• Home
  • Themen
  • Georgia


Georgia

Georgia

Trumps perfide Terror-Strategie

Trump und seine Helfer schĂŒrten gezielt Terror gegen arglose Amerikaner und selbst die eigene Partei. Zeugen schilderten jetzt, wie perfide und ruchlos sie vorgingen.

Donald Trump am 6. Januar 2021: Der damalige US-PrÀsident verbreitete Verschwörungstheorien und Fake News rund um die PrÀsidentschaftswahl.
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington

Donald Trump hat bei einer Veranstaltung am Samstag in Georgia angedeutet, als PrĂ€sidentschaftskandidat 2024 antreten zu wollen. FĂŒr Wladimir Putin hatte der Ex-PrĂ€sident erneut Lob ĂŒbrig.

Symbolbild fĂŒr ein Video

FSME und Borreliose: Zecken können verschiedene Krankheiten ĂŒbertragen. Nun aber wurde ein fĂŒr Menschen gefĂ€hrliches Virus in den Spinnentieren nachgewiesen.

Zecke (Symbolbild): Die Tiere können auch Krankheiten wie die HirnhautentzĂŒndung FSME ĂŒbertragen.
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow

Die US-Schauspielerin Tiffany Haddish wurde wegen des Verdachts auf Alkohol am Steuer am frĂŒhen Freitagmorgen in Georgia verhaftet. Was steckt dahinter?

Tiffany Haddish: Die US-Schauspielerin wurde mit Alkohol am Steuer erwischt.

Die Republikaner in Amerika haben begonnen, die Demokratie abzuschaffen. FĂŒr uns bedeutet das: höchste Zeit fĂŒr eine klare Entscheidung.

Polizisten schĂŒtzen den Kongress in Washington wĂ€hrend einer Demonstration von Trump-AnhĂ€ngern.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Donald Trump flirtet mit einem Comeback 2024. Im Interview erklĂ€rt US-Autor David Frum, ob Trump wirklich noch mal antritt, wo er "faschistische Tendenzen" sieht – und warum Trump fĂŒr die Corona-Impfung wirbt. 

Trump bei einer Wahlkampfrede: "Die meisten Amerikaner finden, er sollte kein PrÀsident sein."
Von Daniel MĂŒtzel

Georgia wurde bei den US-Wahlen ein "blauer", also demokratischer Bundesstaat. Den Sieg der Linksliberalen wĂŒrdigt Rockmusiker Jason Isbell...

Jason Isbell (m.

Ein Drohnenvideo aus Georgia zeigt den völlig verstopften Hafen von Savannah. Die dortige Situation steht symbolisch fĂŒr die weltweite Container-Krise. Das Problem wird sich vor Weihnachten wohl verschĂ€rfen. 

Symbolbild fĂŒr ein Video

Die meisten Massenmedien ignorieren ihn, auf Facebook, Twitter und Youtube bleibt er gesperrt: Deshalb hat Donald Trump sich eine eigene, gefÀhrliche MedienrealitÀt geschaffen.

Buttons bei einer Pro-Trump-Veranstaltung in Georgia: Der Ex-PrĂ€sident plant einen neuen Anlauf auf die Kandidatur fĂŒr das höchste politische Amt der USA.
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Washington

Alex Binyam A. war kein unbeschriebenes Blatt, wurde im US-Staat Georgia per Haftbefehl gesucht. Doch der tragische Tod des 21-JĂ€hrigen schockiert selbst den Mann, den er mutmaßlich bestehlen wollte.

Absperrband der US-Polizei: Die beiden Pitbulls in Georgia wurden beschlagnahmt. (Symbolfoto)

Diese Tat schockte die Sportwelt. In den USA ist ein Profigolfer auf dem Platz erschossen worden. Die HintergrĂŒnde sind noch völlig unklar.

Schreckliche Tat in den USA auf einem Golfplatz.

Der ehemalige Footballspieler O. J. Simpson wurde 1995 wegen Mordes angeklagt. Sein Verteidiger Francis Lee Bailey erreichte am Ende einen Freispruch. Jetzt ist der Anwalt mit 87 Jahren gestorben.

F. Lee Bailey: Bailey war unter anderem als Verteidiger des ehemaligen Footballspielers O.J. Simpson.

Bei dem Masters in Augusta in Georgia hat der Golfer Rory McIlroy seinen Vater mit dem Ball getroffen. GlĂŒck fĂŒr ihn, denn ohne diese Szene wĂ€re seine Position schlechter ausgefallen. 

Rory McIlroy: Der Golfer aus Irland traf seinen Vater mit dem Ball.

250 Gesetze, die das Wahlrecht beschrĂ€nken: Die US-Republikaner wollen es fĂŒr viele Amerikaner schwerer machen, zu wĂ€hlen. Sie könnten Erfolg haben.

Lange Schlange vor einem Wahllokal in Georgia: In Zukunft könnten noch deutlich mehr Menschen lange warten mĂŒssen.
Von Fabian Reinbold

Ein Polizist aus Georgia wird als Held gefeiert, nachdem er vergangene Woche einem kleinen MĂ€dchen das Leben gerettet hat. Das fĂŒnf Wochen alte Baby bekam keine Luft, dann war Sgt. Reginald Washington zur Stelle.

Symbolbild fĂŒr ein Video

Können sich die US-Republikaner aus Donald Trumps FĂ€ngen befreien? Wollen sie das ĂŒberhaupt? Durch die Partei geht ein immer tieferer Riss – jetzt fallen Entscheidungen. 

Marjorie Taylor Greene und Donald Trump (beim Wahlkampf in Georgia Anfang Januar): "LoyalitĂ€t gebĂŒhrt Trump."
Von Fabian Reinbold

Der schwedische Möbelhausgigant hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltiger zu werden. DafĂŒr hat Ikea nun ein Waldgebiet im US-Bundesstaat Georgia erworben. Mehr als 350 Pflanzen- und Wildtierarten leben dort.

Ikea-Logo: Dem Möbelkonzern gehört jetzt ein riesiges WaldstĂŒck in Georgia.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Wohin steuern die US-Republikaner nach der Abwahl von Trump? Auf den erhofften Befreiungsschlag deutet immer weniger hin. Eine Abgeordnete tut sich beim "Trump-Kult" besonders hervor.

Die frisch gewÀhlte republikanische Kongressabgeordnete Marjorie Taylor Greene: "Es gibt eine einmalige Gelegenheit, diesen weltweiten Ring von Satan anbetenden PÀdophilen auszuheben."

In einer GeflĂŒgelfabrik im US-Bundesstaat Georgia ist flĂŒssiger Stickstoff ausgelaufen. FĂŒnf Menschen starben noch am Unfallort, eine weitere Person im Krankenhaus. 

RettungskrĂ€fte versammeln sich vor dem GelĂ€nde der Foundation Food Group: Bei einem UnglĂŒck in dem GeflĂŒgelbetrieb sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen.

Mit Joe Biden und Kamala Harris wird nicht alles gut, aber vieles besser, schreibt GrĂŒnen-Außenpolitiker JĂŒrgen Trittin im Gastbeitrag. Und formuliert vier Projekte fĂŒr die kĂŒnftige Zusammenarbeit mit den USA.

Donald und Melania Trump verlassen ein letztes Mal das Weisse Haus: Auf was muss sich Europa nach Trumps Abtritt einstellen?
Ein Gastbeitrag von JĂŒrgen Trittin (GrĂŒne)

Mike Pence steht unter Druck der Demokraten, die Donald Trump des Amtes entheben wollen. Nun haben der US-PrÀsident und sein Vize ein Signal des Zusammenhalts gesendet. Alle Infos im Newsblog.

Mike Pence und Donald Trump (Archivbild): Wie steht es um die Beziehung der beiden?

RĂŒcktritt? Amtsenthebung? Donald Trump erntet die geballte Wut nach dem Sturm auf das US-Kapitol. Doch genauso große Schuld haben andere auf sich geladen. 

Der Mob auf dem Kapitol: Radikale, Rotkappen und Verwirrte folgten Trump.
Eine Kolumne von Fabian Reinbold, Washington

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website