Thema

Mieten

BGH: Mietkürzung unzulässig: Mieter älterer Wohnungen müssen mit Schimmelrisiko leben

BGH: Mietkürzung unzulässig: Mieter älterer Wohnungen müssen mit Schimmelrisiko leben

Karlsruhe (dpa) - Mieter dürfen nicht einfach die Miete kürzen, nur weil in Wohnungen mit älterer Bausubstanz die Gefahr von Schimmelbildung droht. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden und die Rechte von Vermietern ... mehr
BGH-Entscheidung: Keine Mietkürzung bei Schimmelgefahr

BGH-Entscheidung: Keine Mietkürzung bei Schimmelgefahr

Karlsruhe (dpa) - Mieter dürfen nicht einfach die Miete kürzen, nur weil in Wohnungen mit älterer Bausubstanz die Gefahr von Schimmelbildung droht. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden und die Rechte von Vermietern ... mehr
Absturz des Rollos: Haftung des Vermieters bei Mängeln ist begrenzt

Absturz des Rollos: Haftung des Vermieters bei Mängeln ist begrenzt

Berlin (dpa/tmn) - Vermieter haften in bestimmten Fällen für Schäden, die von Mängeln an der Immobilie ausgehen. Diese Haftung ist allerdings begrenzt, erklärt der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland mit Blick auf ein Urteil des Landgerichts ... mehr
Mietpreisbremse verschärft: Neue Regeln gegen Wuchermieten beschlossen

Mietpreisbremse verschärft: Neue Regeln gegen Wuchermieten beschlossen

Berlin (dpa) - Mieter sollen sich ab dem kommenden Jahr leichter gegen horrende Wohnkosten wehren können. Eine entsprechende Verschärfung der Mietpreisbremse hat der Bundestag beschlossen. Vor allem in Ballungsräumen sind die Mieten in den vergangenen Jahren ... mehr
Bundestag will neue Regeln gegen Wuchermieten beschließen

Bundestag will neue Regeln gegen Wuchermieten beschließen

Die Wohnungsmieten in Großstädten kennen nur eine Richtung: immer weiter nach oben. Selbst in kleineren Orten steigen die Mietpreise stark an. Doch jetzt soll dem Dilemma auf dem Wohnungsmarkt ein Riegel vorgeschoben werden. Ab dem kommenden Jahr sollen sich Mieter ... mehr

Abstimmung im Bundestag: Neue Regeln gegen Wuchermieten in Sicht

Berlin (dpa) - Mieter sollen sich ab dem kommenden Jahr leichter gegen horrende Wohnkosten wehren können. Eine entsprechende Verschärfung der Mietpreisbremse will der Bundestag an diesem Donnerstag (29. November) beschließen. Vor allem in Ballungsräumen sind die Mieten ... mehr

Recht des Vermieters: Mieter müssen Einbau von Funkrauchwarnmelder dulden

Heidelberg (dpa) - Mieter müssen nach einem Urteil des Landgerichts Heidelberg akzeptieren, wenn der Vermieter in ihren vier Wänden Funkrauchwarnmelder anbringen will. Das Landgericht Heidelberg gab mit einem Urteil der Klägerin recht, die seit 2014 ihre beiden Mieter ... mehr

Verschärfte Mietpreisbremse: Künftig weniger Aufschläge für Mieter bei Modernisierungen

Berlin (dpa) - Mieter in Deutschland müssen ab dem kommenden Jahr nach Modernisierungen weniger drastische Aufschläge fürchten. Zudem sollen sie sich einfacher gegen Mietwucher wehren können. Die umstrittene Mietpreisbremse soll entsprechend nachgebessert werden ... mehr

Kampf gegen Wuchermieten: Neue Rechte für Mieter kommen

Berlin (dpa) - Mieter können sich ab dem kommenden Jahr leichter gegen Mietwucher wehren und müssen auch nach Modernisierungen weniger drastische Aufschläge fürchten. Der Bundestag will am Donnerstag die von Justizministerin Katarina Barley (SPD) vorgeschlagene ... mehr

Mietrechts-Tipp: Mieterhöhung muss gut begründet sein

Berlin (dpa/tmn) - Eine Mieterhöhung auf die ortsübliche Vergleichsmiete muss der Vermieter immer begründen. Nach Angaben des Deutschen Mieterbundes (DMB) kann er sich auf einen örtlichen Mietspiegel berufen, aus dem die Durchschnittsmiete vor Ort für vergleichbare ... mehr

Dreck, Schimmel und Gestank: Zu viel Müll in der Wohnung kann Kündigung nach sich ziehen

München (dpa/tmn) - Zu viel Müll in der Wohnung kann eine fristlose Kündigung nach sich ziehen. Das gilt zumindest dann, wenn durch den angesammelten Unrat die Substanz des Hauses angegriffen wird. Geht zudem eine starke Geruchsbelästigung von der betreffenden Wohnung ... mehr

Nur in die Fugen: Mieter muss Fliesen mit Bohrlöchern bei Auszug ersetzen

Berlin (dpa/tmn) - Mieter dürfen in die Badezimmer- und Küchenwände bohren, um etwa einen Spiegel, Handtuchhalter, eine Duschstange oder Halterungen für die Klopapierrolle und die Toilettenbürste anzubringen. Hierbei sollten sie jedoch darauf achten ... mehr

BGH stärkt Mieterschutz beim Verkauf kommunaler Wohnungen

Die obersten deutschen Zivilrichter stärken den Schutz von Mietern bei kommunalen Immobilienverkäufen. Ist im Kaufvertrag ein lebenslanges Wohnrecht vermerkt, kann den Mietern nicht einfach gekündigt werden. Von der Sozialcharta profitieren viele Mieter. Wenn Kommunen ... mehr

BGH-Urteil: Mehr Schutz für Mieter bei kommunalen Immobilienverkäufen

Karlsruhe (dpa) - Die obersten deutschen Zivilrichter stärken den Schutz von Mietern bei kommunalen Immobilienverkäufen. Sichert die Stadt ihre Mieter im Kaufvertrag mit dem neuen Eigentümer über ein lebenslanges Wohnrecht ab, können diese im Konflikt ... mehr

"Wohntrends bis 2035" - Studie: Viele Immobilienträume zu anspruchsvoll

Berlin (dpa) - Die Wohnwünsche werden vielfältiger und anspruchsvoller. Zugleich können sich viele Bürger mit einem Durchschnittseinkommen ein Leben in der Stadt nicht mehr leisten. Die aktuelle Studie "Wohntrends 2035" zeigt, worauf die Menschen in Deutschland ... mehr

Gerichtsurteil: Mietkaution muss verzinst werden

Berlin (dpa/tmn) - Mieter müssen ihrem Vermieter eine Kaution zahlen. Die Höhe des Betrages darf maximal drei Monatsmieten entsprechen. In der Regel muss die Kaution immer verzinst werden. Steht also in einem Mietvertrag, dass die Kaution nicht zu verzinsen ... mehr

Immobilien: LEG rechnet auch 2020 mit steigenden Mieten

Der Immobilienkonzern LEG profitiert wie seine Konkurrenten von der Wohnungsnot in Großstädten. Dort steigen die Mieten seit Jahren, und ein Ende ist aufgrund fehlender bezahlbarer Wohnungen nicht in Sicht. Deshalb rechnet LEG auch über die Jahre 2018 und 2019 hinaus ... mehr

Zeitlichen Spielraum lassen: Verspäteter Auszug aus der Wohnung kann teuer werden

Berlin (dpa/tmn) - Ein Umzug sollte zeitlich nie zu knapp geplant werden. Denn auch wenn etwas schieflaufen sollte, hat der Mieter keinen Anspruch darauf, die alte Wohnung über den Kündigungszeitpunkt hinaus zu nutzen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund ... mehr

Mieten statt kaufen: Ikea will schon bald Möbel verleihen

Ob Möbel, Kinderkleidung oder Fernseher: Immer öfter haben die Verbraucher die Wahl, ob sie die Produkte kaufen oder nur auf Zeit ausleihen wollen. Viele bekannte Einzelhändler, wie Otto, Media Markt oder Tchibo, haben inzwischen auch Ware zum Mieten im Programm. Jetzt ... mehr

OLG Frankfurt hat entschieden: Kein Schadenersatz vom Nachbar für Wasserschaden an Tapete

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Für einen Wasserschaden an der Tapete können Mieter nicht den schuldigen Nachbarn belangen. Das geht aus einem Beschluss des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt am Main hervor (Az: 10 U 8/18), auf den die "Neue Juristische Wochenschrift ... mehr

Vertragsklausel: Mindestmietdauer darf nicht mehr als vier Jahre betragen

Berlin (dpa/tmn) - Manche Mietverträge habe eine gewisse Mindestdauer. Das bedeutet: Mieter und Vermieter können sie nicht vorher kündigen. Dieser gegenseitige Kündigungsausschluss darf aber maximal für vier Jahre gelten. Das erklärt der Deutsche Mieterbund ... mehr

Hotel oder Ersatzwohnung - Energetische Modernisierung: Wann müssen Mieter ausziehen?

Berlin (dpa/tmn) - Bei einer umfangreichen energetischen Modernisierung kann es nötig sein, dass ein Mieter vorübergehend seine Wohnung räumt. Er muss dann etwa ins Hotel oder eine Ersatzwohnung ausweichen. Dieser Schritt kommt jedoch nur in Betracht ... mehr

Mietpreisbremse beschäftigt Münchner Gericht

Muss der Freistaat Bayern wegen Ungenauigkeiten bei der Mietpreisbremse einem Münchner Ehepaar mehrere Hundert Euro Miete erstatten? Diese Frage hat am Mittwoch das Landgericht München I beschäftigt. Einen Beschluss wollen die Richter am 21. November dieses Jahres ... mehr

Teilrenovierung: Vermieter muss Wasserflecken nach Schaden beseitigen

Defektes Wasserrohr, undichte Stelle in der Dachdämmung oder andere Defekte an der Substanz des Hauses können zu unansehnlichen Wasserflecken in den Wänden führen. Nachdem die Schadstelle repariert wurde, geht es an die Renovierung. Doch wer zahlt die Kosten ... mehr

Wohnungsmarkt: Linke und Grüne wollen Nachbesserungen bei Mietpreisbremse

Berlin (dpa) - Auch mit der geplanten Verschärfung wird die Mietpreisbremse nach Ansicht von Linken und Grünen den rasanten Mietanstieg in Städten nicht verhindern. Es gebe zu viele Ausnahmen und Mieter, die schon länger in ihrer Wohnung lebten ... mehr

BGH-Urteil: Mieter kann Zustimmung zu Mieterhöhung nicht widerrufen

Karlsruhe (dpa) - Mieter können ihre einmal gegebene Zustimmung zu einer schriftlich verlangten Mieterhöhung nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) nicht widerrufen. Schriftlich begründete Mieterhöhungen bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete seien ... mehr

Mehr zum Thema Mieten im Web suchen

Zwei-Wochen-Frist gilt nicht - BGH: Mieter kann Zustimmung zu Mieterhöhung nicht widerrufen

Karlsruhe (dpa) - Mieter können ihre einmal gegebene Zustimmung zu einer schriftlich verlangten Mieterhöhung nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) nicht widerrufen. Schriftlich begründete Mieterhöhungen bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete seien ... mehr

Faustpfand für Vermieter: Regeln rund um die Mietkaution

Berlin (dpa/tmn) - Die Kaution für eine neue Wohnung oder ein neues Haus ist ein großer Batzen Geld, den man bei einem Umzug erst mal aufbringen muss. Und gerne streiten Vermieter und Mieter darüber - über ihre Höhe beim Einzug, die Art, wie sie angelegt ... mehr

Wann startet die Heizperiode 2018? Diese Rechte haben Mieter, wenn es zu kalt ist.

Für Mieter besteht keine generelle Heizpflicht. Sie dürfen bei Abwesenheit im Winter die Heizung ausschalten. Jedoch nur, wenn dadurch keine Schäden durch Einfrieren der Rohre entstehen. Auch Vermieter haben Pflichten. Ab Oktober beginnt die Heizsaison – und an manchen ... mehr

Mietrecht: Mieter haben keine generelle Heizpflicht

Berlin (dpa/tmn) - Für Mieter besteht keine generelle Heizpflicht. Sie dürfen bei Abwesenheit im Winter die Heizung ausschalten. Dabei müssen sie allerdings dafür sorgen, dass keine Schäden durch Einfrieren der Rohre entstehen. Darauf weist ... mehr

Mietrechts-Tipp: Darf ein Kinderwagen im Hausflur abgestellt werden?

Berlin (dpa/tmn) - Im Eingangsbereich und Hausflur darf ein Kinderwagen abgestellt werden, solange die Mitmieter im Haus dadurch nicht erheblich beeinträchtigt werden. Das gilt nach Informationen des Deutschen Mieterbundes (DMB) selbst dann, wenn das Abstellen ... mehr

Mietpreisboom: Studentenwohnungen werden immer teurer

Berlin (dpa) - Studentenwohnungen in den deutschen Hochschulstädten werden immer teurer. Studenten müssen zwischen 9,8 Prozent (Greifswald) und 67,3 Prozent (Berlin) mehr Miete zahlen als noch 2010. Das geht aus einem Studentenwohnpreisindex im Auftrag des Instituts ... mehr

Nebenkostenabrechnung – Fristen für Mieter und Vermieter

Neben der Miete müssen Mieter stets auch die Nebenkosten tragen, die monatlich im Voraus als Abschlag zu zahlen sind. Ob am Ende des Abrechnungszeitraums ein Guthaben steht oder eine Nachzahlung fällig wird, geht aus der Betriebskostenabrechung hervor. Dafür gelten ... mehr

Viele Mietverträge enthalten unwirksame Klauseln

Wer einen Mietvertrag unterschreibt, ist an die Vereinbarungen gebunden? Das stimmt nicht immer. Viele Vermieter verwenden Regelungen, die gegen das Gesetz verstoßen. Neun von zehn aller in Deutschland abgeschlossenen Mietverträge enthalten unwirksame Vertragsklauseln ... mehr

Mietrechts-Tipp: Wer darf nach der Scheidung in der Wohnung bleiben?

Berlin (dpa/tmn) - Wenn eine Ehe auseinandergeht, hat das unter Umständen erhebliche Auswirkungen auf den Mietvertrag. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Grundsätzlich kann der Ehepartner, der stärker auf die Wohnung angewiesen ... mehr

Knapp und teuer: Wo es hakt am Wohnungsmarkt

Berlin (dpa) - Lange Schlangen bei der Wohnungsbesichtigung, umfängliche Bewerbungsmappen und freundliche Worte für den Makler: Gute Wohnungen sind vielerorts knapp und teuer, und wer eine will, muss sich ins Zeug legen. Die Bundesregierung hat das Problem erkannt ... mehr

Eigener Forderungskatalog: Grünen-Fraktion will Sofortprogramm für bezahlbares Wohnen

Berlin (dpa) - Vor dem Wohngipfel im Kanzleramt fordern die Grünen im Bundestag ein milliardenschweres Sofortprogramm für bezahlbares Wohnen. Noch im laufenden Jahr solle die Bundesregierung eine Milliarde Euro in die Hand nehmen, heißt es in dem Papier mit sieben ... mehr

Aktuelles Urteil: BGH lässt doppelte Kündigung bei Mietschulden zu

Karlsruhe (dpa) - Säumige Mieter müssen bei Zahlungsverzug zusätzlich zur fristlosen auch mit einer ordentlichen Kündigung rechnen. Diese weit verbreitete Praxis ist nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe zulässig. Der für Mietsachen ... mehr

Mangel an günstigem Wohnraum - Regierung: Steigende Mieten sind soziale Frage schlechthin

Berlin/München (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) dringt auf den schnellen Bau von Millionen neuen Wohnungen. "Wir brauchen in Deutschland dringend mehr Wohnungen", sagte Merkel in ihrer am Samstag veröffentlichten Videobotschaft ... mehr

Keine Toleranz: Bei Mieterhöhung zählt wirkliche Wohnungsgröße

Berlin (dpa/tmn) - Bei Mieterhöhungen und Betriebskostenabrechnungen ist immer die tatsächliche Wohnfläche ausschlaggebend. Eine zehnprozentige Toleranzgrenze gibt es nicht, erklärt der Deutsche Mieterbund (DMB). Diese wird meist nur dann angewendet, wenn es zum Streit ... mehr

Vermieter muss zustimmen: Mieter können Kündigung nicht einseitig zurücknehmen

Berlin (dpa/tmn) - Kündigen Mieter ihren Mietvertrag, dann sollten sie auch wirklich aus der Wohnung ausziehen wollen. Haben sie einmal ihre Kündigung ausgesprochen und ist diese dem Vermieter zugegangen, können sie diese nicht einseitig wieder ... mehr

Haus & Grund: Verschärfung der Mietpreisbremse skeptisch

Im Kampf um knappe Wohnungen wird eine strengere Mietpreisbremse nach Ansicht von Haus & Grund Württemberg nicht helfen. "Auch eine verschärfte Mietpreisbremse wird nicht dafür sorgen können, unteren Einkommensgruppen den Zugang zu Wohnraum in begehrten ... mehr

Mehr Rechte für Mieter: Kabinett beschließt schärfere Mietpreisbremse

Berlin (dpa) - Mieter sollen sich künftig besser gegen überhöhte Mieten wehren können. Dazu brachte das Bundeskabinett neue Rechte und schärfere Auflagen für Vermieter auf den Weg. Die sogenannte Mietpreisbremse für Regionen mit angespanntem Wohnungsmarkt wird unter ... mehr

Bei Wohnungssuche: Nicht auf unrechtmäßige Miethöhe spekulieren

Hamburg (dpa/tmn) - Manchmal finden Wohnungssuchende ein tolles Objekt, halten die Miete aber für unrechtmäßig hoch. Dagegen können Mieter zwar nach Vertragsunterschrift vorgehen. Doch sie sollten nicht darauf spekulieren, dass sich die Miete senkt, rät Siegmund Chychla ... mehr

Mietrecht: Wann das Fahrrad in die Wohnung darf

Berlin (dpa/tmn) - Aus Angst vor Diebstahl nehmen manche Fahrradbesitzer ihr Gefährt in die Wohnung und stellen es dort ab. Das aber kann der Vermieter in Hausordnung oder Mietvertrag untersagen, wenn er geeignete Abstellmöglichkeiten bietet, so der Berliner ... mehr

Reparatur oder Modernisierung?: Wann Mieterhöhung nach Heizungsaustausch gerechtfertigt ist

Der Ersatz eines älteren Heizkessels durch eine neue Anlage mit Brennwerttechnik spart bis zu 23 Prozent Energie. Der Einbau kann als Modernisierungsmaßnahme gelten, die eine Mieterhöhung rechtfertigt. Nach Angaben des Deutschen Mieterbundes (DMB) darf der Vermieter ... mehr

Anstieg größer als Inflation: Eigentümer fordern immer höhere Mieten

Berlin (dpa) - Der Mietanstieg in vielen Teilen Deutschlands setzt sich ungebremst fort. Eigentümer verlangen bei Neuvermietungen kräftige Aufschläge. Die Angebotsmieten kletterten jüngst im Bundesschnitt mehr als doppelt so schnell wie die allgemeine Inflation ... mehr

Immobilien: Untervermietung nur mit Zustimmung des Vermieters

Berlin (dpa/tmn) - Wenn ein Mieter ein Zimmer an einen Studenten untervermieten will, benötigt er dafür grundsätzlich die Genehmigung des Vermieters. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Eine Missachtung dieser Genehmigungspflicht ... mehr

Die meisten Mieterhöhungen in Hamburg unberechtigt

Die Zahl der unrechtmäßigen Mieterhöhungen hat nach Angaben des Hamburger Mietervereins in diesem Jahr stark zugenommen. Von fast 4000 seit Erscheinen des aktuellen Mietenspiegels im Dezember vergangenen Jahres durch seinen Verein geprüften Erhöhungen seien drei Viertel ... mehr

Wohnen: BGH klärt Mietstreit um Schönheitsreparaturen

Karlsruhe (dpa) - Ein Umzug bedeutet meistens Stress und angespannte Nerven. Gerade bei der Übergabe der alten Wohnung haben viele ein ungutes Gefühl - hoffentlich ist dem Vermieter alles hübsch genug. Aber muss ich überhaupt renovieren? Die obersten Zivilrichter ... mehr

Indexmiete – Wenn die Verbraucherpreise die Miete bestimmen

Mit einer Indexmiete vereinbaren Vermieter und Mieter die regelmäßige Anpassung der Miete an die allgemeine Preisentwicklung. Andere Mietererhöhungen sind damit im Grunde ausgeschlossen. Für beide Mietparteien hat die Indexmiete Vorteile und Nachteile. Wer nicht ... mehr

Mietrecht: Hausrecht an der Wohnung liegt beim Mieter

Der Vermieter steht unangekündigt vor der Tür und will in Ihre Wohnung. Müssen Sie ihn reinlassen? Und darf der Vermieter einen Zweitschlüssel haben, um während Ihrer Abwesenheit in Ihre Wohnung zu gehen? Das Hausrecht an der gemieteten Wohnung ... mehr

Immobilien: Mieter hat Hausrecht an gemieteter Wohnung

Berlin (dpa/tmn) - Das Hausrecht an der gemieteten Wohnung hat ausschließlich der Mieter. Das heißt: Er entscheidet, wer die Wohnung betreten darf und wer nicht, erklärt der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin. Er darf Dritte im Zweifel hindern, in seine Mietwohnung ... mehr

Immobilien - Scheinanmietung durch Vermieter: Kündigung ist illegitim

Berlin (dpa/tmn) - Keine Frage: Mieter müssen sich an Regeln halten. So dürfen sie ihre Wohnung nicht einfach ohne Erlaubnis untervermieten. Allerdings müssen auch Vermieter Spielregeln einhalten. Mieten sie zum Beispiel eine Wohnung, die unrechtmäßig an Touristen ... mehr

Mieter baut Treppe ab: Vermieter darf ihm kündigen

Baut ein Mieter eine Haustreppe ab, darf der Vermieter ihm kündigen. Dieses Urteil veröffentlichte das Amtsgericht München am Freitag (Az.: 424 C 13271/17). Es ging in dem Rechtsstreit um die fristlose Kündigung einer Drei-Zimmer-Wohnung in München. Der neue Vermieter ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018