Sie sind hier: Home > Themen >

Pflegeversicherung

Thema

Pflegeversicherung

Corona-Bonus kommt auch für Pflegekräfte im Krankenhaus

Corona-Bonus kommt auch für Pflegekräfte im Krankenhaus

Bei Applaus und lobenden Worten soll es nicht bleiben: Nach längerem Drängen sollen nun auch Pflegekräfte in Kliniken eine finanzielle Anerkennung für fordernde Corona-Einsätze bekommen. Pflegekräfte mit besonderen Belastungen wegen der Corona-Krise sollen ... mehr
Altersvorsorge: Das sollten Sie über die Rentenversicherung wissen

Altersvorsorge: Das sollten Sie über die Rentenversicherung wissen

Immer heißt es: Die Rente wird sinken, der Beitrag wird steigen. Doch wie funktioniert die Rente eigentlich genau? Wo liegen ihre Probleme? Und wie viel Rente bekomme ich denn nun? Die Rente betrifft jeden Menschen, der ein bestimmtes Alter erreicht hat. In Deutschland ... mehr
Kampf gegen Altersarmut: Das sind die Eckpunkte der Grundrente

Kampf gegen Altersarmut: Das sind die Eckpunkte der Grundrente

Nach langem Hin und Her in der großen Koalition hat der Bundestag die Grundrente beschlossen. Doch was bedeutet sie für Rentner? Die wichtigsten Punkte des Gesetzes im Überblick. Der Bundestag hat die Grundrente beschlossen. Mit ihr soll "das Vertrauen ... mehr
Corona-Krise: Pflegeexpertin berichtet von

Corona-Krise: Pflegeexpertin berichtet von "belastenden Szenen"

Das Coronavirus hat zu Besuchsverboten in Alten- und Pflegeeinrichtungen geführt, nun wird langsam gelockert. Eine Pflegeexpertin berichtet von schwierigen Momenten und erklärt, wie es nun weitergeht.  Sie zählen zu den Risikogruppen der Corona- Pandemie ... mehr
Renten werden im Juli erhöht: Was ist die Rentenanpassung?

Renten werden im Juli erhöht: Was ist die Rentenanpassung?

Millionen Rentner können sich auf den Juli freuen. Der Grund: Die Renten steigen. Doch warum genau? Kann meine Rente auch gesenkt werden? Und muss ich auf die Erhöhung auch Steuern zahlen? Den 1. Juli können sich die mehr als 21 Millionen Rentner in Deutschland ... mehr

Pflegeheim: Wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?

Angehörige von pflegebedürftigen Menschen müssen ab einem gewissen Zeitpunkt eine schwierige Entscheidung treffen: Muss der Patient ins Pflegeheim – oder ist die Betreuung zu Hause noch möglich? Hier lesen Sie, ab wann Sie spätestens über eine Unterbringung ... mehr

Sofortige Hilfe: "Rettungsschirm" für Heime und Pflegedienste gestartet

Berlin (dpa) - Die Pflegekassen haben umfassende finanzielle Unterstützung für Heime und Pflegedienste in der Corona-Krise zugesagt. "Wir haben einen Pflege-Rettungsschirm aufgespannt, der sofort hilft", sagte der Vize-Vorstandschef des Spitzenverbands der Gesetzlichen ... mehr

Corona-Hilfen – Wer kriegt was vom Staat?

Nach dem Bundestag hat jetzt auch der Bundesrat im Eilverfahren zugestimmt: Die gewaltigen Hilfsprogramme in der Corona-Krise sollen schnell greifen. Wer genau davon profitiert – ein Überblick. Seit Wochen bestimmt die Corona-Krise unser Leben – beim Einkauf ... mehr

Unternehmen können Sozialbeiträge später zahlen

Eigentlich wären die Sozialversicherungsbeiträge der Unternehmen diesen Freitag fällig. Jetzt steht fest:  Betriebe können diese Zahlungen bis Mai aufschieben – wenn sie in einer finanziellen Notlage sind. Die Arbeitgeber in Deutschland müssen im Fall einer finanziellen ... mehr

Krankenversicherung: Privatversicherte belasten Gesetzlichversicherte

Laut einer Studie belasten Privatversicherte jeden gesetzlich Krankenversicherten und dessen Arbeitgeber durch das duale System mit bis zu 145 Euro im Jahr. Dafür gibt es offenbar zwei Gründe. Wenn alle Bürger gesetzlich versichert wären, könnten die Beiträge einer ... mehr

