Sie sind hier: Home > Themen >

Äthiopien

Thema

Äthiopien

Ministerium fördert Markteintritt in Äthiopien

Ministerium fördert Markteintritt in Äthiopien

Das lange mit Dürre und Hunger assoziierte Äthiopien hat sich nach Einschätzung von Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut zu einem Land mit großen Chancen für ausländische Unternehmen entwickelt. Es gelte heute als "ökonomisches Powerhouse ... mehr
Experten alarmiert - Heuschreckenplage in Ostafrika: Millionen Menschen bedroht

Experten alarmiert - Heuschreckenplage in Ostafrika: Millionen Menschen bedroht

Nairobi (dpa) - Trotz großflächiger Bekämpfung der Heuschreckenplage in Ostafrika ist weiterhin die Nahrungsgrundlage von Millionen Menschen in Gefahr. Die Wüstenheuschrecken könnten in den kommenden Monaten Ernten in großem Ausmaß zerstören, warnte die Integrated ... mehr
Abadi Hadis (†22): Olympionik stirbt an unbekannter Erkrankung

Abadi Hadis (†22): Olympionik stirbt an unbekannter Erkrankung

Ein großes Talent der Leichtathletik ist überraschend gestorben. Der Äthiopier Abadi Hadis litt an einer "komplizierten Krankheit", der er nun erlag. Hadis hatte eine große Karriere vor sich. Der äthiopische Läufer Abadi Hadis ist im Alter von nur 22 Jahren gestorben ... mehr
Pakistan: Heuschrecken vernichten Ernte – Notstand

Pakistan: Heuschrecken vernichten Ernte – Notstand

Heuschrecken fressen sich durch Pakistan. Wegen der schlimmsten Plage seit Jahrzehnten ruft Islamabad jetzt den Notstand aus: Weizen und Mais würden vernichtet. Wegen einer Heuschreckenplage hat die Regierung in Pakistan den Notstand ausgerufen ... mehr
Boeing 737 Max: Darf die Unglücksmaschine eigentlich wieder fliegen?

Boeing 737 Max: Darf die Unglücksmaschine eigentlich wieder fliegen?

Die beiden Flugkatastrophen von Indonesien und Äthiopien: Etwa ein Jahr ist seitdem vergangen. Was hat sich in der Zwischenzeit getan? Und vor allem: Ist die Unglücksmaschine Boeing 737 Max inzwischen wieder in Betrieb? Rückblick: Im März 2019 kommen beim Absturz einer ... mehr

Heuschreckenplage in Ostafrika – Hungersnöte befürchtet

Heuschrecken wüten im Osten Afrikas: Ein einzelner Schwarm hat die Größe des Saarlandes. Experten fürchten komplette Ernteausfälle – und die Plage könnte noch viel schlimmer werden. In Ostafrika macht sich die schlimmste Plage von Wüstenheuschrecken seit mehreren ... mehr

Boeing 737 Max: Gibt es neue Sicherheitsmängel?

Nach den Abstürzen in Indonesien und Äthiopien gilt ein Startverbot für die Boeing 737 Max. Der Konzern steckt seither in der Krise. Nun tauchen Meldungen von neuen Problemen auf, die schlimmstenfalls zum Absturz führen können. Seit Monaten gibt es ein Flugverbot ... mehr

Boeing: Abgang nach 737-Debakel – Ex-Chef Muilenburg erhält 39 Millionen Dollar

Der US-Flugzeugbauer Boeing trennt sich nach einem Krisenjahr von seinem Konzernchef Dennis  Muilenberg .  Doch nun wurde bekannt: Seinen Abgang wird er zumindest finanziell verschmerzen können. Der Vorstandschef des US-Luftfahrtriesen Boeing , Dennis ... mehr

Boeing: Vorstandschef Dennis Muilenburg tritt nach Debakel zurück

Das Debakel um das Pannenflugzeug 737 Max hat bei Boeing personelle Konsequenzen. Konzernchef Dennis Muilenburg verlässt den Flugzeugbauer. Sein Nachfolger steht bereits fest. Der Vorstandschef des US-Luftfahrtriesen Boeing , Dennis Muilenburg, tritt ... mehr

Kenia: Terroranschlag an der Grenze zu Äthiopien – mehrere Tote

Im Norden Kenias sind bei einem Terroranschlag mehrere Menschen getötet worden. Unter den Opfern sollen auch Polizisten sein. Verantwortlich ist wohl die Terrorgruppe Al-Shabaab. Terroristen haben im Norden Kenias einen Bus angegriffen und mehrere Menschen ... mehr

Afrika-Konferenz: Kontinent mit vielen Problemen – und großen Chancen

Afrika ist der ärmste Kontinent und bietet doch große wirtschaftliche Chancen. Noch stehen Investitionen aber massive Probleme im Weg. Eine Konferenz in Berlin soll neue Impulse geben. Angela Merkel hat afrikanische Länder zur Fortsetzung ihres Kurses ... mehr

Das ist weltweit die häufigste Todesursache bei kleinen Kindern

Täglich sterben laut Unicef weltweit rund 15.000 Kleinkinder. Die meisten der Kinder leiden allerdings an einer Krankheit, die eigentlich vermeidbar und gut zu heilen ist.   Die häufigste Todesursache von Kindern unter fünf Jahren weltweit ist laut Unicef ... mehr

Boeing 737 Max soll ab Januar wieder fliegen

Nach dem Absturz zweier 737 Max geriet Boeing in eine tiefe Krise. Jetzt kündigt der Flugzeugbauer das Ende des Stillstands bei dem Flugzeugtyp an. Eigentlich sollte es schon im Dezember losgehen, doch jetzt sollen die Boeing-737-Flugzeuge im Januar wieder fliegen ... mehr

Flugzeugabsturz: Fehlerserie verursachte Boeing-Unglück in Indonesien mit 189 Toten

Ein Jahr nach dem Flugzeugabsturz mit 189 Toten in Indonesien ist der Abschlussbericht der Ermittler vorgestellt worden. Dabei sprechen diese von insgesamt neun Fehlern, die zusammen das Unglück verursacht haben. Der Absturz einer indonesischen Passagiermaschine ... mehr

Boeing 737-Max: MCAS-Programm spielte wohl zentrale Rolle bei Abstürzen

Die Misere des US-Flugzeugbauers Boeing dauert an. Die mit Flugverboten belegte 737-Max-Serie belastet weiter die Bilanz. Zudem bringen der Abschlussbericht zum Unglück in Indonesien und heikle Textnachrichten den Airbus-Rivalen unter Druck. Brisante Mitarbeiter-Chats ... mehr

Boeing entlässt Topmanager Kevin McAllister

Nach den Abstürzen von zwei Boeing 737 Max steckt der Flugzeughersteller in der Krise. Nun wurde der Chef der Verkehrsflugzeugsparte entlassen. Kevin McAllisters Abgang ist seither die größte Personalentscheidung. Inmitten der Krise um die Boeing ... mehr

Friedensnobelpreis: Was Abiy Ahmed schon geschafft und noch vor sich hat

Abiy ist in Afrika der Mann für den Frieden. Dafür erhält er die wichtigste politische Auszeichnung der Welt: Den Friedensnobelpreis. Am Ende ist der Äthiopier mit seiner Arbeit aber noch lange nicht. Abiy Ahmed überrascht gerne. Wie kaum ein anderer Politiker ... mehr

Friedensnobelpreis: Äthiopiens Ministerpräsident Abiy Ahmed ausgezeichnet

Jahrzehntelang standen sich Äthiopien und Eritrea in tiefer Feindschaft gegenüber. Der äthiopische Premier Abiy Ahmed eröffnete die Chance auf Frieden – und erhielt dafür nun den Friedensnobelpreis. Der äthiopische Ministerpräsident Abiy Ahmed ... mehr

Porträt - Äthiopiens Abiy Ahmed: Der Reformer vom Horn von Afrika

Addis Abeba (dpa) - Abiy Ahmed überrascht gerne. Wie kaum ein anderer Politiker hat der 43-Jährige am krisengebeutelten Horn von Afrika einen radikalen neuen Weg eingeschlagen. Sein Heimatland Äthiopien hat der Regierungschef nach Jahren der repressiven ... mehr

Senegal: Triebwerksausfall – Boeing 767 muss notlanden

Ein Flugzeug aus Äthiopien hat in Senegal außerplanmäßig landen müssen. Ein Triebwerk machte schon kurz nach dem Start Probleme, zurück am Boden musste die Feuerwehr anrücken. Wegen Triebwerksproblemen ist eine äthiopische Boeing 767-300 am Dienstag kurz nach dem Start ... mehr

Wegen Klimakrise: Äthiopien hat in zwölf Stunden 353 Millionen Bäume gepflanzt

Jahrzehnte lang hat Äthiopien seine Wälder brutal gerodet. Auch deshalb bekommt das Land die Folgen der Klimakrise besonders hart zu spüren. Die Regierung versucht gegenzusteuern. Vier Milliarden Bäume sollen nach Regierungsplänen bis Oktober in Äthiopien gepflanzt ... mehr

800 000 Euro: Bayern fördert Äthiopien

Mit rund 800 000 Euro fördert der Freistaat Bayern Projekte für den Umweltschutz und die Ausbildung junger Erwachsener in Äthiopien. Staatskanzleichef Florian Herrmann übergab am Freitag in München entsprechende Förderbescheide an die Stiftung "Menschen für Menschen ... mehr

Nach 737-Max-Debakel: Flugzeugbauer Boeing muss Milliarden abschreiben

Nach zwei Abstürzen darf Boeings bestverkaufte Baureihe 737 Max weltweit nicht mehr abheben. Für den Flugzeugbauer bedeutet das Belastungen von rund 5 Milliarden Dollar. Der US-Luftfahrtkonzern Boeing muss wegen der 737-Max-Krise milliardenschwere Sonderkosten ... mehr

"Potenzielles Risiko": Neues Problem bei Boeing 737 MAX entdeckt

Schon wieder schlechte Nachrichten für Boeing: Für eine Wiederzulassung der Unglücksjets vom Typ 737 Max müssen zusätzliche Auflagen erfüllt werden. Grund ist ein mögliches Risiko, das die US-Aufsichtsbehörde FAA entdeckt ... mehr

Spannungen am Horn von Afrika: Chef der äthiopischen Armee bei Putschversuch getötet

Addis Abeba (dpa) - In Äthiopien hat es nach offiziellen Angaben einen Putschversuch gegen eine Regionalregierung gegeben. Angreifer hätten am Samstagabend versucht, die Macht in der Verwaltungsregion Amhara im Norden Äthiopiens an sich zu reißen, sagte der Sprecher ... mehr

Äthiopien: Armeechef bei Putschversuch getötet

In Äthiopien ist ein Armeechef getötet worden. Bei einem Putschversuch wurde der Regionalpräsident Opfer eines Angriffs. Sein Bodyguard ist offenbar der Täter.  Bei einem Putschversuch gegen eine Regionalvertretung in Äthiopien wurde der Regierung zufolge ... mehr

Boeing: Hohe Gewinneinbrüche nach Debakel um 737 Max

Nach zwei Flugzeugabstürzen in kurzer Zeit steht Boeing heftig unter Druck. Nun hat der US-Konzern erstmals seit dem Unglück in Äthiopien einen Geschäftsbericht vorgelegt. Die Probleme rund um die 737-Max-Unglücksflieger hinterließen deutliche Spuren ... mehr

