prüfen Sicherheits-Zertifizierung für Boeing 737 Max

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat eine Überprüfung angeordnet, ob es bei der Sicherheits-Zertifizierung der neuen Boeing-737-Max-Flugzeuge im Jahr 2017 mit rechten Dingen zugegangen ist. Der Generalinspekteur des Ministeriums solle objektiv und im Detail ... mehr

Schwerwiegenden Verstöße bei Zulassungsverfahren der Boeing 737 MAX 8

Zwei Flugzeuge vom Typ Boeing 737 MAX 8 sind verunglückt, nun wird das Zulassungsverfahren der Maschinen laut Medienbericht geprüft. Es soll zu schwerwiegenden Verstößen gekommen sein. Nach dem Flugzeugabsturz in Äthiopien untersucht das US-Verkehrsministerium ... mehr

Absturz der Boeing 737 Max 8 - Äthiopien: "Klare Ähnlichkeiten" mit Crash in Indonesien

Addis Abeba (dpa) - Die Auswertung der Flugschreiber der in Äthiopien verunglückten Boeing 737 Max 8 mit 157 Menschen an Bord lässt nach Dafürhalten der äthiopischen Regierung auf "klare Ähnlichkeiten" mit dem Absturz einer baugleichen Maschine in Indonesien ... mehr

Stornierungen drohen: Druck auf Boeing wächst - Experten werten Flugschreiber aus

Chicago/Paris (dpa) - Vor den Boeing-Werken werden sich bald nagelneue Flugzeuge aus der Reihe 737 Max stauen. Der US-Luftfahrtkonzern will unverändert an der Produktion des Unglücksfliegers festhalten - zumindest wohl solange, bis es nicht ... mehr

Scharfe Kritik an Boeing 737 Max 8: "Mangelhaft, Fast kriminell"

Absturz der Boeing 737 Max 8 in Äthiopien: Fünf Piloten erheben schwere Vorwürfe gegen den Hersteller. Dessen Handbuch sei "fast kriminell unzulänglich". Etliche Länder erteilen Flugverbote. Ein hochmodernes Flugzeug und zwei Abstürze innerhalb von sechs Monaten. Schon ... mehr

Boeing 737 Max 8: Startverbot bleibt vorerst bestehen

Zwei Abstürze des gleichen Flugzeugtyps in wenigen Monaten werfen Fragen auf. Jetzt haben Ermittler Hinweise auf mögliche Probleme mit der Maschine entdeckt. Selbst die USA, Heimat des Boeing-Konzerns, reagieren jetzt. Nach neuen Erkenntnissen zum Absturz einer Boeing ... mehr

Mann aus Hohenlohekreis unter Opfern bei Boeing-Absturz

Beim Absturz der Boeing 737 Max 8 von Ethiopian Airlines in Äthiopien ist auch ein Mensch aus Baden-Württemberg ums Leben gekommen. Es handelt sich um einen Mann aus dem Hohenlohekreis, wie die "Heilbronner Stimme" und der "Mannheimer Morgen" (Freitag) berichteten ... mehr

Nach Absturz in Äthiopien: EU-Luftraum für Boeing 737 MAX 8 gesperrt

Sind die neuen Boeing-Flugzeuge sicher? Der Hersteller und die US-Luftfahrtbehörde sagen ja. Doch andere Aufsichtsbehörden und viele Airlines sind sich nicht sicher. Wo gibt es bereits Startverbote? Nach zwei Flugzeugabstürzen innerhalb weniger Monate zieht die Furcht ... mehr

Boeing 737 Max 8: Flugbegleiter in den USA fordern Startverbot

Nach dem Absturz einer zweiten Boeing 737 Max 8 ziehen mehrere Aufsichtsbehörden die Maschine aus dem Verkehr. Das fordern nun auch Flugbegleiter der USA. Die US-Luftfahrtbehörde sieht keinen Grund dafür.  Nach dem Absturz einer Boeing 737 Max 8 in  Äthiopien haben ... mehr