Grundrenten-Zuschuss: Für viele Geringverdiener ist das zu wenig

Für Grundrenten-Bezieher in großen Städten könnte das Geld trotz Zuschuss nicht ausreichen. Der Entwurf kommt trotzdem ins Bundeskabinett. Die geplante Grundrente wird wohl vielen Geringverdienern in Ballungszentren den Gang zum Sozialamt nicht ersparen ... mehr

Bundesregierung: Häusliche Pflege soll einfacher werden

Viele stoßen bei der täglichen Pflege von Angehörigem an ihre Grenzen und darüber hinaus. Für digitale Helfer müssen die Betroffenen meist selbst zahlen. Neue Vorstöße zielen auf Vereinfachungen ab. Hunderttausende pflegende Angehörige in Deutschland stehen wegen ... mehr

Hartz IV weg, Rente rauf: Linke will Sozialstaat grundlegend reformieren

Mindestrente,  Kindergrundsicherung  und eine Ende von Hartz IV: Das sind nur einige Forderungen der Linken. Die Partei will mit linken Ideen für eine Reform des Sozialstaats werben.  Die Führung der Linken hat am Samstag ein umfassendes Konzept zur Reform ... mehr

Wer soll das bezahlen?: Debatte über künftige Finanzierung der Pflege

Berlin (dpa) - Angesichts immer weiter steigender Zuzahlungen für die Pflege fordern die Verbraucherzentralen ein rasches Gegensteuern der Politik. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) solle dringend dafür sorgen, dass die Überbelastung der Pflegebedürftigen aufgefangen ... mehr

Arbeit, Rente und Steuern in 2020 – Das ändert sich im neuen Jahr

Die Renten steigen, der Mindestlohn wird angehoben und der Beitragssatz für die Arbeitslosenversicherung sinkt. Bei den Betriebsrenten und der Steuer gibt es unter anderem höhere Freibeträge. Wir haben die wichtigsten Änderungen in den Bereichen Arbeit, Rente, Vorsorge ... mehr

Rente: Betriebsrentner erfahren deutliche Entlastung ab dem 1. Januar 2020

Ab dem 1. Januar soll ein neuer Freibetrag Pensionäre entlasten. Laut Gesundheitsminister Spahn profitiert jeder Betriebsrentner von der Anpassung. Sie vergünstigt die Beiträge zur gesetzlichen Krankenkasse. Millionen Betriebsrentner werden ab dem 1. Januar deutlich ... mehr

CDU und SPD wollen Rechtsanspruch auf Kurzzeitpflegeplätze

Nach einer Behandlung im Krankenhaus oder wenn pflegende Angehörige in den Urlaub fahren, kann eine Kurzzeitpflege notwendig werden. CDU und SPD wollen einen Rechtsanspruch auf einen solchen Pflegeplatz einführen. Union und SPD haben gemeinsam einen Antragsentwurf ... mehr

Wohnen im Alter: So finden Sie Alternativen zum Pflegeheim

Wenn ältere Menschen zu Hause nicht mehr angemessen versorgt werden können, ist der Umzug ins Pflegeheim nur eine von mehreren Optionen. Je früher die Beteiligten alle Möglichkeiten durchspielen, desto besser. Wenn ein Mensch pflegebedürftig wird, ist immer ... mehr

Pflege-Eigenanteile: In diesen Regionen sind sie am höchsten

Vielen Pflegebedürftigen und ihren Familien macht es zu schaffen, dass sie finanziell immer mehr selbst tragen müssen. Bei den Summen gibt es bundesweite Unterschiede – beim Ausmaß der Kostensprünge auch. Zahlungen aus eigener Tasche für die Pflege sind laut einer ... mehr

Pflegereform: Von Pflegestufen zu Pflegegraden

Mit dem Pflegestärkungsgesetz II wird seit dem 1. Januar 2017 der Begriff der Pflegebedürftigkeit neu definiert. Aus den bisher drei Pflegestufen wurden fünf Pflegegrade. Welche Folgen das hat und wie die Leistungen gestaffelt sind. Im Mittelpunkt der Pflegereform ... mehr

Pflegeheim: Pflegezuschuss und Eigenanteil – Was die Unterbringung kostet

Die Kosten für Pflege und Unterbringung in einem Pflegeheim übersteigen die Leistungen der Pflegekasse um ein Vielfaches. Hierfür müssen die Pflegebedürftigen oder deren Angehörige aufkommen. Wie hoch der Eigenanteil ist und welche ... mehr

Daran erkennen Sie eine gute Pflegeberatung

Die meisten Menschen möchten lange ein selbstbestimmtes Leben führen. Wenn dann plötzlich der Pflegefall eintritt, stellen sich den Betroffenen viele Fragen. Beratungsangebote zum Thema Pflege gibt es zahlreiche. Doch "Pflegeberater" ist kein gesetzlich ... mehr

Die verhängnisvolle Liebe der Deutschen zur Frührente

Das offizielle Rentenalter steigt auf bis zu 67 Jahre. Doch kaum jemand arbeitet tatsächlich so lange. Der Hang zum vorzeitigen Ruhestand hat gravierende Folgen. Das deutsche Rentensystem fußt auf einer einfachen Gleichung: Damit Rentner Geld bekommen ... mehr

Rente – Altersarmut vermeiden: Wie beantragt man die Grundsicherung?

Um nicht noch im Rentenalter arbeiten gehen oder Flaschen sammeln zu müssen, kann die Grundsicherung helfen, den Lebensunterhalt von Senioren aufzustocken. Doch die genaue Höhe ist je nach Region anders. Informationen rund um den Antrag. Kommen Rentner mit ihren ... mehr

Eigenanteile im Pflegeheim steigen weiter an

Unterkunft, Verpflegung, Investitionskosten und ein Beitrag zur Pflege: Mehrere tausend Euro kostet ein Platz im Pflegeheim pro Monat.  Pflegebedürftige müssen immer mehr selbst zahlen –  jedoch nicht in jedem Bundesland gleich viel. Pflegebedürftige müssen für einen ... mehr

"Machbar und notwendig": Designierter Verdi-Chef Werneke fordert Pflegereform

Berlin (dpa) - Der designierte neue Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi, Frank Werneke, hat sich für einen grundlegenden Umbau der Pflegeversicherung ausgesprochen. "Die Pflegeversicherung muss dringend weiterentwickelt werden", sagte Werneke dem Redaktionsnetzwerk ... mehr

So beantragen Sie den richtigen Pflegegrad

Seit dem Jahr 2017 gibt es für pflegebedürftige Menschen neue Regeln. Es wurden sogenannte Pflegegrade eingeführt, die die alten Pflegestufen ersetzen. Wie Sie den passenden Pflegegrad beantragen und welche Unterstützung Sie erhalten, erfahren Sie hier. Um Leistungen ... mehr

Eigenanteile "unzumutbar": Patientenschützer dringen auf Reform der Pflege-Finanzierung

Berlin (dpa) - Angesichts weiter steigender Zuzahlungen für Bewohner in Pflegeheimen dringen Patientenschützer auf ein rasches Gegensteuern der Bundesregierung. "Für eine zukunftssichere und bezahlbare Pflege muss die Finanzierung endlich grundlegend reformiert werden ... mehr

t-online.de erklärt: So funktioniert das deutsche Pflegesystem

Fünf Pflegegrade: So funktioniert das deutsche Pflegesystem. (Quelle: t-online.de) mehr

Pflege legt am stärksten zu - Gesundheitsausgaben steigen: 4544 Euro im Jahr pro Einwohner

Wiesbaden (dpa) - Die Gesundheitsausgaben in Deutschland sind weiter angestiegen. Vorläufigen Zahlen zufolge betrugen sie im vergangenen Jahr 387,2 Milliarden Euro und damit 3,1 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. 2017 hatte ... mehr

SPD fordert grundlegende Reform der Pflegefinanzierung

Vor dem Deutschen Pflegetag hat Lars Klingbeil (SPD) eine Reform der Pflegefinanzierung gefordert. Doch wie soll die Kostenexplosion in der Heimpflege gestoppt werden? SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil schlägt eine Begrenzung der Eigenanteile bei der Pflegeversicherung ... mehr

Gesetzlicher Anspruch: Tagespflege – Gute Alternative zum Pflegeheim

Die Tagespflege ermöglicht es vielen Senioren, länger in ihrem gewohnten Umfeld zu leben. Gleichzeitig werden bei dieser teilstationären Lösung pflegende Angehörige entlastet und Pflegebedürftige können einen abwechslungsreichen Alltag in Gesellschaft erleben ... mehr

Rücklagen schrumpfen: Milliardendefizit bei Pflegeversicherung

Die Pflegeversicherung hat im vergangenen Jahr mehrere Milliarden Euro Minus gemacht und musste auf ihre Finanzreserve zurückgreifen. Was bedeutet das  für die Höhe der Beitragssätze in den nächsten Jahren? 2018 hat die Pflegeversicherung rund 3,5 Milliarden Euro Minus ... mehr

Tipps für die ersten Schritte: Wie Sie die Pflege zu Hause organisieren

Wenn Angehörige pflegebedürftig werden, gibt es vieles zu organisieren. Mit diesen Tipps erfahren Sie, wie die Organisation der Pflege zu Hause funktioniert, welche staatliche Hilfe Sie bekommen und was Sie dabei beachten sollten. Von jetzt auf gleich kann es passieren ... mehr

Verhinderungspflege: Anspruch, Leistungen und Antrag

Auch Menschen, die dauerhaft Angehörige pflegen, brauchen Erholung oder werden einmal krank. Dann kommt ihnen die Verhinderungspflege der zuständigen Pflegekasse zu Hilfe. Lesen Sie hier alles zu Anspruch und Leistungen. Die Verhinderungspflege, auch Ersatzpflege ... mehr

Häusliche Pflege von Angehörigen: Was zahlt die Pflegekasse?

Häusliche Pflege ist ein Thema, das viele unvorbereitet trifft. Doch zu Hause pflegen heißt nicht, dass Sie dabei auf sich allein gestellt sind: Sie können sich professionelle Hilfe holen oder sich die Arbeit mit den Pflegekräften teilen. Erfahren Sie, welche ... mehr

Finanzreform für Altenpflege – Spahn fordert Diskussion über Alternativen

Die Grundsatzdebatte ist eröffnet: Privatversicherte und Beamte rein in die Pflegeversicherung, den Bundeszuschuss erhöhen oder doch ein paar hundert Euro mehr an Sozialabgaben – eines steht fest: Die Menschen werden älter, die Kosten steigen. Gesundheitsminister ... mehr

Studie zeigt: Pflegebeitrag muss weiter steigen

Die Beiträge zur Pflegeversicherung müssen einer Studie zufolge in sechs Jahren erneut steigen, um die wachsenden Kosten der alternden Gesellschaft zu decken. Das geht aus einem Bericht der Bertelsmann Stiftung hervor. Angesichts immer zahlreicherer ... mehr

Bundestag beschließt: Pflegeversicherung wird teurer

Verbraucher müssen künftig mehr für die Pflegeversicherung bezahlen. Das zusätzliche Geld soll besserer Pflege zugute kommen. Die Pflegeversicherung wird teurer: Zum 1. Januar steigt der Beitragssatz um 0,5 Prozentpunkte. Das hat der Bundestag beschlossen ... mehr

Diakonie fordert Bundesratsinitiative zur Pflegeversicherung

Pflegeleistungen in stationären Einrichtungen sollten nach Ansicht der Diakonie Schleswig-Holstein komplett von der Pflegeversicherung getragen werden. "Das würde den Wettbewerb entzerren und zudem wieder mehr Einrichtungen motivieren, auf Tariflöhne umzusteigen", sagte ... mehr

Kinderlose sollen mehr in die Kasse zahlen

Kinderlose sollen mehr in die Kasse zahlen mehr

Jens Spahn zu Rente und Pflege: Kinderlose sollen zahlen!

Schon jetzt zahlen Menschen ohne Kinder mehr in die Pflegeversicherung ein, Gesundheitsminister Spahn reicht das aber nicht. Der Bundestag will derweil mit einem Gesetz für mehr Pflegepersonal sorgen. Kinderlose sollten nach dem Willen von Bundesgesundheitsminister ... mehr

Anhörung im Landtag legt Defizite in der Altenpflege offen

Die Altenpflege in Mecklenburg-Vorpommern hat Lücken, die in den nächsten Jahren noch zu wachsen drohen. Das ist bei einer Anhörung zum geplanten neuen Landespflegegesetz am Mittwoch im Landtag deutlich geworden. Laut Landesseniorenbeirat fehlen in vielen Regionen ... mehr

Pflegegesetz: Rechte von Kommunen und Betroffenen stärken

Kommunen und Kreise in Mecklenburg-Vorpommern sollen mehr Mitsprache bei der Organisation der Pflege bekommen. Dem neuen Landespflegegesetz zufolge, das am Mittwoch in erster Lesung im Landtag in Schwerin beraten wurde, können Landkreise und kreisfreie ... mehr

Mehr Pflegebedürftige in Hamburg und Schleswig-Holstein

Die Zahl der Pflegebedürftigen in Hamburg und Schleswig-Holstein ist deutlich gestiegen. Mitte Dezember 2017 versorgten ambulante Pflegedienste in der Hansestadt knapp 19 000 Menschen und in Schleswig-Holstein gut 26 100, wie das Statistische Amt Nord am Montag ... mehr

Höhere Pflegebeiträge beschlossen: Garg fordert Zuschuss

Die Bundesbürger müssen ab dem Jahreswechsel höhere Beiträge zur Pflegeversicherung zahlen. Zum 1. Januar soll der Satz um 0,5 Punkte auf 3,05 Prozent des Bruttoeinkommens steigen, wie das Bundeskabinett am Mittwoch beschloss. Beitragszahler ohne Kinder ... mehr

Beiträge zur Krankenversicherung: Viele Rentner können Geld zurückfordern!

Ruheständler müssen auf die Versorgungsbezüge ihrer betrieblichen Altersvorsorge weiter Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zahlen. Für viele Rentner gibt es aber auch gute Nachrichten. Auch Rentner müssen Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zahlen ... mehr

Gesundheit: Spahn plant Vorgaben für Pflegepersonal in Kliniken

Berlin (dpa) - Zur Verbesserung der Qualität der Pflege will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) den Krankenhäusern konkrete Vorgaben zum Pflegepersonal machen. Das geht aus dem überarbeiteten Entwurf für das "Pflegepersonal-Stärkungsgesetz" hervor ... mehr

Mehr Pflegebedürftige in Sachsen: Weitere Zunahme erwartet

Die Zahl der Pflegebedürftigen in Sachsen nimmt immer mehr zu. Das hat eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei den Pflegekassen ergeben. Als ein Grund dafür gilt die Pflegereform. Dabei wurde das System unter anderem Anfang 2017 von drei Pflegestufen ... mehr

Mehr Menschen in Sachsen pflegebedürftig

Die Zahl der Pflegebedürftigen in Sachsen nimmt immer mehr zu. Das hat eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei den Pflegekassen ergeben. Als ein Grund dafür gilt die Pflegereform. Dabei wurde das System unter anderem Anfang 2017 von drei Pflegestufen ... mehr

Immer mehr Thüringer bekommen Pflegeleistungen

Erfurt (dpa/th) – In Thüringen haben nach den jüngsten Pflegereformen zunehmend mehr Menschen einen gesetzlichen Anspruch auf Unterstützung im Alter gebracht. Allein zwischen 2013 und 2015 stieg die Zahl der Menschen, die als pflegebedürftig anerkannt worden ... mehr

Seit Pflegereform: Mehr Menschen beantragen Pflegeleistungen

Seit Einführung der neuen Pflegegrade Anfang vergangenen Jahres sind in Nordrhein-Westfalen deutlich mehr Anträge auf Leistungen aus der Pflegeversicherung gestellt worden. Nach Angaben der Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (MDK) Westfalen-Lippe ... mehr

Verbraucher: Die Pflegeversicherung soll zum Jahreswechsel teurer werden

Berlin (dpa) - Auf die Bundesbürger kommen angesichts deutlich steigender Kosten für die Pflege bald höhere Versicherungsbeiträge zu. Zum 1. Januar 2019 soll der Satz um 0,3 Prozentpunkte angehoben werden, wie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sagte. Derzeit ... mehr

Beitragssatz zur Pflegeversicherung wird deutlich steigen

Der Beitragssatz zur Pflegeversicherung wird im kommenden Jahr deutlich steigen. Wie aus dem Bundesgesundheitsministerium verlautet, muss der Beitrag um 0,3 Prozentpunkte erhöht werden, um die Pflegekassen mittelfristig zu konsolidieren. Dies gehe aus Berechnungen ... mehr

Jens Spahn hält eine Erhöhung des Pflegebeitrages für nötig

Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt seit Jahren – jetzt sollen auch die Beiträge zur Pflegeversicherung steigen. Es könnte bald noch teurer werden: Neue Vorschläge der Regierung sind noch nicht eingepreist.  Die Deutschen ... mehr
 
1


shopping-portal