Sie sind hier: Home > Themen >

Pflegeversicherung

$self.property('title')

Pflegeversicherung

Gröhe will Pflegereform offenbar vorziehen

Gröhe will Pflegereform offenbar vorziehen

Die Reform der Pflegeversicherung könnte bereits früher in Kraft treten als bisher geplant. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) schreibt unter Berufung auf eine interne Ministeriumsanhörung, Gesundheitsminister Hermann Gröhe ( CDU) wolle die zweite Stufe schon ... mehr
Finanzreserven der Pflegekassen auf Rekordniveau

Finanzreserven der Pflegekassen auf Rekordniveau

Die Finanzreserven der staatlichen Pflegeversicherung haben einem Zeitungsbericht zufolge ein neues Rekordniveau erreicht. Erstmals in der 20-jährigen Geschichte der Versicherung sei die Marke von sechs Milliarden Euro überschritten worden, berichtete die "Frankfurter ... mehr
SPD und Union streichen pauschalen Zusatzbeitrag der Krankenkassen

SPD und Union streichen pauschalen Zusatzbeitrag der Krankenkassen

In ihren Koalitionsverhandlungen haben Union und SPD beschlossen, Krankenversicherte künftig von pauschalen Zusatzbeiträgen zu verschonen. Stattdessen sollen die gesetzlichen Krankenkassen wieder unterschiedlich hohe prozentuale Beitragssätze erheben ... mehr
Pflege im Ausland: Hoffentlich richtig versichert

Pflege im Ausland: Hoffentlich richtig versichert

Seit Januar gibt es den Pflege-Bahr, eine staatlich geförderte Zusatzversicherung. Viele kennen das Produkt noch nicht, aber vielen dürfte auch nicht klar sein, dass ihre gesetzliche Pflegeversicherung im Grunde nie die vollen Kosten ... mehr
Deutlich mehr Pflegebedürftige - Hauptlast tragen Angehörige

Deutlich mehr Pflegebedürftige - Hauptlast tragen Angehörige

Immer mehr Menschen sind in Deutschland auf Pflege angewiesen. Die Hauptlast tragen ihre Angehörigen, denn über zwei Drittel aller Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt. Ende 2011 waren das rund 1,8 Millionen von insgesamt zweieinhalb Millionen Alten, Kranken ... mehr

Regierung will Pflegeversicherung umbauen: Mehr Hilfe für Demenzkranke

Rund 20 Jahre nach Einführung der Pflegeversicherung will die Bundesregierung das Verfahren zur Einstufung der Betroffenen umstellen. Statt drei Pflegestufen soll es künftig voraussichtlich fünf Einstufungsgrade geben. Hauptziel ist es, die immer zahlreicheren Menschen ... mehr

Pflegereform: Ab 2015 muss jeder mehr für Pflege zahlen

Die Bundesregierung rechnet für die Zukunft mit einem starken Anstieg an Pflegebedürftigen und plant deshalb einen milliardenschweren Vorsorge-Fonds. Die Einzahlungen in das Sondervermögen sollen im ersten Quartal 2015 beginnen und im Jahr 2033 enden. Das berichtet ... mehr

Regierung will Pflegekräfte von Bürokratie entlasten

Die Bundesregierung will Pflegekräfte spürbar von bürokratischem Aufwand entlasten. Die Dokumentation müsse auf ein sinnvolles Maß begrenzt werden, damit die eigentliche Pflege nicht behindert werde, sagte der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Karl-Josef ... mehr

Umzug ins Pflegeheim - Woran Sie denken sollten

Besteht die Notwendigkeit für einen Umzug ins Pflegeheim, hilft der eine oder andere Tipp bei der Entscheidungsfindung. Beginnen sollte der Umzug bereits mit der inneren Einstellung zum Pflegeheim. Denn natürlich möchten die meisten Menschen so lange ... mehr

Hälfte der Demenzkranken bisher ohne Pflegeleistungen

Mindestens die Hälfte der Demenzkranken in Thüringen bekommt nach Schätzungen der Alzheimer-Gesellschaft bisher keine Leistungen aus der Pflegeversicherung - trotz eines erhöhten Betreuungsbedarfs. Etwa 24 000 Patienten mit Demenz seien derzeit in der Pflegestufe ... mehr

