• Home
  • Unterhaltung
  • Starbesetzung: Damon und Downey Jr. in "Oppenheimer"-Drama


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMallorca: Urlauber im Pool vergiftetSymbolbild für einen TextCurevac verklagt Biontech wegen ImpfstoffSymbolbild für einen TextEsa will Astronauten zum Mars schickenSymbolbild für einen TextModeste überrascht Köln mit AussageSymbolbild für einen TextPSG feuert Trainer – Nachfolger fixSymbolbild für ein VideoRiesen-Feuerwerk in den USASymbolbild für einen TextBericht: Interesse an Bayern-SpielerSymbolbild für einen TextBastler stellt Tesla in den SchattenSymbolbild für einen Text"Spritspartrick" ist reiner BetrugSymbolbild für einen TextSpotify-Rivale floppt bei BörsengangSymbolbild für einen Text100.000 Euro-Porsche gestohlenSymbolbild für einen Watson TeaserVox nimmt Show aus dem ProgrammSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Damon und Downey Jr. in "Oppenheimer"-Drama

Von dpa
Aktualisiert am 03.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Matt Damon steht für Christopher Nolans Physiker-Drama vor der Kamera.
Matt Damon steht für Christopher Nolans Physiker-Drama vor der Kamera. (Quelle: Joel C Ryan/Invision/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Los Angeles (dpa) - Regisseur Christopher Nolan (51, "The Dark Knight", "Dunkirk") baut die Starbesetzung für sein geplantes Drama über den Physiker J. Robert Oppenheimer weiter aus.

Robert Downey Jr. (56, "Avengers: Endgame") und Matt Damon (51, "Stillwater - Gegen jeden Verdacht") sollen bei "Oppenheimer" mitspielen, wie die US-Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" am Dienstag berichteten. Über ihre Rollen wurde weiterhin nichts bekannt.

Anfang Oktober hatte das Studio Universal Pictures mitgeteilt, dass der irische Schauspieler Cillian Murphy (45, "Dunkirk") als Hauptdarsteller den "Vater der Atombombe" spielen wird. Emily Blunt (38, "A Quiet Place") ist für die Rolle von Oppenheimers Frau Katherine im Gespräch. Das Biopic soll im Juli 2023 in die Kinos kommen.

Der Film spielt während des Zweiten Weltkriegs, als Oppenheimer (1904-1967) maßgeblich an der Entwicklung der Atombombe arbeitete. Der Amerikaner deutsch-jüdischer Abstammung leitete das streng geheime Manhattan-Projekt in Los Alamos. Nach dem Abwurf der ersten Atombombe auf Hiroshima am 6. August 1945 war Oppenheimer erschüttert von der Zerstörungskraft der Bombe, engagierte sich gegen den Einsatz von Nuklearwaffen und wurde in den USA Opfer einer antikommunistischen Hetzjagd.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Franca Lehfeldt: Diese Reporterin heiratet Christian Lindner
Von Nils Kögler, Sebastian Berning
Von Sebastian Berning
Los Angeles
Musik




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website