Sie sind hier: Home > Themen >

Bundesarbeitsgericht

Thema

Bundesarbeitsgericht

Befristeter Arbeitsvertrag: Wie oft darf man ihn verlängern?

Befristeter Arbeitsvertrag: Wie oft darf man ihn verlängern?

Ein befristeter Vertrag kann den Einstieg in den Beruf erleichtern. Das Arbeitsverhältnis auf Zeit bringt aber auch viel Unsicherheit. Diese Rechte sollten Beschäftigte kennen. Besonders in wirtschaftlich angespannten Zeiten stellen Arbeitgeber neuen Mitarbeitern ... mehr
Aufhebungsvertrag statt Kündigung: Was Arbeitnehmern drohen kann

Aufhebungsvertrag statt Kündigung: Was Arbeitnehmern drohen kann

Schnell raus aus dem alten Job: In solch einem Fall kann ein Aufhebungsvertrag Vorteile gegenüber einer Kündigung haben. Aber längst nicht immer ist es der beste Weg. Sie wollen Ihren Job loswerden? Das geht nicht nur mit einer Kündigung. Auch ein Aufhebungsvertrag ... mehr
Weihnachtsgeld: Wann Sie Anspruch auf das 13. Gehalt haben

Weihnachtsgeld: Wann Sie Anspruch auf das 13. Gehalt haben

Das Weihnachtsgeld – für die einen ist es eine verlässliche Einnahmequelle, andere erhalten die Sonderzahlung gar nicht. Denn ein Rechtsanspruch besteht zunächst nicht. Das kann sich allerdings ändern. Mit dem 13. Gehalt versüßen manche Arbeitgeber ihren Angestellten ... mehr
Berlin: Angehende Staatsanwältinnen dürfen Kopftuch tragen – mit Einschränkung

Berlin: Angehende Staatsanwältinnen dürfen Kopftuch tragen – mit Einschränkung

Angehende Staatsanwältinnen und Richterinnen dürfen in Berliner Gerichtssälen ein Kopftuch oder andere religiöse Symbole tragen. Es gibt jedoch eine Einschränkung. Juristen in Ausbildung bei Berliner Gerichten und bei der Staatsanwaltschaft dürfen in Verhandlungen ... mehr
Bundesarbeitsgericht: Kopftuchverbot für Lehrerinnen in Berlin nicht rechtens

Bundesarbeitsgericht: Kopftuchverbot für Lehrerinnen in Berlin nicht rechtens

Erfurt/Berlin (dpa) - Das im Berliner Neutralitätsgesetz verankerte pauschale Kopftuchverbot für Lehrerinnen verstößt nach Auffassung des Bundesarbeitsgerichts gegen die Verfassung. Das Gericht wies nach Angaben einer Sprecherin die Revision des Landes Berlin gegen ... mehr

Air Berlin: Geld reicht nicht – keine Entschädigung für ehemalige Beschäftige

Viele der Kündigungen von Mitarbeitern der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin waren unwirksam – auf Entschädigungen können sie dennoch nicht hoffen. Dafür fehlt das Geld, wie der Insolvenzverwalter bekanntgab. Trotz unwirksamer ... mehr

Insolvenz bei Air Berlin: Deshalb sind die Piloten-Kündigungen unwirksam

Die Kündigungen der Piloten der insolventen Air Berlin sind unwirksam. Das entschied das Bundesarbeitsgericht in Erfurt. Hoffnung auf nennenswerte Nachzahlungen können sich betroffene Piloten aber dennoch wohl kaum machen. Die Fluggesellschaft Air Berlin war im August ... mehr

Arbeitsvertrag: Unwirksame Klauseln und populäre Irrtümer

In vielen Arbeitsverträgen finden sich Vertragsklauseln, die den entsprechenden Passus unwirksam machen. Doch auch Arbeitnehmer müssen auf der Hut sein. Unwirksame Klauseln im Arbeitsvertrag benachteiligen zumeist den Arbeitnehmer einseitig und in unzulässiger Weise ... mehr

Erfurt: Bundesarbeitsgericht seit 20 Jahren in Thüringen

Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt feiert 20-jähriges Bestehen. Das nahm Thüringens Justizminister zum Anlass, um das BAG zu würdigen. Thüringens Justizminister Dieter Lauinger (Grüne) hat die Arbeit des Bundesarbeitsgerichts (BAG) seit dem Umzug vor 20 Jahren ... mehr

Ausstehender Lohn – Rechte von Arbeitnehmern, wenn der Chef nicht zahlt

Gerade in einer Krise keine Seltenheit: Wegen eines finanziellen Engpasses der Firma bekommen die Mitarbeiter ihr Gehalt verspätet – oder gar nicht. Möglicherweise zahlt der Chef auch vereinbarte Extras wie Urlaubs- oder Weihnachtsgeld nicht ... mehr

Arbeitszeiterfassung: Welche Folgen das EuGH-Urteil für Deutschland hat

Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter festhalten: Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Was das für Sie bedeutet – und wie viel Sie täglich arbeiten dürfen. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat ein weitreichendes Urteil ... mehr

Ehedauerklausel bei Hinterbliebenenversorgung unwirksam

Dürfen Arbeitgeber die Hinterbliebenenrente an die Ehedauer binden? Eine Witwe aus Hessen klagte sich durch mehrere Instanzen. So entschied nun das Bundesarbeitsgericht. Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt kann der Arbeitgeber ... mehr

Sind Urlaubsansprüche vererbbar?

Überschüssiger Urlaub kann nach Ende des Arbeitsverhältnisses ausbezahlt werden. Was gilt aber, wenn ein Arbeitnehmer stirbt? Das Bundesarbeitsgericht hat nun ein endgültiges Urteil gefällt. Wenn ein Arbeitnehmer während des laufenden Arbeitsverhältnisses stirbt, haben ... mehr

Düsseldorf: Gericht hebt fristlose Kündigung von AfD-naher Professorin auf

Mehrere Vorwürfe lagen gegen die BWL-Professorin vor, doch das Gericht ließ sie nicht gelten. Die Hochschule zeigte sich enttäuscht – und muss die AfD-Kandidatin nun weiter beschäftigen. Das Düsseldorfer Landesarbeitsgericht hat die fristlose Kündigung einer AfD-nahen ... mehr

Land Berlin muss Lehrer-Bewerberin Entschädigung zahlen

Eine Muslimin wurde nicht in den Berliner Schuldienst übernommen – wegen ihres Kopftuchs. Ein Gericht entschied nun im Sinne der Klägerin.  Zum wiederholten Male soll das Land Berlin einer Muslimin eine Entschädigung zahlen, weil sie wegen ihres Kopftuchs nicht ... mehr

Urteil: Strengere Regeln für Kirchen als Arbeitgeber

Erfurt (dpa) - Kirchliche Arbeitgeber dürfen bei Stellenausschreibungen künftig von Bewerbern nicht mehr pauschal eine Religionszugehörigkeit verlangen. Das hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt entschieden. Damit wurde die bisherige Rechtsprechung zu diesem ... mehr

Arbeitsrecht in der Kirche: Konfession darf keine Pflicht darstellen

Dürfen kirchliche Arbeitgeber von Bewerbern immer eine Religionszugehörigkeit fordern? Nein, hat jetzt das Bundesarbeitsgericht entschieden.  Die Kirchen in Deutschland dürfen bei Stellenausschreibungen künftig nicht mehr von jedem Bewerber ... mehr

Kündigung eines katholischen Arztes könnte Diskriminierung sein

Darf der Chefarzt eines katholischen Krankenhauses entlassen werden, weil er nach einer Scheidung wieder geheiratet hat? Der Europäische Gerichtshof urteilt: Das kann eine verbotene Diskriminierung sein. Die Kündigung eines Chefarztes einer katholischen Klinik wegen ... mehr

Arbeit: Überwachungskamera-Video kann Jobverlust rechtfertigen

Erfurt (dpa) - Kaum ein Handgriff blieb unbeobachtet: In einem Zigaretten- und Zeitschriftengeschäft in Nordrhein-Westfalen sollte eine offen aufgehängte Überwachungskamera Waren und Mitarbeiter vor Dieben schützen. Letztlich dienten die Kamerabilder dem Arbeitgeber ... mehr

Klage gegen Rauswurf aus der Serie "Der Alte" abgewiesen

Die Darsteller  Pierre Sanoussi-Bliss (55) und  Markus Böttcher (53) spielten jahrelang in der ZDF-Krimiserie "Der Alte" mit. 2014 wurden sie aus der Serie geschrieben. Die beiden Schauspieler wollten ihren  Rauswurf nicht kampflos hinnehmen, reichten Klage ... mehr
 


shopping-portal