Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

"Er steht einfach nicht auf Dich": Filmkomödie mit Johansson, Barrymore und Aniston

"Er steht einfach nicht auf Dich"  

Johansson, Barrymore und Aniston in einem Film

12.02.2009, 09:54 Uhr | JW/kranki

Scarlett Johansson in "Er steht einfach nicht auf dich!" (Foto: Warner Bros.)Scarlett Johansson in "Er steht einfach nicht auf dich!" (Foto: Warner Bros.) Was kommt dabei heraus, wenn ein erfolgreiches Sachbuch der Drehbuchautoren von "Sex and the City" verfilmt wird und in den Hauptrollen fünf attraktive Hollywood-Schauspielerinnen zu sehen sind? Stimmt - eine schlaue Liebesromanze mit turbulenten Verwicklungen und jeder Menge spritziger Dialoge. Bei der Buchvorlage handelt es sich übrigens um "Er steht einfach nicht auf dich!" (so auch der Titel der Komödie) von Liz Tuccillo und Greg Behrendt, die die ganz alltäglichen Missverständnisse und fatalen Kommunikationsstörungen zwischen den Geschlechtern gründlich beleuchtet. Die weiblichen Rollen sind mit Drew Barrymore, Jennifer Aniston, Jennifer Connelly, Scarlett Johansson und Ginnifer Goodwin ("Walk the Line") besetzt. Den männlichen Gegenpart bilden unter anderem Ben Affleck und Justin Long ("Stirb langsam 4.0").

Foto-Show "Sex and the City - der Kinofilm"
Weitere Nachrichten zu Scarlett Johansson

#

Altbekanntes Thema

Haben Männer-Probleme: Ginnifer Goodwin, Jennifer Aniston und Jennifer Connelly (Foto: Warner Bros.)Haben Männer-Probleme: Ginnifer Goodwin, Jennifer Aniston und Jennifer Connelly (Foto: Warner Bros.) Im Mittelpunkt der Komödie stehen fünf Liebesgeschichten in Baltimore, von denen eine komplizierter und hoffnungsloser als die andere zu sein scheint. Da wäre zum Beispiel Janine (Jennifer Connelly). Sie ist mit Ben (Bradley Cooper) verheiratet, der sich in die gut aussehende Yogalehrerin Anna (Scarlett Johansson) verguckt hat. Oder Beth (Jennifer Aniston) und Neil (Ben Affleck): Sie will unbedingt heiraten, aber er kann sich trotz der sieben Jahre Liebesglück nicht überzeugen lassen. Oder die Redakteurin Mary (Drew Barrymore), die täglich von gutaussehenden, netten Männern umringt ist, die aber leider alle schwul sind. Eine ganze Menge Beziehungschaos, und für alle Fälle gibt es eine angemessene Lösung. Dabei präsentiert sich "Er steht einfach nicht auf Dich" als eine durchaus gelungene Beziehungskomödie, die es allerdings nicht schafft, sich der üblichen Hollywoodklischees zu entziehen.


Foto-Show Magische Filmmomente
Alle Filme mit Scarlett Johansson Bei "Meine Filmwelt"

Kinostart: 12. Februar 2008


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal