Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

Star Wars: So lief der Dreh von "Die letzten Jedi"

...

Interviews zur Premiere  

Harry und William sollen im neuen "Star Wars" mitspielen

Von Helge Denker

14.12.2017, 14:00 Uhr
t-online.de-Redakteur Helge Denker hat in London mit den Hauptdarstellern und dem Regisseur des neuen "Star Wars"-Films gesprochen. (Screenshot: t-online.de)
So lief der Dreh von "Die letzten Jedi"

t-online.de-Redakteur Helge Denker hat in London mit den Hauptdarstellern und dem Regisseur des neuen "Star Wars"-Films gesprochen.

So lief der Dreh von "Die letzten Jedi"


Ein klassisches Fünf-Sterne-Hotel an der Londoner Themse. Internationale Star Wars-Pressekonferenz. t-online.de spricht mit den Stars des neuen Films "Die letzten Jedi". Und schnappt ein Gerücht auf: Die englischen Prinzen sollen angeblich mitspielen - verkleidet.

Mark Hamill (Luke Skywalker) langweilt sich, Kelly Mary Tran fühlt sich wie in einem Traum. John Boyega hat seine Familie dabei. Benicio del Toro hat Mühe, sich an seine Rolle zu erinnern. Und Drehbuchautor und Regisseur Rian Johnson freut sich auf neue Action-Frauenrollen. Auch die Droiden R2D2 und BB-8 geben Dutzenden Journalisten aus Europa, Asien und Südafrika geduldig Interviews. Am Abend zuvor war die Europa-Premiere und eine große Party in London.

Der achte Star-Wars-Film "Der letzte Jedi" läuft seit Donnerstag in den deutschen Kinos. Die Kritiken fallen sehr gemischt aus, vom kompletten Verriss ("Rolling Stone") bis zur Lobeshymne ("The Times") ist alles dabei. Die SciFi-Saga ist nichts weniger, als das größte Weltraummärchen der Welt. Jeder neue Film setzt Millionen Dollar an der Kinokasse und noch mehr im Merchendising um.

Mark Hamill, der ewige Luke Skywalker, kennt den ganzen Zirkus, der um den Start jedes Star-Wars-Films veranstaltet wird, in- und auswendig. Er ist der dienstälteste Jedi-Krieger, seit die SciFi-Saga vor genau 40 Jahren mit "Eine neue Hoffnung" begann. Er hat Millionen von Fans auf der ganzen Welt, liebt Stan Laurel und Oliver Hardy und hasst Gemüsesaft. Die Frage nach seinem Alter (Hamill ist 66) regt ihn auf. Dem Spruch "Alter ist nichts für Feiglinge" stimmt er spontan zu. Für seine Rolle musste er monatelang Diät halten. Er wirkt schlank und fit, als er durch die mit Menschen gefüllten Gänge des Hotels läuft. Master Luke Skywalker mit einer Kaffeekanne in der Hand. Während der internationalen Pressekonferenz bindet er sich lässig seine Schuhe zu und antwortet auf Fragen, er habe gerade nicht zugehört. Nicht einmal, sondern mehrfach.

Ihr Leben ist ein Traum

Das genaue Gegenteil ist Kelly Marie Tran: Sie ist zum ersten mal dabei, schwirrt singend und aufgeregt wie ein Fan durch die Gänge. Ihr Leben sei im Moment wie ein Traum, erzählt sie im Interview und strahlt. Im achten Film spielt sie die junge Technikerin Rose Tico, die mit dem coolen Helden Finn (John Boyega) auf eine Mission geht.

Der hat seine Familie dabei, die mit ihm in London lebt. Dabei wirkt er eher wie ein lässiger Westcoast-Rapper. Den Vergleich mit dem Vorbild Han Solo wehrt er bescheiden ab. Auch zu der Romanze mit Rey im Film fällt ihm wenig ein. Die kommt im Film auch ziemlich kurz. Es sei halt keine Zeit für Dates, wenn man kämpfen muss, meint er.

Eine halbe Stunde Film wurde geschnitten

Ein Zeitproblem hatte auch Regisseur Rian Johnson: Sein Film, für den er auch das Drehbuch schrieb, ist mit zweieinhalb Stunden der längste Star-Wars-Film aller Zeiten. Trotzdem hat er noch eine halbe Stunde herausgeschnitten, die 2018 auf Bluray erscheinen soll. Er freut sich auf spannende, neue Frauenrollen in Actionfilmen, so wie Rey, die Kämpferin, die unbedingt ein Jedi werden will (Daisy Ridley). 

An seine zugegebene etwas kleinere Rolle als Dieb "DJ" kann sich Benicio del Toro nicht mehr komplett erinnern. Was die schwierigste Szene war? "Hmm..." Vielleicht die mit dem Droiden BB-8. Immerhin taucht das erste Mal bei Star Wars ein Dieb auf, der tatsächlich echtes Geld klaut.

William und Harry als Gäste im Film?

Apropos auftauchen: In London geht das Gerücht, Prinz William und Prinz Harry sollen einen heimlichen Auftritt im jüngsten Star-Wars-Spektakel haben. Verkleidet als Sturmtruppler. Rian Johnson will das weder bestätigen, noch dementieren. Sicher ist nur ein Besuch der Royals am Set in den Pinewood Studios.

Mark Hamill hat sich bei den Prinzen erkundigt, ob sein Luke Skywalker nicht als Sohn eines Lords (Vader) und Bruder einer Prinzessin (Leia) nicht auch ein Prinz sein müsste. Die Antwort fiel leider nicht eindeutig aus, erzählt er und lacht.

Neben Master Luke spielt Prinzessin Leia als Anführerin der Republik eine tragende Rolle im neuen Film. Carrie Fisher verstarb kurz nach dem Ende der Dreharbeiten, die Kollegen erinnern während der Pressekonferenz  an sie. Als Prinzessin ist sie unsterblich geworden. Und in Rey hat sie eine würdige Nachfolgerin gefunden. Leia war die erste weibliche Action-Heldin. Möge die Macht mit ihr sein.

"Star Wars - Die letzten Jedi", FSK 12, ca. 2,5 Std. ab 14. Dezember 2017

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018