Migration aus Afrika: Der Pakt mit dem Teufel

Nach dem Putsch im Sudan ist das Land im Umbruch. Ob Stabilität oder Chaos folgt, ist unklar. Das macht auch der EU Sorge – denn die setzt auf Kooperation mit dem afrikanischen Land, um Migration einzudämmen. Europa. Das ist sein Ziel. Als Ali Ahmed Jamal Jehad ... mehr

Söder trifft sich mit äthiopischer Staatspräsidentin

Im Nationalpalast in Addis Abeba hat sich CSU-Chef Markus Söder mit Äthiopiens Staatspräsidentin Sahle-Work Zewde getroffen. "Wir müssen unsere angestrebte neue Afrika-Strategie mit Leben füllen und zu einem fairen und freien Handel kommen", sagte ... mehr

FC Bayern eröffnet seine erste Fußballschule in Afrika

Der Rekordfußballmeister FC Bayern München ist ab sofort auch auf dem afrikanischen Kontinent mit einer eigenen Fußballschule vertreten. Am Mittwoch eröffnete der Verein in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba seine Niederlassung. Für den den FC Bayern waren Ex-Profi ... mehr

Präsidentin, Fußball, Kaffee: Söders Höhepunkte in Äthiopien

Vor dem Abschluss seiner Äthiopienreise trifft sich CSU-Chef Markus Söder heute im Nationalpalast in Addis Abeba mit Staatspräsidentin Sahle-Work Zewde. Das Treffen ist der politische Höhepunkt der knapp fünftägigen Reise des bayerischen ... mehr

Bayern spendet für Bibliothek und Schulen in Äthiopien

Mit einer besseren Schulausstattung und einer Bibliothek will Bayern die Bildungschancen von Flüchtlingen und Einheimischen in der äthiopischen Region Gambela erhöhen. Der Freistaat spende dem Kinderhilfswerk Plan International dafür 100 000 Euro, sagte ... mehr

Söder startet Tour durch Äthiopien

Zum Auftakt seiner Äthiopienreise hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder einen der letzten alten Wälder der Region besucht. "Wälder sind eine Antwort auf den Klimawandel", sagte der CSU-Chef am Montag. Die Veränderung des Klimas sei eine Herausforderung ... mehr

Söder: Europa muss mehr Verantwortung in Afrika übernehmen

Europa muss in der Migrationsproblematik auf dem afrikanischen Kontinent nach Ansicht von CSU-Chef Markus Söder mehr Verantwortung übernehmen. "Viel zu lange hat Europa weggeguckt und die örtlichen Herausforderungen bei der Zuwanderung ignoriert ... mehr

Boeing 737 Max 8: US-Flugzeugbauer gibt weitere Software-Probleme zu

Der US-Luftfahrtkonzern Boeing kommt nach den zwei tödlichen Flugzeugabstürzen nicht zur Ruhe. Neben dem umstrittenen Steuerungsprogramm MCAS gibt es jetzt auch noch ein zweites Software-Problem. Nach zwei Abstürzen von Boeings Flugzeugtyp 737 Max 8 in weniger als einem ... mehr

Hersteller und Aufsicht uneins - Boeing-Krise verschärft sich: Neues Softwareproblem entdeckt

Chicago (dpa) - Boeing gerät weiter in Erklärungsnot: Der nach zwei Abstürzen binnen weniger Monate ohnehin schon massiv in der Kritik stehende US-Flugzeugbauer hat ein weiteres Softwareproblem identifiziert. Zwar beteuert Boeing, dass es sich um keine größere Sache ... mehr

Steuerungssoftware im Verdacht - Untersuchung: Crew flog vor Absturz nach Boeing-Vorschrift

Addis Abeba (dpa) - Vor dem Absturz der Boeing 737 Max in Äthiopien haben die Piloten einem vorläufigen Untersuchungsbericht zufolge nach den Vorschriften des Herstellers gehandelt. Ob aber die umstrittene Steuerungssoftware des Flugzeuges für das Unglück verantwortlich ... mehr

Vorläufiger Bericht: Boeing 737 Max - Crew befolgte alle Vorgaben

Knapp vier Wochen nach dem Absturz der Boeing 737 Max von Ethiopian Airlines liegt ein erster Untersuchungsbericht vor. Die Piloten sollen alle Boeing-Vorschriften eingehalten haben. Die konkrete Absturzursache lässt der Bericht aber offen. Die Besatzung ... mehr

Boeing 737 MAX: Problem-Software war bei Abstürzen aktiv

Das sogenannte Trimmsystem soll eigentlich dafür sorgen, dass die Flugzeuge in Notsituationen nicht absacken. Doch jetzt verdichten sich die Hinweise, dass es die Ursache für die Unfälle gewesen sein könnte.  Das automatische Flugsteuerungssystem ... mehr

Unglücksflugzeug: Boeing präsentiert Sicherheits-Updates für die 737 Max

Seattle (dpa) - Der US-Luftfahrtriese Boeing hat ein dringend erwartetes Update seiner nach zwei Flugzeugabstürzen in die Kritik geratenen Steuerungs-Software MCAS vorgestellt. Der Konzern präsentierte das überarbeitete Programm und weitere ... mehr

Boing 737 Max: FBI mischt sich in die Ermittlung der Abstürze ein

Nach zwei Abstürzen von Maschinen des Typ Boeing 737 Max will der US-Hersteller eine Schwachstelle in der Steuerungssoftware flicken. In die Ermittlungen hat sich inzwischen einem Bericht zufolge auch das FBI eingeschaltet. Nach den Flugzeugabstürzen von Indonesien ... mehr

FBI soll mit ermitteln: Wird die Boeing-Krise zum Kriminalfall?

Washington/Seattle (dpa) - Nach den Flugzeugabstürzen von Indonesien und Äthiopien mit insgesamt 346 Todesopfern geraten Hersteller Boeing und die US-Luftfahrtbehörde FAA immer stärker unter Druck. In die Untersuchungen, ob bei der Zulassung ... mehr

Nach Crash in Äthiopien: USA prüfen Sicherheits-Zertifizierung für Boeing 737 Max

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat eine Überprüfung angeordnet, ob es bei der Sicherheits-Zertifizierung der neuen Boeing-737-Max-Flugzeuge im Jahr 2017 mit rechten Dingen zugegangen ist. Der Generalinspekteur des Ministeriums solle objektiv und im Detail ... mehr

Schwerwiegenden Verstöße bei Zulassungsverfahren der Boeing 737 MAX 8

Zwei Flugzeuge vom Typ Boeing 737 MAX 8 sind verunglückt, nun wird das Zulassungsverfahren der Maschinen laut Medienbericht geprüft. Es soll zu schwerwiegenden Verstößen gekommen sein. Nach dem Flugzeugabsturz in Äthiopien untersucht das US-Verkehrsministerium ... mehr

Absturz der Boeing 737 Max 8 - Äthiopien: "Klare Ähnlichkeiten" mit Crash in Indonesien

Addis Abeba (dpa) - Die Auswertung der Flugschreiber der in Äthiopien verunglückten Boeing 737 Max 8 mit 157 Menschen an Bord lässt nach Dafürhalten der äthiopischen Regierung auf "klare Ähnlichkeiten" mit dem Absturz einer baugleichen Maschine in Indonesien ... mehr

Stornierungen drohen: Druck auf Boeing wächst - Experten werten Flugschreiber aus

Chicago/Paris (dpa) - Vor den Boeing-Werken werden sich bald nagelneue Flugzeuge aus der Reihe 737 Max stauen. Der US-Luftfahrtkonzern will unverändert an der Produktion des Unglücksfliegers festhalten - zumindest wohl solange, bis es nicht ... mehr

Scharfe Kritik an Boeing 737 Max 8: "Mangelhaft, Fast kriminell"