Nach Flugzeugabsturz in Äthiopien: Die Suche nach Ursachen

Erst in Indonesien, dann in Äthiopien: Bei einem Absturz einer Boeing 737 Max 8 sterben 157 Menschen. Auch Deutsche sind unter den Opfern. Die Suche nach der Ursache beginnt. Einen Tag nach dem Flugzeugabsturz in Äthiopien mit 157 Toten ist der Flugschreiber ... mehr

Flugzeugabsturz: USA fordern Änderungen an Boeing 737 MAX 8

Nach dem Absturz einer Boeing 737 Max 8 mit 157 Toten verhängen viele Länder Flugverbote. Die US-Behörden halten den Maschinentyp für sicher, dem Aktienkurs von Boeing hilft das aber nicht. Als Reaktion auf den Absturz einer Boeing 737 MAX 8 in Äthiopien verlangt ... mehr

Mindestens 110 Jets betroffen: Startverbote für Boeing 737 Max 8 nach Absturz in Äthiopien

Addis Abeba (dpa) - Nach dem Flugzeugabsturz in Äthiopien mit 157 Todesopfern müssen Dutzende Maschinen des relativ neuen Flugzeugtyps Boeing 737 Max 8 in mehreren Ländern am Boden bleiben. China, Indonesien und Äthiopiens nationale Fluggesellschaft ... mehr

Äthiopien: Dunkler Verdacht nach Boeing-Absturz

Nach dem Flugzeugabsturz in Äthiopien mit 157 Toten hat die Suche nach der Unglücksursache eingesetzt. Ein dunkler Verdacht drängt sich auf. Es gibt bereits erste Flugverbote. Der Absturz einer nagelneuen Boeing 737 Max 8 in Äthiopien hat weltweit ... mehr

Flugzeugabsturz von Ethiopian Airlines: Dieser Mann hatte offenbar Riesenglück

Ein Passagierflugzeug der Ethiopian Airlines ist auf dem Weg nach Kenia abgestürzt – auch Deutsche sind unter den Toten. Ein Mann aber hatte offenbar großes Glück. Im Osten Afrikas ist eine Maschine der Fluggesellschaft Ethiopian Airlines abgestürzt. Keiner ... mehr

Absturz in Äthiopien: Boeing 737 Max bleiben am Boden

Fünf Deutsche unter den 157 Todesopfern: Der zweite Absturz eines solchen Boeing-Modells wirft Fragen auf. (Quelle: Reuters) mehr

Alle 157 Insassen tot - Flugzeugabsturz in Äthiopien: Wohl auch deutsche Opfer

Addis Abeba (dpa) - Beim Absturz einer Passagiermaschine in Äthiopien sind nach Angaben der Fluggesellschaft Ethiopian Airlines alle 157 Insassen ums Leben gekommen. Das Auswärtige Amt in Berlin ging davon aus, dass auch deutsche Staatsangehörige unter den Opfern ... mehr

Problem mit Streunern - Angst vor Tollwut in Addis Abeba: 8400 Hunde eingeschläfert

Addis Abeba (dpa) - Um die Ausbreitung von Tollwut in Addis Abeba einzudämmen, hat die Stadt nach eigenen Angaben im vergangenen halben Jahr 8400 streunende Hunde eingeschläfert. "Wir glauben nicht, dass es der beste Weg ist, sie zu töten", sagte Asegid Hailegiorgis ... mehr

AU-Treffen in Addis Abeba: UN-Generalsekretär lobt Afrikas Solidarität mit Flüchtlingen

Addis Abeba (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres hat Afrika für seine Solidarität mit Flüchtlingen gelobt. Trotz sozialer und wirtschaftlicher Herausforderungen hätten die Regierungen und Einwohner des Kontinents "Grenzen, Türen und Herzen" für Millionen ... mehr

Regierungsflugzeug defekt - Schon wieder der Flieger: Steinmeier sitzt in Äthiopien fest

Addis Abeba (dpa) - Die Pannenserie bei den Regierungsfliegern der Bundeswehr nimmt kein Ende: Wegen eines Defekts an der "Theodor Heuss" ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Äthiopien gestrandet. Aus seiner Delegation war von einem "Druckluftproblem ... mehr

