Sie sind hier: Home > Themen >

Mieten

Thema

Mieten

Bei besonderer Härte: Wann Mieter gegen eine Kündigung Widerspruch einlegen können

Bei besonderer Härte: Wann Mieter gegen eine Kündigung Widerspruch einlegen können

Berlin (dpa/tmn) - Vermieter können bei einem berechtigten Interesse ein Mietverhältnis vorzeitig beenden. Doch auch wenn ein Gericht die Kündigung - zum Beispiel wegen Eigenbedarfs - dem Vermieter zugesteht, bedeutet dies noch nicht, dass der Mieter die Wohnung ... mehr
Heizperiode 2020: Heizung kalt – welche Rechte haben Mieter?

Heizperiode 2020: Heizung kalt – welche Rechte haben Mieter?

Wird es draußen kälter, ist es Zeit, drinnen die Heizung anzustellen. Doch wann beginnt die Heizperiode und was sollten Mieter und Vermieter darüber wissen? Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick. Im Herbst beginnt die Heizsaison ... mehr
Ausgesperrt: Kosten für den Schlüsseldienst trägt meist der Mieter

Ausgesperrt: Kosten für den Schlüsseldienst trägt meist der Mieter

Berlin (dpa/tmn) - Die Tür fällt ins Schloss. Kommt dann ein Schlüsseldienst, um sie wieder aufzumachen, müssen Mieter in der Regel für die Kosten selbst aufkommen. Darauf macht der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland aufmerksam. Das gilt jedenfalls ... mehr
Besitzen oder nicht: Wann sich die Miete von Geräten lohnt

Besitzen oder nicht: Wann sich die Miete von Geräten lohnt

Köln (dpa/tmn) - Soll es das neue iPhone sein oder die PS4 Pro? Auf dem Konto ist aber gerade nicht genug Geld? Dienstleister wie Grover oder Otto Now und mit ihnen kooperierende Händler wollen da ins Spiel kommen und bieten solche Geräte zur Miete statt ... mehr
Mietrecht: Schönheitsreparaturen mit Vermieter absprechen

Mietrecht: Schönheitsreparaturen mit Vermieter absprechen

Berlin (dpa/tmn) - Wer muss streichen? Diese Frage sorgt zwischen Vermietern und Mietern oft für Streit. Seit 2015 gilt, dass Mieter nicht renovieren müssen, falls sie eine nicht renovierte Wohnung ohne Ausgleichszahlung übernommen haben, erklärt der Deutsche Mieterbund ... mehr

Mietrechts-Tipp: Untermieter benötigt keine eigene Haftpflichtversicherung

Berlin (dpa/tmn) - Studenten wohnen oft in Wohngemeinschaften. Wird ein Untermietvertrag geschlossen, haben auch die Vermieter einen Anspruch auf Einsicht in ausgewählte persönliche Unterlagen des Untermieters. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland ... mehr

Urteil: Gibt es bei fehlendem Pkw-Stellplatz eine Mietminderung?

Köln (dpa/tmn) - Kann ein Mieter einen gemieteten Stellplatz nicht mehr nutzen, kann er nicht einfach die Mietzahlung einstellen. Das gilt vor allem, wenn ihm ein alternativer Stellplatz angeboten wird, befand das Amtsgericht ... mehr

Kündigung droht: Nicht jede Arbeit ist in Mietwohnung erlaubt

Berlin (dpa/tmn) - Wird eine Wohnung zu Wohnzwecken vermietet, ist eine gewerbliche Nutzung grundsätzlich nicht gestattet. Darauf weist der Deutsche Mieterbund (DMB) hin. Etwas anderes gilt nur, wenn im Mietvertrag eine entsprechende Nutzung vorgesehen ... mehr

Nostalgie zum Mieten: Mit geliehenem Oldtimer auf Traumrouten

Hamburg (dpa/tmn) - Einen Oldtimer zu besitzen, kostet Zeit und Geld. Wer dennoch ein paar Runden mit seinem Lieblingsklassiker fahren will, findet in historischen Mietautos eine Alternative. Am besten schauen sich Interessierte nach Oldtimer-Vermietern ... mehr

Mietrecht: Briefkästen in Wohngemeinschaften müssen geteilt werden

Berlin (dpa/tmn) - Wohngemeinschaften sind insbesondere in Studentenstädten beliebt. Schließlich bieten sie oft gut gelegenen, günstigen Wohnraum. Vermieter können solche Wohngemeinschaften nur selten untersagen und müssen sie hinnehmen. Sie sind jedoch nicht ... mehr

Miete: Bei diesen Wohnungen hat Ihr Vermieter Sonderkündigungsrecht

In der Regel können Vermieter ihren Mietern nicht einfach so kündigen. Dafür muss ein triftiger Grund vorliegen. Doch bei manchen Bauweisen hat der Vermieter ein Sonderkündigungsrecht. Das sollten Sie beachten. Mietern, die die Miete pünktlich zahlen und die Regeln ... mehr

BGH-Urteil: Mieter müssen nicht die vollen Modernisierungskosten tragen

Der Vermieter muss die Wohnung instandhalten. Doch welche Kosten dienen nur der reinen Modernisierung – und dürfen auf den Mieter abgewälzt werden? Der Bundesgerichtshof hat entschieden. Erneuern Vermieter noch funktionstüchtige, aber schon in die Jahre gekommene ... mehr

Gerichtsurteil: BGH schützt Mieter vor überhöhten Modernisierungskosten

Karlsruhe (dpa) - Erneuern Vermieter noch funktionstüchtige, aber schon in die Jahre gekommene Bauteile und Einrichtungen, dürfen sie dem Mieter nicht die vollen Kosten aufbrummen. Vor einer Mieterhöhung müsse der Anteil herausgerechnet werden, der der Instandhaltung ... mehr

Mietrechts-Tipp: Haben Mieter Anspruch auf eine Klimaanlage?

Zurzeit herrschen in Deutschland Temperaturen über 30 Grad Celsius. Doch die Hitze kann schnell unerträglich werden. Eine Klimaanlage bringt Kühle. Aber muss mein Vermieter sie installieren? Gerade in Dachgeschosswohnungen kann es im Sommer heiß werden. Abhilfe schaffen ... mehr

Unzulässige Klauseln in Mietverträgen: Mietminderung & Co.

Normalerweise regeln Mietverträge die Konditionen zwischen Vermieter und Mieter. Doch manches darf nicht geregelt – oder gar ausgeschlossen werden. Ein Überblick. Mietverträge regeln die Rechte und Pflichten von Mietern und Vermietern für die Dauer ... mehr

Aktuelle Zahlen zeigen: Menschen in Deutschland leben in immer größeren Wohnungen

Wiesbaden (dpa) - Trotz der Wohnungsnot in vielen Städten leben die Menschen in Deutschland auf immer mehr Raum. Ende vergangenen Jahres waren Wohnungen hierzulande im Schnitt 91,9 Quadratmeter groß und boten den Einwohnern 47 Quadratmeter pro Kopf, teilte ... mehr

Kosten sparen: Wohnungstausch nur mit Zustimmung des Vermieters

Berlin (dpa/tmn) - Wohnungstausch in den Ferien wird immer beliebter. Dabei werden nicht nur Kosten gespart, sondern gleichzeitig wird die eigene Wohnung während der Abwesenheit beaufsichtigt. Mieter benötigen jedoch auch für so eine kurzzeitige Untervermietung ... mehr

Mietrechts-Tipp: Aufzug muss rund um die Uhr betriebsbereit sein

Berlin (dpa/tmn) - Wer im fünften Stock oder noch höher wohnt, weiß einen Aufzug zu schätzen. Die Bauordnungen der Länder verlangen nach Angaben des Deutschen Mieterbundes (DMB) sogar den Einbau von Aufzügen, zum Beispiel ... mehr

Befristeter Mietvertrag: Für Wohnen auf Zeit gelten klare Regeln

Berlin (dpa/tmn) - Mietverträge werden meist unbefristet abgeschlossen. Sie enden, wenn einer der beiden Vertragspartner kündigt. Doch es kommt auch vor, dass der Vermieter einen Zeitmietvertrag anbietet, der zu einem festgelegten Termin endet. Die rechtlichen Vorgaben ... mehr

BGH-Urteil - Schönheitsreparaturen: BGH für eine Kompromisslösung

Karlsruhe (dpa) - Langjährige Mieter können ihren Vermieter zum Renovieren verpflichten, müssen sich aber an den Kosten beteiligen. Voraussetzung ist außerdem, dass sich der Zustand der Wohnung seit Einzug deutlich verschlechtert hat. Das hat der Bundesgerichtshof ... mehr

Urteil: Teils lange Verjährungsfrist bei Schaden nach Renovierung

Berlin (dpa/tmn) - Verursachen Mieter Schäden an der Mietsache, haben Vermieter Anspruch auf Schadenersatz.Laut Gesetzverjähren die Ansprüche in sechs Monaten. Beginn der Verjährungsfrist ist der Zeitpunkt, zu dem der Vermieter die Mietsache ... mehr

Mietrechts-Tipps: Planschbecken sind unter Einhaltung von Regeln meist erlaubt

Schwimmbäder haben nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen und Badeseen sind oft überfüllt. Wer zur Abkühlung auf Balkon oder Terrasse ein Planschbecken stellt, muss unter Umständen seinen Vermieter fragen. Da einige den Sommer in diesem Jahr vorwiegend zu Hause ... mehr

Umlagefähige Nebenkosten: Das müssen Mieter wirklich zahlen

Nebenkosten, die einem Mieter in Rechnung gestellt werden dürfen, bezeichnet man als umlagefähig. Um welche Nebenkostenarten es sich dabei handelt, geht aus der Betriebskostenverordnung und dem jeweiligen Mietvertrag hervor. Doch es gibt Voraussetzungen für die Zahlung ... mehr

Mietrechts-Tipp: Mieter müssen bei längerer Abwesenheit für Wohnung sorgen

Berlin (dpa/tmn) - Verreisen Mieter für längere Zeit oder sind aus anderen Gründen nicht anwesend, sollten sie Vorsorge treffen, damit die Wohnung auch in dieser Zeit versorgt wird. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Jeder Mieter ... mehr

Gesetzlich geregelt: Wie lange gilt das Vorkaufsrecht für eine Wohnung?

In Großstädten werden Mietwohnungen oft in Eigentum umgewandelt. Betroffene Mieter müssen sich keine Sorgen machen, denn das Vorkaufsrecht kann helfen. Auch bei Eigenbedarf kann nicht immer sofort gekündigt werden. Werden Mietwohnungen in Eigentum umgewandelt, haben ... mehr

Mietrechts-Tipp: Mieter darf entscheiden, ob Fotos der Wohnung gemacht werden

Berlin (dpa/tmn) - Keiner darf Fotos von der Wohnung eines Mieters gegen dessen Willen machen. Denn der Mieter allein entscheidet, was und von wem in seinem Haus oder seiner Wohnung fotografiert werden darf. Darauf macht der Deutsche Mieterbund (DMB) aufmerksam ... mehr

Genau prüfen: Welche Betriebskosten Vermieter umlegen dürfen

Hamburg (dpa/tmn) - Nebenkosten machen einen großen Teil der Bruttomiete aus. Manche bezeichnen sie deshalb als "zweite Miete". Unter Betriebskosten versteht man die Ausgaben, die dem Eigentümer einer Immobilie laufend entstehen ... mehr

Wohnungsübergabe: Was Mieter beim Auszug beachten müssen

Berlin (dpa/tmn) - Der Auszug aus der Mietwohnung wirft für Mieter viele Fragen auf. Wann muss ich spätestens raus sein? Bin ich verpflichtet zu renovieren? Muss ich meine Einbauküche ausbauen? Wann bekomme ich die Mietkaution zurück? Die wichtigsten Antworten ... mehr

Mietrecht: Video-Überwachung im Haus meist nicht zulässig

Berlin (dpa/tmn) - Diebstahl, Vandalismus, herumfliegender Müll - in Mehrfamilienhäusern kommt es mitunter zu unangenehmen Zwischenfällen. Nicht immer kann der Übeltäter auf frischer Tat erwischt werden. Darf man eine Video-Kamera installieren, um solche ... mehr

Dürfen Mieter ohne Absprache einen Sichtschutz am Balkon anbringen?

Viele Mieter legen auf dem Balkon Wert auf Privatsphäre. Neugierige Blicke der Nachbarn sollen vermieden werden. Für welche Umbauten benötigen Sie die Zustimmung Ihres Vermieters? Mieter dürfen an ihren Balkonen einen Sichtschutz anbringen. Die Nutzung sogenannter ... mehr

Gesetzeslage: Keine Pflicht zum Abschließen der Haustür

Berlin (dpa/tmn) - Eine gesetzliche Pflicht zum Abschließen der Haustür gibt es nicht. Im Mietvertrag oder in der Hausordnung kann aber geregelt werden, dass abends oder nachts die Haustür abzuschließen ist, erklärt der Deutsche Mieterbund (DMB) mit Blick ... mehr

Hundehaltung: Starkes Hundegebell kann Kündigung rechtfertigen

Hunde dürfen in der Regel in Mietwohnungen gehalten werden. Der Mieter und Hundehalter sollte dann aber Rücksicht auf die Nachbarn nehmen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Dabei ist gelegentliches Hundegebell durch Vermieter und andere ... mehr

Genervte Anwohner: Mieter können bei Vogellärm keine Baumfällung verlangen

Berlin (dpa/tmn) - Mieter müssen mit Vogelschwärmen in ihrer Nachbarschaft leben. Die Belästigung durch Lärm und Kot von Vögeln sei als großstadttypisch hinzunehmen, berichtet die Zeitschrift "Das Grundeigentum" (Nr. 8/2020) des Eigentümerverbandes Haus & Grund Berlin ... mehr

Mietrechts-Tipp: Depressive Erkrankung entschuldigt keinen Verzug bei Miete

Berlin (dpa/tmn) - Mieter mit einer Depression müssen dafür vorsorgen, dass der Vermieter auch in schlechten Phasen ihrer Erkrankung sein Geld erhält. Der Zahlungsverzug ist nicht entschuldigt, wenn sich der Betroffene trotz Kenntnis der Krankheit nicht um Hilfe ... mehr

Bundesgerichtshof: Untervermietung nur mit Erlaubnis des Vermieters

Berlin (dpa/tmn) - Mieter dürfen ihre Wohnung untervermieten. Allerdings brauchen sie dafür die Zustimmung ihres Vermieters. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Im Falle einer nicht genehmigten Untervermietung verletzt der Mieter seine ... mehr

Efeu am Haus: Darf der Vermieter die Bepflanzung bestimmen?

Berlin (dpa/tmn) - Mieter dürfen grundsätzlich den Balkon und die Terrasse nach ihrem Geschmack bepflanzen und gestalten. Denn dies gehört zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietwohnung. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Allerdings ... mehr

Mietrechts-Tipp: Neue Wohnung nicht nur per Video besichtigen

Berlin (dpa/tmn) - Wohnungsbesichtigungen werden derzeit mitunter per Video angeboten. Eine solche Online-Besichtigung ersetzt aber nicht den Ortstermin, erklärt der Deutsche Mieterbund (DMB). Nur die reale Besichtigung ermöglicht einen umfassenden Eindruck der Wohnung ... mehr

Folgen der Pandemie: Tausende Mieter haben Geldsorgen wegen Corona-Krise

Frankfurt/Essen (dpa) - Tausende Mieter in Deutschland haben sich in der Corona-Krise wegen Geldsorgen an ihre Vermieter gerichtet. Da viele Menschen in der Pandemie mit weniger Einnahmen zurechtkommen müssen, häufen sich die Anfragen. Die Mietausfälle zumindest ... mehr

Handwerkerbesuch: Rauchmelderwechsel kann in Corona-Krise warten

Kiel (dpa/tmn) - Die Beschränkungen durch die Corona-Pandemie werden zwar nach und nach gelockert. Allerdings ist die Gefahr durch das Virus noch nicht vollständig gebannt. Für Mieter bedeutet das: Menschen, die zur Risikogruppe gehören, müssen Handwerker ... mehr

Kündigung unwirksam: Mieter kann Anspruch auf Schadenersatz haben

Coburg (dpa/tmn) - Befristete Mietverträge können während der Laufzeit in der Regel nicht einfach gekündigt werden. Der Verkauf eines Mietobjekts ist kein ausreichend wichtiger Grund für eine außerordentliche Kündigung, befand das Landgericht Coburg ... mehr

Mietrechts-Tipps: Mietrecht kennt kein Gewohnheitsrecht

Auch wenn man einen Weg jahrelang nutzt, bedeutet das nicht, dass man ihn für immer nutzen kann. Das entschied jetzt der Bundesgerichtshof: Eine Art "Gewohnheitsrecht" gibt es im Mietrecht nicht. Im Mietrecht gibt es grundsätzlich kein Gewohnheitsrecht ... mehr

Folgen der Corona-Krise: Banken rechnen mit sinkenden Immobilienpreisen

Berlin (dpa) - Für Wohnungssuchende könnte die Corona-Krise den Anstieg der Mieten und Wohnungspreise vorübergehend stoppen. Davon geht der Verband Deutscher Pfandbriefbanken aus. Bis Ende 2021 könnten die Nachfrage und die Preise für selbst genutztes Wohneigentum ... mehr

Wohnraum schaffen: Bundesanstalt verkauft mehr Wohnungen an öffentliche Hand

Berlin (dpa) - Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) hat zwei Drittel der im vergangenen Jahr verkauften Wohnungen an öffentliche Käufer veräußert. 306 von insgesamt 460 Wohnungen gingen an Gebietskörperschaften wie Kommunen oder zugehörige Gesellschaften ... mehr

Mietrechts-Tipps: Eigenbedarfskündigung auch für Ferienwohnung möglich

Berlin (dpa/tmn) - Vermieter dürfen Mietern nach dem Gesetz in der Regel nur bei einem berechtigten Interesse kündigen - also zum Beispiel wegen Eigenbedarfs. Voraussetzung ist, dass der Vermieter die Wohnung für sich beziehungsweise einen ... mehr

Nachbarschaftsrecht: Urteile zu den häufigsten Nachbarschaftsstreits

Egal ob es um Ruhestörungen, Geruchsbelästigung durchs Grillen oder Rauchen geht oder um den Nachbarhund: Selbst scheinbare Belanglosigkeiten enden nicht selten vor dem Richterpult. Aber was genau sagt das Nachbarschaftsrecht überhaupt zu Lärm und Dreck von Haustieren ... mehr

Mietrechts-Tipps: Teurerer Reinigungsdienst muss meist akzeptiert werden

Berlin (dpa/tmn) - Wenn der Vermieter ein Unternehmen oder eine Einzelperson mit der Treppenhausreinigung beauftragt hat, kann er die Ausgaben dafür als Betriebskosten den Mietern auferlegen. Entstehen durch einen Dienstleisterwechsel höhere Kosten, so können auch diese ... mehr

Training zu Hause: Wann Hüpfen und Springen erlaubt sind

Fitness-Studios sind derzeit zu. Wer nicht stattdessen Laufen geht, verlegt sein Training oft in die Wohnung. Für die Nachbarn kann das eine nervenaufreibende Belastung sein. Was tun? Der Drill-Instructor brüllt in sein Mikrofon, die Gruppe hüpft im Takt der Musik ... mehr

Zahlung einstellen? Worauf Mieter in der Corona-Krise jetzt achten sollten

Kurzarbeit, Kündigung oder schlicht keine Aufträge mehr: Die Corona-Krise schlägt bei vielen finanziell voll durch. Doch die laufenden Kosten wollen bezahlt werden – zum Beispiel die Miete. Was Mieter beachten sollten. Das Problem: Entsteht ... mehr

Mietrechts-Tipp: Zwölf Monate Abrechnungsfrist auch bei Geschäftsräumen

Berlin (dpa/tmn) - Im Mietvertrag steht meist, dass zusätzlich zur Miete Nebenkosten anfallen. In solchen Fällen muss der Vermieter seinen Mietern eine Nebenkostenabrechnung schicken - spätestens zwölf Monate nach Ende der Abrechnungsperiode. Darauf macht der Deutsche ... mehr

Spielgeräte: Sandkasten im Garten darf andere Mieter nicht zu sehr stören

Berlin (dpa/tmn) - Schaukelpferd, Rutsche oder Planschbecken - manche Mieter stellen Spielgeräte auch im Gemeinschaftsgarten auf. Ob das ohne Absprache mit dem Vermieter erlaubt ist, hängt davon ab, um was für ein Spielgerät es sich handelt. Darauf weist ... mehr

Pünktlich abrechnen: Welche Nebenkosten-Fristen gelten für wen?

Berlin (dpa/tmn) - Im Mietvertrag steht, dass zusätzlich zur Miete Nebenkosten anfallen. In solchen Fällen muss der Vermieter seinen Mietern eine Nebenkostenabrechnung schicken - spätestens zwölf Monate nach Ende der Abrechnungsperiode. Darauf macht der Deutsche ... mehr

Mietrecht: Bienenhaltung auf Balkon braucht Zustimmung des Vermieters

Berlin (dpa/tmn) - Welchem Hobby ein Mieter nachgeht, muss Vermietern in der Regel egal sein. Denn grundsätzlich können sich Mieter in ihrer Wohnung frei entfalten. Allerdings gibt es Grenzen, erklärt der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland. Zum Beispiel ... mehr

Kündigung droht: Mieter darf Hund nicht unerlaubt frei laufen lassen

Karlsruhe (dpa/tmn) - Lassen Mieter ihren Hund entgegen der Hausordnung frei auf Gemeinschaftsflächen und dem Kinderspielplatz laufen, kann das zu einer Abmahnung führen. Reagieren die Mieter nicht auf diese Abmahnung, ist eine fristlose Kündigung gerechtfertigt ... mehr

Mietrecht: Für Untervermietung muss es berechtigtes Interesse geben

Berlin (dpa/tmn) - Mieter dürfen nicht einfach so einen Untermieter in ihrer Wohnung aufnehmen. Vorher müssen sie ihren Vermieter um Erlaubnis fragen. Hat der Mieter ein berechtigtes Interesse, darf der Vermieter den Untermieter nicht einfach ablehnen. Nicht berechtigt ... mehr

Mietrecht: Verdreckte Wohnung ist kein Kündigungsgrund

Hygiene ist ein Thema, das nicht alle Menschen mit der gleichen Priorität betrachten. Für Vermieter mit "Dreckspatzen" als Mieter kann das bedeuten, dass sie ein dickes Fell brauchen. Die wichtigsten Urteile für Mieter und Vermieter. Ein Vermieter wollte seiner Mieterin ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal