Thema

Mieten

Wohnen: Barley weist Unions-Beschwerden wegen Mietpreisbremse zurück

Wohnen: Barley weist Unions-Beschwerden wegen Mietpreisbremse zurück

Berlin (dpa) - Bei der geplanten Verschärfung der Mietpreisbremse weist Verbraucherschutzministerin Katarina Barley (SPD) Einwände des Koalitionspartners zurück. "Dass der Vermieter die Vormiete nennen muss, wenn er mehr verlangen will als die Mietpreisbremse erlaubt ... mehr
Vermieter muss nicht das billigste Heizöl kaufen

Vermieter muss nicht das billigste Heizöl kaufen

Vermieter dürfen nicht wahllos einen Heizöl-Lieferanten aussuchen. Denn Mieter haben ein Recht darauf, dass der Vermieter wirtschaftlich handelt. Aber das heißt nicht, dass es immer der günstigste Anbieter sein muss, so eine Entscheidung des Landgerichts Berlin ... mehr
Darf der Vermieter ein Baugerüst jederzeit aufstellen lassen?

Darf der Vermieter ein Baugerüst jederzeit aufstellen lassen?

Kaum hat der Sommer begonnen, wird vor dem Haus ein Baugerüst aufgebaut. Was manche Mieter ärgert, ist mitunter notwendig, denn einige Arbeiten am Haus lassen sich nicht anders ausführen. Ganz machtlos sind Mieter aber nicht. Sommer, Sonne, Balkon – besonders ... mehr
Mangel an Mietsache: Mieter dürfen bei Modernisierung Miete kürzen

Mangel an Mietsache: Mieter dürfen bei Modernisierung Miete kürzen

Kann ein Mieter bei Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen die Miete kürzen, auch wenn eine angebotene Ausweichwohnung nicht bezogen wird? Das Landgericht Berlin hat sich der Frage angenommen. Kaum ein Mieter nimmt die Ankündigung einer Modernisierung ... mehr
Mietrecht: Die größten Irrtümer und Mythen

Mietrecht: Die größten Irrtümer und Mythen

Wenn es um die Rechte und Pflichten von Mietern geht, halten sich einige Legenden hartnäckig. So glauben viele Mieter, sie könnten die Kündigungsfrist verkürzen, indem sie dem Vermieter drei Nachmieter präsentieren. Doch nicht nur Mieter irren sich im Bezug ... mehr

Barley weist Beschwerden der Union wegen Mietpreisbremse zurück

Berlin (dpa) - Bei der geplanten Verschärfung der Mietpreisbremse weist SPD-Verbraucherschutzministerin Katarina Barley Einwände des Koalitionspartners zurück. «Dass der Vermieter die Vormiete nennen muss, wenn er mehr verlangen will als die Mietpreisbremse erlaubt ... mehr

Barley weist Beschwerden wegen Mietpreisbremse zurück

Berlin (dpa) - Bei der geplanten Verschärfung der Mietpreisbremse weist Verbraucherschutzministerin Katarina Barley Einwände des Koalitionspartners zurück. «Dass der Vermieter die Vormiete nennen muss, wenn er mehr verlangen will als die Mietpreisbremse erlaubt ... mehr

Vermieter: Mietschulden deutlich gesunken

Berlin (dpa) - Mieter in Deutschland stehen laut einer Branchenstatistik bei ihren Vermietern immer weniger in der Kreide. Die Mietschulden bei den rund 13 Millionen Menschen, die bei Vermietern im Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen leben, haben ... mehr

Wohnen: Justizministerin Barley für schärfere Mietpreisbremse

Berlin (dpa) - Mieter sollen sich in Zukunft leichter gegen überhöhte Mieten zur Wehr setzen können. Einen Entwurf der geplanten Verschärfung der Mietpreisbremse legte Justizministerin Katarina Barley (SPD) in Berlin vor. Unter anderem sollen Vermieter künftig in vielen ... mehr

Bayern fordert bessere Mietspiegel vom Bund

Für Mieter und Vermieter sollen die streitträchtigen ortsüblichen Vergleichsmieten durchschaubarer werden. Die Staatsregierung fordert in einem Bundesratsantrag von der Bundesregierung, die Vorgaben für qualifizierte Mietspiegel in einem neuen Gesetz genau festzulegen ... mehr

Barley will Verschärfung der Mietpreisbremse angehen

Berlin (dpa) - Bundesjustizministerin Katarina Barley will Anfang kommender Woche ihren Gesetzentwurf zur Schärfung der Mietpreisbremse in die Ressortabstimmung geben. Das sagte sie dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. «Wir werden die Menschen besser vor rasant ... mehr

BA-Chef Scheele: Hohe Mieten sorgen für Anstieg bei Nebenjobs

Nürnberg (dpa) - Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, sieht auch in den hohen Mieten einen Grund für die gestiegene Zahl von Nebenjobs. Zwar habe es in den vergangenen Jahren «erfreuliche Tarifabschlüsse» gegeben. Aber auch diese hätten die starken ... mehr

Mieterbund: Vermieter modernisieren zu Lasten der Mieter

Große Vermieter in Deutschland verdienen sich mit Modernisierungsumlagen aus Sicht des Deutschen Mieterbundes eine goldene Nase. Für viele Mieter seien die Mieterhöhungen nicht tragbar, sie würden aus ihren Wohnungen verdrängt oder abhängig von Sozialleistungen ... mehr

SPD-Abgeordneter: Bauministerium bei Mietpreisbremse untätig

Der Thüringer Bundestagsabgeordnete Carsten Schneider (SPD) hat dem Bauministerium im Freistaat Untätigkeit bei der Mietpreisbremse vorgeworfen. Schneider kritisiert, dass Thüringen bis heute keine eigene Verordnung erlassen habe, um strengere Kappungsgrenzen ... mehr

Kaum noch Wohnungen unter sieben Euro pro Quadratmeter

Berlin verteuert sich für Mieter weiter. 2017 wurde nur noch jede zehnte Wohnung mit einer Nettokaltmiete von unter sieben Euro je Quadratmeter angeboten, wie die Investitionsbank Berlin am Montag mitteilte. Die mittlere Angebotsmiete lag demnach ... mehr

Bundestag: Koalition will Mietbreisbremse verschärfen und Bauen fördern

Berlin (dpa) - Die SPD-Partei- und Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles setzt auf ein rasches Paket der großen Koalition zur Dämpfung des Mietenanstiegs in Städten und für eine Wohnungsbau-Offensive. "Wir haben uns viel vorgenommen. Gerade beim Thema bezahlbares Wohnen ... mehr

Koalition plant großes Wohn- und Mietenpaket

Berlin (dpa) - Die SPD-Partei- und Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles setzt auf ein rasches Paket der großen Koalition zur Dämpfung des Mietenanstiegs und für eine Wohnungsbauoffensive. «Wir haben uns viel vorgenommen. Gerade beim Thema Bezahlbares Wohnen und Mieten ... mehr

Mieterbund: Vermieter modernisieren sich reich

Große Vermieter in Deutschland verdienen sich mit Modernisierungsumlagen aus Sicht des Deutschen Mieterbunds eine goldene Nase. Für viele Mieter seien die Mieterhöhungen nicht tragbar, sie würden aus ihren Wohnungen verdrängt oder abhängig von Sozialleistungen ... mehr

Wohnungspreise und Mieten in Berlin steigen weiter

Berlin (dpa/bb) - Die Wohnungspreise und Mieten in Berlin steigen nach einer Untersuchung weiter. Von Januar bis März wurden Eigentumswohnungen durchschnittlich für 3322 Euro je Quadratmeter angeboten, das waren 8,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das private ... mehr

Nahles will "Dampf machen" beim Thema bezahlbarer Wohnraum

Die SPD will bei den geplanten Initiativen des Bundes für mehr bezahlbare Wohnungen aufs Tempo drücken. Sie werde bei dem Thema "jetzt Dampf machen", sagte die Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Andrea Nahles am Freitag in Wiesbaden. "Ohne Zubau von Wohnungen ... mehr

Anhaltender Baulärm ist Grund für eine Mietminderung

Auf einer Baustelle geht es selten leise zu – schon gar nicht auf einer Großbaustelle. Mieter in der Nachbarschaft können aus diesem Grund ihre Miete mindern, sofern bestimmte Voraussetzungen vorliegen. Wenn von einer Großbaustelle in ihrer Nachbarschaft ... mehr

Drei Jahre danach: Was hat die Mietpreisbremse bewirkt?

Sie sollte sprunghafte Mietanstiege in gefragten Städten vermeiden: Am 5. März 2015 beschloss der Bundestag die Mietpreisbremse, im folgenden Juni trat sie in Kraft.  Nun wollen SPD und Union die Mietpreisbremse in einer großen Koalition verschärfen. Zugleich verhandelt ... mehr

Urteil: Kalte Zugluft auch in Passivhäusern nicht hinnehmbar

Starke Zugluft kann in einem Passivhaus grundsätzlich eine Mietminderung rechtfertigen. Zwar sei ein durch die eingebaute Wärmerückgewinnung entstehender Luftstrom in solchen Häusern normal - er dürfe aber nicht so kalt sein, dass der Aufenthalt in der Wohnung ... mehr

Immobiliengutachten: Berliner Wohnungsmarkt beruhigt sich

Berlin (dpa/bb) - Die Zeit rasant steigender Mieten und Kaufpreise in Berlin könnte nach einem Gutachten bald vorbei sein. 2017 waren die Angebotsmieten in der Stadt zwar noch um 7,6 Prozent gestiegen, wie aus dem Frühjahrsgutachten des Zentralen Immobilienausschusses ... mehr

Landgericht: Balkone zählen bei Wohnfläche nur ein Viertel

Balkone, Terrassen und Wintergärten gehen nur zu einem Viertel in die Wohnfläche einer Wohnung ein. Das hat das Landgericht Berlin entschieden und damit der Praxis einen Riegel vorgeschoben, diese Flächen zur Hälfte anzurechnen. Viele Privatvermieter wendeten ... mehr

Studie: Berliner Angebotsmieten überschreiten zehn Euro

Wer in Berlin eine neue Wohnung sucht, muss sich nach einer Studie inzwischen auf zehn Euro kalt je Quadratmeter einstellen. Die mittlere Angebotsmiete werde diese Summe in diesem Jahr überschreiten, heißt es im Immobilienmarktbericht der Bank Berlin ... mehr

Mehr zum Thema Mieten im Web suchen

Bundesinstitut: Mieten steigen weiter kräftig

Bonn (dpa) - Wohnungssuchende haben 2017 vielerorts wieder deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen als ein Jahr zuvor. In Inseraten wurde der Quadratmeter im bundesweiten Durchschnitt für 7,99 Euro kalt angeboten und damit 4,5 Prozent teurer als 2016. Das teilte ... mehr

Mieterbund verlangt Kappungsgrenze bei Mieterhöhungen

Der Deutsche Mieterbund fordert einen besseren Schutz für Thüringer Mieter mit Langzeitverträgen vor kräftigen Mieterhöhungen. Das gelte für die Städte mit einem angespannten Wohnungsmarkt wie Erfurt oder Jena, sagte der Geschäftsführer des Mieterbundes Thüringen, Frank ... mehr

Prozesse - BGH: Kündigung des Mieters wegen geringen Gehalts unzulässig

Karlsruhe (dpa) - Ein niedriges Gehalt ist noch lange kein Grund für eine außerordentliche Kündigung. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe wies die Klage eines Vermieters auf Räumung einer Wohnung ab und stellte klar, dass es dafür hohe Hürden gibt. "Wir sehen ... mehr

Keine Mieter-Kündigung wegen «drohender Zahlungsunfähigkeit»

Karlsruhe (dpa) - In einem Grundsatzurteil hat der Bundesgerichtshof die Mieterrechte gestärkt. Angeblich «drohende Zahlungsunfähigkeit» sei höchstens in besonderen Ausnahmefällen ein Grund für eine solche Maßnahme, entschieden die Richter. Im vorliegenden ... mehr

Mieterrechte: Kündigung wegen geringem Gehalt unzulässig

Ein niedriges Gehalt ist noch lange kein Grund für eine außerordentliche Kündigung. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe wies am Mittwoch die Klage eines Vermieters auf Räumung einer Wohnung ab und stellte klar, dass es dafür hohe Hürden gibt. "Wir sehen ... mehr

BGH: Kündigung wegen "drohender Zahlungsunfähigkeit"

Darf einem Mieter gekündigt werden, weil sein Gehalt für die Mietkosten eigentlich nicht reicht? Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe verhandelte einen speziellen Fall im Rahmen einer außerordentlichen Kündigung (Az.: VIII ZR 105/17). Danach war ein Lehrling ... mehr

Mietrecht: Duschen kann vertragswidriges Verhalten sein

Man duscht im Stehen und badet im Sitzen – so ist es normalerweise üblich. Aber Mieter dürfen unter Umständen nicht so duschen, wie sie wollen. Das zeigen mehrere Urteile. Wann Duschen vertragswidrig ist  Schimmel in der Wohnung kann ein Mangel sein – muss aber nicht ... mehr

Mietrückstand: Wann der Vermieter dem Mieter kündigen kann

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Kündigungsschutz für Mieter präzisiert. Demnach ist eine ordentliche Kündigung wegen Zahlungsverzugs nicht möglich, wenn der Rückstand eine Monatsmiete nicht übersteigt und die Dauer des Zahlungsverzugs "weniger als einen Monat ... mehr

Wohnen: Mieter und Vermieter treffen sich seltener vor Gericht

Berlin (dpa) - Ob Betriebskosten, Mieterhöhung oder Eigenbedarf: Jedes Jahr ziehen Zehntausende Mieter und Vermieter vor Gericht. Die Zahl der Prozesse sinkt jedoch - obwohl in vielen Städten die Mieten deutlich steigen. 2016 gab es rund 247 000 Verfahren und damit ... mehr

Mieterbund: Nebenkosten für NRW-Mieter besonders teuer

Mieter in Nordrhein-Westfalen müssen nach Berechnungen des Deutschen Mieterbunds mit Nebenkosten von durchschnittlich 2,44 Euro je Quadratmeter und Monat besonders tief in die Tasche greifen. Im bundesweiten Vergleich lag dieser auf der Grundlage ... mehr

Umbau in der Mietwohnung: Wann der Vermieter zustimmen muss

Wände herausreißen, neuen Boden verlegen: Die Mietwohnung nach den eigenen Vorstellungen umgestalten kann für Ärger sorgen. Umbaumaßnahmen erfordern meist die Zustimmung des Vermieters. Das betrifft nicht nur bauliche Anpassungen und Eingriffe in die Bausubstanz ... mehr

Mieterhöhungen für 46 000 Sozialwohnungen ausgesetzt

Gute Nachricht kurz vor Weihnachten für Mieter von rund 46 000 Berliner Sozialwohnungen: Die für April 2018 geplante turnusmäßige Mieterhöhung wird ausgesetzt. Das teilte die Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher (Linke), am Donnerstag ... mehr

München: Wohnung ist zu klein – Familie muss ausziehen

Zwei Erwachsene und zwei Kinder auf nicht einmal 26 Quadratmetern - das geht gar nicht, hat das Amtsgericht München geurteilt (Az.: 415 C 3152/15). Die Familie muss jetzt ausziehen, denn das Urteil ist rechtskräftig. Immerhin hat sie aber für die Suche nach einer neuen ... mehr

Mietpreisbremse soll vor das Bundesverfassungsgericht

Das Berliner Landgericht schaltet das Bundesverfassungsgericht bei der Mietpreisbremse ein. Nachdem die gesetzliche Begrenzung von Mieten bereits in Hamburg und Bayern für unwirksam erklärt wurde, schickt Berlin das Gesetz nun nach Karlsruhe. Die Karlsruher Richter ... mehr

Zugriff auf Kaution nur bei unstrittigen Ansprüchen zulässig

Eine Mietkaution gilt für Vermieter als Sicherheit. Sie soll gewährleisten, dass er auf rechtskräftigen Forderungen nicht sitzen bleibt. Das bedeutet aber auch: Bei umstrittenen Forderungen darf er auf die Kaution nicht einfach zugreifen. Vermieter ... mehr

Mietrecht: Wie oft Vermieter in die Wohnung dürfen

Wie oft darf der Vermieter in seine vermietete Wohnung? Muss er den Besuch ankündigen? Dürfen auch Dritte die Wohnung besichtigen, wenn der Vermieter dies anordnet? Diese Urteile klären Ihre Fragen. Muss der Besuch vorab angekündigt werden? Ein Vermieter muss seinen ... mehr

Deutsche Wohnen beklagt Aggression gegen Vermieter

Berlin (dpa) - Die Deutsche Wohnen als Berlins größter Vermieter sieht sich nach eigenen Angaben Aggressionen ausgesetzt. "Es gibt bestimmte Gruppen, die massiv Stimmung gegen uns und andere Immobilienunternehmen machen", sagte Vorstandschef Michael Zahn der "Berliner ... mehr

Mieten sind seit 2015 um rund 5,2 Prozent gestiegen

Hamburgs Mieten steigen weiter, allerdings nicht mehr so stark wie in den Vorjahren. Insgesamt erhöhten sich die Mieten in den vergangenen zwei Jahren um durchschnittlich 5,2 Prozent, wie Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt (SPD) am Dienstag bei der Vorlage ... mehr

Mieter ohne Anspruch auf verstärkten Einbruchschutz

Mieter können nicht verlangen, dass der Vermieter den Einbruchschutz ihrer Wohnung verbessert. Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin. Sollten Sie dennoch in Maßnahmen investieren?  Laut Deutschem Mieterbund gibt es keinen Anspruch auf einbruchshemmende ... mehr

Mieterbundchef fördert Verschärfung der Mietpreisbremse

Die vor einem Jahr in Niedersachsen eingeführte Mietpreisbremse muss aus Sicht des Mieterbundes dringend verschärft werden, damit sie überhaupt greift. "Das Bundesgesetz ist handwerklich schlecht gemacht", sagte der Landesgeschäftsführer des Deutschen Mieterbundes ... mehr

Preise für Häuser und Wohnungen steigen weiter

Bei den weiter steigenden Immobilienpreisen in Bayern ist laut dem Immobilienverband Deutschland (IVD) kein Ende in Sicht. Im Durchschnitt müssen Käufer derzeit 2990 Euro pro Quadratmeter für eine Eigentumswohnung zahlen - das sind 4,8 Prozent ... mehr

Energie - Prognose: Heizkosten steigen wieder

Berlin (dpa) - Heizen dürfte für die Haushalte in Deutschland nach Jahren sinkender Preise wieder teurer werden. Wer mit Öl heizt, muss mit zehn Prozent Mehrkosten für 2017 rechnen, wie der Deutsche Mieterbund und die Beratungsgesellschaft co2online mitteilten ... mehr

Umlagefähige Nebenkosten: Das müssen Sie wirklich zahlen

Nebenkosten, die einem Mieter in Rechnung gestellt werden dürfen, bezeichnet man als umlagefähig. Welche Nebenkostenarten das im Detail sind, die Sie auf Ihrer Abrechnung erwarten können, ergibt sich in erster Linie aus der Betriebskostenverordnung ... mehr

Mietrecht: Verdreckte Wohnung ist kein Kündigungsgrund

Hygiene ist ein Thema, das nicht alle Menschen mit der gleichen Priorität betrachten. Für Vermieter mit "Dreckspatzen" als Mieter kann das bedeuten, dass sie ein dickes Fell brauchen, wie ein aktuelles Urteil zeigt. Ein Vermieter wollte seiner Mieterin ... mehr

Private Vermieter erhöhen Mieten um 0,6 Prozent

Die privaten Vermieter in Deutschland haben laut einer Branchenumfrage die Mieten im vergangenen Jahr durchschnittlich um 0,6 Prozent erhöht. Das ergab eine Umfrage des Eigentümerverbands Haus und Grund unter seinen Mitgliedern. Durchschnittlich verlangen sie demnach ... mehr

Private Vermieter erhöhen Mieten um 0,6 Prozent

Die privaten Vermieter in Deutschland haben laut einer Branchenumfrage die Mieten im vergangenen Jahr durchschnittlich um 0,6 Prozent erhöht. Das ergab eine Umfrage des Eigentümerverbands Haus und Grund unter seinen Mitgliedern. Durchschnittlich verlangen sie demnach ... mehr

Berlin Mieterverein: "Massive Welle" von Mieterhöhungen

Neuer Schub für die Mieten in Berlin: Der Mieterverein beklagt eine "massive Welle" von Erhöhungen in den vergangenen Monaten. Viele Vermieter hätten nach Vorstellung des neuen Mietspiegels im Mai einen "kräftigen Schluck aus der Pulle" genommen, sagte ... mehr

Mieterverein beklagt "massive Welle" von Mieterhöhungen

Der Berliner Mieterverein beklagt eine "massive Welle" von Mieterhöhungen in den vergangenen Monaten. Viele Vermieter hätten auf Grundlage des im Mai vorgestellten neuen Mietspiegels einen "kräftigen Schluck aus der Pulle" genommen, sagte Geschäftsführer Reiner ... mehr

Vermieter und Steuerzahlerbund: Grunderwerbsteuer senken

Angesichts rasant steigender Immobilienpreise fordern der Steuerzahlerbund Rheinland-Pfalz und der Vermieterverband Haus und Grund Entlastungen vom Staat. Die Grunderwerbsteuer solle in Rheinland-Pfalz von 5 auf 3,5 Prozent gesenkt werden, erklärten sie am Freitag ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018