Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungKino

James Bond | Nachfolger von Daniel Craig: Dieser Star kommt der Rolle immer näher


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Formel-1-Pilot ist totSymbolbild für einen TextStalingrad-Rede: Putin droht DeutschlandSymbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextSkistar teilt beunruhigendes FotoSymbolbild für einen Text"Bergdoktor": Nichts ist, wie es mal warSymbolbild für einen TextGasspeicher: Gute NachrichtenSymbolbild für einen TextFirma will ausgestorbenen Vogel klonenSymbolbild für einen TextBayern verliert Neuschwanstein-ProzessSymbolbild für einen TextBerlin: Grüne rutschen in Umfrage abSymbolbild für einen TextSender streicht Folge von SchlagershowSymbolbild für einen TextNina Bott im MinirockSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum überrascht mit Baby-AnsageSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Dieser Star kommt der James-Bond-Rolle immer näher

Von spot on news, rix

Aktualisiert am 11.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Daniel Craig: 16 Jahre lang spielte er James Bond.
Daniel Craig: 16 Jahre lang spielte er James Bond. (Quelle: Greg Williams / Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es gibt mehrere Favoriten. Doch einem von ihnen scheint die Rolle des Geheimagenten schon zum Greifen nah zu sein. Die Konkurrenz bleibt stark.

2021 flimmerte Daniel Craig ein letztes Mal als James Bond über die Bildschirme. Dass der 54-Jährige kein weiteres Mal in die Rolle des Geheimagenten schlüpfen wird, hatte der Schauspieler bereits 2019 bekannt gegeben.

Spätestens seitdem wird gerätselt, welcher Schauspieler als Nächstes als 007 zu sehen sein wird. Spekulationen gibt es schon lange. Zuletzt galt jedoch Aaron Taylor-Johnson als großer Favorit. Das behauptete jedenfalls die "Sun".

Aaron Taylor-Johnson könnte der neue James Bond sein.
Aaron Taylor-Johnson könnte der neue James Bond sein. (Quelle: IMAGO/Taichiro Takahashi)

Die "Sun" behauptet nun auch, dass der 32-Jährige der Rolle immer näher kommt. So soll Aaron Taylor-Johnson bereits für die legendäre "Pistolenlaufsequenz" vor der Kamera gestanden haben. In der Sequenz, die in beinahe allen "James Bond"-Filmen zu sehen ist, schießt der Geheimagent in Richtung der Zuschauer, woraufhin Blut den Bildschirm hinabläuft.

Dies würde den Mimen "der Vertragsunterzeichnung einen Schritt näherbringen". Der "Sun" zufolge könnte Aaron Taylor-Johnson im März 2023 als neues Gesicht der langlebigen Bond-Reihe vorgestellt werden.

Der 32-Jährige ist aus Filmen wie "Bullet Train", "The King's Man: The Beginning", "Tenet", "Avengers: Age of Ultron" oder der "Kick-Ass"-Reihe bekannt. Wie ein Insider behauptet, soll Aaron Taylor-Johnson die Bond-Produzenten "mit seiner einzigartigen Mischung aus darstellerischer Intensität und seinem beeindruckenden Katalog an Actionfilmen" überzeugt haben.

Starke Konkurrenz für Aaron Taylor-Johnson

Beim Kampf um die Bond-Rolle hat der Schauspieler allerdings angeblich namhafte Konkurrenz. Gerüchten zufolge sind oder waren Tom Hardy, James Norton und Idris Elba im Rennen. Auch Henry Cavill und Regé Jean-Page werden immer wieder genannt, wenn es darum geht, wer 007 in den kommenden Bond-Filmen darstellen könnte.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Zuletzt hatte Bond-Produzent Michael G. Wilson bei einem Event zum 60. Geburtstag des ersten 007-Films laut Medienberichten ausgeschlossen, dass ein Jungdarsteller die ikonische Rolle übernehmen wird. Er beendete damit Spekulationen, dass der nächste 007-Film die Entwicklungsgeschichte von James Bond erzählen könnte.

Wilsons Kollegin Barbara Broccoli hatte zuvor zumindest angekündigt, den Agenten "neu erfinden" zu wollen. Die Dreharbeiten für den neuen 007 werden wohl erst in zwei Jahren beginnen. Michael G. Wilson machte einmal mehr klar, dass ein konkretes Casting noch nicht begonnen habe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur spot on news
  • thesun.co.uk: "Aaron Taylor-Johnson is surprise frontrunner to become next James Bond" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Til Schweiger zieht Hollywood-Rolle an Land
Von Maria Bode
Daniel Craig
Kino

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website