Sie sind hier: Home > Themen >

Santiago de Chile

Düsseldorf: Rückgabe der

Düsseldorf: Rückgabe der "Füchse" von Frank Marc empfohlen

Zwischen der Stadt Düsseldorf und Erben eines wertvollen Gemäldes gibt es seit längerem Streit um die Rückgabe des Kunstwerks. Nun befasst sich der Kulturausschuss mit dem Thema. Der Kulturausschuss der Stadt  Düsseldorf befasst sich an diesem Donnerstag ... mehr
Sorge vor Tsunami: Starkes Erdbeben erschüttert die Antarktis

Sorge vor Tsunami: Starkes Erdbeben erschüttert die Antarktis

In der Antarktis  ist ein Erdbeben der Stärke 7,0 gemessen worden. Aus Sorge vor einem Tsunami wurden eine Siedlung und mehrere Luftwaffenstützpunkte in der Küstenregion evakuiert. Nach einem schweren Erdbeben der Stärke 7,0 gab die chilenische ... mehr
Chile: Straßenschlachten bei Protesten gegen Präsident Piñera

Chile: Straßenschlachten bei Protesten gegen Präsident Piñera

Friedlicher Protest eskaliert: In Santiago de Chile haben sich radikale Regierungsgegner Straßenschlachten mit Sicherheitskräften geliefert. (Quelle: Euronews) mehr
Ausschreitungen in Santiago de Chile: Kirchen in Brand gesteckt

Ausschreitungen in Santiago de Chile: Kirchen in Brand gesteckt

Proteste gegen soziale Ungleichheit in Chile: Kirchen in Santiago in Brand gesetzt (Quelle: Reuters) mehr
Coronavirus in Chile: Am schlimmsten trifft die Krise die Ärmsten

Coronavirus in Chile: Am schlimmsten trifft die Krise die Ärmsten

Noch vor Monaten galt Chile als Positivbeispiel  für effektive Krisenpolitik. Doch mittlerweile sind die Fallzahlen stark gestiegen. Besonders die Armen leiden. Zudem verstärkt die Krise ein viel tiefer sitzendes Problem.  Lange Zeit sah es danach aus, als hätte Chile ... mehr

Colonia Dignidad: Paul Schäfer – Ein Teufel in der "Kolonie der Würde"

In der Colonia Dignidad in Chile herrschte der Deutsche Paul Schäfer mit eiserner Hand über seine Anhänger. Er zerriss Familien, missbrauchte Kinder, ließ foltern. Vor zehn Jahren starb er – seine Opfer leiden noch immer. Paul Schäfer hielt sich für Gott. Für seine ... mehr

Mindestens 21 Tote bei schwerem Busunfall in Chile

Eine Fahrt mit dem Fernbus endet für über 20 Menschen mit dem Tod. Der Bus war auf dem Weg in die chilenische Hauptstadt Santiago de Chile.  Ein Fernbus in Chile hat sich überschlagen und ist rund 30 Meter in die Tiefe gestürzt. Bei dem Unfall in der Nähe der Gemeinde ... mehr

Chile: Nach wochenlangen Protesten – Weg zu neuer Verfassung beschlossen

Nach langen Protesten und gewalttätigen Ausschreitungen haben sich Regierung und Opposition in Chile auf den Weg zu einer neuen Verfassung geeinigt. Die aktuelle stammt noch aus der Pinochet-Diktatur. Die Chilenen sollen im April kommenden Jahres in einer ... mehr

Chile: Regierung stellt neue Verfassung in Aussicht

Nach den Massenprotesten in Chile hat die Regierung sich bereit erklärt, ein neues Grundgesetz zu erarbeiten. Dieses soll die noch aus der Zeit von Diktator Pinochet stammende Verfassung ersetzen. Chiles Staatsführung hat einer Kernforderung der regierungskritischen ... mehr

Chile: Schweres Erdbeben im Norden des Landes

Im Norden Chiles hat am Montagabend (Ortszeit) die Erde gebebt. Die Erschütterungen waren so stark, dass sie bis in die Hauptstadt Santiago de Chile zu spüren waren. Größere Schäden sind bisher nicht bekannt. Ein schweres Erdbeben hat den Norden Chiles ... mehr

Wegen Unruhen - Gipfelabsagen in Chile: Weltklimakonferenz zieht wohl um

Peking/Washington/Madrid/Santiago de Chile (dpa) - Nach der Absage Chiles für die Weltklimakonferenz im Dezember hat Madrid sich als Austragungsort angeboten. Die Bundesregierung und die Klimachefin der Vereinten Nationen, Patricia Espinosa ... mehr

Mehr zum Thema Santiago de Chile im Web suchen

Suche nach Alternativ-Ort für Klimagipfel läuft

Muss die UN-Klimakonferenz in diesem Jahr ausfallen, wird sie verschoben – oder findet sich ein neuer Gastgeber? Es bleibt wenig Zeit, diese Fragen zu klären.  Bonn oder Genf, New York oder Nairobi? Die Suche nach einem Ort für die UN-Klimakonferenz ... mehr

Chile: Ausrichtung des UN-Klimagipfels wegen Unruhen im Land abgesagt

Seit Tagen gibt es gewaltsame Proteste in Chile. Der Präsident des Landes hat deshalb jetzt zwei wichtige internationale Gipfel im November und Dezember abgesagt. Chile hat die Ausrichtung der nächsten Weltklimakonferenz im Dezember und des Asien-Pazifik-Gipfels ... mehr

Chile: Nach blutigen Unruhen – Chiles Präsident verspricht Reformen

Mindestens 15 Todesopfer forderten die Unruhen in Chile. Jetzt hat Präsident Piñera umfangreiche Sozialreformen versprochen – dabei helfen soll ihm auch der politische Gegner.  Staatschef Sebastián Piñera hat auf die mehrtägige Protestwelle in  Chile mit einem ... mehr

Tote nach Unruhen in Chile

Bilder, die innehalten lassen: In Chile kommt es bei den Unruhen immer wieder zu Gewalt. (Quelle: t-online.de) mehr

Chile: Proteste gegen Fahrpreiserhöhung – drei Tote bei Supermarkt-Plünderung

Chile kommt nicht zur Ruhe: In der Nacht gab es in der Hauptstadt Santiago wieder schwere Ausschreitungen. Präsident Piñera hat die Fahrpreiserhöhung für die U-Bahn zurückgenommen. Auch nach der Verhängung des Ausnahmezustandes und einer Ausgangssperre ... mehr

Greta Thunbergs große Reise beginnt – erster Stopp Lausanne

Greta Thunberg reist für das Klima zunächst in die Schweiz – wie immer ohne Flugzeug. Danach geht es per Hochseejacht über den Atlantik in die USA und nach Chile. In Stockholm hat alles angefangen mit der internationalen Klimaprotestbewegung, nun verabschiedet ... mehr

Gregor Gysi gegen Honecker-Beisetzung auf Sozialisten-Friedhof in Berlin

Erich und Margot Honecker sind noch nicht beigesetzt. Ein Enkel wünscht sich eine Bestattung auf dem Friedhof der Sozialisten in Berlin. Gregor Gysi hält das für keine gute Idee. Erich und Margot Honecker sollten nach dem Wunsch ihres Enkels Roberto Yañez Betancourt ... mehr
 


shopping-portal