Absturz der Boeing 737 Max 8 in Äthiopien: Fünf Piloten erheben schwere Vorwürfe gegen den Hersteller. Dessen Handbuch sei "fast kriminell unzulänglich". Etliche Länder erteilen Flugverbote. Ein hochmodernes Flugzeug und zwei Abstürze innerhalb von sechs Monaten. Schon ... mehr

Boeing 737 Max 8: Startverbot bleibt vorerst bestehen

Zwei Abstürze des gleichen Flugzeugtyps in wenigen Monaten werfen Fragen auf. Jetzt haben Ermittler Hinweise auf mögliche Probleme mit der Maschine entdeckt. Selbst die USA, Heimat des Boeing-Konzerns, reagieren jetzt. Nach neuen Erkenntnissen zum Absturz einer Boeing ... mehr

Mann aus Hohenlohekreis unter Opfern bei Boeing-Absturz

Beim Absturz der Boeing 737 Max 8 von Ethiopian Airlines in Äthiopien ist auch ein Mensch aus Baden-Württemberg ums Leben gekommen. Es handelt sich um einen Mann aus dem Hohenlohekreis, wie die "Heilbronner Stimme" und der "Mannheimer Morgen" (Freitag) berichteten ... mehr

Nach Absturz in Äthiopien: EU-Luftraum für Boeing 737 MAX 8 gesperrt

Sind die neuen Boeing-Flugzeuge sicher? Der Hersteller und die US-Luftfahrtbehörde sagen ja. Doch andere Aufsichtsbehörden und viele Airlines sind sich nicht sicher. Wo gibt es bereits Startverbote? Nach zwei Flugzeugabstürzen innerhalb weniger Monate zieht die Furcht ... mehr

Boeing 737 Max 8: Flugbegleiter in den USA fordern Startverbot

Nach dem Absturz einer zweiten Boeing 737 Max 8 ziehen mehrere Aufsichtsbehörden die Maschine aus dem Verkehr. Das fordern nun auch Flugbegleiter der USA. Die US-Luftfahrtbehörde sieht keinen Grund dafür.  Nach dem Absturz einer Boeing 737 Max 8 in  Äthiopien haben ... mehr

Nach Flugzeugabsturz in Äthiopien: Die Suche nach Ursachen

Erst in Indonesien, dann in Äthiopien: Bei einem Absturz einer Boeing 737 Max 8 sterben 157 Menschen. Auch Deutsche sind unter den Opfern. Die Suche nach der Ursache beginnt. Einen Tag nach dem Flugzeugabsturz in Äthiopien mit 157 Toten ist der Flugschreiber ... mehr

Flugzeugabsturz: USA fordern Änderungen an Boeing 737 MAX 8

Nach dem Absturz einer Boeing 737 Max 8 mit 157 Toten verhängen viele Länder Flugverbote. Die US-Behörden halten den Maschinentyp für sicher, dem Aktienkurs von Boeing hilft das aber nicht. Als Reaktion auf den Absturz einer Boeing 737 MAX 8 in Äthiopien verlangt ... mehr

Mindestens 110 Jets betroffen: Startverbote für Boeing 737 Max 8 nach Absturz in Äthiopien

Addis Abeba (dpa) - Nach dem Flugzeugabsturz in Äthiopien mit 157 Todesopfern müssen Dutzende Maschinen des relativ neuen Flugzeugtyps Boeing 737 Max 8 in mehreren Ländern am Boden bleiben. China, Indonesien und Äthiopiens nationale Fluggesellschaft ... mehr

Äthiopien: Dunkler Verdacht nach Boeing-Absturz

Nach dem Flugzeugabsturz in Äthiopien mit 157 Toten hat die Suche nach der Unglücksursache eingesetzt. Ein dunkler Verdacht drängt sich auf. Es gibt bereits erste Flugverbote. Der Absturz einer nagelneuen Boeing 737 Max 8 in Äthiopien hat weltweit ... mehr
 
1


shopping-portal