Sie sind hier: Home > Themen >

IG Metall

Thema

IG Metall

Insolvenz der MV Werften:

Insolvenz der MV Werften: "Das Schiff nicht fertig zu bauen, wäre ein Desaster"

Die MV Werften sind insolvent. Auch der Mutterkonzern Genting ist pleite. Was das für die Beschäftigten und eine gesamte Region bedeutet zeigt ein Besuch in Wismar. Folko Manthey zieht den Reißverschluss der dunkelblauen Arbeitsjacke ... mehr
Insolvente MV Werften: So geht es mit der

Insolvente MV Werften: So geht es mit der "Global Dream One" weiter

Bei den insolventen MV Werften herrscht viel Unsicherheit darüber, was mit den Standorten, Mitarbeitern und vor allem mit dem größten Kreuzfahrtschiff der Welt passieren wird. Ein Überblick.  Nach dem Insolvenzantrag für die MV Werften richten ... mehr
Insolvenz der MV Werften: So sollen die Betriebe gerettet werden

Insolvenz der MV Werften: So sollen die Betriebe gerettet werden

Für einen Teil der insolventen MV Werften steht ein vorläufiger Insolvenzverwalter fest. Er malt nun Pläne auf, wie die Schiffbaubetriebe gerettet werden sollen. Zwei Tage nach dem Zusammenbruch der MV Werften richten sich die Blicke langsam nach vorn. Der am Mittwoch ... mehr
MV Werften und Llyod-Werft: Folgen der Corona-Pandemie für den Schiffbau

MV Werften und Llyod-Werft: Folgen der Corona-Pandemie für den Schiffbau

Die Insolvenzen der MV Werften und der Lloyd Werft zeigen die gravierenden Folgen der Corona-Pandemie für den Schiffbau in Deutschland. Wie es mit der Branche weitergeht. Für Deutschlands Küstenregionen gleicht es einem Erdbeben: Zum Wochenstart gaben ... mehr
IG Metall warnt: Energiepreise dürfen keine

IG Metall warnt: Energiepreise dürfen keine "soziale Frage" werden

Hohe Kosten für Strom, Benzin oder Heizung: Die IG Metall sieht in den enormen Energiepreisen eine Gefahr für die Gesellschaft. Sie fordert: Staat und Arbeitgeber müssen die Bürger bei den Kosten unterstützen. Die IG Metall in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt ... mehr

Zwei Jahre Pandemie: So verändert Corona die Arbeiswelt

Besonders Akademiker dürfen in der Pandemie von zu Hause arbeiten, andere müssen für weniger Lohn am Arbeitsplatz Stellung halten. Eine DGB-Studie zeigt: Eine höhere Belastung aber spüren alle.  Die Corona-Fälle steigen in Deutschland stark an – längst leuchten weite ... mehr

Tesla: Beschäftigte in Grünheide sollen Betriebsrat wählen

Noch in diesem Jahr sollen die ersten E-Autos vom Band des Tesla-Werks in Grünheide rollen. Doch bislang fehlen noch viele Mitarbeiter. Die IG Metall plant trotzdem die Wahl eines Betriebsrates. Beschäftigte im Werk des US-Elektroautobauers Tesla mehr

Opel-Werke werden nicht ausgegliedert

Erfolg für die Beschäftigten des Autobauers Opel: Die Produktionswerke der deutschen Tochter des Stellantis-Konzern sollen doch nicht ausgegliedert werden. Arbeitnehmervertreter reagieren erleichtert. Nach starken Protesten der Belegschaft hat der Autokonzern Stellantis ... mehr

Darum kollidiert Herbert Diess immer wieder mit dem System VW

In Wolfsburg tobt ein Machtkampf. VW-Chef Herbert Diess will das Unternehmen umbauen – und stößt dabei auf Gegenwehr seitens des Betriebsrates. Der wiederum hat in der Politik einen starken Freund. Dicke Luft im Wolfsburger VW-Stammwerk, mal wieder. Zwischen ... mehr