Defekter Regierungsflieger: Frank-Walter Steinmeier sitzt in Äthiopien fest

Schon wieder eine Panne an einem deutschen Regierungsflieger: Diesmal hat es Frank-Walter Steinmeier erwischt. Es ist nicht das erste Mal, dass der Bundespräsident in Afrika festsitzt. Wegen eines Defekts am Regierungsflieger "Theodor Heuss ... mehr

Dreitägiger Staatsbesuch - Steinmeier in Äthiopien: Neue Partnerschaft mit Afrika

Addis Abeba (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei seinem Staatsbesuch in Äthiopien deutsche Unterstützung für den Reformprozess des Landes zugesagt und eine engere Partnerschaft mit Afrika gefordert. "Auf globale Herausforderungen ... mehr

Weltreisende: Abenteurerin Heidi Hetzer feiert Weihnachten in Afrika

Berlin (dpa) - Die Berliner Abenteurerin Heidi Hetzer (81) will Weihnachten in Äthiopien feiern. "Es gibt hier so viel zu sehen. Man würdigt alle Dinge, die wir in Europa haben, viel mehr, wenn man sie plötzlich nicht mehr hat", schilderte Hetzer der Deutschen ... mehr

Abenteurerin Heidi Hetzer feiert Weihnachten in Afrika

Die Berliner Abenteurerin Heidi Hetzer (81) will Weihnachten in Äthiopien feiern. "Es gibt hier so viel zu sehen. Man würdigt alle Dinge, die wir in Europa haben, viel mehr, wenn man sie plötzlich nicht mehr hat", schilderte Hetzer der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Algerien: Archäologen entdecken zweitälteste Steinwerkzeuge

Die ältesten gefundenen Steinwerkzeuge stammen aus Ostafrika, es gilt deshalb als "Wiege der Menschheit". In Algerien wurden nun Relikte gefunden, die ähnlich alt sind.  Archäologen haben in Algerien Steinwerkzeuge und geschnittene Tierknochen gefunden ... mehr

Äthiopien: Darum ist die Wahl von Sahle-Work Zewde so wichtig

Hunger, Armut und weibliche Genitalverstümmlung beherrschten in den vergangenen Jahrzehnten das Bild von Äthiopien. Nun wurde zum ersten Mal eine Frau in das höchste Amt des Landes gewählt. Das könnte vieles ändern. Sie ist die neue Frau unter Afrikas Spitzenpolitikern ... mehr

Eritrea und Äthiopien schließen Frieden

Jahrelange Rivalität könnte nun zu einem Ende kommen – Äthiopien und Eritrea kommen mit UN-Vertretern in Saudi-Arabien zusammen, um ein gemeinsames Friedensabkommen zu unterzeichnen. Nach Jahrzehnten der Feindschaft unterzeichnen Äthiopien und Eritrea am Sonntag ... mehr

Nach jahrelangem Bürgerkrieg: Friedensabkommen im Südsudan unterzeichnen

Addis Abeba (dpa) - Südsudans Bürgerkriegsparteien haben sich nach monatelangen Verhandlungen auf ein Friedensabkommen geeinigt. Präsident Salva Kiir und Rebellenführer Riek Machar unterzeichneten die Vereinbarung am Mittwoch in Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba ... mehr

Milliarden-Investitionen: Wie China in Afrika seine Macht ausbaut

Chinas Staatschef Xi Jinping hat Investitionen von 60 Milliarden Dollar für die Entwicklung in Afrika angekündigt. Während mit chinesischem Geld auf dem Kontinent ganze Städte und neue Bündnisse entstehen, verliert Deutschland den Anschluss. China will den Staaten ... mehr

Konflikte: Eine Million Menschen flüchten in Äthiopien

Addis Abeba (dpa) - In Äthiopien warnen Helfer vor einer humanitären Katastrophe. Hintergrund ist eine neue Gewaltwelle, die knapp eine Million Menschen in die Flucht getrieben hat. Die Menschen lebten unter katastrophalen Bedingungen, sagte Crystal Wells ... mehr

Hält der Friede am Horn von Afrika?

Nach jahrelangem Krieg haben Äthiopien und Eritrea Frieden geschlossen.Das eröffnet beiden Ländern Chancen – doch es lauern auch große Gefahren. Eine stille Revolution, dafür hat Abiy Ahmed am Horn von Afrika gesorgt. Nach 20 Jahren offener Feindschaft mit Eritrea ... mehr

Tagesanbruch: Ein wunderbarer Friede, Merkel zieht Bilanz, Thriller in der Wüste

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Die Menschen tanzten auf den Straßen, konnten ihr Glück kaum fassen. Niemand, wirklich niemand hatte damit gerechnet, dass die Übergänge auf einmal offen ... mehr

Äthiopien und Eritrea nähern sich in Friedensgesprächen an

Ein Zeichen der Versöhnung. 20 Jahre nach dem Ende des blutigen Auseinandersetzungen zwischen  Äthiopien und Eritrea trafen sich die beiden Staatsoberhäupter für diplomatische Gespräche. Sie begannen mit mehrfachen Umarmungen. Rund 20 Jahre nach dem Krieg zwischen ... mehr

Historische Gespräche zwischen Äthiopien und Eritrea

Über Jahrzehnte bekriegten sich Äthiopien und Eritrea. Nun hat der äthiopische Präsident eine Delegation des einstigen Erzfeindes bei sich empfangen. Im Bemühen um ein Ende des Grenzkonflikts mit Eritrea hat der äthiopische Regierungschef Abiy Ahmed eine ranghohe ... mehr

Äthiopien: Explosion bei Rede von Regierungschef Abiy Ahmed – mehrere Tote

Seit April ist Abiy Ahmed Ministerpräsident von Äthiopien, er gilt als Hoffnungsträger für das ostafrikanische Land. Nun hat es bei einer Ansprache einen Anschlag gegeben. Bei einer Explosion während einer Kundgebung des äthiopischen Regierungschefs Abiy Ahmed in Addis ... mehr

Demonstrationen: Anschlag auf Kundgebung in Äthiopien

Addis Abeba (dpa) - Bei einem Anschlag auf eine Kundgebung des reformorientierten äthiopischen Regierungschefs Abiy Ahmed sind mindestens 156 Menschen verletzt worden. Ein Mensch sei gestorben, sagte Gesundheitsminister Amir Aman der Deutschen Presse-Agentur am Samstag ... mehr

Explosion bei Kundgebung mit Äthiopiens Regierungschef

Addis Abeba (dpa) - Bei einer Explosion während einer Kundgebung des reformorientierten äthiopischen Regierungschefs Abiy Ahmed sind mehrere Menschen verletzt worden. Mindestens ein Mensch sei gestorben, sagte Gesundheitsminister Amir Aman der dpa. Der Polizeichef ... mehr

Äthiopien will Konflikt mit Eritrea beilegen

Seit Anfang der 90er-Jahre sind Äthiopien und Eritrea verfeindet, es tobte ein Krieg mit Zehntausenden Toten. Nun gibt es neue Hoffnung auf Frieden zwischen den ostafrikanischen Ländern. Äthiopiens Regierung will den Grenzkonflikt mit dem Nachbarstaat Eritrea beenden ... mehr

International: Tansania will keine Entschädigung für deutsche Kolonialzeit

Daressalam (dpa) - Kurz vor dem 100. Jahrestag des Endes der deutschen Kolonialherrschaft in Tansania sind Entschädigungsforderungen für die Regierung des ostafrikanischen Landes kein Thema. Außenminister Augustine Mahiga wies nach einem Treffen mit seinem deutschen ... mehr

Skandal um Missbrauch in Hilfsorganisationen weitet sich aus

Paris (dpa) - Der Skandal um sexuellen Missbrauch bei großen Hilfsorganisationen weitet sich aus. Nach Oxfam berichteten auch Ärzte ohne Grenzen und das International Rescue Committee von sexuellen Übergriffen in den eigenen Reihen. Der Organisation Ärzte ohne Grenzen ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe