Sie sind hier: Home > Themen >

Äthiopien

Thema

Äthiopien

Äthiopien ordnet finale Militäroffensive in Konfliktregion Tigray an

Äthiopien ordnet finale Militäroffensive in Konfliktregion Tigray an

Äthiopiens Zentralregierung und die Region Tigray liegen im Konflikt miteinander. Nach mehreren gegenseitigen Angriffen hat Regierungschef Ahmed nun eine finale Militäroffensive angeordnet. Nach dem Ablauf eines Ultimatums zur Kapitulation ... mehr
Krise in Tigray: Druck auf Äthiopien steigt - UN ruft zur Deeskalation auf

Krise in Tigray: Druck auf Äthiopien steigt - UN ruft zur Deeskalation auf

New York/Nairobi (dpa) - Angesichts einer immer größeren Zahl an Geflüchteten und akuter Warnungen vor einer humanitären Katastrophe steigt der internationale Druck auf die Parteien in Äthiopien, die Kämpfe in der Region Tigray einzustellen. Der UN-Sicherheitsrat ... mehr
Kämpfe in Äthiopien drohen sich auszuweiten: Tigray beschießt Nachbarregion

Kämpfe in Äthiopien drohen sich auszuweiten: Tigray beschießt Nachbarregion

Der Konflikt zwischen zwei Regionen in Äthiopien spitzt sich mit Angriffen zu. Dadurch sind nun besonders Kinder in Gefahr: Hilfsorganisationen fürchten, dass sie zu Kämpfern rekrutiert werden könnten. In Äthiopien haben Streitkräfte der Region Tigray im Konflikt ... mehr
Horn von Afrika: Friedensnobelpreisträger sorgt für Eskalation

Horn von Afrika: Friedensnobelpreisträger sorgt für Eskalation

Johannesburg (dpa) - Ein Friedensnobelpreisträger macht mobil - und riskiert damit eine militärische Eskalation in einer Region, in der die Großmächte um Einfluss ringen. Während die Welt auf den Ausgang der US-Wahl wartete, schickte am Horn von Afrika ... mehr
Konflikt in Äthiopien: Angriff in Nachbarland Eritrea

Konflikt in Äthiopien: Angriff in Nachbarland Eritrea

Im Norden Äthiopiens steht die Region Tigray im Konflikt mit der Zentralregierung. Die nach Unabhängigkeit strebende Volksbefreiungsfront TPLF aus Tigray hat nun erstmals ein Ziel außerhalb des Landes angegriffen. Der Konflikt zwischen der äthiopischen Regierung ... mehr

Militärische Eskalation: Internationale Warnung vor Eskalation des Äthiopienkonflikts

Genf/Brüssel/Addis Abeba (dpa) - Die Vereinten Nationen, die EU und Hilfsorganisationen haben vor einer Eskalation des Konflikts in Äthiopien gewarnt. "Es besteht das Risiko, dass diese Situation total außer Kontrolle geraten wird", erklärte die UN-Hochkommissarin ... mehr

Konflikt in Äthiopien – Amnesty International: "Massaker" in Region Tigray

Vor einer Woche startete die äthiopische Zentralregierung eine Militäroffensive in der Region Tigray. Dort sind nun laut Amnesty International etliche Zivilisten massakriert worden. Im Konflikt in der äthiopischen Region Tigray sollen nach Angaben von Amnesty ... mehr

Größte Plage seit 25 Jahren: Heuschrecken befallen Äthiopien

Schwieriger Kampf: Riesige Heuschreckenschwärme fressen Felder in Äthiopien kahl.(Quelle: t-online.de) mehr

Coronavirus: Die Pandemie bedroht Afrikas Entwicklung zur Demokratie

Die Länder Afrikas leiden unter den Folgen der Corona-Pandemie, teils häufen autoritäre Regierungen mehr Macht an. Deutschland muss seine Politik entsprechend anpassen, so Expertin Stefanie Brinkel. Seit der vergangenen Woche hat die Zahl der bestätigten COVID ... mehr

Äthiopiens umstrittener Nil-Staudamm: Droht in Afrika der Krieg ums Wasser?