Streit um VW-Chef überschattet Betriebsversammlung

Bei der Betriebsversammlung drängen sich die Themen dem Betriebsrat und dem Management geradezu auf: Der Streit um VW-Chef Diess ist raumfüllend.  Inmitten des neu ausgebrochenen Führungsstreits bei VW wollen Betriebsrat, Management und Kontrolleure ... mehr

Nach Flutkatastrophe: Autozulieferer ZF will Ahrtal verlassen

Nach der Flutkatastrophe im Ahrtal will der Autozulieferer ZF seinen Standort im Risikogebiet nicht wiederaufbauen. Kritik kommt von der Gewerkschaft IG Metall, die darin eine weitere Schwächung der Region sieht. Der Autozulieferer ZF will aus Angst ... mehr

Gewerkschaft und Umweltverband: IG Metall und BUND für Abbau klimaschädlicher Subventionen

Berlin (dpa) - Die Gewerkschaft IG Metall und der Umweltverband BUND haben sich für einen Abbau klimaschädlicher Subventionen sowie massive öffentliche Investitionen für den Umbau der Wirtschaft ausgesprochen. Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, warnte ... mehr

Volkswagen: VW-Stammwerk droht schlechteste Produktion seit Jahrzehnten

VW muss auf Wunder hoffen: Laut einem Insider produziert der größte Autobauer in seinem Stammwerk in Wolfsburg so wenig wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Das führt zu Streit zwischen Betriebsrat und Management. Volkswagen gerät wegen der durch ... mehr

VW-Chef Herbert Diess: "In erster Linie ist es Tesla"

Die Autobranche steht derzeit vor einem großen Wandel. Das geht auch nicht spurlos an Volkswagen vorbei. Für VW-Chef Herbert Diess entscheidet sich die Zukunft deshalb auch in der Konkurrenz zu Tesla. VW-Chef Herbert Diess hat den Konzern auf einen härteren Wettbewerb ... mehr

Opel droht Entwicklern mit Jobverlagerung nach Marokko

Noch mehr schlechte Nachrichten für die Mitarbeiter von Opel: Die Konzernmutter Stellantis plant offenbar, die Entwicklungsabteilung der deutschen Traditionsmarke nach Marokko zu verschieben. Im europäischen Autokonzern Stellantis geht die Demontage der deutschen ... mehr

Corona: Impfstatus unklar – Handwerker verlieren Aufträge

Manche Handwerksfirmen verlieren Kunden, weil sie den Impfstatus ihrer Mitarbeiter nicht kennen. Der Präsident des deutschen Handwerks dringt deshalb darauf, die Auskunftspflicht auszuweiten. Immer mehr Handwerksbetriebe bekommen Probleme, weil sie nicht wissen ... mehr

Porsche in Leipzig: Wochenarbeitszeit auf 35 Stunden gesenkt

Im Leipziger Porsche-Werk wird die Wochenarbeitszeit auf 35 Stunden gesenkt – bei vollem Lohnausgleich.  Die Gewerkschaft IG Metall spricht von einem historischen Erfolg.  Die 4.300 Beschäftigten im Porsche-Werk Leipzig müssen künftig weniger arbeiten. Ab 2022 sinkt ... mehr

Insolvenz: Traditionswerft Pella Sietas muss Betrieb einstellen – nach 386 Jahren!

Bei Deutschlands ältester Reederei gehen die Lichter aus: Die Traditionswerft Pella Sietas hat nach einer Insolvenz keinen Investor gefunden, den Mitarbeitern wird gekündigt. Doch die Suche geht weiter. Bei der insolventen Hamburger Traditionswerft Pella Sietas gehen ... mehr

Bahnstreik: Deutschlands Gewerkschaften winden sich im Überlebenskampf

Der Bahnstreik ist ein Vorbote für das Leiden vieler deutscher Gewerkschaften. Es geht nicht länger nur ums Geld, sondern immer mehr um Macht, Status, Funktionärsjobs. Leicht zu gewinnen ist der Kampf nicht. Es werden fünf harte Tage für Deutschland. Fünf Tage, in denen ... mehr

Pella Sietas: Traditionswerft droht das Aus – nach 386 Jahren

Vier Jahrhunderte Geschichte drohen zu enden. Im Juli hatte die Hamburger Traditionswerft einen Insolvenzantrag gestellt. Nun wird deutlich: Eine Rettung ist unwahrscheinlich. Für die insolvente Werft Pella Sietas wird die Zeit knapp. "Die Kassen sind absolut ... mehr

Schiffbau: Einigkeit auf Meyer-Werft über Jobabbau - 450 Stellen gestrichen

Der größte deutsche Schiffbauer verkleinert sich: Die Meyer-Werft baut insgesamt 450 Stellen ab. Die Coronakrise hatte den Kreuzfahrtschiffbranche schwer getroffen.   Beim Kreuzfahrtschiffbauer Meyer-Werft sollen in der Corona-Krise 450 Arbeitsplätze abgebaut werden ... mehr

IG Metall Wolfsburg: Gewerkschaft stellt Weltrekord im Eisverteilen auf

Wolfsburg (dpa) - Einen Weltrekord im Verteilen von Eis hat die IG Metall Wolfsburg aufgestellt. Innerhalb von 75 Stunden haben Hunderte Helferinnen und Helfer in Niedersachsen 75.000 Portionen Eis verschenkt, wie der Rekordrichter beim Rekord-Institut für Deutschland ... mehr

Autozulieferer A-Kaiser meldet Insolvenz an

Der Autozulieferer A-Kaiser aus Niederbayern musste Insolvenz anmelden. Der Grund: Der Hauptkunde VW hat die Verträge gekündigt. Der deutsche Autozulieferer A-Kaiser mit Sitz im niederbayerischen Aicha vorm Wald ist insolvent. Das zuständige Amtsgericht Passau ... mehr

Luxusjachtenbauer Nobiskrug aus Insolvenz gerettet

Die deutsche Traditionswerft Nobiskrug, die auf den Bau von Mega-Jachten spezialisiert ist, musste im April Insolvenz anmelden. Nun hat sich ein Investor gefunden. Fast alle Jobs bleiben erhalten. Die insolvente Rendsburger Traditionswerft Nobiskrug ... mehr

Opel: Renault-Chef Uwe Hochgeschurtz wird neuer Vorstandsvorsitzender

Wechsel an der Spitze: Ab September übernimmt Uwe Hochgeschurtz den Chefposten beim Autohersteller Opel. Er kommt vom Konkurrenten Renault. Beim Autobauer  Opel nimmt ein neuer Chef Platz am Steuer. Der bisherige Deutschland-Chef des Konkurrenten Renault mehr

Kiel/Rostock: Kampf um Caterpillar-Standorte an der Förde mit IG Metall

Für Hunderte Beschäftigte will die Landeshauptstadt Kiel mit der IG Metall und Betriebsräten um den Erhalt der Caterpillar-Standorte an der Förde kämpfen. Doch der US-Konzern reagiert auf keinerlei Gespräche. Die Landeshauptstadt Kiel will gemeinsam ... mehr

VW-Chef Herbert Diess stellt sich auf Tempo 130 ein

Deutschlands Autobauer wollen grüner werden. Eine Rolle dabei spielt auch das viel diskutierte Tempolimit. Jetzt hat sich VW-Chef Herbert Diess zu dem Vorstoß von Grünen und SPD geäußert. Die deutsche Autoindustrie stellt sich auf die Einführung von Tempolimits ... mehr

Gewerkschaft: Was ist das, was macht sie, wie funktioniert sie?

Höhere Löhne, mehr Mitbestimmung, bessere Arbeitsbedingungen: Wer sich all das wünscht, sollte darüber nachdenken, einer Gewerkschaft beizutreten. Wir erklären, was ihre Aufgaben sind und wie Sie Mitglied werden. Verdi, IG Metall, GdL – wenn Sie diese ... mehr

Wochenstunden: VW gleicht Arbeitszeit in Ost und West bis 2027 an

Im Osten müssen viele Beschäftigte länger arbeiten als im Westen. VW macht damit Schluss. Angestellte anderer Firmen müssen derweil warten. Die Gewerkschaft IG Metall bewertet den Schritt dennoch als wichtiges Signal. Mehr als 30 Jahre nach der Wiedervereinigung ... mehr

Nach Aufruf der IG Metall: Porsche-Beschäftigte bestreiken Leipziger Werk

Im Tarifkonflikt zwischen Arbeitgebern und der IG Metall hat die Gewerkschaft zum Warnstreik im Leipziger Porsche-Werk aufgerufen. Sie fordert etwa, Entlohnung und Arbeitszeit in Ost und West anzugleichen.  In Leipzig hat am Donnerstagmorgen ein Warnstreik ... mehr

Tag der Arbeit: IG-Metall-Chef fordert faire Lastenverteilung in Pandemie

Berlin (dpa) - Zum Tag der Arbeit hat IG-Metall-Chef Jörg Hofmann von der Politik eine faire Lastverteilung bei den Kosten der Corona-Pandemie gefordert. Einerseits boomten die Börsen und es habe noch nie so einen rasanten Zuwachs an Milliardären gegeben, sagte ... mehr

Umbaupläne bei Airbus: Betriebsrat und IG Metall kritisieren Flugzeugbauer

Der Airbus-Konzern will seine Produktion neu aufstellen. Die Betriebsräte und  Gewerkschaftler sind sehr besorgt um den Verlust deutscher Arbeitsplätze. Der Airbus-Konzernbetriebsrat und Gewerkschafter fürchten durch den geplanten Umbau des Unternehmens die Abwanderung ... mehr

Neuer Haustarif: VW-Beschäftigte bekommen 2,3 Prozent mehr Lohn

Gute Nachrichten für einen Großteil der Angestellten von Volkswagen: Der Konzern hat sich mit der Gewerkschaft IG Metall auf eine Lohnerhöhung geeinigt. Zusätzlich erhalten die Beschäftigten eine Corona-Einmalzahlung. Der Autobauer Volkswagen hat sich mit der IG Metall ... mehr

Deutscher Luxusjachtenbauer Nobiskrug ist insolvent

Vor einigen Jahren lieferte die Traditionswerft Nobiskrug noch die größte Jacht der Welt an einen russischen Oligarchen aus. Nun ist das Unternehmen pleite. Mit dem Bau von Luxusjachten machte sich die Rendsburger Werft Nobiskrug einen Namen. So fertigte ... mehr

Neuer Tarifvertrag: Warum sich Metallindustrie-Beschäftigte freuen können

In NRW haben sich die Arbeitgeber und die IG Metall auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Dieser könnte bald in der gesamten Branche gelten. Nach zehnstündigen Verhandlungen haben sich die IG Metall und die Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen auf einen neuen ... mehr

IG Metall setzt in NRW neuen Tarif durch – mit Coronabonus

Streikruhe in Nordrhein-Westfalen: Betriebe und die Gewerkschaft IG Metall haben sich auf eine einmalige Corona-Hilfe und weitere Sonderzahlungen geeinigt. Das dürfte auch bedeutend für die Gewerkschaften in anderen Bundesländern sein. Im Tarifkonflikt der Metall ... mehr

Tausende Metaller im Warnstreik: 360 Autos bei Kundgebung in Kiel

Rote Fahnen und immer wieder dröhnende Hupkonzerte: Lautstark haben Beschäftigte der Metallindustrie in Kiel für mehr Geld und gesicherte Arbeitsplätze demonstriert. Mit 360 Autos haben Beschäftigte der norddeutschen Metallindustrie am Freitag in Kiel demonstriert ... mehr

Stuttgart: IG Metall setzt in Tarifrunde auf Warnstreiks

Die IG Metall hat bundesweit zu Warnstreiks aufgerufen. Auch in Stuttgart legen Mitarbeiter ihre Arbeit nieder. Sie fordern vier Prozent mehr Geld – doch Südwestmetall lehnt ab. Mit Warnstreiks will die IG Metall in der laufenden Tarifrunde für die Metall ... mehr

Dortmund: IG Metall startet Warnstreiks im Autokinoformat

Der erste von vier Warnstreiks der IG Metall in NRW startet in Dortmund. Die Gewerkschafter protestieren im Rahmen eines Autokinos und fordern vier Prozent mehr Lohn für die Beschäftigten. Im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie startet die IG Metall ... mehr

Hamburg: Warnstreiks in norddeutscher Metall- und Elektroindustrie

In den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie hat die Gewerkschaft IG Metall zu Protesten aufgerufen. Ab Montagnacht streiken die Mitarbeiter in vielen Bereichen. Mit Ablauf der Friedenspflicht in der Metall- und Elektroindustrie in der Nacht zum Dienstag ... mehr

Bremerhaven: Lloyd-Werft steht vor der Schließung

Eine Luxusjacht wird noch gebaut, dann macht das Traditionsunternehmen dicht: Die Lloyd-Werft in Bremerhaven soll bis Ende 2021 abgewickelt werden. Die Stadt gibt die Hoffnung noch nicht auf. Die Lloyd-Werft in Bremerhaven soll zum Jahresende geschlossen werden ... mehr

Wuppertal: Schaeffler-Beschäftige hoffen auf Alternative zur Kündigung

Der Automobilzulieferer will Tausende Stellen in Deutschland abbauen. Doch für mehrere Standorte, auch in Wuppertal, könnte es nun eine Alternative geben. Der Betriebsrat des Industrie- und Automobilzulieferers Schaeffler hat der Unternehmensleitung ... mehr

Thyssenkrupp: Staatsbeteiligung bei Stahl "ist vom Tisch"

Wegen der Corona-Krise gab es für den Thyssenkrupp-Konzern die Option eines Staatseinstiegs. Doch das ist nun "vom Tisch". Der Konzern erwägt aber, die angeschlagene Stahlsparte zu verkaufen. Thyssenkrupp lehnt einen Einstieg des Staates in seiner angeschlagenen ... mehr

Stuttgart: Daimler-Beschäftigte schicken 50.000 Protest-Postkarten an Konzern

Die Beschäftigten des Unternehmens aus Stuttgart sind sauer. Grund dafür sind die Umbau- und Sparpläne in der Chefetage. Der Betriebsrat und die IG Metall haben nun reagiert. Mit Zehntausenden Protest-Postkarten an die Adresse der Chefetage haben Daimler ... mehr

Mifa: Fahrradmarke ist erneut insolvent – zum dritten Mal in sechs Jahren

Die Traditions-Fahrradmarke Mifa ist insolvent. Das Unternehmen Sachsenring Bike, zu dem die Marke gehört, will sich bis zum Jahresende neu aufstellen. Es ist nicht die erste Pleite. Zum dritten Mal in sechs Jahren ist der Hersteller der Fahrrad-Traditionsmarke ... mehr

Nach Rücktritt Degenharts: Nikolai Setzer wird neuer Chef bei Continental

Vor zwei Wochen kündigte Elmar Degenhart überraschend seinen Rückzug von der Continental-Spitze an. Nun steht sein Nachfolger fest – und es ist kein Unbekannter in dem Konzern. Nikolai Setzer ist neuer Vorstandschef von Continental. Der Aufsichtsrat des Autozulieferers ... mehr