Bundeskabinett beschließt Pflegereform: Das ändert sich jetzt

Das Bundeskabinett hat die zweite Stufe der Pflegereform beschlossen. Damit soll das Leistungsangebot für Pflegebedürftige und Pflegende ausgebaut werden. Bereits Anfang des Jahres ist die erste Stufe Reform von Gesundheitsminister Hermann Gröhe ( CDU) in Kraft ... mehr

2013 frisst die Energiewende Geschenke vom Staat

Schluss mit der Praxisgebühr, dafür Betreuungsgeld und mehr Geld für Rentner sowie Millionen Hartz-IV-Empfänger: Für das Jahr 2013 hat die Regierung den Bürgern milliardenschwere Geschenke versprochen. Aber: Um einige Steuerentscheidungen wird noch gestritten ... mehr

Lohnplus 2013: Mehr Netto für Millionen Beschäftigte

Eine gute Nachricht für Millionen Beschäftigte in Deutschland: Viele Arbeitnehmer hierzulande können sich 2013 über spürbar mehr Netto in der Lohntüte freuen. Durch Steueränderungen dürften übers Jahr gesehen zum Teil über 200 Euro mehr auf dem Gehaltskonto landen ... mehr

Pflegeversicherung: Millionen-Betrug mit ambulanter Pflege

Millionenbetrug mit ambulanten Pflegediensten: Laut "Bild am Sonntag" ist es Krankenkassen-Ermittlern gelungen, einen Ring von Betrügern zu entlarven, der für einen Millionenschaden im Gesundheitssystem verantwortlich ist und in mehreren deutschen Städten operierte ... mehr

Millionen Deutsche haben die falsche Altersvorsorge

Riestern oder Rente vom Chef? Millionen Deutsche sparen offenbar falsch für den Ruhestand - und verschenken dabei Geld. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA). Die Experten haben Riester-Angebote und solche zur betrieblichen ... mehr

Pflegebedürftige Kinder: Ursachen, Hilfe, Kurzzeitpflege

Pflegebedürftig - das sind vor allem alte Menschen. Dass diese Einschätzung falsch ist, zeigen Zahlen des Statistischen Bundesamts: Rund 90.000 der 2,34 Millionen Leistungsempfänger der Pflegeversicherung waren Ende 2009 erst 20 Jahre und jünger. Mehr als 99 Prozent ... mehr

Steuerentlastung für Bürger und Unternehmen

Bürger und Unternehmen werden schon bald um weitere Milliarden entlastet. Der Finanzausschuss des Bundestages billigte das sogenannte Bürgerentlastungsgesetz. Es sieht im Kern vor, dass die steuerliche Absetzbarkeit von Kranken- und Pflegekassenbeiträgen deutlich ... mehr

Jens Spahn hält eine Erhöhung des Pflegebeitrages für nötig

Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt seit Jahren – jetzt sollen auch die Beiträge zur Pflegeversicherung steigen. Es könnte bald noch teurer werden: Neue Vorschläge der Regierung sind noch nicht eingepreist.  Die Deutschen ... mehr

Daran erkennen Sie eine gute Pflegeberatung

Die meisten Menschen möchten lange ein selbstbestimmtes Leben führen. Wenn dann plötzlich der Pflegefall eintritt, stellen sich den Betroffenen viele Fragen. Beratungsangebote zum Thema Pflege gibt es zahlreiche. Doch "Pflegeberater" ist kein gesetzlich ... mehr

Elternunterhalt: Wenn Kinder zahlen müssen

Wenn Kinder für ihre eigenen Eltern zahlen müssen, herrscht oft große Verwunderung. Der Elternunterhalt ist in Deutschland aber gängige Praxis und kann Kinder von pflegebedürftigen Eltern ganz plötzlich treffen und finanziell belasten. Denn das Sozialamt bezieht deren ... mehr

Sozialversicherung mit Überschuss von 9 Milliarden Euro

Die Haushalte der gesetzlichen Sozialversicherung haben 2007 mit einem Überschuss in Höhe von neun Milliarden Euro abgeschlossen. Das geht aus neuesten Berechnungen des Statistischen Bundesamts (Destatis) hervor. Unter die Haushalte fallen die gesetzliche Kranken ... mehr

Größere Steuerentlastung bei Kassenbeiträgen?

Die steuerliche Absetzbarkeit von Kranken- und Pflegekassenbeiträgen könnte großzügiger ausfallen als bisher geplant. Nach Kritik aus der SPD und Union sowie von Wirtschaftsverbänden und Steuerexperten sollen von 2010 an weitere Vorsorgeaufwendungen zum Steuerabzug ... mehr

Pflegereform: Verbesserungen für pflegende Eltern

Gelder aus der Pflegeversicherung bekommen nicht nur Senioren. Unter den mehr als zwei Millionen Leistungsempfängern sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes auch rund 78.000 minderjährige Kinder. Fast alle von ihnen werden zu Hause von den Eltern betreut. Diese ... mehr

Sozialversicherung: Frauen profitieren mehr von Renten- und Pflegeversicherungen

Frauen profitieren von den Sozialversicherungen deutlich stärker als Männer. Der Forscher Bernd Raffelhüschen hat jetzt große Unterschiede bei der Rendite errechnet. Statistik zur Bedürftigkeit - Wo die Lage besonders prekär ist Fotoshow - Arme und reiche ... mehr

Pflegeversicherung: Trotz Reform bleiben Zusatzversicherungen sinnvoll

Für viele Menschen ist es eine Horrorvorstellung: Im Alter zum Pflegefall zu werden und dann auch noch dem Staat oder der eigenen Familie auf der Tasche zu liegen. Denn Pflege ist teuer. Und der Beitrag zur gesetzlichen Pflegeversicherung steigt zum 1. Juli zwar leicht ... mehr

Bundestag beschließt Pflegereform

Der Bundestag hat mit den Stimmen der Großen Koalition die Pflegereform beschlossen. Bereits im Juli steigen die Pflegebeiträge. Doch dafür sollen die Leistungen der Pflegeversicherung in den nächsten Jahren schrittweise angehoben werden. Alle Oppositionsparteien ... mehr

Mehr zum Thema Pflegeversicherung im Web suchen

Pflegeversicherung bald doppelt so teuer?

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Nicht nur die Zahl älterer Menschen nimmt zu, sondern vor allem auch der Anteil der Hochbetagten (Menschen über 90 Jahre) wird bis 2050 stark ansteigen. Das schafft große Probleme: Kann der derzeitige Beitragssatz ... mehr

Gesetzliche Rente: Pflegekasse zahlt unter Umständen keine Beiträge

Wird ein Pflegebedürftiger zu Hause versorgt, ist ein ihn pflegender Angehöriger unter Umständen nicht rentenversichert. Dies geht aus einem veröffentlichten Urteil des hessischen Landessozialgerichts in Darmstadt hervor. 14 Stunde Pflege pro Woche ... mehr

Pflegeversicherung macht 500 Millionen Überschuss

Trotz Wirtschaftskrise hat die Pflegeversicherung in den ersten sieben Monaten des Jahres knapp 500 Millionen Euro Überschuss erzielt. Einnahmen von rund 12,2 Milliarden Euro standen Ausgaben von etwa 11,7 Milliarden gegenüber, hieß es im Bundesgesundheitsministerium ... mehr

Pflegekasse mit Milliarden-Überschuss

Die Pflegeversicherung hat im vergangenen Jahr trotz der Wirtschaftskrise einen Überschuss von einer Milliarde Euro erwirtschaftet. Den Einnahmen von 21,3 Milliarden Euro standen 2009 Ausgaben von 20,3 Milliarden Euro gegenüber, wie das Bundesgesundheitsministerium ... mehr

Krankenkasse, Reisen, Zigaretten: Das wird 2011 alles teurer

Die Deutschen werden im neuen Jahr die Sparpolitik der Bundesregierung und die gesetzliche Schuldenbremse zu spüren bekommen. Vor allem die öffentliche Hand greift Otto Normalverbraucher tiefer in die Tasche: Beiträge, Steuern und Gebühren sollen angehoben werden ... mehr

Gesetze: Was sich 2011 alles ändert

Die Bundesbürger werden im neuen Jahr die Sparpolitik der Bundesregierung und die gesetzliche Schuldenbremse zu spüren bekommen. Zum Jahreswechsel verteuern sich Strom und Flugreisen, ebenso die Kranken- und die Arbeitslosenversicherung. Auch die Raucher werden ... mehr

Wirtschaft pocht auf Reform der Pflegeversicherung

Angesichts des erwarteten dramatischen Anstiegs der Zahl der Pflegebedürftigen pocht die deutsche Wirtschaft auf eine rasche Reform der Pflegeversicherung. "Wenn die Pflegeversicherung ihren Auftrag künftig noch erfüllen soll, muss sie unbedingt auf ein stabiles ... mehr

Pflegeversicherung: Pflegebeitrag muss schon 2014 auf 2,1 Prozent steigen

Der Aufschwung ist da, aber die Pflegeversicherung wird wohl trotzdem teurer. Trotz der günstigen Konjunkturlage wird offenbar eine Finanzreform schneller nötig als bisher angenommen. Das besagt eine Prognose des Bundesgesundheitsministeriums, die der "Frankfurter ... mehr

Pflegeversicherung: Kabinett beschließt bessere Leistungen und höhere Beiträge

Pflegebedürftige bekommen bessere Leistungen, aber die Beitragszahler müssen tiefer in die Tasche greifen: Das Bundeskabinett billigte nun die erste Stufe der Pflegereform von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU). Sie sieht ... mehr

Kolumne zu Anlagefehler: Der deutsche Senior spart bei der Rendite

Sicherheit ist den Medien zufolge das wichtigste Anlageziel der in Deutschland lebenden Senioren. Damit kommen für die liquiden Mittel nur das Sparbuch und allenfalls noch deutsche Bundesanleihen in Betracht. Woher rührt der Wunsch nach höchster Sicherheit ... mehr

Pflegeversicherungsgesetz - Beiträge und Leistungen

Das Pflegeversicherungsgesetz verpflichtet auch Selbstständige und Beamte zum Abschluss einer Pflegeversicherung. Für Arbeitnehmer bildet die gesetzliche Pflegeversicherung die fünfte Säule der Sozialversicherung. Die Leistungen und Leistungsvoraussetzungen ... mehr

OECD: Pflegekosten verdoppeln sich bis 2050

Die Kosten für die Pflege älterer Menschen dürften sich in Deutschland bis 2050 verdoppeln. Das ergibt sich aus Berechnungen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ( OECD). Die Pflegekosten steigen demnach von derzeit 1,3 Prozent ... mehr

Altenpflege: Deutschland droht Pflegenotstand

Deutschland steuert auf einen Notstand in der Altenpflege zu. Bereits heute fehlen rund 30.000 Pflegekräfte, mahnte der Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa), Bernd Meurer. Ebenso wie mehr als 20 junge Bundestagsabgeordnete der Union ... mehr

Sozialversicherung: Überschuss der Sozialkassen hebt ab

Die deutschen Sozialkassen haben 2011 einen gigantischen Überschuss eingefahren. Dank brummender Konjunktur und boomendem Arbeitsmarkt strichen sie 13,8 Milliarden Euro an Überschüssen ein. Während die Einnahmen deutlich stiegen, sanken die Ausgaben, meldete ... mehr

EU-Gericht: Pflege im Ausland muss nicht bezahlt werden

Pflegebedürftig auf Mallorca? Nicht auf Kosten der deutschen Pflegeversicherung. Bundesbürger im Ausland haben keinen Anspruch darauf, dass diese die Pflege und häusliche Versorgung an ihrem zeitweiligen Wohnort bezahlt. So hat der Europäische Gerichtshof ... mehr

Den geeigneten Pflegedienst finden: Tipps zur Suche

Wenn Sie ambulante Hilfe zu Hause benötigen, ist es wichtig zu wissen, wie Sie einen verlässlichen Pflegedienst finden. Hier erfahren Sie, worauf Sie bei der Auswahl achten sollten, und wie Sie ganz gezielt nach gebotenen Leistungen fragen können. Pflegedienst finden ... mehr

Vorsorge für einen Lebensabend: Pflege im Alter sichern

Rechtzeitige Vorsorge für die Pflege im Alter wird immer wichtiger. Denn schon jetzt reichen die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung oftmals nicht aus. Wer erst in vielen Jahren in Ruhestand gehen wird, sollte sich aufgrund der demografischen Entwicklung ... mehr

Pflegezusatzversicherung lohnt sich in jungen Jahren

Berlin (dpa/tmn) - Junge Menschen denken erst Mal nicht an eine Pflegezusatzversicherung. Doch gerade für sie lohnt sich ein Abschluss, da Beitrag und Summe vom Alter abhängig sind. Der Abschluss einer staatlich geförderten Pflegezusatzversicherungen lohnt ... mehr

Pleitewelle im Pflegebereich erwartet

Der am Sonntag erzielte Pflegekompromiss wird nach Ansicht von Experten viele Pflegeeinrichtungen und ambulante Dienste in finanzielle Bedrängnis bringen oder sogar zur Aufgabe zwingen. Es werde in den kommenden Monaten zu einer "Pleitewelle kommen, die allein ... mehr

Rentenversicherung: Koalition beschließt niedrigeren Rentenbeitragssatz

Das Bundeskabinett hat die Senkung des Beitragssatzes in der Rentenversicherung von 19,9 auf 19,6 Prozent beschlossen. Die Ermäßigung soll Anfang 2012 wirksam werden und Arbeitnehmern und Arbeitgebern gleichermaßen zu gute kommen. Möglich wird der Schritt durch ... mehr

Pflegeversicherung: Zehn Euro pro Tag als Ausgleich für verspäteten Pflegebescheid

Wenn es nach dem Willen des Bundesgesundheitsministeriums geht, soll Langsamkeit demnächst bestraft werden. Nach einem Referentenentwurf zur Pflegereform sollen gesetzlich versicherte Pflegebedürftige, die länger als fünf Wochen auf den Bescheid ihrer Kasse warten ... mehr

Sozialversicherte können auf Entlastung hoffen

Neben den Steuern will die schwarz-gelbe Koalition auch die Sozialabgaben senken. So steht es im Beschluss der Spitzen von CDU, CSU und FDP: "Außerdem werden wir angesichts der guten Beschäftigungslage die Sozialversicherungsbeiträge senken." Chancen sehen Experten ... mehr

Selbst getragene Pflegekosten mindern Steuerlast

Selbst getragene Pflegekosten können als außergewöhnliche Belastungen steuermindernd geltend gemacht werden. Abzuziehen sind allerdings neben den Leistungen der gesetzlichen auch Leistungen einer privaten Pflegeversicherung, das geht aus einem Beschluss ... mehr

Experte Wasem: Pflegebeitragssatz steigt stark an

Der Gesundheitsexperte Jürgen Wasem rechnet mit einem starken Anstieg des Beitragssatzes für die Pflegeversicherung. Grund sind zusätzliche Belastungen durch neue Pflegeleistungen. Allein die geplanten Verbesserungen für Demenzkranke kosteten mehr als eine Milliarde ... mehr

Pflegeversicherung mit hohen Überschüssen

Nach der gesetzlichen Krankenversicherung verzeichnet auch die Pflegeversicherung nach Worten von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hohe Überschüsse. "Zum Jahresende 2011 hat sich der Mittelbestand noch einmal um 300 Millionen Euro erhöht", sagte der Minister ... mehr

Sozialversicherung macht Milliarden-Plus

Die gesetzlichen Sozialversicherungen in Deutschland werden das vergangene Jahr voraussichtlich mit einem deutlichen Milliardenüberschuss abschließen. In den ersten drei Quartalen 2011 verbuchten die Bundesagentur für Arbeit sowie die gesetzliche Kranken-, Unfall ... mehr

Bericht: Pflegereform führt zu Antragsflut bei Krankenkassen

Berlin (dpa) - Die Anfang des Jahres gestartete Pflegereform hat einem Bericht zufolge zu einer massiven Zunahme der Anträge auf Leistungen der Pflegeversicherung geführt. «Wir hatten im Januar 2017 einen Anstieg der Anträge um ein Drittel im Vorjahresvergleich», sagte ... mehr

Was tun, wenn der Partner gepflegt werden muss?

Wird ein Familienmitglied zum Pflegefall, tun sich etliche Probleme auf. Wer soll sich jetzt kümmern? Die meisten pflegen die Ehefrau, den Ehemann oder die Eltern zu Hause. Häufig sind sie damit überfordert. Pflegekurse für Angehörige können helfen. Karitative ... mehr

Schwarz-Gelb plant Zusatzbeitrag für Pflegversicherung

Vor der Bundestagswahl im September hatten FDP und Union Entlastungen versprochen. Doch nun kommt alles ganz anders. Viele Bürger müssen sich auf höhere Kosten für die Pflegeversicherung einstellen. Die neue Regierung plant ... mehr
 


shopping-portal