Sie sind hier: Home > Themen >

Sizilien

Thema

Sizilien

Vulkan auf Sizilien: Ätna spuckt Lava und Asche – Flughafen außer Betrieb

Vulkan auf Sizilien: Ätna spuckt Lava und Asche – Flughafen außer Betrieb

Seit Wochen bringt der Vulkan Ätna die Fenster und Türen der Bewohner Siziliens zum Erzittern. Nun musste auch der Flughafen der Stadt Catania schließen. Wegen eines erneuten Ausbruchs des Vulkans Ätna auf der italienischen Insel Sizilien ist der Flugbetrieb am Airport ... mehr
Ätna spuckt Lava und Asche – mit Folgen

Ätna spuckt Lava und Asche – mit Folgen

Der Vulkan Ätna speit Lava und Asche: Immer wieder brach der Vulkan in den vergangenen Wochen aus. (Quelle: Reuters) mehr
Großrazzia in Italien: 85 Mafiosi der Cosa Nostra festgenommen

Großrazzia in Italien: 85 Mafiosi der Cosa Nostra festgenommen

Drogenhandel, Korruption, Erpressung: Bei einer Razzia sind mehr als 80 Mafiosi in Italien festgenommen worden. Die Festnahmen konzentrierten sich vor allem auf eine bestimmte Organisation. Die italienische Polizei ist mit einer landesweiten Großrazzia gegen Dutzende ... mehr
Seenotrettung:

Seenotrettung: "Ärzte ohne Grenzen"-Boot vor Italien festgesetzt

Kritische Lage vor Italien: Ein Boot von Seenotrettern ist von italienischen Behörden wegen Mängeln festgesetzt worden. Die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" sieht darin eine Diskriminierung. Die Behörden auf Sizilien haben das Seenotretterschiff "Geo Barents ... mehr
33 europäische Städte unterzeichnen

33 europäische Städte unterzeichnen "Allianz Sicherer Häfen"

Für das Recht auf Asyl haben sich in Palermo in Italien 33 europäische Städte stark gemacht. Gemeinsam unterzeichneten sie eine Erklärung und gründeten damit die "Internationale Allianz der Städte Sicherer Häfen", wie die mitunterzeichnende Stadt Potsdam am Freitagabend ... mehr

Städte setzen sich für Geflüchtete ein

Bei einer Konferenz in Palermo in Italien haben sich Bürgermeister europäischer Städte für die Seenotrettung von Geflüchteten eingesetzt. Das internationale Zusammentreffen unter dem Motto: "From the sea to the city" am Freitag und Samstag in der Hafenstadt ... mehr

Strafbefehl Kapitän Reisch aufgehoben

Den Strafbefehl gegen den deutschen Kapitän Claus-Peter Reisch wegen einer Flüchtlingsrettung hat ein Gericht in Italien ausgesetzt. Das Zivilgericht in Ragusa habe die Strafe von 300 000 Euro aufgehoben, sagte Reisch aus Landsberg am Lech der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Hilfsschiff "Nadir" bringt 86 Bootsmigranten nach Italien

Das von einem deutschen Verein betriebene Hilfsschiff "Nadir" hat 86 vor Malta gerettete Bootsmigranten nach Angaben der Crew sicher an die italienischen Behörden übergeben. Das sagte ein Sprecher der Initiative, Gerhard Trabert, am Donnerstag in Mainz der Deutschen ... mehr

Kapitän Reisch: Verhandlung in Italien über Strafbefehl

Vor weniger als zwei Jahren, im September 2019, steuerte er sein Schiff mit mehr als 100 Flüchtlingen in einen italienischen Hafen und bekam einen Strafbefehl - nun wurde der Fall von Kapitän Claus-Peter Reisch aus Landsberg am Lech in Italien verhandelt. Vor Gericht ... mehr

Sizilien: Vulkanausbruch legt Flugverkehr zeitweise lahm

Seit Wochen brodelt es unter der Erde, jetzt ist der Ätna   schon wieder  ausgebrochen. Der Flughafen der Stadt Catania musste den Flugverkehr zunächst einschränken und schließlich ganz stoppen. Wegen eines Vulkanausbruchs auf der italienischen Insel Sizilien ... mehr

Italien setzt deutsches Rettungsschiff "Sea-Eye 4" fest

Wieder hat ein Schiff von Seenotrettern Probleme mit den italienischen Behörden. Die Hilfsorganisation Sea-Eye bittet  um Unterstützung der Bundesregierung. Die italienischen Behörden haben das Schiff der deutschen Seenotretter Sea-Eye im Hafen der sizilianischen Stadt ... mehr

