• Home
  • Themen
  • Miete


Miete

Miete

Sind Genossenschaftsanteile eine sinnvolle Geldanlage?

In Zeiten steigender Mieten wÀchst das Interesse an Baugenossenschaften. Aber auch wer gar keine Wohnung sucht, kann Anteile kaufen. Wir zeigen die Vorteile und Risiken.

Wohnungen der Berliner Baugenossenschaft: In Zeiten von steigenden Mieten sind Genossenschaften nicht nur fĂŒr Geringverdiener attraktiv.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Das Berliner BĂŒndnis fĂŒr Wohnungsneubau und bezahlbares Wohnen stellt am Montag die gemeinsame Vereinbarung vor. Am Nachmittag soll diese im Roten Rathaus unterzeichnet werden. Ziel der Vereinbarung: den Wohnungsbau in der Hauptstadt beschleunigen und weitere Mietsteigerungen bremsen.

Wohnungsbau in Berlin Mitte (Archivbild): Ein freiwilliger Mietenstopp fĂŒr mehrere Jahre ist in der Vereinbarung nicht enthalten.

Steigende Bau- und GrundstĂŒckspreise schrecken viele Menschen vom Hauskauf ab. Doch eine Studie zeigt: Mit den richtigen Konditionen lohnt sich das Eigenheim mehr als die Mietswohnung – vor allem in GroßstĂ€dten. 

Wohnungen mit Baukran (Symbolbild): Mit der hohen Inflation sind Finanzierungen rasant teurer geworden.

Deutschlands grĂ¶ĂŸter Wohnungskonzern Vonovia kĂŒndigte aufgrund der Inflation Mieterhöhungen an. Mieter befĂŒrchten, dass sie ihre Wohnungen nicht mehr bezahlen können. Doch Vonovia will individuelle Lösungen finden.

Wohnungsbauten (Symbolbild): Bei Mietanpassungen sollen individuelle Einkommens- und LebensverhĂ€ltnisse berĂŒcksichtigt werden.

Nie mehr als 30 Prozent des Einkommens fĂŒr die Miete zahlen mĂŒssen: FĂŒr viele Berliner eine Wunschvorstellung. Doch ein Vorstoß der SPD in diese Richtung erntet nun harsche Kritik.

Franziska Giffey

Steigende Preise, wohin man schaut: Mieterbund-PrÀsident Lukas Siebenkotten fordert deshalb mehr als nur ein einmaliges Entlastungspaket. Und Energiepauschalen, die alle erreichen.

Protest gegen teuren Wohnraum in Hamburg. Wer einen Indexmietvertrag unterschrieben hat, muss sich derzeit auf stark steigende Mieten gefasst machen.
  • Christine Holthoff
Von Frederike Holewik, Christine Holthoff

Urlaube mit dem Camper sind beliebt. Nicht jeder will dafĂŒr gleich ein eigenes Wohnmobil kaufen. Mieten oder Sharen sind gute Alternativen. Worauf Sie beim Ausleihen achten sollten.

Urlaub im Camper: FĂŒr erste Erfahrungen empfiehlt sich das Mieten oder Sharen. Aber was ist der Unterschied? Und was kostet es?

In vielen StÀdten ist der Wohnraum knapp: Manche Vermieter nutzen das, um mit sogenannten Indexmieten den Mietspiegel zu umgehen. Wir erklÀren, wie der Preis von Eiern und Kleidung Einfluss auf höhere Mieten hat. 

Wohnungen in Berlin-Kreuzberg: Bei einer Indexmiete orientiert sich die Miete an der Inflation.
  • Nele Behrens
Von Nele Behrens

Dieses Mal sind es nicht die Mieten. MĂŒnchen ist und bleibt die teuerste Stadt im deutschen Mietpreis-Ranking. Das Leben in der Landeshauptstadt wird 2022 insgesamt teurer – damit mĂŒssen die MĂŒnchner rechnen:

Betriebskostenabrechnung (Symbolbild): Das Leben in MĂŒnchen wird 2022 deutlich teurer, vor allem die Energiekosten wirken sich auf viele Bereiche aus.
Von Christof Paulus, Jennifer Lichnau

ZĂŒrich gehört zu den teuersten StĂ€dten der Welt, besonders Studenten leiden unter den hohen Mieten. Jungpolitiker haben nun mit einem skurrilen Inserat auf die MissstĂ€nde aufmerksam gemacht.

"Originelles WG-Zimmer mit Blick auf den Sternenhimmel": Mit diesem Fake-Angebot eines Zeltes auf einem ZĂŒrcher Balkon wollen die Jungpolitiker MissstĂ€nde aufzeigen.

Das Scheitern des Berliner Mietendeckels wirkt sich nun auch auf Mieter der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften aus. Die heben 2022 ihre Mieten an – fĂŒr Hunderttausende Menschen. 

Blick auf einen Berliner Plattenbau (Symbolbild): Die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften heben ihre Mieten an.

Bezahlbare Mieten, eine luftige Stadt, mehr Brunnen und Radwege: t-online ist losgezogen und hat Leipziger BĂŒrgerinnen und BĂŒrger gefragt, was sie sich fĂŒr das kommende Jahr von ihrer Stadt wĂŒnschen.

Johanna B.: Sie ist fĂŒr mehr unterirdische ParkplĂ€tze, damit die Stadt nicht mehr so voll mit Autos ist.
Von Titus Blome

Allen BemĂŒhungen zum Trotz sind die Mieten auf dem Hamburger Wohnungsmarkt in den vergangenen zwei Jahren deutlich schneller gestiegen als zuvor. Die durchschnittliche ...

Dorothee Stapelfeldt

Steigende Mieten machen Anwohnern in vielen deutschen StĂ€dten zu schaffen. Der Vonovia-Chef fordert von der neuen Bundesregierung daher Maßnahmen, um den starken Anstieg von Bestandsmieten zu bremsen. 

WohnhĂ€user in Berlin (Symbolbild): Der Immobilienkonzern Vonovia ist der grĂ¶ĂŸte Vermieter in Deutschland.

In der Debatte ĂŒber steigende Mieten in Berlin schlĂ€gt das Deutsche Institut fĂŒr Wirtschaftsforschung (DIW) eine Mietensteuer vor. Diese sei eine interessante Alternative zur ...

Kreuzberg

Nach einer kurzen Atempause im FrĂŒhjahr steigen die Mieten in Bayern wieder schnell an. Auch die Corona-Pandemie hat nach EinschĂ€tzung des Immobilienverbands IVD SĂŒd keinen ...

Wohnungen

Endlich! Trotz des angespannten Wohnungsmarkts ist eine neue Bleibe gefunden. Doch jetzt stellen sich viele Fragen. Welche Rechte haben Mieter, welche Vermieter? Und woran mĂŒssen sie sich unbedingt halten?

Umzug (Symbolbild): Damit Sie keinen Ärger mit Vormietern, Mietern oder Vermietern bekommen, sollten Sie einiges beachten.

MĂŒnchen ist ein teures Pflaster – besonders fĂŒr Studierende. Laut einer Studie bleibt die Stadt an der Spitze der teuersten StĂ€dte fĂŒr Studentenwohnungen – andere ziehen aber nach.

Blick in ein typisches Wohnheimzimmer (Symbolbild): In MĂŒnchen zahlen Studierende am meisten fĂŒr ihre Wohnung.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website