Mercedes-Werksleiter wechselt in neue Tesla-Fabrik – "Seelenlose Manager"

Streit um einen Ex-Manager von Mercedes: Der ehemalige Leiter des Berliner Werkes wechselt zum Konkurrenten Tesla. Die IG Metall übt harsche Kritik und wirft dem Manager Verrat vor. Der US-Elektroautobauer Tesla hat für sein Werk in Grünheide bei Berlin einen ... mehr

MAN-Betriebsrat geht auf die Barikaden – und beendet Gespräche mit Vorstand

Der Lkw-Bauer will 9.500 Stellen streichen. Die Verhandlungen über die Kündigungen zwischen Vorstand und Betriebsrat liefen – bis jetzt. Doch die Arbeitnehmerseite hat die Gespräche abgebrochen. Beim Lastwagenbauer MAN ist der Streit über den geplanten Stellenabbau ... mehr

Kiel: Arbeiter demonstrieren für Zukunft der Werften

Zeichen setzen trotz Corona: In Kiel haben Beschäftigte aus Werften und Zulieferbetrieben für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze demonstriert. Am Mittwochmorgen haben rund 200 Personen in Kiel für die Zukunft der Werften demonstriert. Die Beschäftigten aus Werften ... mehr

Thyssenkrupp-Chefin offen für Staatseinstieg – was sagt die Regierung?

Der Industriekonzern steht wegen Corona vor großen finanziellen Problemen. Die IG Metall plädiert deshalb für einen Staatseinstieg bei der schwächelnden Stahlsparte. Es gibt nur ein Problem. Thyssenkrupp-Chefin Martina Merz hält eine Beteiligung des Staates ... mehr

Krumbach: Anlagenbauer Lingl insolvent – bereits die zweite Insolvenz

Der Anlagenbauer Lingl aus dem bayrischen Schwaben ist zahlungsunfähig – und hat einen Insolvenzantrag gestellt. Für den Traditionsbetrieb ist es nicht das erste Mal. Der Anlagenbauer Lingl aus dem bayrischen-schwäbischen Krumbach ist zahlungsunfähig und hat einen ... mehr

Corona-Krise: Continental-Reifenwerk in Aachen muss schließen

Schlechte Nachrichten für tausende Mitarbeiter des Autozulieferers Continental: Das Unternehmen macht das Reifenwerk in Aachen dicht. Auch andere Standorte sind betroffen. Politik und Gewerkschaften sind empört. Das traditionsreiche Reifenwerk von Continental in Aachen ... mehr

Nürnberg: Proteste gegen Stellenabbau bei MAN

In Nürnberg wehren sich Mitarbeiter des Lastwagenbauers MAN gegen einen geplanten Stellenabbau. Jeder dritte Arbeitsplatz soll auf der Kippe stehen. Beschäftigte des Lastwagenbauers MAN in Nürnberg haben gegen einen geplanten Stellenabbau protestiert. Dafür legten ... mehr

Wuppertal: Schaeffler-Beschäftigte protestieren gegen Werksschließung

Mitarbeiter von Schaeffler wollen den geplanten Stellenabbau nicht hinnehmen und haben sich zu Protesten zusammengeschlossen. In Wuppertal will man so die drohende Werksschließung verhindern.  Am Mittwoch haben zahlreiche Mitarbeiter des Automobil ... mehr

Kiel: Werft soll vor Personalabbau stehen – Hunderte betroffen

Bei German Naval Yards steht offenbar der Abbau von vielen Stellen bevor – das befürchtet die Gewerkschaft IG Metall. Das Unternehmen will keine Zahlen nennen – gibt aber Probleme zu.  Bei der Kieler Werft German Naval Yards zeichnet sich aus Gewerkschaftssicht wegen ... mehr
 
1 3


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: