Sie sind hier: Home > Themen >

Edward Snowden

Thema

Edward Snowden

Abhörskandal: Stoltenberg fordert von USA und Dänemark Aufklärung

Abhörskandal: Stoltenberg fordert von USA und Dänemark Aufklärung

Der Nato-Generalsekretär will, dass die Beteiligten im Abhörskandal "alle Fakten auf den Tisch" bringen. Auch die USA haben sich nach den neuen Erkenntnissen um die NSA um Beschwichtigung bemüht. Nach den jüngsten Berichten über eine dänische Beteiligung ... mehr
Spionage-Vorwurf gegen Dänemark – so reagiert Merkel

Spionage-Vorwurf gegen Dänemark – so reagiert Merkel

Der dänische Geheimdienst FE soll den USA dabei geholfen haben, Kanzlerin Angela Merkel auszuspionieren. Die Bundesregierung sei "mit allen relevanten Stellen in Kontakt", heißt es jetzt. Die Bundesregierung hält sich zu den Berichten über eine Beteiligung ... mehr
Die neuen WhatsApp-AGBs: Darum geht es bei den Änderungen

Die neuen WhatsApp-AGBs: Darum geht es bei den Änderungen

WhatsApp-Nutzer sollen bis zum 15. Mai neuen Nutzungsrichtlinien zustimmen. Eine Übersicht, was sich dadurch ändern soll und was Experten davon halten. Ab dem 15. Mai gelten die neuen Richtlinien von WhatsApp. Um die Änderungen gab es viele ... mehr
WhatsApp: Diese neuen Regeln gelten in wenigen Tagen

WhatsApp: Diese neuen Regeln gelten in wenigen Tagen

WhatsApp hat schon vor einiger Zeit darauf hingewiesen, dass bald neue Nutzungsbedingungen gelten. Am 15. Mai ist es nun so weit. Kurz davor versucht WhatsApp, Unsichere noch um Zustimmung zu bitten. Wer WhatsApp nutzt, hat bis zum 15. Mai Zeit, den neuen Richtlinien ... mehr
Whistleblower Edward Snowden verkauft digitales Kunstwerk in Millionenhöhe

Whistleblower Edward Snowden verkauft digitales Kunstwerk in Millionenhöhe

Der ehemalige Geheimdienstler Edward Snowden hat mit der Versteigerung eines digitalen Kunstwerks einen Millionenbetrag eingenommen. Der Erlös geht an seine Journalistenstiftung. Der Whistleblower Edward Snowden hat mit der Versteigerung eines digitalen Kunstwerks ... mehr

Weg von WhatsApp? Darum kann Signal locker mit der Konkurrenz mithalten

Der Messenger Signal wird immer mehr zur Alternative zu WhatsApp. Tatsächlich ähneln sich die Programme in der Funktionsweise, auch wenn es Unterschiede gibt. Wir zeigen, welche Features Sie bei Signal kennen sollten. Anfang Januar kündigte WhatsApp ... mehr

Baby-News: Edward Snowden ist Vater geworden

Moskau (dpa) - Der US-Whistleblower Edward Snowden ist Vater geworden. Seine Frau Lindsay veröffentlichte in sozialen Netzwerken ein Foto der beiden mit einem Baby in roter Kleidung auf dem Arm, dessen Gesicht aber mit einem großen Smiley unkenntlich gemacht wurde ... mehr

Deepfake von Queen: Channel 4 sendet gefälschte TV-Weihnachtsansprache

Fake News sind eine wachsende Gefahr im Netz. Um darauf hinzuweisen, sendet der britische TV-Kanal Channel 4 eine Ansprache der Queen – die nicht echt ist. In Großbritannien ist es eine lustige Tradition: Zusätzlich zur Weihnachtsansprache der Queen strahlt ... mehr

Gysi und Dagdelen besuchen Edward Snowden in Moskau

Edward Snowden machte der Weltöffentlichkeit 2013 bekannt, wie britische und US-Geheimdienste das Internet überwachen. In seinem Moskauer Exil bekam der Whistleblower jetzt Besuch aus Deutschland. Die Bundestagabgeordneten Gregor Gysi und Sevim Dagdelen (beide ... mehr

US-Whistleblower: Edward Snowden bewirbt sich um russische Staatsbürgerschaft

Moskau (dpa) - Der US-Whistleblower Edward Snowden will sich um die russische Staatsbürgerschaft bewerben. Er und seine Frau Lindsay wollten nicht riskieren, von ihrem Sohn getrennt zu werden, deshalb wollten sie in dieser Zeit der Pandemie und der geschlossenen Grenzen ... mehr

US-Whistleblower: Edward Snowden will Russe werden

Der frühere US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden bemüht sich um einen russischen Pass. Er wolle nicht das Risiko eingehen, von seinem Sohn getrennt zu werden. Ex-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden, dem in seiner Heimat ein Prozess wegen Spionage droht, teilte ... mehr

Friedensnobelpreis: Thunberg oder Trump? Wer wirklich Aussichten auf den Preis hat

Ein Kreml-Kritiker, der US-Präsident oder doch die bekannte Klima-Aktivistin? Noch ist offen, wer in diesem Jahr den Friedensnobelpreis erhält. Einer wird laut Experten in jedem Fall leer ausgehen. Thunberg oder Trump, WHO oder Black Lives Matter, ein Preis ... mehr

Edward Snowden: Donald Trump erwägt Begnadigung von Whistleblower

Vor sieben Jahren packte Insider Edward Snowden über das Überwachungssystem amerikanischer Geheimdienste aus. Seitdem wird er verfolgt und ist auf der Flucht. Donald Trump will nun eine Begnadigung prüfen. US-Präsident Donald Trump will eine Begnadigung ... mehr

EuGH-Urteil zu Facebook: Irland verhökert unsere Rechte – das muss aufhören

Der Europäische Gerichtshof hat in seinem heutigen Urteil erneut darauf verwiesen, dass die Bespitzelung von EU-Bürgern durch die USA unzulässig ist. Und betont, dass Irland endlich seinen regulativen Pflichten nachkommen muss. Das wegweisende Urteil ... mehr

Facebook außer Kontrolle: Hilft nur noch eine Zerschlagung?

Milliarden Nutzer vertrauen Facebook private Informationen an. Doch wie die Geschichte zeigt, geht das Unternehmen mit Nutzerdaten sorglos um. Geldstrafen scheinen wenig zu ändern. Hilft nur noch die Zerschlagung? Vor einigen Tagen hatte eine Bekannte – nennen ... mehr

Corona-Warn-App: Das befürchten Kritiker der Software

Am Dienstag geht die deutsche Corona-Warn-App an den Start. Experten zufolge gilt sie datenschutztechnisch als sicher.  Doch es gibt Stimmen, die vor anderen Gefahren warnen. Nach langer Diskussion erscheint am Dienstag die Corona-Warn- App der Bundesregierung ... mehr

Urteil zur BND-Massenüberwachung: Eine Niederlage, die es in sich hat

Der deutsche Auslandsgeheimdienst erleidet einen schweren Prestigeschaden. Seine Abhörpraxis ist verfassungswidrig. Doch die Behörde trägt dafür nicht die alleinige Verantwortung. Der Bundesnachrichtendienst hat eine Menge Niederlagen einstecken müssen, nicht ... mehr

#Cryptoleaks: Abhör-Affäre von BND und CIA – Abgeordnete verlangen Aufklärung

Die Schweizer Crypto AG soll jahrzehntelang mehr als 100 Staaten  ausspioniert haben – für den BND und die CIA. Die Opposition spricht von der "größten Spionageaffäre in der Geschichte der Bundesrepublik". Nach den Enthüllungen über das jahrzehntelange Ausspionieren ... mehr

Geheimnisverrat - US-Gericht: Snowdens Buch-Erlöse stehen US-Staat zu

Alexandria (dpa) - Die Erlöse aus der Veröffentlichung der Memoiren des Whistleblowers Edward Snowden stehen nach einer US-Gerichtsentscheidung dem amerikanischen Staat zu. Snowden habe gegen seine Verpflichtung verstoßen, die Veröffentlichungen mit Bezug zu seiner ... mehr

Top-20-Buchempfehlungen: Diese Bücher sollten Sie gelesen haben

Im Herbst gibt es genug graue Tage, um sich Zeit für gemütliche Lesestunden zu nehmen. Von Stephen King bis Thomas Gottschalk: Bei unserer Top-20-Liste kann jeder seinen persönlichen Lesedurst stillen. Spannend, hoch brisant und emotionsgeladen: Hier finden ... mehr

Edward Snowden – "Permanent Record": Whistleblower schreibt sein Leben auf

"Der Computertyp weiß alles", schreibt Edward Snowden an einer Stelle seiner Memoiren. Er war der Computertyp, der seine Position nutzte, um vor der ausufernden Überwachung durch den US-Geheimdienst NSA zu warnen. Im Moskauer Exil schrieb er nun seine Lebensgeschichte ... mehr

Edward Snowden: Russischer Geheimdienst soll Whistleblower angeworben haben

Seit fünf Jahren lebt der Whistleblower Edward Snowden im russischen Exil – nach eigenen Angaben unfreiwillig. Bei seiner Ankunft soll der russische Geheimdienst versucht haben, den Ex-NSA-Mitarbeiter aus den USA anzuwerben. Snowden habe abgelehnt, sagt ein Vertrauter ... mehr

Whistleblower Edward Snowden hat in Russland geheiratet

Seit 2013 lebt Edward Snowden im russischen Exil. Dort hat er inzwischen auch seine Freundin geheiratet, mit der der Whistleblower bereits zuvor in den USA zusammenlebte. Whistleblower  Edward Snowden lebt seit 2013 im russischen Exil. Dort hat er seine ... mehr

Juan Moreno, Edward Snowden, türkische Rapper: Drei Helden, vor denen ich meinen Hut ziehe

Wer sind die Helden unserer Zeit? Whistleblower wie Edward Snowden? Türkische Rapper, die gegen Erdogan texten? Ja – denn sie verschreiben sich einer Sache, die größer ist als sie selbst. Mit Helden will ich mich heute beschäftigen. Helden, das ist ein wirklich ... mehr

CDU und FDP lehnen ab: Geteiltes Echo deutscher Politiker auf Snowdens Asyl-Wunsch

Berlin (dpa) - Der anhaltende Wunsch des US-amerikanischen Whistleblowers Edward Snowden nach Asyl ist bei deutschen Politikern auf ein geteiltes Echo gestoßen. SPD-Vize Ralf Stegner sagte der "Welt am Sonntag", er habe sich bereits für eine Aufenthaltsgenehmigung ... mehr

Edward Snowden erklärt, wie er die NSA überlistete

In der Socke, in der Backe, oder eben in den beliebten Zauberwürfeln: Mit versteckten SD-Karten und einer Prise Einfallsreichtum brachte Edward Snowden einen der größten Skandale des 21. Jahrhunderts ans Tageslicht. Der amerikanische Whistleblower Edward Snowden ... mehr

Edward Snowden warnt vor Massenüberwachung und erzählt von Spionage

Seit Jahren verharrt Edward Snowden im Exil in Russland. Im Gespräch mit dem "Spiegel" warnt er vor der Massenüberwachung durch Konzerne, Wahlmanipulationen – und erzählt von seinen Spionageaktionen gegen die NSA. Whistleblower Edward Snowden fordert, die massenhafte ... mehr

Julian Assange: Wie er es sich mit allen verscherzte

Was passiert mit dem Mann, der Wikileaks gründete und geheimes Material veröffentlichte? Die Antwort ist nicht nur für Julian Assange entscheidend, sondern auch für die demokratische Öffentlichkeit. Vor zwei Jahren heckten russische Diplomaten einen ... mehr

Verhaftung von Julian Assange: Für Donald Trump könnte es unangenehm werden

Julian Assange fürchtet nach seiner Festnahme eine Auslieferung in die USA. Washington jagt ihn seit neun Jahren, doch ausgerechnet Donald Trump hat ein WikiLeaks-Problem. Donald Trump gab den Ahnungslosen. "Ich weiß nichts über WikiLeaks", sagte ... mehr

Julian Assange: Menschenrechtler warnen vor dem Rauswurf

Der Anwalt von Whistleblower Edward Snowden, Robert Tibbo, warnt Ecuador eindringlich vor dem Rauswurf von Julian Assange aus der Londoner Botschaft von Ecuador. Auch ein UN-Berichterstatter warnt vor den möglichen Folgen. "Sollte Ecuador Herrn Assange aufgrund ... mehr

Urheberrechtsreform: "Das Internet muss nie mehr für CDU/CSU stimmen"

Nach der Entscheidung zur Urheberrechtsreform werden erste Stimmen von Politikern und Aktivisten gegen das Vorhaben laut. Darunter auch Edward Snowden – und der stellt sich gegen die konservativen Parteien. Verschiedene Politiker und Aktivisten haben die Entscheidung ... mehr

Kanada gewährt Snowden-Helferin Asyl

Sie hat Snowden geholfen unterzutauchen. Jetzt hat Kanada Vanessa Rodel Asyl gewährt. Ihr hatte zuvor in Hongkong die Abschiebung gedroht. Eine Helferin des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden hat in Kanada Asyl erhalten. "Jetzt sind wir sicher ... mehr

USA: Huawei verklagt Trump-Regierung nach Spionagevorwürfen

Die USA gehen verstärkt gegen Chinas Telekom-Konzern Huawei vor. Doch nun schlägt der Konzern mit juristischen Mittel zurück. Können die gewachsenen Sicherheitsbedenken zerstreut werden? Als Antwort auf Spionagevorwürfe zieht der chinesische ... mehr

Tagesanbruch: Wie der BND mit Terrorpaten zusammenarbeitet

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Wie jeden Geheimdienst umweht auch den Bundesnachrichtendienst der Hauch des Nebulösen. Hauchte es etwas stärker, wirbelte zu Pullacher Zeiten ... mehr

Hans-Christian Ströbele: Warum Cyber-Angriffe den Weltfrieden bedrohen

Deutschland ist wie andere Staaten Cyber-Angriffen ausgesetzt. Bundeswehr und Nato rüsten deshalb auf – ohne konkret zu wissen, gegen wen. Cyberangriffe aus dem Ausland nehmen zu – auch in Deutschland. Gerade Geheimdienste dringen in Computernetzwerke ein, um diese ... mehr

Edward Snowden warnt vor Facebook Messenger und Telegram

Edward Snowden hat sich erneut aus seinem russischen Exil gemeldet. In einer Live-Videokonferenz warnte er Studenten vor der Nutzung nicht-abhörsicherer Programme. Auch über seine private Situation gab er Auskunft. Seit August 2013 befindet sich der bekannteste ... mehr

Fünf Jahre nach den Enthüllungen: Wie geht es Edward Snowden heute?

Er hat einen gigantischen Geheimdienstskandal aufgedeckt und wird von den USA deswegen strafrechtlich gesucht: Edward Snowden. Seit fünf Jahren hat der wohl bekannteste Whistleblower der Welt nun Asyl in Russland. Wie geht es ihm dabei? Nach fünf Jahren Asyl in Russland ... mehr

Edward Snowden erfindet Antispionage-Hülle fürs iPhone

Edward Snowden entwickelt zusammen mit einem bekannten US-Hacker eine Schutzhülle für das iPhone, die vor Spionage und Überwachung schützen soll. Dabei hat der im russischen Exil lebende NSA-Enthüller vor allem eine spezielle Zielgruppe im Auge: Journalisten. Snowden ... mehr
 


shopping-portal