Tobias Schlegl "schockiert" von "Sea-Eye"-Rettungsmission

Nach zweieinhalb Wochen im Einsatz an Bord des Seenotrettungsschiffes "Sea-Eye 4" auf dem Mittelmeer hat sich Fernsehmoderator Tobias Schlegl (43) zu seinen eindrücklichen Erlebnissen geäußert. "Was mich besonders schockiert hat, ist, dass wir hier 150 Kinder ... mehr

Aus Seenot gerettet: "Sea-Eye 4" darf 415 Migranten nach Sizilien bringen

Im Hafen der italienischen Stadt Pozzallo wurde das Rettungsschiff "Sea-Eye 4" abgelehnt, nun darf es in Sizilien anlegen. 415 Menschen hatte die Besatzung auf ihrer Fahrt vor dem Ertrinken gerettet. Das Rettungsschiff "Sea-Eye 4" darf 415 aus Seenot gerettete ... mehr

Italien: Gericht beendet Verfahren gegen Carola Rackete

Es war eine Machtprobe mit dem damaligen italienischen Innenminister Salvini: Kapitänin Carola Rackete steuerte ein Rettungsschiff gegen dessen Willen in einen Hafen. Nun stellt die Justiz das Verfahren ein. Ein Gericht in Agrigent auf Sizilien hat die Einstellung ... mehr

Klage gegen Italiens Innenminister Salvini fallen gelassen

2019 mussten mehr als 100 Migranten vor Italiens Küste auf einem Boot ausharren. Matteo Salvini ist deshalb Freiheitsberaubung vorgeworfen worden. Nun kommt es doch nicht zu einem Prozess. Ein Gericht auf Sizilien hat die Eröffnung eines Prozesses gegen ... mehr

Urlaub in der Pandemie: Sommer, Sonne, Corona-Freiheit

Auf den Inseln im Mittelmeer greift die Angst um sich: Werden auch in diesem Sommer wieder die Touristen ausbleiben? Der Plan: So wenig Corona wie möglich, um so viele Urlauber anzulocken. Eine coronafreie Mittelmeerinsel für unbeschwerte Urlaubstage im Sommer ... mehr

Italien: Salvini muss wegen Blockade eines Rettungsschiffs vor Gericht

Im Herbst wird sich Italiens früherer Innenminister Matteo Salvini vor Gericht verantworten müssen. Ihm wird vorgeworfen, ein Rettungsschiff mit Migranten längere Zeit auf dem Meer blockiert zu haben. Ein Gericht auf Sizilien hat die Eröffnung eines Prozesses gegen ... mehr

Mafia-Boss bei Osterfeier auf Sizilien geschnappt

Eigentlich hatte sich der Mafiosi nach Brasilien abgesetzt, doch zu Ostern zog es ihn in seine italienische Heimat. Das wurde ihm zum Verhängnis. Bei einem Oster-Besuch bei der Familie hat die Polizei auf  Sizilien einen mutmaßlichen Mafia-Boss geschnappt ... mehr

Italien hält die "Sea-Watch 3" in Sizilien fest

Die "Sea-Watch 3" ist mit 363 Schiffbrüchigen im Hafen von Augusta an Land gegangen. Jetzt lassen die italienischen Behörden das Rettungsschiff nicht mehr auslaufen – angeblich wegen Sicherheitsmängeln. In Italien gibt es erneut ein Tauziehen um ein festgesetztes ... mehr

Spektakuläre Aufnahmen: Ätna donnert und spuckt Lava

Spektakuläre Aufnahmen aus Sizilien: Ätna donnert und spuckt Lava. (Quelle: t-online) mehr

Ätna speit: Schwefeldioxid und Vulkansche an der Zugspitze

Nur zwei Tage nach dem Vulkanausbruch des Ätnas stellen Forscher etwas Interessantes fest: Asche ist von Luftschichten bis auf Deutschlands höchsten Berg getragen worden. Der Ausbruch des Ätna ist auch auf der Zugspitze messbar gewesen. Nur zwei Tage nach der Eruption ... mehr

Cartagena/Spanien: Notschlachtung für 900 Rinder – nach monatelanger Irrfahrt

Tragisches Ende für Hunderte Rinder in Spanien: Mehr als zwei Monate waren sie auf einem Frachter eingesperrt, nun werden sie getötet. Es besteht Verdacht, dass sie mit einem Virus infiziert sind.  Mehr als 900 Rinder, die seit rund zweieinhalb Monaten auf einem ... mehr

Rettungsschiff "Sea-Watch 4" darf Hafen von Palermo verlassen

Monatelang haben die Behörden in Sizilien das Rettungsschiff "Sea Watch 4" wegen angeblicher Sicherheitsmängel festgesetzt. Jetzt hat ein Gericht in Palermo beschlossen: Das Schiff darf auslaufen. Nach mehr als fünf Monaten Festsetzung im Hafen von Palermo auf Sizilien ... mehr

Naturspektakel: Ätna auf Sizilien spuckt Lava Hunderte Meter in den Himmel

Rom (dpa) - Auf der italienischen Insel Sizilien ist der Vulkan Ätna erneut spektakulär ausgebrochen. Lava-Fontänen schossen bis zu 500 Meter hoch in den Nachthimmel, wie das Institut für Geophysik und Vulkanologie in der Nacht auf Donnerstag mitteilte. Aus dem Krater ... mehr

Sizilien: Vulkan Ätna spuckt Feuer und Asche

Die spektakulären Bilder der Ausbrüche des Ätnas gehen um die Welt. Der italienische Vulkan gibt keine Ruhe. Jetzt haben Forscher die Lage eingeschätzt.  Es sind eindrückliche Bilder: Bereits zum fünften Mal in wenigen Tagen hat der italienische Vulkan ... mehr

Ätna: Mehrere Ausbrüche innerhalb einer Woche

Sizilien: Der Ätna gilt als aktivster Vulkan Europas und nun ist schon fünf Mal innerhalb einer Woche ausgebrochen. (Quelle: Euronews German) mehr

Spektakuläre Bilder in Italien: Vulkan Ätna spuckt Feuer und Lava

Ein Weltnaturerbe holt aus zum Spektakel: Der Ätna, Europas aktivster Vulkan, spuckt beeindruckend Feuer und Lava. Für die Menschen in der Region stellt er nach Angaben von Experten keine Gefahr dar. Auf der süditalienischen Insel Sizilien hat der Ätna spektakulär Feuer ... mehr

Seenotrettung: "Ocean Viking" darf in Sizilien anlegen

Mit 422 Flüchtlingen darf die "Ocean Viking" auf der Mittelmeerinsel anlegen. Acht der Geretteten waren zuletzt positiv auf Corona getestet worden, die Lage an Bord ist schwierig.  Das private Hilfsschiff "Ocean Viking" darf 422 aus Seenot gerettete Bootsmigranten ... mehr

Gefährlicher Feuerspucker: Ätna auf Sizilien erneut ausgebrochen

Lava und Asche in der Luft: Neuer Ausbruch des Vulkans Ätna auf Sizilien. (Quelle: Euronews German) mehr

Bürgermeister: Migrationspolitik verändert Stadtkultur

Der durch seinen Anti-Mafia-Kampf bekannte Bürgermeister von Palermo, Leoluca Orlando, fordert mehr Einfluss der europäischen Kommunen auf die Migrationspolitik. Der Politiker aus Sizilien sagte der Deutschen Presse-Agentur, die aktuellen ... mehr

Corona-Krise in Italien: Wieder Proteste und Gewalt nach verschärften Regeln

In Verona gingen Rechtsradikale auf die Straße, auf Sizilien Ladenbesitzer, um gegen neue Maßnahmen zu demonstrieren. Politiker machen Neo-Faschisten und Jugendliche für die Gewalt verantwortlich.   In Italien hat es am Mittwochabend in mehreren Städten Proteste gegen ... mehr

Urteil in Abwesenheit: Lebenslange Haftstrafe für Mafia-Boss in Italien

Rom (dpa) - Italiens meistgesuchter Mafia-Boss Matteo Messina Denaro ist von einem Gericht in Sizilien zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der 58-Jährige gilt als mächtigster Mann der sizilianischen Mafia, auch wenn unklar ist, ob er die gesamte Cosa Nostra ... mehr

Sizilien: Meistgesuchter Mafia-Boss Italiens auf Flucht zu lebenslang verurteilt

Ein sizilianisches Gericht hat dem mächtigsten Mann der Insel-Mafia eine lebenslänglicher Haftstrafe erteilt. Das Kuriose daran: Der 58-Jährige ist bislang nicht auffindbar. Italiens meistgesuchter Mafia-Boss Matteo Messina Denaro ist von einem Gericht in Sizilien ... mehr

Italienische Inseln werden zu erotischen Pilgerstätten: "Orgasmische Erfahrung"

Vulkane, Grotten und paradiesische Strände: In Italien scheint für viele Urlauber neben der Entspannung auch die Libido auf ihre Kosten zu kommen. Bewohner sprechen von "Sex-Pilgerfahrten". "Das warme Wasser der Inseln, die faszinierenden Grotten und geheimnisvollen ... mehr

Südeuropa: Wieder Hunderte Bootsmigranten täglich auf dem Mittelmeer

Rom/Valletta (dpa) - An den Küsten Süditaliens kommen wieder Hunderte Migranten in kleinen Booten an. In Malta nahmen Sicherheitskräfte am Montag 95 Menschen auf, die in Seenot geraten waren. Offizielle Stellen in Valletta bestätigten die Ankunft einer Gruppe ... mehr

Italien: Rettungsschiff "Ocean Viking" offenbar festgesetzt

Zuletzt hatte Italien rund 180 Menschen an Land gelassen. Doch nun gibt es das nächste Problem: Das Land will die "Ocean Viking" offenbar auf unbestimmte Zeit festsetzen. Das Schiff habe mehr Personen befördert als erlaubt. Das private Rettungsschiff "Ocean Viking ... mehr

Italien: Pottwal verheddert sich vor Sizilien in illegalem Treibnetz

Vor Italiens Küsten wird immer noch mit riesigen Treibnetzen gefischt – illegalerweise. Vor Sizilien hat sich nun ein Pottwal in so einem Netz verheddert, seit dem Wochenende läuft eine Rettungsaktion. Ein Pottwal hat sich in der Nähe der Liparischen Inseln bei Sizilien ... mehr

Vor Sizilien: Pottwal verfängt sich in Netz – Küstenwache kämpft um Rettung

Bilder der Rettungsaktion: Vor der Küste Siziliens hat sich ein Pottwal in einem illegalen Fischernetz verfangen. (Quelle: t-online.de) mehr

Seehofer kritisiert EU-Staaten: "Unwürdige Situation" auf Mittelmeer

180 Migranten sind nach einer dramatischen Seenotrettung auf ein italienisches Quarantäneschiff gewechselt. Horst Seehofer wirft der EU nun zu wenig Beteiligung und ein zu langsames Handeln vor. Im Sommer steigt die Zahl der Menschen, die übers Mittelmeer nach Europa ... mehr

"Ocean Viking" fährt mit 180 Migranten in Sizilien ein

Die "Ocean Viking" hat 180 Menschen aus Seenot in Sicherheit gebracht. Das Rettungsschiff ist in Sizilien eingelaufen. Die Migranten sollen nun auf einer Quarantänefähre unterkommen.  Das private Rettungsschiff "Ocean Viking" ist mit 180 Geretteten an Bord an diesem ... mehr

Rettungsschiff "Ocean Viking": Italien lässt Flüchtlinge auf Quarantäne-Schiff

Vor Tagen hatte das Rettungsschiff "Ocean Viking" den Notstand ausgerufen, die Situation der vielen Migranten an Bord sei unhaltbar geworden. Nun deutet sich eine Lösung an. Seit Tagen harren Flüchtlinge auf dem Rettungsschiff "Ocean Viking" aus, nun sollen die Menschen ... mehr

Großrazzia gegen Mafia-Clan: Verhaftung auch in Wolfsburg

Im Zuge einer Großrazzia in Italien und Deutschland ist am Mittwoch ein Mann in Wolfsburg festgenommen worden. Italienische Ermittler werfen ihm die Mitgliedschaft in einer mafiaartigen kriminellen Vereinigung vor, wie die Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig ... mehr

Wolfsburg: Mutmaßlicher Mafiosi bei Razzia festgenommen

Bei einer Großrazzia gegen einen Mafia-Clan haben Ermittler in Sizilien und Deutschland 46 Verdächtige festgenommen. Einer von ihnen wurde in Wolfsburg geschnappt. Ein mutmaßlicher Mafiosi ist bei einer groß angelegten Razzia in Deutschland und Siziilien ... mehr

Spektakuläres Video aus Italien: Zehn Meter langer Wal aus Fischernetz befreit

Spektakuläre Rettungsaktion vor der Küste Italiens: Ein Taucher-Team der Küstenwache rettet einen Pottwal aus einem Fischernetz unter Wasser.    Die Küstenwache hat einen Pottwal vor der Küste Italiens aus einem Fischernetz befreit. Das zehn Meter lange ... mehr

Rebecca Mir und Massimo Sinato feiern fünften Hochzeitstag

Sie waren eine der großen Liebesgeschichten bei "Let's Dance": Moderatorin Rebecca Mir und Tänzer Massimo Sinato. Nun feiert das Paar seinen fünften Hochzeitstag. Das ehemalige GNTM-Laufstegtalent Rebecca Mir traf ihren zukünftigen Ehemann bei der RTL-Tanzshow ... mehr

Ines Quermann: TV-"Nachtschwester" zieht für den "Playboy" blank

Die neue Staffel "Nachtschwestern" wird wieder Millionen Zuschauer anziehen. Doch vor Serienstart zog sich Darstellerin Ines Quermann für den "Playboy" aus, wie in der Juni-Ausgabe zu sehen ist. Ihre Schauspielkollegin Sila Sahin machte ... mehr

Malta: Schiff rettet 43 Migranten aus sinkendem Boot

Ein Schiff rettet vor Maltas Küste 43 Menschen das Leben. Doch das Land will die Migranten nicht aufnehmen. Wegen der Corona-Krise ist der Hafen für private Seenotretter geschlossen. Das spanische Rettungsschiff "Aita Mari" hat vor der Küste von Malta Dutzende Migranten ... mehr

Italien: Schlag gegen die Cosa Nostra – 59 Festnahmen auf Sizilien

Auf Sizilien ist die Polizei massiv gegen einen Mafia-Clan vorgegangen, Dutzende Mitglieder der Cosa Nostra wurden festgenommen. Die Liste der Vorwürfe ist lang. Bei einem Schlag gegen die Mafia hat die italienische Polizei in Messina und anderen Orten 59 Menschen ... mehr

Italien: Senat hebt Immunität auf – Matteo Salvini droht lange Haftstrafe

Als italienischer Innenminister ließ Matteo Salvini 116 Menschen an Bord eines Schiffes festsetzen. Ein Gericht beschuldigt ihn deswegen der Freiheitsberaubung. Dem Rechtsextremen droht lange Haft. Der Weg für einen Gerichtsprozess gegen Italiens Ex-Innenminister Matteo ... mehr

Italien: Weitere Ermittlungen gegen Salvini wegen Flüchtlingspolitik

Als Innenminister war der Lega-Chef für seine harte Linie gegenüber Flüchtlingen bekannt. Mehrere Wochen verweigerte er Migranten, in Italien anzulegen. Jetzt wird wegen Freiheitsberaubung gegen ihn ermittelt. Dem ehemaligen italienischen Innenminister Matteo Salvini ... mehr

Italien: Rettungsschiff "Open Arms" mit 363 Migranten darf in Sizilien anlegen

Hoffnung für mehrere Hundert Flüchtlinge im Mittelmeer: Nach einer Absage von Malta darf das Rettungsschiff "Open Arms" in einem sizilianischen Hafen anlegen. 363 Migranten, die das Rettungsschiff "Open Arms" vor Libyen aus Seenot geborgen hat, dürfen in Sizilien ... mehr

Mafia soll EU-Gelder auf Sizilien kassiert haben

Auf Sizilien ist Ermittlern ein Schlag gegen die Mafia geglückt. Die Betrüger hatten mehrere Millionen EU-Subventionen eingesackt – mit einem einfachen Trick. Mafia-Bosse sollen sich in Sizilien mit EU-Geldern in Millionenhöhe bereichert haben. Die Ermittler fassten ... mehr

Waffenarsenal gefunden: Italienische Polizei zerschlägt Neonazi-Bande

Sturmgewehre und Nazi-Propaganda: Die italienischen Behörden haben bei Durchsuchungen im ganzen Land Waffen und verbotene Bücher gefunden. Die Gruppe wollte eine nationalsozialistische Partei gründen. In Italien hat die Polizei eine bewaffnete Neonazi-Gruppe ... mehr

Italien: Tragödie auf Sizilien – Tote nach Explosionen in Feuerwerksfabrik

Auf Sizilien ist es zu zwei Explosionen in einer Feuerwerksfabrik gekommen. Dabei starben mehrere Mitarbeiter. Der Sohn des Eigentümers versuchte noch vergeblich, seine Mutter zu retten. Mindestens fünf Menschen sind durch zwei Explosionen in einer Feuerwerksfabrik ... mehr

Italien: Venedig von Rekord-Hochwasser heimgesucht: "Apokalyptische Zerstörung"

Gondeln werden fortgerissen, Gebäude zerstört, Hotels und der Markusdom geflutet: Venedig erlebt ein katastrophales Hochwasser. Schuld daran ist nicht nur der Klimawandel. Untergangsszenarien gibt es für  Venedig seit jeher. Jetzt sind die Bewohner ... mehr
 
1


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: