• Home
  • Themen
  • √Ąthiopien


√Ąthiopien

√Ąthiopien

Hunderte Zivilisten offenbar in √Ąthiopien get√∂tet

Augenzeugen berichten von einem brutalen Massaker in √Ąthiopien. Die Regierung sieht die Schuld bei einer Befreiungsarmee.

√Ąthiopiens Premierminister Abiy Ahmed: Er sprach von einem "Massaker".

Vor genau zwei Jahren wurde die 22-j√§hrige Hanna vor ihrer Wohnungst√ľr mit 31 Dolchstichen ermordet. Eine Tat, die ihre beste Freundin bis heute nicht losl√§sst.

Foto aus besseren Zeiten: Vor ihrer Ermordung wurde Hanna (l.) von dem Täter verfolgt und bedroht. Bei der Polizei bat sie vergebens um Hilfe.
Von Johanna T√ľntsch

Es ist die dritte globale Hungerkrise innerhalb von 15 Jahren. Dass es so weit gekommen ist, haben vor allem reiche Staaten zu verantworten¬†¬†‚Ästeine Mahnung an die G7.

Frauen warten vor einer Essensausgabe nahe der somalischen Hauptstadt Mogadischu: Sie und ihre Familien sind von akutem Hunger bedroht.
Gastbeitrag von Hans Herren und Lawrence Haddad

Hilfsorganisationen haben schwere Vorw√ľrfe gegen die Staaten der G7 erhoben. Die Politiker h√§tten alle Alarmsignale √ľberh√∂rt. Die Folge: Etwa jede Minute stirbt ein Mensch an Hungersnot.

Halima Ismael Ibrahim, eine Mutter aus Somalia: Sie verlie√ü ihr Zuhause, um w√§hrend der D√ľrre nach Hilfe f√ľr sich und ihr Kind zu suchen.

Durch Konflikte, Wetterextreme, aber auch die Coronapandemie ist die Zahl der Menschen, deren Ernährung akut gefährdet ist, weltweit weiter gestiegen, so ein neuer Bericht. Was die Vereinten Nationen nun fordern. 

Demonstranten in Berlin (Archiv): Sie platzierten leere Teller vor dem Bundeskanzleramt und fordern Finanzminister Lindner dazu auf, gen√ľgend Geld gegen den Hunger bereitzustellen.

Der Ukraine-Krieg st√ľrzt noch mehr Staaten ins Elend: Ostafrika droht eine Hungerkatastrophe unvorstellbaren Ausma√ües.

Im vergangenen Jahr wurde in der ostukrainischen Region Luhansk noch reichlich geerntet.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Die UN-Vollversammlung hat sich daf√ľr ausgesprochen, die Mitgliedschaft Russlands im¬†Menschenrechtsrat¬†der Vereinten Nationen zu suspendieren.¬†Moskau reagiert¬†‚Äď und scheidet vorzeitig aus dem Gremium aus.¬†

UN-Generalversammlung in New York: 93 UN-Mitgliedstaaten stimmten f√ľr die Suspendierung Russlands, 24 stimmten dagegen, 58 enthielten sich.

Nach der Macht√ľbernahme der Taliban in Afghanistan warnten viele vor einer humanit√§ren Krise. Jetzt ist der Winter da¬†‚Äď und Experten zeichnen ein grausames Bild.

Der neun Monate alte Mansor Ahmad liegt auf dem Scho√ü seiner Gro√ümutter und wird gef√ľttert: Millionen Kinder in Afghanistan sind schwer unterern√§hrt und k√§mpfen um ihr Leben.
Von Nils Kögler

Zwei Wochen lang a√ü er nichts ‚Äď und landete schlie√ülich in der Notaufnahme. Doch der Klimaaktivist Kidus Girma will trotzdem weitermachen. Ausgerechnet in den USA stellt er die Systemfrage.

Hungerstreiker Kidus Girma vor dem Weißen Haus
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns

Der Konflikt weitet sich vom Norden √Ąthiopiens in immer weitere Teile des Landes aus. Das Ausw√§rtige Amt bef√ľrchtet nun, dass auch bald die Hauptstadt betroffen sein k√∂nnte ‚Äď und ruft die Deutschen auf, auszureisen.¬†

Luftangriff auf die Hauptstadt der Region Tigray: Der Konflikt breitet sich derzeit auf weitere Teile des Landes aus.

Der Konflikt in √Ąthiopien versch√§rft sich dramatisch. Die Rebellen n√§hern sich der Hauptstadt. Die Regierung schw√∂rt, sie mit allen Mitteln...

Ein Protestteilnehmer mit einem Transparent, auf dem zu lesen ist "Amerikaner, kommt nicht zur√ľck.

In √Ąthiopien eskaliert der Konflikt zwischen der Zentralregierung und der Volksbefreiungsfront von Tigray weiter. Die Zentralregierung sieht sich¬†unter Druck¬†‚Ästund ruft den landesweiten Notstand aus.

Gefangene √§thiopische Regierungssoldaten und verb√ľndete Milizangeh√∂rige auf einem offenen Lastwagen: Durch die K√§mpfe wurden bislang fast zwei Millionen Menschen vertrieben.

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website