Im Streit um Afrikas künftig größten Staudamm hat Äthiopien Fakten geschaffen. Die Verhandlungen mit dem Sudan und Ägypten gehen weiter. Doch Wasser wird weltweit immer knapper  – und die Konflikte nehmen zu. Der Blaue Nil schlängelte sich bis vor Kurzem noch durch ... mehr

Ostafrika: Heuschrecken breiten sich weiter aus - trotz Bekämpfung

Seit Monaten fallen Millionen Heuschrecken über Felder in Ostafrika her. Doch die Plage lässt sich auch mit Insektiziden nicht aufhalten. Indes warnen Experten vor einer Gefahr für die Lebensmittelsicherheit. Trotz Bekämpfung breitet sich eine Welle ... mehr

Nach Tod eines Sängers - Ethnische Spannungen in Äthiopien: 166 Tote bei Protesten

Addis Abeba (dpa) - Bei blutigen Protesten in dem von ethnischen Spannungen gebeutelten Äthiopien sind Behörden zufolge insgesamt mindestens 166 Menschen getötet worden. Seit Beginn der Demonstrationen am Dienstag nach dem Tod des prominenten Sängers Hachalu Hundessa ... mehr

Nach Tod eines Sängers: Über 90 Tote bei Protesten in Äthiopien

Ein politisch aktiver Sänger ist in Äthiopien getötet worden. Das nahmen Hunderte Menschen zum Anlass, auf die Straße zu gehen. Bei den Protesten starben nun mehr als 90 Menschen. Bei Protesten in Äthiopien nach dem Tod eines prominenten ... mehr

Streit um Staudamm-Projekt: Wem gehört der Nil? Äthiopien will Stausee füllen

Addis Abeba/Kairo (dpa) - Rund 52.600 Millionen Kubikmeter Wasser fließen im Durchschnitt jährlich aus Äthiopiens Hochland den Blauen Nil runter. Äthiopien will die Fluten im künftig größten Staudamm Afrikas durch Turbinen jagen lassen. Für das Land ist der erzeugte ... mehr

Corona in Äthiopien: Kamele Millionen Kindern ohne Bildung

Seit Mitte März sind die Schulen in Äthiopien geschlossen. 26 Millionen Kinder haben keinen Zugang zu Bildung, viele müssen stattdessen arbeiten. Ein ungewöhnliches Projekt bringt dennoch Bücher zu den Kindern. Die offiziellen Corona-Zahlen aus Äthiopien sind gering ... mehr

Coronavirus in Afrika: Wie Damenbinden helfen können

Corona vernichtet unzählige Jobs in Afrika. Dagegen helfen vor allem soziale Investitionen – und zwar in lokale Unternehmen, die Arbeitsplätze für die Ärmsten schaffen. Ein Gastbeitrag des früheren Chefs der Welthungerhilfe,  Till Wahnbaeck. Bisher halten ... mehr

Schulschließung durch Corona: Wie Kamele Bildung ermöglichen

Schwere Zeiten fordern neue Lösungen: Weil Schulen wegen Corona geschlossen wurden, kommen die Bücher jetzt per Kamel zu den Kindern. (Quelle: t-online.de) mehr

Ex-BVB-Star Neven Subotic: "Das kann ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren"

Neven Subotic wird schon bald wieder in der Bundesliga auf dem Platz stehen – trotz Corona-Krise. Im Interview mit t-online.de wünscht er sich mehr Verantwortung von Fußballern und Hilfe für Afrika. Am 16. Mai nimmt die Bundesliga ihren Spielbetrieb ... mehr

Ostafrika: Die Heuschreckenplage gefährdet eine ganze Region

In Ostafrika wütet seit Monaten eine Heuschreckenplage. Riesige Schwärme vernichten Ernten, die Nahrungsmittelversorgung der Bevölkerung ist gefährdet. Doch angesichts der Corona-Pandemie droht die Region alleingelassen zu werden. Im Juli 2019 gab es die ersten ... mehr

Entwicklungsminister Müller: "Für viele geht es ums blanke Überleben"

In Ostafrika ist Corona nicht die einzige Krise. Neben Kriegen und jahrelangen Dürren plagen Abermillionen Heuschrecken die Region.  Es droht eine verheerende Hungersnot, erklärt Entwicklungsminister Müller im Interview mit t-online.de.  Weltweit versetzt ... mehr

Ehemaliger Weltklasseläufer - Gebrselassie macht Mut: "Denkt an das Licht in der Zukunft"

Addis Abeba (dpa) - Der ehemalige Weltklasseläufer Haile Gebrselassie hat den Menschen in aller Welt angesichts der globalen Corona-Pandemie Mut zugesprochen. "Bleibt zu Hause, dann besiegen wir Corona! Sorgt Euch nicht zu sehr in der heutigen Dunkelheit, denkt ... mehr

Neven Subotic nimmt Bundesligisten in die Pflicht – Sorge um Afrika

Neven Subotic fordert die Vereine in der Bundesliga zur Solidarität auf. In einem Interview spricht der Verteidiger über die Konsequenzen der Corona-Krise – und mögliche Folgen für Afrika.  Union Berlins Abwehrspieler  Neven Subotic hat die Klubs der Fußball- Bundesliga ... mehr

Ministerium fördert Markteintritt in Äthiopien

Das lange mit Dürre und Hunger assoziierte Äthiopien hat sich nach Einschätzung von Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut zu einem Land mit großen Chancen für ausländische Unternehmen entwickelt. Es gelte heute als "ökonomisches Powerhouse ... mehr

Experten alarmiert - Heuschreckenplage in Ostafrika: Millionen Menschen bedroht

Nairobi (dpa) - Trotz großflächiger Bekämpfung der Heuschreckenplage in Ostafrika ist weiterhin die Nahrungsgrundlage von Millionen Menschen in Gefahr. Die Wüstenheuschrecken könnten in den kommenden Monaten Ernten in großem Ausmaß zerstören, warnte die Integrated ... mehr

Abadi Hadis (†22): Olympionik stirbt an unbekannter Erkrankung

Ein großes Talent der Leichtathletik ist überraschend gestorben. Der Äthiopier Abadi Hadis litt an einer "komplizierten Krankheit", der er nun erlag. Hadis hatte eine große Karriere vor sich. Der äthiopische Läufer Abadi Hadis ist im Alter von nur 22 Jahren gestorben ... mehr

Pakistan: Heuschrecken vernichten Ernte – Notstand

Heuschrecken fressen sich durch Pakistan. Wegen der schlimmsten Plage seit Jahrzehnten ruft Islamabad jetzt den Notstand aus: Weizen und Mais würden vernichtet. Wegen einer Heuschreckenplage hat die Regierung in Pakistan den Notstand ausgerufen ... mehr

Boeing 737 Max: Darf die Unglücksmaschine eigentlich wieder fliegen?

Die beiden Flugkatastrophen von Indonesien und Äthiopien: Etwa ein Jahr ist seitdem vergangen. Was hat sich in der Zwischenzeit getan? Und vor allem: Ist die Unglücksmaschine Boeing 737 Max inzwischen wieder in Betrieb? Rückblick: Im März 2019 kommen beim Absturz einer ... mehr

Heuschreckenplage in Ostafrika – Hungersnöte befürchtet

Heuschrecken wüten im Osten Afrikas: Ein einzelner Schwarm hat die Größe des Saarlandes. Experten fürchten komplette Ernteausfälle – und die Plage könnte noch viel schlimmer werden. In Ostafrika macht sich die schlimmste Plage von Wüstenheuschrecken seit mehreren ... mehr

Boeing 737 Max: Gibt es neue Sicherheitsmängel?

Nach den Abstürzen in Indonesien und Äthiopien gilt ein Startverbot für die Boeing 737 Max. Der Konzern steckt seither in der Krise. Nun tauchen Meldungen von neuen Problemen auf, die schlimmstenfalls zum Absturz führen können. Seit Monaten gibt es ein Flugverbot ... mehr

Boeing: Abgang nach 737-Debakel – Ex-Chef Muilenburg erhält 39 Millionen Dollar

Der US-Flugzeugbauer Boeing trennt sich nach einem Krisenjahr von seinem Konzernchef Dennis  Muilenberg .  Doch nun wurde bekannt: Seinen Abgang wird er zumindest finanziell verschmerzen können. Der Vorstandschef des US-Luftfahrtriesen Boeing , Dennis ... mehr

Boeing: Vorstandschef Dennis Muilenburg tritt nach Debakel zurück

Das Debakel um das Pannenflugzeug 737 Max hat bei Boeing personelle Konsequenzen. Konzernchef Dennis Muilenburg verlässt den Flugzeugbauer. Sein Nachfolger steht bereits fest. Der Vorstandschef des US-Luftfahrtriesen Boeing , Dennis Muilenburg, tritt ... mehr

Kenia: Terroranschlag an der Grenze zu Äthiopien – mehrere Tote

Im Norden Kenias sind bei einem Terroranschlag mehrere Menschen getötet worden. Unter den Opfern sollen auch Polizisten sein. Verantwortlich ist wohl die Terrorgruppe Al-Shabaab. Terroristen haben im Norden Kenias einen Bus angegriffen und mehrere Menschen ... mehr

Afrika-Konferenz: Kontinent mit vielen Problemen – und großen Chancen

Afrika ist der ärmste Kontinent und bietet doch große wirtschaftliche Chancen. Noch stehen Investitionen aber massive Probleme im Weg. Eine Konferenz in Berlin soll neue Impulse geben. Angela Merkel hat afrikanische Länder zur Fortsetzung ihres Kurses ... mehr

Das ist weltweit die häufigste Todesursache bei kleinen Kindern

Täglich sterben laut Unicef weltweit rund 15.000 Kleinkinder. Die meisten der Kinder leiden allerdings an einer Krankheit, die eigentlich vermeidbar und gut zu heilen ist.   Die häufigste Todesursache von Kindern unter fünf Jahren weltweit ist laut Unicef ... mehr

Boeing 737 Max soll ab Januar wieder fliegen

Nach dem Absturz zweier 737 Max geriet Boeing in eine tiefe Krise. Jetzt kündigt der Flugzeugbauer das Ende des Stillstands bei dem Flugzeugtyp an. Eigentlich sollte es schon im Dezember losgehen, doch jetzt sollen die Boeing-737-Flugzeuge im Januar wieder fliegen ... mehr

Flugzeugabsturz: Fehlerserie verursachte Boeing-Unglück in Indonesien mit 189 Toten

Ein Jahr nach dem Flugzeugabsturz mit 189 Toten in Indonesien ist der Abschlussbericht der Ermittler vorgestellt worden. Dabei sprechen diese von insgesamt neun Fehlern, die zusammen das Unglück verursacht haben. Der Absturz einer indonesischen Passagiermaschine ... mehr

Boeing 737-Max: MCAS-Programm spielte wohl zentrale Rolle bei Abstürzen

Die Misere des US-Flugzeugbauers Boeing dauert an. Die mit Flugverboten belegte 737-Max-Serie belastet weiter die Bilanz. Zudem bringen der Abschlussbericht zum Unglück in Indonesien und heikle Textnachrichten den Airbus-Rivalen unter Druck. Brisante Mitarbeiter-Chats ... mehr

Boeing entlässt Topmanager Kevin McAllister

Nach den Abstürzen von zwei Boeing 737 Max steckt der Flugzeughersteller in der Krise. Nun wurde der Chef der Verkehrsflugzeugsparte entlassen. Kevin McAllisters Abgang ist seither die größte Personalentscheidung. Inmitten der Krise um die Boeing ... mehr

Friedensnobelpreis: Was Abiy Ahmed schon geschafft und noch vor sich hat

Abiy ist in Afrika der Mann für den Frieden. Dafür erhält er die wichtigste politische Auszeichnung der Welt: Den Friedensnobelpreis. Am Ende ist der Äthiopier mit seiner Arbeit aber noch lange nicht. Abiy Ahmed überrascht gerne. Wie kaum ein anderer Politiker ... mehr

Friedensnobelpreis: Äthiopiens Ministerpräsident Abiy Ahmed ausgezeichnet

Jahrzehntelang standen sich Äthiopien und Eritrea in tiefer Feindschaft gegenüber. Der äthiopische Premier Abiy Ahmed eröffnete die Chance auf Frieden – und erhielt dafür nun den Friedensnobelpreis. Der äthiopische Ministerpräsident Abiy Ahmed ... mehr

Porträt - Äthiopiens Abiy Ahmed: Der Reformer vom Horn von Afrika

Addis Abeba (dpa) - Abiy Ahmed überrascht gerne. Wie kaum ein anderer Politiker hat der 43-Jährige am krisengebeutelten Horn von Afrika einen radikalen neuen Weg eingeschlagen. Sein Heimatland Äthiopien hat der Regierungschef nach Jahren der repressiven ... mehr

Senegal: Triebwerksausfall – Boeing 767 muss notlanden

Ein Flugzeug aus Äthiopien hat in Senegal außerplanmäßig landen müssen. Ein Triebwerk machte schon kurz nach dem Start Probleme, zurück am Boden musste die Feuerwehr anrücken. Wegen Triebwerksproblemen ist eine äthiopische Boeing 767-300 am Dienstag kurz nach dem Start ... mehr

Wegen Klimakrise: Äthiopien hat in zwölf Stunden 353 Millionen Bäume gepflanzt

Jahrzehnte lang hat Äthiopien seine Wälder brutal gerodet. Auch deshalb bekommt das Land die Folgen der Klimakrise besonders hart zu spüren. Die Regierung versucht gegenzusteuern. Vier Milliarden Bäume sollen nach Regierungsplänen bis Oktober in Äthiopien gepflanzt ... mehr

800 000 Euro: Bayern fördert Äthiopien

Mit rund 800 000 Euro fördert der Freistaat Bayern Projekte für den Umweltschutz und die Ausbildung junger Erwachsener in Äthiopien. Staatskanzleichef Florian Herrmann übergab am Freitag in München entsprechende Förderbescheide an die Stiftung "Menschen für Menschen ... mehr

Nach 737-Max-Debakel: Flugzeugbauer Boeing muss Milliarden abschreiben

Nach zwei Abstürzen darf Boeings bestverkaufte Baureihe 737 Max weltweit nicht mehr abheben. Für den Flugzeugbauer bedeutet das Belastungen von rund 5 Milliarden Dollar. Der US-Luftfahrtkonzern Boeing muss wegen der 737-Max-Krise milliardenschwere Sonderkosten ... mehr

"Potenzielles Risiko": Neues Problem bei Boeing 737 MAX entdeckt

Schon wieder schlechte Nachrichten für Boeing: Für eine Wiederzulassung der Unglücksjets vom Typ 737 Max müssen zusätzliche Auflagen erfüllt werden. Grund ist ein mögliches Risiko, das die US-Aufsichtsbehörde FAA entdeckt ... mehr

Spannungen am Horn von Afrika: Chef der äthiopischen Armee bei Putschversuch getötet

Addis Abeba (dpa) - In Äthiopien hat es nach offiziellen Angaben einen Putschversuch gegen eine Regionalregierung gegeben. Angreifer hätten am Samstagabend versucht, die Macht in der Verwaltungsregion Amhara im Norden Äthiopiens an sich zu reißen, sagte der Sprecher ... mehr

Äthiopien: Armeechef bei Putschversuch getötet

In Äthiopien ist ein Armeechef getötet worden. Bei einem Putschversuch wurde der Regionalpräsident Opfer eines Angriffs. Sein Bodyguard ist offenbar der Täter.  Bei einem Putschversuch gegen eine Regionalvertretung in Äthiopien wurde der Regierung zufolge ... mehr

Boeing: Hohe Gewinneinbrüche nach Debakel um 737 Max

Nach zwei Flugzeugabstürzen in kurzer Zeit steht Boeing heftig unter Druck. Nun hat der US-Konzern erstmals seit dem Unglück in Äthiopien einen Geschäftsbericht vorgelegt. Die Probleme rund um die 737-Max-Unglücksflieger hinterließen deutliche Spuren ... mehr

Migration aus Afrika: Der Pakt mit dem Teufel

Nach dem Putsch im Sudan ist das Land im Umbruch. Ob Stabilität oder Chaos folgt, ist unklar. Das macht auch der EU Sorge – denn die setzt auf Kooperation mit dem afrikanischen Land, um Migration einzudämmen. Europa. Das ist sein Ziel. Als Ali Ahmed Jamal Jehad ... mehr

Söder trifft sich mit äthiopischer Staatspräsidentin

Im Nationalpalast in Addis Abeba hat sich CSU-Chef Markus Söder mit Äthiopiens Staatspräsidentin Sahle-Work Zewde getroffen. "Wir müssen unsere angestrebte neue Afrika-Strategie mit Leben füllen und zu einem fairen und freien Handel kommen", sagte ... mehr

FC Bayern eröffnet seine erste Fußballschule in Afrika

Der Rekordfußballmeister FC Bayern München ist ab sofort auch auf dem afrikanischen Kontinent mit einer eigenen Fußballschule vertreten. Am Mittwoch eröffnete der Verein in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba seine Niederlassung. Für den den FC Bayern waren Ex-Profi ... mehr

Präsidentin, Fußball, Kaffee: Söders Höhepunkte in Äthiopien

Vor dem Abschluss seiner Äthiopienreise trifft sich CSU-Chef Markus Söder heute im Nationalpalast in Addis Abeba mit Staatspräsidentin Sahle-Work Zewde. Das Treffen ist der politische Höhepunkt der knapp fünftägigen Reise des bayerischen ... mehr

Bayern spendet für Bibliothek und Schulen in Äthiopien

Mit einer besseren Schulausstattung und einer Bibliothek will Bayern die Bildungschancen von Flüchtlingen und Einheimischen in der äthiopischen Region Gambela erhöhen. Der Freistaat spende dem Kinderhilfswerk Plan International dafür 100 000 Euro, sagte ... mehr

Söder startet Tour durch Äthiopien

Zum Auftakt seiner Äthiopienreise hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder einen der letzten alten Wälder der Region besucht. "Wälder sind eine Antwort auf den Klimawandel", sagte der CSU-Chef am Montag. Die Veränderung des Klimas sei eine Herausforderung ... mehr
 
1


shopping-portal