Sie sind hier: Home > Themen >

IG Metall

$self.property('title')

IG Metall

Wolfsburg fordert mehr Unterstützung für Frauen in Corona-Krise

Wolfsburg fordert mehr Unterstützung für Frauen in Corona-Krise

Frauen mit Kindern haben es in der Corona-Krise teilweise besonders schwer. Die Stadt Wolfsburg schließt sich deshalb nun einer Forderung an, dass sie stärker unterstützt werden sollen. Besonders zu Anfang der Corona-Krise, als Kindergärten geschlossen hatten und viele ... mehr
VW: Ärger um Golf – Putschversuch gegen Konzern-Chef Herbert Diess?

VW: Ärger um Golf – Putschversuch gegen Konzern-Chef Herbert Diess? "Quatsch"

Gibt es bei VW eine offene Meuterei gegen Konzernchef Herbert Diess? Laut einem Medienbericht sollen die Probleme um den neuen Golf 8 dahinter stecken. Jetzt äußerte sich der Betriebsrat dazu. Die Arbeitnehmerseite im Volkswagen-Aufsichtsrat hat einen Bericht über einen ... mehr
Corona-Krise verschärft Probleme am Ausbildungsmarkt

Corona-Krise verschärft Probleme am Ausbildungsmarkt

Auch ohne Corona-Krise hat es auf dem Lehrstellenmarkt schon geknirscht. Nun sinkt das Angebot an Ausbildungsplätzen weiter. Gewerkschaften und Wirtschaft fordern deshalb Hilfe vom Staat. Die Corona-Krise beschleunigt nach Angaben von Bundesbildungsministerin ... mehr
Stahlgeschäft kriselt: Thyssenkrupp streicht 3.000 Stellen

Stahlgeschäft kriselt: Thyssenkrupp streicht 3.000 Stellen

Der Stahlkonzern Thyssenkrupp baut 3.000 Stellen ab. Betriebsbedingte Kündigungen sollen jedoch vermieden werden. So sollen umfangreiche Investitionen bezahlt werden – die nötig für den Konzernumbau sind. Thyssenkrupp hat sich mit der IG Metall über den Abbau ... mehr
Metall-Tarifpartner schließen Pilot-Vertrag für die Coronavirus-Krise

Metall-Tarifpartner schließen Pilot-Vertrag für die Coronavirus-Krise

Die Corona-Krise hat auch die Tarifverhandlungen in der deutschen Metall- und Elektroindustrie beeinflusst. Gewerkschaft und Arbeitgeber zimmern einen Not-Abschluss. In der deutschen Metall-und Elektroindustrie haben die Tarifpartner einen Pilotabschluss ... mehr

Eurofighter: IG Metall protestiert gegen Pläne der Bundesregierung

Die europäischen Eurofighter-Flugzeuge drohen nicht rechtzeitig fertig zu werden. Die Bundesregierung erwägt, stattdessen US-Kampfflieger zu kaufen. Dagegen läuft die IG Metall jetzt Sturm.  Die IG Metall und Betriebsräte haben die Bundesregierung in einem Brandbrief ... mehr

Länderchefs sollen Streit um Mindestabstand von Windrädern lösen

1.000 Meter sollen zwischen Windrädern und Wohnhäusern liegen – das will die Union. Damit soll die Akzeptanz in der Bevölkerung steigen. Die große Koalition wird sich nicht einig – und setzt jetzt auf die Länderchefs.  Die schwarz-rote Koalition ist bei Verhandlungen ... mehr

ThyssenKrupp-Aufzüge: IG Metall will Jobs und Standorte langfristig erhalten

Beim anstehenden Verkauf der Aufzugssparte von ThyssenKrupp will die IG Metall sicherstellen, dass Jobs, Standorte und Investitionen erhalten bleiben. Die gebotene Summe soll nicht das entscheidende Kriterium sein. Im Poker um die Aufzugssparte von ThyssenKrupp ... mehr

Umbaupläne bei VW: Autobauer soll "schlanker und schlagkräftiger" werden

Die Qualifikation der Belegschaft in Richtung digitale Vernetzung und E-Mobilität nimmt bei VW Tempo auf. Große Teile des Umbaus liegen aber noch vor den Wolfsburgern. Die Chefetage erwägt zudem "andere Modelle der Zusammenarbeit" – auch mit neuen Partnern ... mehr

Donald Trump: Die deutsche Wirtschaft wird sein nächstes Opfer

Deutschland exportiert mehr Waren, Dienstleistungen und Kapital als je zuvor. Das wird gefährlich. Die Bundesregierung hat den Schlüssel in der Hand, das zu ändern. Endlich wieder Exportweltmeister! Wer immer in den letzten Wochen und Monaten gegen ... mehr

IG Metall verzichtet auf konkrete Lohnforderung

Die IG Metall setzt zum Auftakt der Metalltarifrunde ein ungewöhnliches Signal. Die Gewerkschaft will auf mehr Geld verzichten – dafür aber Jobgarantien. Bis Ende Februar setzt sie den Arbeitgebern eine Frist. Die IG Metall will in der anstehenden Tarifrunde ... mehr

Deutsche Autoindustrie: Was den Wandel für VW, Audi, BMW & Co. so schwierig macht

Kaum ein Wirtschaftszweig prägt Deutschland so wie die Autobranche. Doch auf den Erfolgen der Vergangenheit können sich die Unternehmen nicht ausruhen. Die gesamte Mobilität ändert sich. Wer den Wandel nicht mitgestalten kann, droht auf der Strecke zu bleiben ... mehr

AfD Frankfurt geht gegen Antirassismus-Schild am Rathaus vor

Am Frankfurter Rathaus hängt ein Antirassismus-Schild. Die AfD-Fraktion stört sich an einer dort abgebildeten Internetadresse –  und greift nun zu juristischen Mitteln. Die Frankfurter AfD-Fraktion geht juristisch gegen ein Antirassismus-Schild am Rathaus ... mehr

Mohamed Ali: Wer ist die neue Co-Chefin der Linken-Bundestagsfaktion?

Auf Wagenknecht folgt Mohamed Ali – Amira Mohamed Ali. Die neue Co-Chefin der Linken-Bundestagfraktion trägt einen prominenten Namen, ist aber noch recht unbekannt. Dabei hat sie einiges vorzuweisen. Ein Kurzporträt.  Sie ist die Nachfolgerin von Sahra Wagenknecht ... mehr

Osram will in Deutschland weitere 800 Stellen abbauen

Nach dem Übernahmeangebot des österreichischen Sensorspezialisten AMS folgt neue Unsicherheit für die Beschäftigten bei Osram. Offenbar will das Unternehmen in Deutschland Stellen streichen. Osram will in Deutschland offenbar weitere Stellen abbauen ... mehr

Gorch Fock: Insolvente Werft wird verkauft

Die Elsflether Werft sollte das Marine Schulschiff Gorch Fock restaurieren – die Kosten stiegen dramatisch und das Unternehmen ging pleite. Jetzt hat eine Bremer Werft den Schiffbauer gekauft.  Die Bremer Lürssen-Werft hat die insolvente Elsflether Werft gekauft ... mehr

Baden-Württemberg: Bosch streicht 1.600 Arbeitsplätze

Bosch baut in den nächsten zwei Jahren gut 1.600 Stellen in Baden-Württemberg ab. Der Grund: die sinkende Nachfrage nach Diesel und Benzinautos. Bei der Firma hängen Zehntausende Stellen weltweit allein vom Diesel ab. Der Automobilzulieferer Bosch will angesichts ... mehr

Hagen-Hohenlimburg: Zukunft des ThyssenKrupp-Federnwerks auf der Kippe

Die Mitarbeiter des ThyssenKrupp-Werkes in Hagen-Hohenlimburg bangen um ihre Arbeitsplätze. Weil der Konzern umstrukturiert werden soll, droht dem Werk die Schließung. Die Mitarbeiter des ThyssenKrupp-Federnwerks in Hagen-Hohenlimburg bangen ... mehr

Ende der Tarifbindung? Arbeitgeber drohen der IG Metall

Zu hohe Löhne, zu viel Freizeit: Die Gewerkschaft würde Arbeitgeber überfordern. Der Arbeitgeberverband droht deshalb mit drastischen Konsequenzen.  Zwischen Arbeitgebern und IG Metall bahnt sich ein Grundsatzkonflikt an. Der Präsident des Arbeitgeberverbandes ... mehr

Auto – Die große Elektro-Unsicherheit: Autozulieferer bangen um Jobs

Das E-Auto: Schafft es neue Arbeit oder wird es Jobs vernichten? Der IG-Metall-Chef warnt bereits vor industriellen Wüsten. Welche Regionen der Wandel besonders hart treffen wird. Der Umbau der Autoindustrie schreitet voran. Bei den Zulieferern in der Provinz ... mehr

Textilhersteller Lauffenmühle schließt – Über 200 Mitarbeiter fürchten um Job

Das Ende für Lauffenmühle ist erreicht: Das Traditionsunternehmen aus Baden-Württemberg stellt seine Textilproduktion ein. Über 200 Angestellte fürchten nun um ihren Arbeitsplatz. Vor dem angekündigten Aus des vor 185 Jahren gegründeten Textilherstellers ... mehr

Klimaziele 2030: Verkehrs-Kommission findet kaum einen gemeinsamen Nenner

Politik, Wirtschaft und Umweltverbände haben über Maßnahmen zum Klimaschutz im Verkehrsbereich verhandelt. Herausgekommen ist wenig Konkretes, Umweltschützer sind enttäuscht. Die Regierungskommission für den Verkehrsbereich hat sich in rund 17-stündigen Beratungen nicht ... mehr

Finanzinvestor Windhorst übernimmt Mehrheit bei Flensburger Werft

Die Zukunft der Flensburger Schiffbaugesellschaft (FSG) ist geklärt.  Ein Unternehmer hat die Mehrheit an der Werft übernommen.  Die IG Metall hat sich bereits zur Übernahme geäußert. Lars Windhorst hat die Mehrheit bei der angeschlagenen Flensburger ... mehr

Neues Rentenkonzept: Gewerkschaften loben, Union schimpft

Das Grundrenten-Konzept von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) stößt in der Union auf Kritik. Es entspreche nicht dem Koalitionsvertrag. Zustimmung hingegen kommt von den Gewerkschaften. CDU und CSU lehnen das Konzept von Bundesarbeitsminister Hubertus ... mehr

Diesel-Skandal: Sinn der Prämienzahlung – Was wurde aus der Abwrackprämie?

Die Rabatte für Dieselautos sind nicht das erste staatlich verordnete Hilfsprogramm für die Autohersteller. Vor zehn Jahren wurde die Abwrackprämie eingeführt. Die heutigen Programme zeigen: Die Politik hat ihre Lehren aus der damaligen Aktion gezogen. Das Angebot ... mehr

Debatte im Bundestag: Regierung verspricht weitere Rentenreformen

Berlin (dpa) - Die Bundesbürger sollen auf Jahre hinweg vor nicht auskömmlichen Renten bewahrt werden. Sozialminister Hubertus Heil (SPD) verteidigte dazu im Bundestag sein milliardenschweres Rentenpaket gegen heftige Kritik der Opposition ... mehr

Mehr zum Thema IG Metall im Web suchen

Abmahnungen – und was Sie dagegen tun können

Das Klinikum Frankfurt Höchst mahnt im August 2017 einen Angestellten wegen eines Bechers Wasser ab. In Köln reichen schon 30 Sekunden Fußballschauen bei der Arbeit. Damit es Ihnen nicht ebenso geht, sagen wir Ihnen, für was Sie im Beruf eine Abmahnung bekommen ... mehr

Rüsselsheim: Opel will 2.000 Arbeitsplätze von Entwicklungszentrum auslagern

Seit der Übernahme vor gut einem Jahr trimmt PSA-Chef Carlos Tavares Opel auf Rendite. Selbst das Herzstück des Rüsselsheimer Autobauers, das Entwicklungszentrum, ist betroffen. Der Autobauer Opel will sich mangels Auslastung von Teilen seines ... mehr

Playmobil: Hersteller verklagt Betriebsrat wegen Hitzepausen

Hitze kann zu Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit führen. Um das zu vermeiden, hat der Arbeitgeber für eine angemessene Raumtemperatur zu sorgen – ob durch eine Klimaanlage oder gesonderte Hitzepausen. Letzere hatte der Betriebsrat ausgerufen und steht ... mehr

Gefährliche Übernahmen "China kann uns überrollen"

Chinesische Investoren gehen in Deutschland immer mehr auf Einkaufstour. Ins Visier geraten Firmen in Schlüsseltechnologien. Die IG Metall und Experten schlagen deshalb Alarm. Die Gewerkschaft IG Metall fordert angesichts der Einkaufstour chinesischer Investoren ... mehr

Opel: Streit um Sanierung spitzt sich zu

Eigentlich sollte der Autohersteller Opel unter dem französischen Konzern PSA gesunden. Stattdessen gibt es nun Streit. IG Metall und Betriebsrat werfen den Franzosen Tarifbruch vor. Der Streit um den richtigen Sanierungsweg beim Autobauer Opel spitzt sich zu. IG Metall ... mehr

Altersvorsorge: Warten auf die neue Betriebsrente

Die neue Betriebsrente soll mehr Beschäftigten im Alter ein Zusatzplus bringen. Die ersten Versicherer gehen mit neuen Modellen an den Start. Das ist jedoch nur ein erster Schritt. In der Versicherungsbranche herrscht Aufbruchstimmung: Die ersten Anbieter bringen ... mehr

IG Metall fordert "blaue Plakette" für Diesel-Autos

Die Gewerkschaft IG Metall hat angesichts drohender Diesel-Fahrverbote in Städten die Bundesregierung massiv kritisiert und die Einführung einer "blauen Plakette" gefordert. "Die Bundesregierung darf sich nicht weiter verstecken. Sie muss endlich handeln ... mehr

Neue Regeln: IG Metall und Arbeitgeber einigen sich auf Tarifabschluss

Die Tarifparteien der Metall- und Elektroindustrie haben sich auf neue Regeln für flexiblere Arbeitszeiten und Lohnerhöhungen in zwei Stufen geeinigt. Die Tariferhöhung belaufe sich auf 4,3 Prozent ab April sowie mehrere Pauschalen bei einer Laufzeit von 27 Monaten ... mehr

Metallerstreik: Tausende Autos laufen nicht vom Band

Die Werktore sind geschlossen, die Fließbänder stehen still. Die IG Metall erhöht den Druck auf die Arbeitgeber. Diese nähern sich bei den Gehältern an, nicht jedoch bei den Arbeitszeiten. Derweil stehen die Fließbänder der deutschen Automobilindustrie weiter still ... mehr

Warnstreik: Was kostet ein Arbeitsausstand und was sind die Folgen?

Der Arbeitsmarkt brummt, die Arbeitslosigkeit ist niedrig. Gute Ausgangsvoraussetzungen aus Sicht der Gewerkschaften für einen Arbeitskampf.  Fragt sich, wie viel Puste die Automobilindustrie hat. In der Metall- und Elektroindustrie hat die Gewerkschaft ... mehr

IG Metall droht mit Streiks

IG Metall droht mit StreiksL: Am Freitag konnten sich Arbeitgeber und Gewerkschaft der Metall- und Elektroindustrie nicht auf eine neue Vereinbarung für die knapp 3,9 Millionen Beschäftigten einigen. (Quelle: t-online.de) mehr

Gewerkschaften: Explosive Woche im Metall-Tarifkonflikt

Dem Tarifstreit in der Metall- und Elektroindustrie steht nach dem Abbruch der Gespräche eine hochexplosive Woche bevor. Die Gewerkschaft IG Metall will mit einem ganztägigen Streik am Mittwoch den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Diese wiederum drohen mit Klagen ... mehr

An 250 Betrieben: IG Metall ruft zu ganztägigen Streiks auf

Die IG Metall ruft die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie erstmals zu 24-Stunden-Warnstreiks auf. Zuvor waren die Tarifverhandlungen vorerst gescheitert. Die IG Metall ruft zu ganztägigen Streiks auf: Einen entsprechenden Beschluss habe der Vorstand ... mehr

Metall-Tarifkonflikt droht zu eskalieren

Zu Beginn herrschte Optimismus, am Ende blieb Enttäuschung: Die Tarifparteien in der Metall- und Elektroindustrie haben die vierte Verhandlungsrunde abgebrochen. Wie es jetzt weitergeht, ist ungewiss. Nach acht Stunden Verhandlung haben Arbeitnehmer und Arbeitgeber ... mehr

Erdogan-Unterstützer rufen zu IG-Metall-Austritt auf

Weil die IG Metall die kurdischstämmige Abgeordnete Sevim Dagdelen eingeladen hat, laufen Erdogan-Anhänger Sturm. Sie organisieren eine Austrittskampagne. Eigentlich ist die IG Metall mit Warnstreiks und Tarifkonflikt derzeit voll ausgelastet. Die Gewerkschaft findet ... mehr

IG Metall-Chef Hofmann droht mit machtvollen Streiks

Die IG Metall lässt im Tarifstreit nicht locker. Den dritten Tag in Folge legten Beschäftigte am Mittwoch die Arbeit nieder. Vor der nächsten Verhandlungsrunde erhöht Gewerkschaftschef Hofmann den Druck auf die Arbeitgeber. Im Tarifstreit in der Metall ... mehr

Jeder Zweite für Recht auf Arbeitszeitreduzierung

Jeder zweite Bundesbürger unterstützt die Forderung der IG Metall nach einem rechtlichen Anspruch von Beschäftigten, die Arbeitszeit befristet reduzieren zu können. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor. Mehr als die Hälfte aller Deutschen spricht ... mehr

IG Metall ruft zu weiteren Warnstreik-Aktionen auf

Im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie will die IG Metall die Warnstreiks am Dienstag ausweiten. Schwerpunkte seien Nordrhein-Westfalen und Bayern, kündigte die Gewerkschaft an. Erste Warnstreik-Aktionen sind bereits angelaufen. Bei dem Kampf ... mehr

Bei Opel in Rüsselsheim wird die Kurzarbeit eingeführt

Noch in dieser Woche beginnt im Opel-Werk in Rüsselsheim eine voraussichtlich sechsmonatige Kurzarbeit. Die Bundesagentur für Arbeit habe dies bewilligt, so ein Unternehmenssprecher. Opel führt die Kurzarbeit in Rüsselsheim ein. Geschäftsleitung und Betriebsrat hatten ... mehr

Forderung der IG Metall: Sollte es ein Recht geben, weniger zu arbeiten?

Die IG Metall will ein Recht auf befristet geringere Arbeitszeiten. Während die Arbeitgeber darin eine Ungleichbehandlung sehen, betont die Gewerkschaft die Chancen. Was ist Ihre Meinung? Die Gewerkschaft IG Metall spricht ... mehr

Warnstreiks der IG Metall haben begonnen

Die IG Metall erhöht den Druck auf die Arbeitgeber: Seit dem Morgen finden in vielen Betrieben Warnstreiks statt. Die Beschäftigten fordern mehr Lohn – und die Möglichkeit zur Arbeitszeitreduzierung. Im Tarifkonflikt der deutschen Metall- und Elektroindustrie ... mehr

Opel kündigt Kurzarbeit an und weitet Frühverrentung aus

Die Sanierung von Opel zieht tiefe Einschnitte für Beschäftigte nach sich. Ziel des Konzern ist es in drei Jahren aus den Verlusten herauszukommen. Für die Realisierung einigten sich Betriebsrat, IG Metall und Geschäftsleitung der Rüsselsheimer Peugeot-Tochter ... mehr

General Electric will an fünf Standorten 1600 Jobs streichen

Der Siemens-Konkurrent General Electric will viele Jobs streichen. Die IG Metall zeigt sich empört. Der US-Industriekonzern General Electric (GE) will an fünf deutschen Standorten zusammen rund 1600 Stellen streichen. Wie Konkurrent Siemens nennt auch GE den Preisdruck ... mehr

IG Metall will Abstimmung der Beschäftigte über Stahlfusion

Die IG Metall befürchtet durch die  Stahlfusion von Thyssenkrupp und Tata  einen weit größeren Stellenabbau als angekündigt und versucht mit allen Mitteln die Interessen der Beschäftigten zu wahren und setzt Thyssenkrupp ein Ultimatum. Auch wenn die Zustimmung ... mehr

Proteste gegen Stellenabbau bei Siemens

Bei Siemens läuft die Protestwelle gegen den Abbau von fast 7000 Arbeitsplätzen und die Schließung mehrerer Werke an. In Offenbach protestierten am Freitag rund 600 Mitarbeiter des Münchner Industriekonzerns gegen die Kürzungspläne für die Kraftwerks-Sparte, durch ... mehr

Siemens: Beschäftigte protestieren bundesweit gegen Stellenstreichungen

Siemens will weltweit 6900 Mitarbeiter entlassen, auch deutschen Standorten droht das Aus. Dagegen gehen die Betroffenen jetzt bundesweit auf die Straße. Rund 200 Mitarbeiter des Siemens-Werks in Erfurt haben sich am Freitagmorgen an einer Mahnwache beteiligt ... mehr

6900 Stellen werden weltweit bei Siemens abgebaut

Wegen Problemen in der Kraftwerks- und Antriebssparte baut Siemens fast 7000 Stellen ab. In Deutschland sollen zwei Werke komplett geschlossen werden. Weltweit sollen rund 6900 Jobs gestrichen werden, davon etwa die Hälfte in Deutschland, so der DAX-Konzern. Zwei Werke ... mehr

Siemens erwägt Job-Verlagerung nach Ostdeutschland

Der Elektrokonzern Siemens zieht im Zuge des geplanten Stellenabbaus in Betracht, einige Arbeitsplätze nach Ostdeutschland zu verlagern. Es sei wichtig, eine gewisse Solidarität zwischen Beschäftigten und Anteilseignern zu schaffen, hieß es am Montagabend ... mehr

Stellenabbau bei Siemens – Streit mit IG Metall spitzt sich zu

Im Streit um die geplante Streichung mehrerer tausend Stellen in der Siemens-Kraftwerks- und Antriebssparte verschärft sich der Ton. IG-Metall-Vorstandsmitglied Jürgen Kerner sagte der "Süddeutschen Zeitung", es gehe dem Vorstand um die Marge und nicht um die Menschen ... mehr
 


shopping-portal