Niki Lauda

Leclerc baut Unfall mit Lauda-Ferrari

Beim traditionsreichen Grand Prix Historique in Monaco steigt der Ferrari-Fahrer in ein historisches Auto – und leistet sich einen folgenschweren Fehler auf der Strecke.

Vor dem Unfall: Charles Leclerc auf der Strecke im historischen Ferrari. (

Rund zwei Jahre nach dem Tod ihres Mannes machte Birgit Lauda im Sommer ihre neue Liebe publik. Sie zeigte sich erstmals mit Marcus Sieberer. Nun wagen die beiden einen weiteren Schritt in ihrer Beziehung.

Birgit und Niki Lauda: 15 Jahre waren die beiden ein Paar.

Autos lösen eine große Faszination aus – auch bei Anlegern. So mancher alter Wagen ist mittlerweile mehrere Millionen wert. Aber das Investment hat seine Tücken, Liebe allein reicht nicht aus. 

Das Jägermeister-Erbe: Eckhard Schimpf sammelt alte Jägermeister-Rennwagen. Mittlerweile sind einige Autos ein sattes Vermögen wert.
Von Nele Behrens

Helgi Schmid würde als Schauspieler gern einmal eine Person aus der Wirklichkeit spielen. Zum Beispiel einen bekannten deutschen Nationalspieler. Immerhin wird ihm zu dem eine verwechselnde Ähnlichkeit nachgesagt.

Manuel Neuer: Der Torwart spielt beim FC Bayern München.

Im Mai 2019 verlor Birgit Lauda die Liebe ihres Lebens. Bis zu seinem Tod wich sie ihrem Niki nicht von seiner Seite. Jetzt, zwei Jahre später, gibt es einen neuen Mann in ihrem Leben.

Birgit und Niki Lauda: 15 Jahre waren die beiden ein Paar.

Heute vor einem Jahr ist Formel-1-Legende Niki Lauda im Alter von 70 Jahren verstorben. Noch immer ist der Österreicher in der Königsklasse des Motosports präsent wie eh und jeh.  

Motorsport-Legende: Niki Lauda (hier am Rande des Großen Preises von Österreich 2018) hat die Formel 1 nachhaltig geprägt. Auch ein Jahr nach seinem Tod ist er dort omnipräsent.

Der Tod macht weder beim Alter noch beim Bekanntheitsgrad Halt. Diese Persönlichkeiten haben 2019 die große Bühne des Lebens verlassen!

Karl Lagerfeld, Hannelore Elsner und Costa Cordalis: Diese Stars sind 2019 von uns gegangen.
Von Verena Maria Dittrich

2019 musste sich die Sportwelt von einigen Größen verabschieden: Legenden und Olympia-Helden, aber auch Persönlichkeiten in der Blüte ihrer Karriere – und tragische Schicksale. t-online.de erinnert an sie. 

2019 musste sich die Sportwelt von einigen Größen verabschieden: Legenden mit WM-Titeln und Olympiamedaillen, aber auch Persönlichkeiten in der Blüte ihrer Karriere. t-online.de erinnert an sie. (
  • David Digili
Von David Digili

"Wie heißt die Mutter von Niki Lauda?", grölen am Ballermann regelmäßig die Massen. Die Antwort: "Mama Laudaaa!" So einfach kann man einen Durchbruch landen – jedenfalls im Leben des Schlagerstars Almklausi. 

Almklausi: Der Ballermannstar zieht ins "Promi Big Brother"-Haus ein.

Die 18-Jährige Formel-3-Fahrerin spricht über große Ziele, Schwierigkeiten für Frauen im Rennsport, ihren schweren Unfall – und erinnert sich an eine Begegnung mit Michael Schumacher. 

Volle Konzentration: Sophia Flörsch vor einem Rennen im Oktober 2018.
  • David Digili
  • Robert Hiersemann
Von David Digili, Robert Hiersemann

Der Motorsport trauert um Dennis Lippert. Nach einem schweren Sturz bei einem Motorrad-Rennen in Oschersleben am Samstag kämpften die Ärzte um das Leben des 23-Jährigen – ohne Erfolg.

Zwei Motorrad-Piloten bei einem Supersport-600-Rennen (Symbolbild): Dennis Lippert kam nach einem Sturz ums Leben.

Das sechste Rennen der Saison ist der Große Preis von Monaco. Während Mercedes weiter vorneweg fährt, wird es dahinter spannend. t-online.de verrät, wo man das Rennwochenende im TV und Livestream sehen kann. 

Auf der Strecke in Monaco: Red-Bull-Pilot Max Verstappen.

Die Formel 1 würdigt den am Montagabend verstorbenen dreimaligen Weltmeister Niki Lauda beim Großen Preis von Monaco in großem Stil. Auch Sebastian Vettel zeigt eine große Geste.

Große Geste: Sebastian Vettel.

Der Ferrari-Pilot sieht gegen die Mercedes-Konkurrenz ganz alt aus – denn Lewis Hamilton und Valtteri Bottas fahren dem Rest des Feldes davon.

Vettel auf der Strecke in Monaco.

Niki Lauda ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Der Ex-Formel-1-Weltmeister lebte sprichwörtlich ein Leben auf der Überholspur, doch auch Schicksalsschläge prägten sein Dasein – und ein Wunsch blieb ihm unerfüllt.

Die Rennstrecke war sein Leben: Niki Lauda ist hier 1975 im Einsatz und sitzt auf seinem Rennwagen in der Boxengasse.

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website